Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » So 14 Apr, 2019 12:39

ruessel hat geschrieben:
So 14 Apr, 2019 12:28

Bei deinen Bildern reisst es die Helligkeiten raus..... ich filme grundsätzlich bei D-Clike und Blende -0.7....Weißabgleich 5700K. Die Werte bleiben sogar nach dem ausschalten erhalten....wenn nicht der Fotomodus plötzlich erscheint.
Verstehe ich das richtig? Generell 5700k und -0,7?
Udo




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » So 14 Apr, 2019 12:52

Verstehe ich das richtig? Generell 5700k und -0,7?
Bei Tageslicht, JA.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » So 14 Apr, 2019 14:38

Hallo Wolfgang,

Danke für den Tipp. Ich hab das mal soeben ausprobiert. Aus dem Fenster gefilmt, es ist sonnig und etwas bewölkt.

Automatik
Bild

Eingestellt auf 5800k und -0,7
Bild
Udo




kmw
Beiträge: 684

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von kmw » So 14 Apr, 2019 15:46

- 0,7 ist ganz gut.
Den Weissabgleich finde ich von der Automatik besser.
Passion is the best gear.

lg
Michael




Auf Achse
Beiträge: 3688

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Auf Achse » So 14 Apr, 2019 18:16

ruessel hat geschrieben:
So 14 Apr, 2019 12:28
..... ich filme grundsätzlich bei D-Clike und Blende -0.7....Weißabgleich 5700K. Die Werte bleiben sogar nach dem ausschalten erhalten....wenn nicht der Fotomodus plötzlich erscheint.


DAS ist ja wirklich interessant! Daß die Belichtungskorrektur sich immer auf "Null" setzt wenn man aus und wieder einschaltet gehört zu meinen größten Kritikpunkten. Ist das seit dem FW Update so, bitte um Bestätigung, dann werd ich es auch machen.

Daß D-Cinelike und WB bleibt ist schon seit dem FW Update im Fabruar so.

Auf Achse




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » So 14 Apr, 2019 19:09

Daß die Belichtungskorrektur sich immer auf "Null" setzt wenn man aus und wieder einschaltet gehört zu meinen größten Kritikpunkten
Habe kein Problem damit, Korrektur bleibt nach mehrmaligen an/aus erhalten...... bis das Fotosymbol kommt, dann isses weg....
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 10937

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von domain » Mo 15 Apr, 2019 08:36

Sonderbar, hier klingt das externe Lavalier-Mikro am Osmo Pocket deutlich besser, als in einem anderen Video, wo es mehr dumpf und leise rüberkam.




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mo 15 Apr, 2019 08:56

Sonderbar, hier klingt das externe Lavalier-Mikro am Osmo Pocket deutlich besser, als in einem anderen Video, wo es mehr dumpf und leise rüberkam.
Die Lautstärke hängt auch von der Osmo Toneinstellung zusammen. Ich habe im stillen Kämmerlein ja immer auf "Auto" stehen gehabt und war begeistert bei Sprache. Ob Niere oder Ohrwurm kein Problem.
Nur in der Praxis mit vielen Geräuschen (Osterwiese) geht das nicht, die Automatik pumpt, manchmal ist es o.k. manchmal schreit ein Kind kurz, die automatik senkt auf 0 ab..... bleibt einige Sekunden auf 0 und fährt dann wieder sehr langsam hoch. Schrecklich!

Gestern habe ich eine feste Tonstufe probiert. Auffällig dabei, selbst mit dem sehr Leistungsfähigen Ohrwurm geht bei Sprachlautheit nur die höchste Stufe, die beiden anderen senken jeweils um ca. 15-20 dB weiter ab - das ist schon fast LINE Eingang. Mit dem Nieren Mikro ist der Level bei Sprache schon deutlich abgesenkt. Lässt sich aber in der Post "normalisieren" da nur 6 dB angehoben werden muss. Muss ein Sound um 20 dB oder mehr angehoben werden, kann man das vergessen, das Rauschen des Osmo Mikrofonverstärker ist dann deutlich zu hören.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mo 15 Apr, 2019 09:28

