Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



Dogs of Berlin - Teaser Trailer



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Funless
Beiträge: 2528

Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Funless » Mi 29 Aug, 2018 10:01

Nach Dark im letzten Jahr (das international wohl einen recht positiven Anklang gefunden hat) wird ab dem 7. Dezember auf Netflix mit Dogs of Berlin die zweite deutsche Serien-Eigenproduktion des Streamingportals zu sehen sein. Nun gibt es den ersten Teaser Trailer dazu.

MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




nachtaktiv
Beiträge: 2819

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von nachtaktiv » Do 30 Aug, 2018 02:47

ja prima. 2012er hipster vollbart, asihiphop mucke und teal & orange in jedem 2. shot. wird garantiert ein hit.

im vergleich zu dark einfach nur mega schwach.

trotzdem danke fürs posten.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




handiro
Beiträge: 2994

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von handiro » Do 30 Aug, 2018 10:04

Genau was ich {nicht} brauche: noch mehr Krimi-Schwachsinn am besten mit "echten" Salatfistel Kinnkraut Stereotypen aus Mardin.
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




visionir
Beiträge: 38

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von visionir » Do 30 Aug, 2018 10:21

Ja man soll nicht vom Teaser auf die Serie schließen.
Aber ich habe mich trotzdem die ganze Zeit gefragt wie man nur auf die abwegige Idee kommen kann "das" mit Dark in einen Topf zu schmeißen. Nur ansatzweise?!




Funless
Beiträge: 2528

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Funless » Do 30 Aug, 2018 10:38

visionir hat geschrieben:
Do 30 Aug, 2018 10:21
Ja man soll nicht vom Teaser auf die Serie schließen.
Aber ich habe mich trotzdem die ganze Zeit gefragt wie man nur auf die abwegige Idee kommen kann "das" mit Dark in einen Topf zu schmeißen. Nur ansatzweise?!
"Das" wird ja nirgendwo mit Dark in einen Topf geschmissen, sondern es ist einfach nur nach Dark die zweite deutsche Serie die von Netflix produziert wurde.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Asjaman
Beiträge: 145

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Asjaman » Do 30 Aug, 2018 11:15

Mann, sprechen die schlecht.
Und deutsche Serie? Warum heißt das dann nicht "Hunde von Berlin?"
Genau, weil wir dann Hollywood näher sind ;-)




Funless
Beiträge: 2528

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Funless » Do 30 Aug, 2018 11:19

Asjaman hat geschrieben:
Do 30 Aug, 2018 11:15
Und deutsche Serie? Warum heißt das dann nicht "Hunde von Berlin?"
Genau, weil wir dann Hollywood näher sind ;-)
Vielleicht weil die Serie auf Netflix (genauso wie Dark) international abrufbar sein wird? Vielleicht eher deswegen, anstelle Hollywood näher zu sein?
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Paralkar
Beiträge: 1441

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Paralkar » Do 30 Aug, 2018 12:09

Geil schauts aufjedenfall aus, die DNA Primes kommen gut

Anamorph wäre das sicherlich auch mega geil

Mal schauen, 4 Blocks hat n sehr ähnlichen Still, soweit es sich erkennen lässt, könnte ne gute Serie werden und dank Netflix auch International gut angekommen
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Funless
Beiträge: 2528

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Funless » Do 08 Nov, 2018 11:29

Nun wurde der offizielle Trailer veröffentlicht.

MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Funless
Beiträge: 2528

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Funless » Mi 12 Dez, 2018 20:18

Also ich hab‘ mir jetzt die ersten zwei Folgen angeguckt und besonders angetan war ich ehrlich gesagt nicht. Vielleicht liegt es daran, dass mir als Berliner die teils abstrusen Darstellungen der Stadt äußerst seltsam aufstoßen. Wie kamen die denn Bitteschön auf die Idee den Steglitzer Bierpinsel zum LKA Hauptquartier zu machen? Passt irgendwie gar nicht. Aber nicht nur das, da ist vieles was mir in den bisher geschauten zwei Folgen nicht gefällt.

Anyway, heute werde ich mit der zweiten Staffel von 4 Blocks anfangen, da erhoffe ich mir mehr von.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




srone
Beiträge: 7057

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von srone » Mi 12 Dez, 2018 20:33

Funless hat geschrieben:
Do 08 Nov, 2018 11:29
Nun wurde der offizielle Trailer veröffentlicht.

OMG, das ist ja an deutscher peinlichkeit nicht mehr zu überbieten, sozusagen tatort 2.0, oh weh deutsches kino...;-)))

aber spass beiseite, sowas kommt wo möglich international gut an, genauso wie ich gerne international schaue, der blick aus dem eigenen fenster ist irgendwann zu bekannt...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Funless
Beiträge: 2528

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Funless » Mi 12 Dez, 2018 21:14

srone hat geschrieben:
Mi 12 Dez, 2018 20:33
aber spass beiseite, sowas kommt wo möglich international gut an, genauso wie ich gerne international schaue, der blick aus dem eigenen fenster ist irgendwann zu bekannt...;-)

lg

srone
Das ist das Problem, da ist überhaupt nichts bekannt. Offensichtlich war wohl hier die Intention (um international erfolgreich zu sein) Berlin als ein riesiges Pseudo-Bronx darzustellen das zum einen Teil von Nazis und zum anderen Teil von Klischee Araber Gangsta Clans beherrscht wird. Plus ein paar hier und da verstreute Clubs in denen sich die Gäste zu hyperaktiver Dubstep Elektromusik haufenweise Extacy und Koks reinschaufeln. Die Serie strotzt zudem vor überspitzter Klischees, bspw. nahezu jeder Polizist ist entweder Strohdumm wie Brot oder korrupt bis in die Knochen. Die Dialoge sind außerdem leider teils sehr hölzern.

