Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Alf_300 » Do 11 Apr, 2019 10:44

scharf - schaut richtig gut aus.




Auf Achse
Beiträge: 3671

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Auf Achse » Do 11 Apr, 2019 10:47

Sehr SUPER, danke daß du dich da so reinarbeitest!!!
Und nicht nur gut für uns, sondern hoffentlich auch für dich ... daß der Osmo - Ohrwurm auch für dich ein Erfolg wird!

Grüße,
Auf Achse




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 10:48

Gibt es wirklich zwei qualitativ unterschiedliche "Sorten" von dem Adapter?
Bei Serienherstellung eigentlich unwahrscheinlich.
Ich kann es nicht behaupten. Was ist Fakt? fakt ist, der erste Adapter von Michael war Schrott. Kann Zufall gewesen sein, glaube ich aber nicht. Er funktionierte irgendwie, nur schlecht, richtig defekt kann man nicht sagen - nur leiser und dumpfer. In den Foren gibt es nun zwei Lager, viele Adapter sind schwach, andere Zeigen auf Youtube das es funzt. Wir müssen uns im klaren sein, die Osmo steuert im "Auto" Modus auf -12 dB zu, in Spitzen -6 dB. Das ist auch vollkommen in Ordnung, das machen viele Soundrekorder so. Nur hier habe ich auch andere Kapseln, bei dem ersten Adapter hatten sie so um -20-25 dB Vollaussteuerung, jetzt um 10 dB mehr.... selbes Kabel, selbe Tonkapsel.

Kann es ein Einzelfall sein? Sicher! Kann es eine fehlerhafte erste Charge DJI Adapter geben, die sich nun im Verkauf mischen? Sicher!
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 11:02

osmo_15.jpg
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Do 11 Apr, 2019 11:06

Auf Achse hat geschrieben:
Do 11 Apr, 2019 10:47
Sehr SUPER, danke daß du dich da so reinarbeitest!!!
Und nicht nur gut für uns, sondern hoffentlich auch für dich ... daß der Osmo - Ohrwurm auch für dich ein Erfolg wird!

Grüße,
Auf Achse
Hallo Wolfgang,
da kann ich mich nur anschließen.
Dann ist es auch sicherlich besser, Adapter mit Ohrwurm von Dir zu bekommen. Dann kann man sicher sein, dass es funtkioniert.

So wie das hier im Bild "Osmo Ohrwurm in Aktion" aussieht, passt das auch gut zur kleinen und kompakten Pocket
Udo




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 11:33

osmo_16.jpg
Nun mit WindPuschel, er hält wirklich fest drauf, die Haltekralle war eine gute Idee...... lässt sich aber auch in Sekunden entfernen - wenn nötig.

Das das Mikro 360 Grad drehbar ist, ist doch klar, oder?
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




carstenkurz
Beiträge: 4506

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von carstenkurz » Do 11 Apr, 2019 11:54

Konsequenterweise müsste man solche Adapter auch mal an verschiedenen Osmos testen. Das ist ja ein analoger Eingang, wer weiss, ob nicht auch einige Osmos da ne Macke haben. Sehr schräg, was die Chinesen da machen. Der Adapter ist nur ein paar cent wert, zu dem Preis gibts ja auch schon Nachbauten. Wieso verkaufen die ein derartig unsolides Ding für soviel Geld, wenn die Kamera obendrein Schrott mit den Kanälen baut?

- Carsten
and now for something completely different...




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Do 11 Apr, 2019 12:27

ruessel hat geschrieben:
Do 11 Apr, 2019 11:33
osmo_16.jpg

Nun mit WindPuschel, er hält wirklich fest drauf, die Haltekralle war eine gute Idee...... lässt sich aber auch in Sekunden entfernen - wenn nötig.

Das das Mikro 360 Grad drehbar ist, ist doch klar, oder?
Diese Lösung finde ich bisher als die Beste für Aufnahmen mit der Pocket im Freien, um Windgeräusche zu unterdrücken.
Auf die Ergebnisse bin ich sehr gespannt.
Udo




kmw
Beiträge: 683

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von kmw » Do 11 Apr, 2019 12:47

​Gerade wollte ich den Adapter nochmals unter besseren Bedingungen ausprobieren.

