Postproduktion allgemein Forum



Rauschfilterung jetzt auch per KI



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
cantsin
Beiträge: 5632

Rauschfilterung jetzt auch per KI

Beitrag von cantsin » Di 10 Jul, 2018 17:51

Mal wieder eine Deep Learning/AI-Nachricht:

Rauschfilterung durch Deep Learning-Bildrekonstruktion, entwickelt von Nvidia in Zusammenarbeit mit dem MIT und der finnischen Aalto University.

Beispielbilder:

Bild

Noch mehr Bilder + Bericht: https://www.dpreview.com/news/022995764 ... ges-photos

Das geht doch erheblich weiter als Neat Video... Und könnte dafür sorgen, dass Winzsensor-Smartphones in Zukunft hinsichtlich ISO-/Rauschverhalten im prozessierten Bild mit heutigen Full Frame-Kameras konkurrieren werden.




cantsin
Beiträge: 5632

Re: Rauschfilterung jetzt auch per KI

Beitrag von cantsin » Di 10 Jul, 2018 18:12

...und jetzt auch mit Demo-Video:




mash_gh4
Beiträge: 2703

Re: Rauschfilterung jetzt auch per KI

Beitrag von mash_gh4 » Mi 11 Jul, 2018 02:11

naja -- rauschunterdrückung mit ML techniken ist im grunde nichts wirklich neues. es ist vielmehr eine der einprägsamsten fähigkeiten, die einem sofort in den sinn kommt, wenn man jemanden die funktionsweise und sinnhaftigkeit von autoencodern erklären will:

https://en.wikipedia.org/wiki/Autoencod ... utoencoder
https://towardsdatascience.com/how-to-r ... 5d5e6de543
https://blog.keras.io/building-autoenco ... keras.html
https://github.com/GunhoChoi/Kind-PyTor ... utoencoder
https://reyhaneaskari.github.io/AE.htm

aber natürlich ist es trotzdem eine ganz andere herausforderung, derartige fähigkeiten nicht nur im rahmen ganz einfachen MNIST beispieldaten zu demonstrieren, sondern das ganze auch wirklich praxistauglich auf reale hochaufgelöste bilder anzuwenden. so gesehen ist dein hinweis auf all die diesbezüglichen gegenwärtigen verbesserungesbemühungen natürlich durchaus berechtigt.




Jott
Beiträge: 15297

Re: Rauschfilterung jetzt auch per KI

Beitrag von Jott » Mi 11 Jul, 2018 06:09

Und wie immer, von Bewegtbild ist noch lange nicht die Rede.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Rauschfilterung jetzt auch per KI

Beitrag von Roland Schulz » Mi 11 Jul, 2018 07:16

Die verwendeten Beispielfotos sind geil - die sind 100 Millionen Jahre alt ;-)! Nicht dass das was ändern würde, aber die kann bald jeder auswendig nachzeichnen, gab´s damals als Demo auf irgendner Kodak Photo CD.
Das mit dem überlagerten Text, alles relativ. Ohne Referenz, d.h. bei neu erstellten Bildern kann kein Algorithmus der Welt wissen was wirklich dahinter war, maximal so kaschieren dass es nicht auffällt. Denke darum geht es aber auch, nicht um echte Bildinhalte.
Trotzdem so eine interessante Leistung. Denke aber selbst so trotzdem ohne jegliche Praxisrelevanz, vor allem vor dem Hintergrund der notwendigen Rechenpower.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ang Lees „Gemini Man“ - offizieller Trailer
von pillepalle - Mi 4:06
» Luft aus die Reifen lassen
von Sammy D - Mi 1:58
» einfaches Video-Interview - Probleme mit Anordnung
von Videomaus - Mi 1:35
» slider Tarion TR-SD80 - 20 Euro
von klusterdegenerierung - Mi 0:19
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Mi 0:10
» Mehrere Videos mp4 auf eine Blu-Ray brennen
von Alf_300 - Di 23:42
» Nur noch Bombast?
von iasi - Di 23:40
» Sigma Objektive - Fokus plötzlich unscharf
von Hesse - Di 22:53
» Interview-Inhalt in Davinci Resolve organisieren
von Jott - Di 22:19
» Entscheidung bei Plan wegen Leben und Karriere
von didah - Di 21:53
» Hilfe!!! Keine 10bit-Darstellung an Eizo CS2420?!?
von dienstag_01 - Di 20:35
» Messevideo: Nikon Z6 und ProRes RAW mit dem Atomos Ninja V // NAB 2019
von iasi - Di 20:32
» aktiver Adapter EF MFT GH5 ?
von mowbray - Di 20:28
» Wie bekommt man das hin?
von klusterdegenerierung - Di 20:15
» Messevideo: AJA Ki Pro GO - Multi-Channel H.264 USB Recorder-Player // NAB 2019
von hexeric - Di 18:25
» A7III, Osmo, Zhiyun, Hooverboard, Resolve 16
von Frank Glencairn - Di 18:08
» Osmo Pocket Sonnenschutz
von Jack43 - Di 17:05
» kann mir jemand sagen wie ich das hinkriege
von tunichgut - Di 16:47
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von Udo13 - Di 14:08
» Reflecta Super 8 scanner
von carstenkurz - Di 13:53
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - Di 13:52
» Vom Ende zum Anfang
von manfred52 - Di 11:51
» Canopus ADVC 500
von Merlin2504 - Di 11:01
» ++ Verkaufe 2 Fujinon Cine Objektive (MKX18-55 / MKX55 - 135)
von panalone - Di 10:54
» ++Biete ++ Fujifilm VG-XT3 Batteriehandgriff
von panalone - Di 10:50
» Neues Notebook gesucht - HP Zbook G2 optimal?
von ddosh - Di 10:28
» iOS Videoschnitt App LumaFusion 2.0 u.a. mit Unterstützung für externen Monitor // NAB 2019
von motiongroup - Di 10:18
» V-R241-4K Marshall: Neuer 4K SDI Produktionsmonitor // NAB 2019
von slashCAM - Di 9:48
» SUCHE: DaVinci Resolve Studio Dongle
von ksingle - Di 8:35
» IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen
von vaio - Di 2:10
» Slow Motion
von roki100 - Di 0:13
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 21:44
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Mo 20:06
» Mikrofonbuchsen H4n pro
von WolleP - Mo 19:42
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von roki100 - Mo 18:24
 
neuester Artikel
 
NAB 2019: Tschüß VR & Drohnen - Hallo Super 35 und 8K! // NAB 2019

Wir sind zwar immer noch fleissig am NAB News aufbereiten aber trotzdem oder gerade deshalb der perfekte Zeitpunkt, um ein Fazit unter die NAB 2019 zu ziehen. Welche Trends lassen sich im Bewegtbildbereich ausmachen - und nicht weniger spannend - welche Hypes sind wieder in der Versenkung verschwunden? weiterlesen>>

Hands-On Manfrotto: Mobiles, lichtstarkes Lykos 2.0 LED Panel + Nitrotech Fluidköpfe 608/6012 // NAB 2019

Wir hatten am Stand von Manfrotto Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit dem von Grund auf neu entwickelten und für den mobilen Einsatz entworfenen Lykos 2.0 LED-Panels. Darüber hinaus haben wir uns auch gleich die aktualisierten Stativköpfe Nitrotech 608 u. 6012 genauer angeschaut: weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.