ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 03 Apr, 2019 08:33

Mir ziemlich schleierhaft wie das bei den winzigen Tonöffnungen überhaupt möglich ist.
Die Öffnung hat nix zu bedeuten. Es sind Kugeln, da reicht ein Nadelstich, es muss nur ein Druckausgleich stattfinden.
Eine wirklich gute Tonqualität ist damit aber nicht erreichbar,
Es ist nicht nur der schlechte Frequenzgang, die haben da eine elektronische Geräuschunterdrückung eingebaut, dass stört mich am meisten - es ist so ein Gurgelsound..... echt häßlich.

Status: Kamera kommt spätestens morgen bei mir an, original Mikrofonadapter ist auch unterwegs und sollte heute ankommen.

Ich habe mir noch ein Gimmick ausgedacht. Ich laufe gern mit gestarteter Kamera rum, also schnell Akku leer..... ich habe mir einen 12/24V Adapter zu 5V USB bestellt, daran löte ich D-Tab für meine Switt 90Watt Akkus, die Osmo wird also immer nachgeladen. Nun wäre der USB Slot für den Mikrofonadapter besetzt. Vielleicht kann man sich eine kurze Kabelpeitsche anfertigen, 1 USB Stecker für die Osmo - 2 Usb Buchsen für Ton+Akku?
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Mi 03 Apr, 2019 08:54

Wolfgang, viel Erfolg bei Deinen „Tüfteleien“. Bin schon gespannt.
Udo




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 03 Apr, 2019 09:00

Wolfgang, viel Erfolg bei Deinen „Tüfteleien“. Bin schon gespannt.
Scharfer Blick durch die Lupe und eine ruhige Hand ist erforderlich.....und ein wenig Glück. Eigentlich hasse ich es solch kleine Lötarbeiten am USB Stecker durchzuführen, im entscheidenden Augenblick halte ich automatisch immer die Luft an....... bin dann nach den Lötarbeiten ganz aus der Puste..... ;-)
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Mi 10 Apr, 2019 08:29

Guten Morgen Wolfgang,

kannst Du schon berichten?
Kennst Du diesen Thread? Sehr interessant.
Is the Pocket stereo? Here's a test to help you decide
https://forum.dji.com/forum.php?mod=vie ... peid%3D549
Udo




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 09:15

Nun, das ist eigentlich schon abgehakt: Stereo scheint die Osmo intern zu sein, nur der Adapter (wie alle unter 60 EUR) ist Mono. Da können die Leute löten wie sie wollen, es bleibt alles Mono.
Nachher teste ich den zweiten Adapter, er ist gestern per Post gekommen. Ich bin gespannt ob er auch so "dumpf" klingt und so Leistungsschwach ist.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 09:36

So....... erste große Erkenntnisse. Der erste DJI Adapter war defekt.
Jetzt gelingt es einer Nierenkapsel sofort bei Sprache -12 dB Ausschlag, das waren vorher um die -20 dB oder noch weniger. Es sind also defekte DJI Adapter auf dem Markt. Jetzt muß ich alles nochmal durch testen..... diesmal kommt aber was gutes bei raus ;-)
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 09:56

osmo_09.jpg
phantastisch, mit dem "neuen" DJI Adapter ist es so wie mit der USB 24/96 kHz Soundblaster Soundkarte, Frequenzbereich locker bis 20 kHz und es klingt wesentlich besser! Mein Pegel mit dem Ohrwurm liegt nun bei (Sprache, 50cm entfernt) -6 dB.....super!

Eigentlich gibt es da nix mehr zu basteln.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




kmw
Beiträge: 683

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von kmw » Mi 10 Apr, 2019 10:03

Upps, wo bekomme ich jetzt einen guten Adapter her?
Wieviele defekte existieren wohl?

Mal sehen was dji sagt wen ich ihn einschicke...
Passion is the best gear.

lg
Michael




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 10:10

Upps, wo bekomme ich jetzt einen guten Adapter her?
Ja, das ist ein Problem...... wie ich heute morgen in einem Youtubevideo sehen konnte, ist es mehreren Leuten schon aufgefallen: jede Menge defekter Adapter werden verkauft.
Vielleicht ist das die erste Serie? Nur erkennen kann man das von außen nicht.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 10:18

Bei mir geht es so weiter:

1. ich erstelle ein kleines Gehäuse für Ohrwurmkapsel das auch eine Haltenase für einen Windpuschel beinhaltet. wird wahrscheinlich kleiner als ein Ohrwurm-Lavalier.

2. es beginnt eine suche nach einer Leistungsstarken Nierenkapsel. Ich selber bin da eigentlich nicht so wild drauf, denn Nierenkapseln sind immer Windempfindlich und der echte Tiefbass fehlt....und wir wollen nur einen kleinen Puschel dran. Aber ein Vergleichstest wäre trotzdem spannend.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 10930

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von domain » Mi 10 Apr, 2019 10:21

Wie man aus einem Monosignal einen Pseudo-Stereosound entwickeln kann wird hier anschaulich demonstriert, toller Effekt, Endprodukt nach dem eigentlichen Erklärteil anhören. Einiges davon wird offensichtlich auch in der Osmo Pocket firmwaremäßig realisiert.
Die Waveform der beiden Kanäle ist, wie ich gezeigt habe, ja eindeutig nicht identisch.