Dazu den USB-Stativadapter (Ulanzi) angesetzt und das Mikro seitlich angeschlossen.

Ergebnis: Gar kein Ton!

Also wieder was gelernt, die Kombi geht gar nicht. Anscheinend muss der Audioadapter direkt im Pocket eingesteckt werden, sonst wird er nicht erkannt.

Passion is the best gear.

lg
Michael




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 12:50

Wieso verkaufen die ein derartig unsolides Ding für soviel Geld, wenn die Kamera obendrein Schrott mit den Kanälen baut?
Wir müssen alle von irgendwas leben ;-)

Egal was ist, ich finde die Osmo Pocket richtig innovativ. Mit ein paar Übungen gelingen damit bestimmt traumhafte Bilder...so ganz ohne Stativ. Das hat es so noch nicht gegeben...... da verzeihe ich doch gerne auf fehlendes 10 Bit oder RAW. Diesen kleinen Stift habe ich immer dabei und komme so an Bilder, die mir sonst fehlen. Selbst meine BMPCC nehme ich nicht oft mit, ohne Einbeinstativ nützt sie mir wenig.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 12:53

Anscheinend muss der Audioadapter direkt im Pocket eingesteckt werden, sonst wird er nicht erkannt.
Ja, ich befürchte sogar, wenn oben am USB z.B. das Weelrad hängt, geht unten außer Laden nix mehr. Besitzt intern wahrscheinlich nur einen "USB Kanal". Diese Woche soll mein Funkteil kommen, mal schauen ob da noch was mit USB läuft.....

Wie ist das denn, wenn ein Handy oben dran hängt, geht dann noch der externe Ton?
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 13:25

opti.jpg
Bevor ich ein paar Teile drucke, habe ich das Gehäuse noch leicht optimiert, manches sieht man nur, wenn man das konstruierte Teil selber in den Händen hält......
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




kmw
Beiträge: 683

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von kmw » Do 11 Apr, 2019 14:08

ruessel hat geschrieben:
Do 11 Apr, 2019 12:53
Anscheinend muss der Audioadapter direkt im Pocket eingesteckt werden, sonst wird er nicht erkannt.
Ja, ich befürchte sogar, wenn oben am USB z.B. das Weelrad hängt, geht unten außer Laden nix mehr. Besitzt intern wahrscheinlich nur einen "USB Kanal". Diese Woche soll mein Funkteil kommen, mal schauen ob da noch was mit USB läuft.....

Wie ist das denn, wenn ein Handy oben dran hängt, geht dann noch der externe Ton?

Also das Bedienrad hing bei mir oben dran, das scheint schon zu funktionieren.

Auch ist es ein Unterschied wie rum der Audioadapter eingesteckt wurde. Ich hatte es gerade noch mal ausprobiert. Allerdings schlägt mein Samsung S9 den Ton ohne irgendein Zusatzmikro den Osmo in allen Testkonstellationen.
Passion is the best gear.

lg
Michael




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 14:10

Allerdings schlägt mein Samsung S9 den Ton ohne irgendein Zusatzmikro den Osmo in allen Testkonstellationen.
Tausch den defekten Adapter um!
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 18:54

osmo_schmal_niere.jpg
Gerade habe ich einen Beutel unbekannte Nieren bekommen, Hersteller wahrscheinlich Panasonic, muß ich noch anhand der eingeprägten Seriennummer verifizieren. Diese Kapseln sind neu und waren für ein Projekt das in der Firma gestorben ist..... seit 2 Jahren.