osmo_20.jpg
Heute morgen klingelt der Postbote und hat ein OSMO Pocket Mikro vom Chinamann gebracht. Wie man auf dem Foto sieht, hat und konnte das noch nie an einer Osmo funktionieren, es ist ein USB Kopfhörerausgang und kein Mikrofoneingang. Wollte ihn schlecht bewerten, da hat aber die Bucht was dagegen, also verkauft er bis heute "OSMO POCKET MIKROFON".
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Mo 15 Apr, 2019 09:38

ruessel hat geschrieben:
So 14 Apr, 2019 19:09
Daß die Belichtungskorrektur sich immer auf "Null" setzt wenn man aus und wieder einschaltet gehört zu meinen größten Kritikpunkten
Habe kein Problem damit, Korrektur bleibt nach mehrmaligen an/aus erhalten...... bis das Fotosymbol kommt, dann isses weg....
Hallo Wolfgang, soeben nochmals getestet.
Wird bei mir immer angezeigt. Beim Umschalten auf Foto - nicht, nach zurückschalten auf Video wird es wieder angezeigt.
Udo




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mo 15 Apr, 2019 09:40

nach zurückschalten auf Video wird es wieder angezeigt.
Ja. Aber bei mir ist nach mehrmaligen anschalten (50 oder noch mehr) gleich der Fotomodus gekommen und die PRO Daten waren weg.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Auf Achse
Beiträge: 3688

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Auf Achse » Mo 15 Apr, 2019 09:44

Jetz bis ich ein bissl verwirrt .... bleibt die Belichtungskorektur beim Aus / Einschalten bei euch erst seit dem letzten UpDate oder bleibt es immer schon.

Daß die Fotofunktion ab und zu resettet ist auch bei mir so ....

Danke + Grüße,
Auf Achse




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Mo 15 Apr, 2019 09:51

Auf Achse hat geschrieben:
Mo 15 Apr, 2019 09:44
Jetz bis ich ein bissl verwirrt .... bleibt die Belichtungskorektur beim Aus / Einschalten bei euch erst seit dem letzten UpDate oder bleibt es immer schon.

Daß die Fotofunktion ab und zu resettet ist auch bei mir so ....

Danke + Grüße,
Auf Achse
Kann mich nicht mehr genau erinnern, ob das beim letzten FW Update auf 1.06.00.20 auch schon war.
Dass Fotofunktion resettet, ist bei mir noch nicht passiert.
Udo




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mo 15 Apr, 2019 09:53

bleibt die Belichtungskorektur beim Aus / Einschalten bei euch erst seit dem letzten UpDate
Ich kann nix dazu sagen, ich habe die vorletzte 1.06.00.20 Version drauf....da ist es so.
osmo_21.jpg
Wie gehts bei mir weiter.
Da ich leichte Windgeräusche bei Wind hatte (die Tonautomatik dadurch gestört wurde), stopfe ich nun zusätzliches Material in das Mikro, hier soll der Wind von der Rückseitigen offene Tonkapsel gemindert werden. Bei einer Kugel wäre es nicht nötig. Ich habe noch einen passenden Poppschutz gefunden und darauf kommt der Windpuschel. Die Osterwiese wartet auf einen neuen Praxistest.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Mo 15 Apr, 2019 09:59

Weiterhin viel Erfolg bei Deinen Tests.
Udo




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 17 Apr, 2019 10:04

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 17 Apr, 2019 10:29

Mein Kommentar zu dem Video oben:

Ja, mit dem Adapter in der Osmotoneinstellung "Auto" funktionieren sehr viele Mikrofone. Die Autostellung geht bis (geschätzte) +12-+15 dB. Für viele Nierenmikrofone reicht es trotzdem nicht aus. Verstärkt man das Signal in der Post fängt es sehr schnell an zu rauschen, das funktioniert nicht.

