slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

RED DSMC2 Touch 7.0" Ultra-Brite LCD: 2.200 nits hell für Tageslichtaufnahmen

Beitrag von slashCAM » Sa 26 Jan, 2019 11:51


Mit dem DSMC2 Touch 7.0" Ultra-Brite LCD bietet RED jetzt einen 7" Preview Touch-Monitor, der genug ist, um auch am Tag bei Sonnenlicht ablesbar zu sein - ein für RED Bes...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
RED DSMC2 Touch 7.0" Ultra-Brite LCD: 2.200 nits hell für Tageslichtaufnahmen




Bergspetzl
Beiträge: 1379

Re: RED DSMC2 Touch 7.0

Beitrag von Bergspetzl » So 27 Jan, 2019 00:09

Red muss ja irgendwie in kohle schwimmen, wenn sie so ein teil einfach proprietär um das geld raushauen anstatt eine sdi und external power funktion zu verbauen und damit am markt auch abnehmer zu finden. kamerabedinung hin oder her.....




Darth Schneider
Beiträge: 3079

Re: RED DSMC2 Touch 7.0

Beitrag von Darth Schneider » So 27 Jan, 2019 07:14

Natürlich schwimmen die von Red in Kohle bei diesen astronomischen Preisen.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Paralkar
Beiträge: 1475

Re: RED DSMC2 Touch 7.0

Beitrag von Paralkar » So 27 Jan, 2019 11:17

Das Hersteller von egal was, mit Zubehör Geld machen is ja jetzt auch nix neues, siehe BMW etc.

So teuer is Red nichtmehr ne Hellium für 25.000€ is echt günstig geworden
DIT/ digital Colorist/ Photographer




DV_Chris
Beiträge: 3091

Re: RED DSMC2 Touch 7.0

Beitrag von DV_Chris » So 27 Jan, 2019 13:13

Darth Schneider hat geschrieben:
So 27 Jan, 2019 07:14
Natürlich schwimmen die von Red in Kohle bei diesen astronomischen Preisen.
Gruss Boris
Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb kosten also nichts?




rush
Beiträge: 9064

Re: RED DSMC2 Touch 7.0

Beitrag von rush » So 27 Jan, 2019 13:20

Im Verhältnis den Kamerapreisen passen die Zubehörpreise dann ja irgendwie auch schon... Und wer mit Red unterwegs ist wird wissen nicht das "billigste" System zu nutzen.

Der Viewfinder der ursa ist im Verhältnis zum 4.6er Body jedenfalls deutlich teurer ;-) Alles relativ..
keep ya head up




j.t.jefferson
Beiträge: 769

Re: RED DSMC2 Touch 7.0

Beitrag von j.t.jefferson » So 27 Jan, 2019 14:54

der ultra bright von SmallHD kostet fast genauso viel und keinen Touch...dachte auch erst gibts bei SmallHD billiger




Bergspetzl
Beiträge: 1379

Re: RED DSMC2 Touch 7.0

Beitrag von Bergspetzl » So 27 Jan, 2019 16:02

das touch von snallhd steuert ja nur den monitor, der hier ja die kamera. aber wird wohl so sein, das die mit 3 bis 5000 einheiten ein Geschäft machen können, oder wieviel von sowas setzen sich ab?




nic
Beiträge: 1784

Re: RED DSMC2 Touch 7.0

Beitrag von nic » So 27 Jan, 2019 16:07

Bergspetzl hat geschrieben:
So 27 Jan, 2019 16:02
das touch von snallhd steuert ja nur den monitor, der hier ja die kamera. aber wird wohl so sein, das die mit 3 bis 5000 einheiten ein Geschäft machen können, oder wieviel von sowas setzen sich ab?
Sechsstellig wird es sicher werden...
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




rush
Beiträge: 9064

Re: RED DSMC2 Touch 7.0

Beitrag von rush » So 27 Jan, 2019 16:09

Wat? Sechstellig?
Min 100000 Monitore?

Was rauchst Du denn? :+)

Nein Spaß - aber das kommt mir doch etwas arg hochgegriffen vor - kann's aber auch nicht einschätzen.
keep ya head up




nic
Beiträge: 1784

Re: RED DSMC2 Touch 7.0

Beitrag von nic » So 27 Jan, 2019 16:40

rush hat geschrieben:
So 27 Jan, 2019 16:09
Wat? Sechstellig?
Min 100000 Monitore?