Nun gut, kurz am Testkabel angelötet und in die Osmo gesteckt. Dann kurz aus ca. 30 cm besprochen und dann um 360 Grad gedreht. Ich bin verblüfft, selbst im Innenraum mit glatten Wänden gibt es eine ganz kräftige Rückdämpfung. der Pegel ist wieder in den Spitzen -6 dB. Richtig testen und wie sie klingen.....morgen.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Do 11 Apr, 2019 19:23

Dann wollen wir mal hoffen
Udo




kmw
Beiträge: 683

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von kmw » Do 11 Apr, 2019 20:20

ruessel hat geschrieben:
Do 11 Apr, 2019 14:10
Tausch den defekten Adapter um!
Habe ich vor :-)
Passion is the best gear.

lg
Michael




domain
Beiträge: 10930

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von domain » Fr 12 Apr, 2019 09:10

Im folgenden Video startet bei 2:20 ein Vergleichstest. Der Gesichtsausdruck bei 3:20 entspricht auch meinen Zweifeln an einer erkennbaren Qualitätsverbesserung durch den Adapter mit nur Monoeigenschaften. Aber vielleicht bessert DJI ja noch nach.
Ruessels Konstruktion bliebe damit ja nach wie vor wertvoll.




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 12 Apr, 2019 09:31

Nur mal kurze Rückmeldung, hier überschlagen sich die Ereignisse. ;-)

Heute morgen kam per Brief noch ein Testmuster, eine bekannte Nierenkapsel mit eigentlich hohen Output.
Ich habe gerade einen Test gemacht, Ohrwurm, Niere 1, Niere 2 von heute.
Der Ohrwurm macht vollaussteuerung in der Osmo, klingt aber nicht so wie ich ihn kenne. Ich höre einen leichten Höhenabfall, auch wenn in der Spektralansicht es nicht ganz deutlich ist. Lege ich einen Filter der bei 4 kHz, 8 kHz, 16 kHz von 2dB bis 6 dB anhebt, habe ich den typischen Klang den ich gewohnt bin. Machbar, aber etwas lästig. kann natürlich mit der nächsten Firmware schon Schnee von gestern sein.

Die Nieren von gestern haben einen 3 dB niedrigen Pegel, die Spitzen erreichen aber auch -6 dB. Hier ist auffällig, sehr Wind- und Handanfällig (grabelgeräusche) aber sehr schöne Höhen, mit einer extrem starken Rückdämpfung. Diese Kapseln sind wohl nicht korrigiert und erzeugen durch ihr Gehäuse einen Staudruck in den Höhen. Für die Osmo wohl ideal.....

die Niere von heute, Markenmikrofon, ist zu leise, Spitzen gerade bis Pegel -15 dB. Auch Höhenanstieg, nicht so stark wie oben, aber die Rückwirkung nach hinten eher schwach. weitere Versuche haben keinen Zweck.

Nächster Schritt heute, mein gedrucktes Gehäuse so anpassen, das die Niere darin läuft. Ist nicht ganz so simpel, wie breit müssen die Rückseitigen Schalllöcher sein? Viel Platz möchte ich nicht dafür verschwenden. Wie schaut es mit der Geräuschübertragung durch Finger am Osmogehäuse aus? Fragen die nur ein Erstmuster restlos klären kann...... also lass den Drucker schon mal warm laufen und das Harz auf Betriebstemperatur bringen!
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Fr 12 Apr, 2019 09:46

Bin schon sehr gespannt.
Ich würde ja eigentlich lieber mit der kleinen kompakten und unauffälligen Pocket ohne irgendwelche Anbauteile filmen. Deshalb gefällt mir Deine vorgestellte Lösung für das kleine Mikro mit Windpuschel so gut. Es passt einfach Super zur Pocket und erschwert auch nicht die Bedienung.