Wie ich auf der Osterwiese feststellen musste, geht die Autotonautomatik gut im stillen Kämmerlein bei Sprache, kein großes Problem, ich darf nur nicht den Abstand des Mikros variieren, der Autopegel regelt verzögert. Das ist auch ein Problem bei meinen Osterwiesenbesuch, in Auto Toneinstellung ist fast nix vom Ton zu gebrauchen, es kommen laute Ansagen von den Fahrgeschäften, Kinder schreien plötzlich etc. die Osmo ist nur am hoch und runterregeln....verzögert um 1-2 Sekunden = Ton unbrauchbar!

Die Lösung in so einem unvorhersagbaren Umfeld kann nur ein gewählter fester Pegel sein. Nur die empfindlichste Stufe liegt weit unter der Automatik, damit fallen 99% der Mikrofone weg. Ein Problem.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 17 Apr, 2019 15:01

Kurzer Zwischenstand bei mir, die Niere ist jetzt beim zweiten Praxis-Test durchgefallen.
Was im Automodus noch gut funktionierte, ist bei festen höchsten Toneingang der Osmo hoffnungslos zu leise. Während die Kirchenorgel im Bremer Dom nur noch +10 dB angehoben muss, sieht es beim allgemeinen Sound in den Straßenkaffees mit +35 dB Tonanhebung schon schlechter aus - man hört schon ein leises Grundrauschen.... kein Wunder die Nierenkapsel ist mit 62 dB Rauschen angegeben, die Ohrwurmkapsel besitzt da mit 20 dB mehr Rauschabstand deutlich mehr Reserven.
Das endgültige aus der Niere ist aber das Windverhalten, wir haben lt. Wetterbericht 23 km/h Windgeschwindigkeit, wie ich mit der Osmo aus dem Dom kam (zügige Ecke) was ein Windpoltern bis zu -12dB aufgezeichnet. Mehr Windpuschel wäre so groß wie eine Apfelsine, zu groß für die kleine Pocket.

Die Niere ist für mich gestorben, macht keinen Sinn bei dem jetzigen Tonverhalten der Osmo. Vielleicht greife ich das wieder auf, wenn die Firmware den Eingang empfindlicher macht. Meine Hoffnung ruht nun auf die sehr rauscharme Kugel, mit dem hohen Ausgangspegel.

P.S. Meine ND Filter mit eingebauten POLfilter funktionieren auf dem ersten Blick recht gut.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




kmw
Beiträge: 684

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von kmw » Mi 17 Apr, 2019 15:06

ruessel hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 15:01
Die Niere ist für mich gestorben, macht keinen Sinn bei dem jetzigen Tonverhalten der Osmo. Vielleicht greife ich das wieder auf, wenn die Firmware den Eingang empfindlicher macht. Meine Hoffnung ruht nun auf die sehr rauscharme Kugel, mit dem hohen Ausgangspegel.

P.S. Meine ND Filter mit eingebauten POLfilter funktionieren auf dem ersten Blick recht gut.
Schade :-(

Aber die schlechtere Performance der (Richt-) Nieren ist mir auch schon bei verschiedenen Fremdmikros aufgefallen.
Passion is the best gear.

lg
Michael




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 17 Apr, 2019 15:12

Aber die schlechtere Performance der (Richt-) Nieren ist mir auch schon bei verschiedenen Fremdmikros aufgefallen.
Ja, Rode, Sennheiser sind auch nicht lauter - nur größer ;-)

Heute mache ich keinen Sound-Test mehr (etwas Frust ich hab), ich überarbeite das Druckgehäuse der Kugel......
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Mi 17 Apr, 2019 15:44

Heute habe auch ich auch 2 Teile für die Osmo Pocket erhalten.
- Audio Adapter mit Mikrofon von eBay für 4,65 €
Diesen Adapter hatte ich Ende März bestellt, nachdem hier im Forum von dem User wedu am 20.3. dieser Adapter angepriesen wurde , und auch auf Nachfrage am 21.3. ausdrücklich bestätigt hat, dass es funktioniert.
Er funktioniert natürlich nicht, das hatte Wolfgang vor ein paar Tagen ja auch schon bestätigt.