Was rauchst Du denn? :+)

Nein Spaß - aber das kommt mir doch etwas arg hochgegriffen vor - kann's aber auch nicht einschätzen.
Ich meinte natürlich ‘fünfstellig’. Ich bin wohl etwas müde und verwirrt. Danke fürs zügige Korrigieren. :)

Och schätze, dass Red um die 100.000 Kameras insgesamt verkauft hat. Selbst wenn nicht ganz 10% mit dem neuen Monitor bestückt werden, wird er ja sicher die nächsten 3-5 Jahre bei vielen Neuanschaffungen direkt mitbestellt.
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Bergspetzl
Beiträge: 1379

Re: RED DSMC2 Touch 7.0

Beitrag von Bergspetzl » Mo 28 Jan, 2019 00:03

100.000..?

irgendwie glaube ich das sony mit der fs7 in der region spielt, oder? vllt 2 oder 300k.

das wären bei 100k fs7 zu je 7k€ schon 700mio umsatz. abzüglich händlermarge sicher 300mio umsatz. ich glaube ehrlich nicht das diese zahlen weit überschritten werden mit so einem kamera modell das ja eigentlich ein nischenprodukt ist...wenn auch in seiner nische ein erfolgreiches...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony AX700: Hotshoe-Klappe entfernen?
von 1satzSuedtirol - Di 18:45
» Gute Beispiele Recruiting/Corporate Culture Videos?
von Pianist - Di 18:34
» Neues RØDE TF-5 Kleinmembran-Kondensatormikrofon verfügbar
von slashCAM - Di 17:27
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von roki100 - Di 17:23
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Di 17:20
» Cabin in the Woods - Welches Equipment wird für so einen Look empfohlen?
von Jack43 - Di 17:19
» AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner
von Frank Glencairn - Di 16:40
» Umfrage: Was hält dich bei deinem Schnittprogramm? (Mehrfachauswahl)
von Frank Glencairn - Di 16:38
» Neues "Do-it-yourself (DIY) und Bastelprojekte"-Unterforum
von Frank Glencairn - Di 16:23
» DaVinci Resolve 15 Free läuft nur nicht flüssig // AMD-System
von dienstag_01 - Di 14:02
» Kamerawagen (Track)
von domain - Di 13:19
» Pocket 4k - Zuverlässigkeit in der Praxis
von Funless - Di 13:05
» MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Huitzilopochtli - Di 12:09
» Märchen statt Realismus - Interview zur Entstehung von O Beautiful Night (Regie / Kamera)
von slashCAM - Di 10:40
» Adobe entwickelt Methode, um manipulierte Gesichtsphotos zu erkennen
von Framerate25 - Di 10:39
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von schloerg - Di 9:30
» Canopus ADVC 300 oder Canopus ADVC 500? TBC am Videorecorder?
von slushy - Di 7:37
» Adobe After Effects 2018 Action Essentials 2
von nahmo - Mo 23:55
» Komplettes Video und Kamera Equipment für 10.000€
von Jan - Mo 22:25
» Nikons spiegellose D5 Alternative im Anflug - 8K Video und interne ProRes RAW Aufnahme?
von pillepalle - Mo 21:32
» Filming the Speed of Light at 10 trillion FPS
von Funless - Mo 19:54
» CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt
von Framerate25 - Mo 19:34
» Welche SD-Karte für die Pocket 4K?
von rush - Mo 18:15
» JVC GY-HC550E oder Panasonic AG-CX350..
von xandix - Mo 17:46
» EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?
von fubal147 - Mo 15:43
» Erfahrung mit Funkadaptern bei Reportageeinsatz ?
von Auf Achse - Mo 15:42
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von Henning Bischof - Mo 12:19
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von Seba Peh - Mo 10:28
» Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
von rob - Mo 10:06
» Optik der Sony hvr s270
von newser1411 - Mo 4:46
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von sedimagic - So 22:35
» Zehn kostenlose DaVinci Resolve Titel-Templates
von Jörg - So 22:17
» Suche passende Musik für Naturaufnahmen...
von roki100 - So 21:36
» 4k Filmmaterial Schneiden mit Adobe Pro CS6
von dienstag_01 - So 20:55
» Videoschnittrechner gesucht
von Frank Glencairn - So 20:19
 
neuester Artikel
 
Märchen statt Realismus - Interview zur Entstehung von O Beautiful Night (Regie / Kamera)

In Kürze kommt mit "O Beautiful Night" ein Debütfilm mit Seltenheitswert in die Kinos: eine deutsche Produktion, die beispielsweise Witz hat, ohne albern zu sein. Wir haben uns mit dem Regisseur Xaver Böhm und der Kamerafrau Jieun Yi über sehr neonlastige Bilder unterhalten, darüber wie man eine märchenhafte Stimmung erzeugt, wie sich die Produktion eines echt gedrehten Films von animierten Filmprojekten unterscheidet u.v.m. weiterlesen>>

AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner

Mit der AMD Radeon VII ist AMD im Februar eine echte Überraschung geglückt. Als leicht abgespeckte Profikarte für den Gaming- und Content-Creator Markt gibt es unerwartet viel Leistung zum Kampfpreis von 700 Euro... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.