Ich würde das externe Mikro ohnehin nur zur Vermeidung der Windgeräusche einsetzen.
Udo




domain
Beiträge: 10930

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von domain » Fr 12 Apr, 2019 09:56

ruessel hat geschrieben:
Fr 12 Apr, 2019 09:31
Lege ich einen Filter der bei 4 kHz, 8 kHz, 16 kHz von 2dB bis 6 dB anhebt, habe ich den typischen Klang den ich gewohnt bin. Machbar, aber etwas lästig. kann natürlich mit der nächsten Firmware schon Schnee von gestern sein.
Genau, kristallklare Höhen, bzw. die Höhenanhebung fehlen beim Adapter. Klingt irgendwie zu dumpf, so wie ein HiFi-Verstärker ohne gedrückte Loudnesstaste (die Höhen betreffend).
Übrigens, um deine 3-D Drucker und das vorhandene Know-How werden dich bestimmt viele beneiden.
Zuletzt geändert von domain am Fr 12 Apr, 2019 10:21, insgesamt 1-mal geändert.




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 12 Apr, 2019 10:20

niere.jpg
Die Niere wird um die zusätzlichen Schallöcher länger..... hoffentlich reicht es so....
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Auf Achse
Beiträge: 3671

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Auf Achse » Fr 12 Apr, 2019 10:31

Schaut cool aus!!!

Rüssel, mit welcher Software zeichnest du die Dinger eigentlich? Ich steh auch kurz davor erstmals ein paar Teile drucken zu lassen und müßte mich dafür wieder mal in eine Konstruktions - Software einarbeiten.

Dank + Grüße,
Auf Achse




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 12 Apr, 2019 10:36

Autodesk Fusion 360 + Netfabb Premium

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 12 Apr, 2019 11:02

Übrigens, um deine 3-D Drucker und das vorhandene Know-How werden dich bestimmt viele beneiden.
Nun, in den 70er habe ich das schließlich mal gelernt, 3D Formenbau....mit Meisterbrief von der Handwerkskammer - Jahrgangsbester mit Auszeichnung! Ja, früher hatte ich was drauf....nun wird man nur noch alt, jeder Tag ein neues Zipperlein ;-)
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 12 Apr, 2019 14:58

osmo_17.jpg
Tja, getestet, sobald Funkmodul gesteckt, ist es vorbei mit ext. Ton.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 12 Apr, 2019 15:39

Verbindung aufgebaut, jetzt wird automatisch neue Firmware 01.06.00.30 aufgespielt.....
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Fr 12 Apr, 2019 16:48

Bei mir wird keine neue FW angezeigt.
Ich hab das gerade probiert. Liegt das evtl. an Deinem angestecktem Funkmodul?

und was ist anders? Irgendwelche Hinweise?

Oder hast Du ein anderes Smartphone mit der Pocket verbunden. Dann kann der Hinweis auf eine neue FW erscheinen, wenn das gesteckte Smartphone vorher noch nicht mit der aktualisierten Pocket verbunden war.
Udo




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 12 Apr, 2019 17:17

und was ist anders? Irgendwelche Hinweise?
Ich habe es mir nicht gemerkt, irgendwas mit mehr stabilität....
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 12 Apr, 2019 17:19

Habe gerade fertig......
osmo_19.jpg
osmo_18.jpg
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 12 Apr, 2019 17:32

Ganz kleine Vorschau, direkt aus der Osmo..... www.fxsupport.eu/temp/DJI_0051.zip

(Daran denken, nur der linke Tonkanal ist klangneutral)
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Zuletzt geändert von ruessel am Fr 12 Apr, 2019 17:41, insgesamt 1-mal geändert.




domain
Beiträge: 10930

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von domain » Fr 12 Apr, 2019 17:35

Toll was du da mit deinem 3D-Drucker so alles produzieren kannst.
Wenn ein herausforderndes Projekt bewältigt werden will, schweigen auch meist die Zipperleins.
Und wenn sie wieder auftauchen, muss man sie personalisieren und ihnen Namen geben: oha Bruno, bist du heute wieder aktiv, niedriger Luftdruck gell, ich verstehe ...




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 12 Apr, 2019 17:39

Wenn ein herausforderndes Projekt bewältigt werden will, schweigen auch meist die Zipperleins.
Ist was wahres dran..... hier wartet schon das nächste Projekt: Entwicklungstank 16mm für meine Bolex.....