- Wide Angle Lense Ulanzi OP-5 von AliExpress für 10,28 €

In einem Video könnt Ihr Euch selbst ein Bild davon machen.
Ich finde die Qualität für einen Weitwinkel Adapter eigentlich ganz ok.
Oder sehe ich das falsch?

https://youtu.be/AQ3hHRkRHs8

und hier ein paar Bilder:
ohne Wide Angle Lense
http://heinlmedia.de/pocket/DJI_0108.JPG

mit Wide Angle Lense
http://heinlmedia.de/pocket/DJI_0109.JPG
http://heinlmedia.de/pocket/DJI_0107.JPG​
http://heinlmedia.de/pocket/DJI_0106.JPG​
http://heinlmedia.de/pocket/DJI_0105.JPG
Udo




Jack43
Beiträge: 1094

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Jack43 » Mi 17 Apr, 2019 16:28


sieht nicht gerade gut aus! Ziemliche Matsche an den Rändern. Zum Glück hast Du nur gut 10Euro bezahlt und kannst die unter "schlechte Erfahrung" oder Lehrgeld abbuchen Udo;-)

Gruß, Paul




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Mi 17 Apr, 2019 18:03

wedu hat geschrieben:
Do 21 Mär, 2019 07:54
wedu hat geschrieben: ↑
Mi 20 Mär, 2019 21:16
Geht noch billiger; nur nicht so elegant:

https://www.ebay.de/itm/Typ-C-bis-3-5-m ... 2749.l2649

Andere Adapter funktionieren nicht, auch wenn sie es überall anpreisen.

Funktioniert - habs probiert.
Nach wie vor finde ich es unmöglich, solche Unwahrheiten hier im Forum zu verbreiten und diesen Schrott positiv zu bewerten und andere Videokollegen zum Kauf zu animieren.
Udo




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Mi 17 Apr, 2019 23:12

Gibt es einen neuen Audioadapter von DJI?

Udo




carstenkurz
Beiträge: 4537

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von carstenkurz » Do 18 Apr, 2019 00:21

Eher war der erste schlicht kaputt. Er kündigt ja an, den nicht funktionierenden zu öffnen, das wird sicher lehrreich.

- Carsten
and now for something completely different...




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Do 18 Apr, 2019 08:03

Ist auch sicherlich nicht der einzige, wie man im Netz lesen kann.
Udo




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 18 Apr, 2019 09:09

Es kann eigentlich nur ein besserer DJI Tonadapter in Zukunft helfen oder eine Firmware. In der jetzigen Version ist der Ton-Eingang einfach sehr taub....ja, auch mit dem besseren Adapter, selbst mit der USB Soundkarte von Soundblaster (als Sie noch an der Osmo funktionierte) war es eigentlich zu leise. Ich fordere den Toneingang in der höchsten Empfindlichkeit (volles Mikrofonsymbol) um mind. 20 dB anzuheben...... in der "Auto" Toneinstellung geht das ja schließlich technisch auch schon heute.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 18 Apr, 2019 16:28

Ja, Frust ist nun weg......
Wollte nochmal zur Osterwiese um ein Demo zu machen, aber habe heute dazu keine Lust....lieber im Garten ein Bier trinken.
Trotzdem habe ich die Osmo rausgeholt und im Garten einen schnellen PRE Test gemacht. Die Vögel zwitschern, ein Nachbar in 200 Meter Entfernung mäht Rasen etc.
Also Osmo Pocket mit Klinkenadapter, Toneinstellung NICHT im Automodus (das funzt, war klar) sondern manuelle 3 Stufe, Symbol Mikrofon Voll. Am Anfang spreche ich hinter der Kamera, mache mit viel lautem Gequietsche meine Terassentür auf und stelle mich mucksleise in den Garten...mit etwas Wind, Haare baumeln im Gesicht (Friseur lässt rufen).
In Premiere das File eingeladen, ist mein Gebrabbel bis -12dB, meine laute Tür -6dB. Die stelle im Garten fahre ich +12 dB in der Tonspur manuell hoch, was höre ich ohne Windstörungen oder Tonrauschen: Die Vögel zwitschern, ein Nachbar in 200 Meter Entfernung mäht Rasen etc. ....perfekt. ;-)
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Auf Achse
Beiträge: 3688

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Auf Achse » Do 18 Apr, 2019 16:44

Wie issn das jetzt gegangen.... ????