Überhaupt fand ich die Tonabmischung sehr strange, keine Ahnung ob‘s an meinem Fernseher liegt oder tatsächlich so.

Eigentlich schade, denn handwerklich ist es eigentlich nicht schlecht gemacht. Die zwei Drohnenshots am Anfang sind wirklich sehenswert und schlecht geleuchtet wurde auch nicht. Andererseits waren aber auch Shots dabei, die eher den Eindruck hinterließen, dass sie nur zum Selbstzweck gemacht wurden.

Wie gesagt, ich hab‘ bisher nur die ersten zwei Folgen geschaut, zwei weiteren Episoden werde ich der Serie noch eine Chance geben, vielleicht reißt es ja noch was.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Frank Glencairn
Beiträge: 8274

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Frank Glencairn » Do 13 Dez, 2018 08:50

Funless hat geschrieben:
Mi 12 Dez, 2018 21:14
[..ein riesiges Pseudo-Bronx darzustellen das zum einen Teil von Nazis und zum anderen Teil von Klischee Araber Gangsta Clans beherrscht wird. Plus ein paar hier und da verstreute Clubs in denen sich die Gäste zu hyperaktiver Dubstep Elektromusik haufenweise Extacy und Koks reinschaufeln.
Das trifft so ziemlich genau den Eindruck den ich hatte, als ich das letzte mal in Berlin war :D




Funless
Beiträge: 2528

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Funless » Do 13 Dez, 2018 09:33

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 13 Dez, 2018 08:50
Funless hat geschrieben:
Mi 12 Dez, 2018 21:14
[..ein riesiges Pseudo-Bronx darzustellen das zum einen Teil von Nazis und zum anderen Teil von Klischee Araber Gangsta Clans beherrscht wird. Plus ein paar hier und da verstreute Clubs in denen sich die Gäste zu hyperaktiver Dubstep Elektromusik haufenweise Extacy und Koks reinschaufeln.
Das trifft so ziemlich genau den Eindruck den ich hatte, als ich das letzte mal in Berlin war :D
Der Tourist sieht eben das was er sehen will.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Frank Glencairn
Beiträge: 8274

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Frank Glencairn » Do 13 Dez, 2018 12:20

Funless hat geschrieben:
Do 13 Dez, 2018 09:33

Der Tourist sieht eben das was er sehen will.
Das wäre toll gewesen - leider hab ich statt dessen ne Menge Sachen gesehen, die ich nicht sehen wollte.




Darth Schneider
Beiträge: 2509

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von Darth Schneider » Do 13 Dez, 2018 12:45

Nun ja, man mag halten davon was man will, aber positiv ist, in Deutschland wurden und werden wenigstens immer wieder einige sehr erfolgreiche Serien produziert...Dort wo ich herkomme, ist da nicht viel.
Gruss Boris




handiro
Beiträge: 2994

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von handiro » Di 01 Jan, 2019 12:06

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 13 Dez, 2018 12:20
Funless hat geschrieben:
Do 13 Dez, 2018 09:33

Der Tourist sieht eben das was er sehen will.
Das wäre toll gewesen - leider hab ich statt dessen ne Menge Sachen gesehen, die ich nicht sehen wollte.
Warum musstest Du auch ins Berghain gehen :-)
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




didah
Beiträge: 866

Re: Dogs of Berlin - Teaser Trailer

Beitrag von didah » Do 03 Jan, 2019 12:46

war schon sehr gangster.. sehr cool.... sehr...bemüht hart zu sein. sehr pupertär ;)
aber insich dann doch recht stimmig, charaktäre sind zwar sehr clichehaft, reißen dann aber nie groß aus. entertainmentfaktor ist aus jeden fall gegeben.
mean people suck




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von ChillClip - Mi 15:23
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Frank B. - Mi 15:11
» Messefilm mit Überlänge und fragwürdigen Elementen
von WildberryFilm - Mi 15:02
» Kleiner Kugelkopf für Kopflicht gesucht... aber ein guter!
von pixelschubser2006 - Mi 14:47
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Mi 14:40
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 3Dvideos - Mi 14:02
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von Frank Glencairn - Mi 14:02
» Schauspieler - Gagefrage!
von sottofellini - Mi 13:24
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Mediamind - Mi 13:03
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von SixFo - Mi 12:36
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von Mayk - Mi 12:34
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Mi 12:07
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von rudi - Mi 12:01
» Wetterfeste Leica Q2 Vollformat DSLM mit 4K Video und 47 MP Sensor im Anflug?
von slashCAM - Mi 11:54
» Grüne Bilder in Adobe Premiere / Softwarefehler auf iMac?
von dhendrik - Mi 11:11
» Stirbt UltraHD Blu-ray?
von Alf_300 - Mi 10:55
» Manfrotto 504HD Fluidkopf
von christophmichaelis - Mi 10:09
» Hobbes House
von rob - Mi 9:59
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:36
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Darth Schneider - Mi 6:33
» Keylight und After Effects
von EvilBockwurscht - Mi 1:56
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rush - Mi 0:50
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von rush - Mi 0:42
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von Skeptiker - Di 23:36
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Angry_C - Di 23:03
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Di 22:53
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Di 22:48
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von srone - Di 21:00
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von ksingle - Di 20:53
» Mehr Saft für 4K in Davinci, neue GraKa oder neuer PC
von dennisnrw - Di 20:07
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Di 19:52
» Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
von slashCAM - Di 19:48
» Welche 4k Videokamera für Urlaub & Co ?
von Jott - Di 19:20
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von elb - Di 16:24
» RX10 II in Topzustand mit Hack
von jbuzz - Di 15:50
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.