Zuerst aber dies hier beenden. Ich werde mich gleich dransetzen und noch eine Verbesserung einbauen, der Windpuschel sollte nun weiter auf den Vierkant gezogen werden, ansonsten drückt das Gummiband des Puschels auf die Soundlöcher..... ein paar zusätzlich Nasen dürften ausreichen oder eine "Lippe".
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Fr 12 Apr, 2019 17:44

ruessel hat geschrieben:
Fr 12 Apr, 2019 17:32
Ganz kleine Vorschau, direkt aus der Osmo..... www.fxsupport.eu/temp/DJI_0051.zip

(Daran denken, nur der linke Tonkanal ist klangneutral)
Wolfgang, Unterschied kann ich aber kaum hören. Ich hab fast das Gefühl, dass der Ohrwurm geringfügig leiser ist. Wäre natürlich interessant, wie der Unterschied bei Aufnahmen im Wind ist.

Zur Firmware nochmals eine Frage. Wird denn im Osmo tatsächlich die ….03 angezeigt, oder ist es die ...02?
Udo




ruessel
Beiträge: 5655

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Fr 12 Apr, 2019 17:47

höre mal genau hin.....ein Unterschied wie Tag & Nacht..... original Mikrofon gurgelt im Hintergrund.

Mal sehen wie morgen das Wetter ist, dann evtl. einen ausführlichen test.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Die visuell besten Musikvideos
von ruessel - Do 19:26
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von Jörg - Do 19:18
» Dinge erklärt – Kurzgesagt
von ruessel - Do 18:11
» Gaming Laptop als Schnittrechner?
von rentropmedia - Do 17:32
» Bildprofil Farbraum Konvertierung Sony a7 III Hlg3 vs cine2 oder cine4
von Kamerafreund - Do 17:19
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Frank Glencairn - Do 16:53
» Smartphone für Gelegenheitsfilmer
von roki100 - Do 16:07
» Der Titelhintergrund ist schwarz...
von Riki1979 - Do 14:48
» Wenn 8K nicht 8K ist
von dienstag_01 - Do 14:25
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von roki100 - Do 14:24
» Resolve Keyboard welches?
von Huitzilopochtli - Do 14:07
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von slashCAM - Do 10:51
» PCIe 6.0 bringt 128 GB/s Transfergeschwindigkeit für x16 Slot
von slashCAM - Do 10:27
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von Noir - Do 9:38
» Kann man Mehrkanalton in Zweikanalton umwandeln?
von pillepalle - Do 4:07
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mi 22:57
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von Jasper - Mi 18:23
» Interessantes Konzept für HDR-Sensor aus Deutschland - Self-Reset Pixel Cells
von slashCAM - Mi 14:36
» Kameramann "Eagle Victor"
von DWUA y - Mi 14:15
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mi 12:15
» Lavalier Befestigung - Tips Verbrauchsmaterialien
von bheiss - Mi 12:15
» FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein
von R S K - Mi 11:34
» Zhiyun Dual Handle Griff EH001 39€
von klusterdegenerierung - Mi 11:03
» BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?
von sjk - Mi 10:58
» Mit Premiere Projekten zu Resolve umziehen?
von klusterdegenerierung - Mi 10:34
» AOC CU34G2X: 34 Zöller mit 144 Hz und 91% DCI-P3 Abdeckung
von slashCAM - Mi 9:21
» Colorgrading für verschiedene Endgeräte
von klusterdegenerierung - Mi 9:08
» David Bowie: Wie alles begann | Doku | ARTE
von Benutzername - Di 23:11
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von roki100 - Di 22:28
» Versteckt in vielen Hollywood Filmen: Die vier Noten des Todes
von Frank B. - Di 18:06
» Color Grading Problem.. (Mir fällt kein besserer Titel ein)
von srone - Di 18:05
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 17:05
» Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich
von Gedo - Di 15:56
» Ist seit der NAB2019 die Unterstützung von eGPUs besser?
von dienstag_01 - Di 11:42
» Vektorskop und Waveform mal anders - Scopes
von slashCAM - Di 10:33
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).