Auf Achse




Funless
Beiträge: 3240

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Funless » Do 18 Apr, 2019 17:16

Auf Achse hat geschrieben:
Do 18 Apr, 2019 16:44
Wie issn das jetzt gegangen.... ????

Auf Achse
Die Auflösung kommt bestimmt noch. Wir brauchen nur etwas Geduld. ;-)
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




Auf Achse
Beiträge: 3688

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Auf Achse » Do 18 Apr, 2019 17:18

Übrigens ... ich hab mich grad mit dem Laden vom OP ins Handy beschäftigt. Ich hab abwechselnd je einen Kontaktpin am USB Adapter abgeklebt. Ergebnis: Ohne vollzählige Kontakte tut sich nichts am Handy :-((((((((

Weiters hab ich auf die aktuelle FW upgedated, jetzt merkt er sich auch bei mir die Einstellung der Belichtungskorrektur beim Aus + Einschalten :-)
Eine wirklich gute Verbesserung über die ich mich sehr freu! Danke DJI!!!

Auf Achse




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 18 Apr, 2019 17:30

Bin wieder zum Ursprung zurück. Die erste Idee ist manchmal die Beste ;-)

In der Anlage das überarbeitete Gehäuse, alles etwas stabiler, mehr Wandstärke und die schon bewährten "Ohren" für den Windschutz. Der sichtbare Radius an der Kante besitzt den Durchmesser des DJI Adapters, damit läßt sich das Mikro 360 Grad drehen und nix schleift...... ab in den Drucker und in 2 Stunden schauen was ist. Heute ist Feierabend, Bier auf...... oder heißt es Glück auf?
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 19 Apr, 2019 09:36

osmo_23.jpg

Ab in die Sonne, Öko Aushärtung mit UV Strahlen ohne Kohlekraftwerk...... nur wie lange? Och ein Stündchen, bring mir doch mal einen frischen Senseo, es ist so schön in der Sonne....
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




domain
Beiträge: 10937

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von domain » Fr 19 Apr, 2019 10:06

Auf Achse hat geschrieben:
Do 18 Apr, 2019 17:18
Weiters hab ich auf die aktuelle FW upgedated, jetzt merkt er sich auch bei mir die Einstellung der Belichtungskorrektur beim Aus + Einschalten :-)
Eine wirklich gute Verbesserung über die ich mich sehr freu! Danke DJI!!!
Habe das Update jetzt auch durchgeführt, hält tatsächlich die Minuskorrektur bei.
Wieviel Minus stellst du eigentlich ein?
Bei -0.7 kommt mir vor, dass die Schatten doch zu häufig absaufen.




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Sa 20 Apr, 2019 09:37

DSC_2139.jpg
Kleiner geht es nicht, der Windpuschel krallt sich bombenfest, schnelltest im Garten akustisch erfolgreich - wartet auf den ersten Einsatz. Mal schauen, heute im laufe des Tages....
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von Darth Schneider - Do 13:18
» Probleme beim Verschieben von Clips
von kasar - Do 13:17
» 5.1 Audiogeräte in Premiere
von -paleface- - Do 13:08
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von cantsin - Do 12:59
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von MK - Do 12:34
» DJI wieder was Neues
von klusterdegenerierung - Do 12:20
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von stiffla123 - Do 12:11
» Barstow, California heute Abend um 22,25Uhr auf 3SAT
von mathias1010 - Do 12:06
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von godehart - Do 10:52
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von Jalue - Do 10:44
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Dhira - Do 10:07
» AtomOS 9.2 Switching 2.0 Update für Sumo 19 erleichtert Multicam-Produktionen
von slashCAM - Do 9:21
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - Do 8:33
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von arcon30 - Do 8:24
» A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
von vobe49 - Do 8:03
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von roki100 - Do 7:58
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Fizbi - Mi 23:11
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
 
neuester Artikel
 
James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).