Zuletzt geändert von domain am Mi 10 Apr, 2019 10:32, insgesamt 1-mal geändert.




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 10:30

osmo_11.jpg
Noch ein Hinweis.
trotz dem "guten Adapter", der rechte Tonkanal ist "Fehlerhaft". Bitte nur den linken Tonkanal benutzen, mit dem PAN Regler auf beide Spuren regeln.
Oben ein Bild mit einem Monokabel angeschlossenen Sinusgenerator (10-20.000Hz), der linke Kanal so wie er sein muss, der rechte Kanal zerklüftet. Ob das nur bei bestimmten Lautstärken passiert oder nur bestimmten Frequenzen, ich weiß es nicht. Der linke Tonkanal ist auf jeden Fall i.O.
Einiges davon wird offensichtlich auch in der Osmo Pocket firmwaremäßig realisiert.
Könnte daran liegen......würde es erklären.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




domain
Beiträge: 10930

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von domain » Mi 10 Apr, 2019 10:46

Was ich noch nicht ganz verstehe ist, wie man einen stabilen Sterosound realisieren möchte, speziell mit einer flexiblen Verbindung zur Osmo Pocket. Die muss einfach starr sein und wie ist das dann, wenn man in den Selfiemodus wechselt.
OK dann muss man im NLE halt einfach die Kanäle tauschen.




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 10:53

Was ich noch nicht ganz verstehe ist, wie man einen stabilen Sterosound realisieren möchte, speziell mit einer flexiblen Verbindung zur Osmo Pocket
Glaubst du wirklich, das die Osmo irgendwann Stereo kann? Ich leider nicht......
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 10930

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von domain » Mi 10 Apr, 2019 11:17

Du hast ja die Erwartungen geschürt.
Mir ist bei dieser Immerdabeihosentaschenkamera eigentlich wurscht, ob sie in Mono oder Stereo aufnimmt, Hauptsache es kommt überhaupt ein Ton rüber.
Guter Tipp aber mit dem linken fehlerfreien Kanal. Werde den mal duplizieren und div. tonverändernde Versuche unternehmen (z.B. Tiefpassfilter und minimaler Hall), vielleicht ergibt sich ja ein Pseudostereosound :-)
Zuletzt geändert von domain am Mi 10 Apr, 2019 11:22, insgesamt 1-mal geändert.




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 11:22

Pseudostereosound
Der ist doch schon in der Osmo fest eingebaut, allerdings recht schwach zu hören. ;-)
Mir ist bei dieser Immerdabeihosentaschenkamera eigentlich wurscht, ob sie in Mono oder Stereo aufnimmt, Hauptsache es kommt überhaupt ein Ton rüber.
Ja, ich will auch kein großes Gelumpe anschließen, dann ist der Hauptvorteil dieser Kamera hin.....

Bild
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Mi 10 Apr, 2019 11:26

ruessel hat geschrieben:
Mi 10 Apr, 2019 09:56
osmo_09.jpg

phantastisch, mit dem "neuen" DJI Adapter ist es so wie mit der USB 24/96 kHz Soundblaster Soundkarte, Frequenzbereich locker bis 20 kHz und es klingt wesentlich besser! Mein Pegel mit dem Ohrwurm liegt nun bei (Sprache, 50cm entfernt) -6 dB.....super!

Eigentlich gibt es da nix mehr zu basteln.
ruessel 10.4.10:30
"Noch ein Hinweis.
trotz dem "guten Adapter", der rechte Tonkanal ist "Fehlerhaft". Bitte nur den linken Tonkanal benutzen, mit dem PAN Regler auf beide Spuren regeln.
Oben ein Bild mit einem Monokabel angeschlossenen Sinusgenerator (10-20.000Hz), der linke Kanal so wie er sein muss, der rechte Kanal zerklüftet. Ob das nur bei bestimmten Lautstärken passiert oder nur bestimmten Frequenzen, ich weiß es nicht. Der linke Tonkanal ist auf jeden Fall i.O."

Und wie ist das obige Ergebnis von Dir zu verstehen?
Udo




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Mi 10 Apr, 2019 11:29

Da gebe ich Dir recht Wolfgang.
Egal ob Mono oder Stereo, die Hauptsache ist der gute Ton.
Udo




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 12:35

Und wie ist das obige Ergebnis von Dir zu verstehen?
Was ist unklar? Nur die linke Tonspur ist neutral perfekt, die rechte Tonspur verändert den Ton eigenwillig.
Egal ob Mono oder Stereo, die Hauptsache ist der gute Ton.
naja, Stereo ist nochmal was ganz anderes..... ist wirklich schade. Neue Firmware, neuer Stereo-Adapter....vielleicht kommt das mal von DJI.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Alf_300 » Mi 10 Apr, 2019 12:41

Ich glaub der StereoTon ist OK

Parametrischer Mehrkanalton
Es werden lediglich ein Monokanal und Richtungsvektoren zur Rekonstruktion der Stereodaten gespeichert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kanalkopplung




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 12:44

Parametrischer Mehrkanalton
Das wäre ein Ding......... ist es aber sicher nicht. Der Tongenerator war nur auf einem Kanal angeschlossen.......


schade wollte das original file hier als Anlage hochladen, ist aber mit 9MB hier zu groß.......
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Zuletzt geändert von ruessel am Mi 10 Apr, 2019 12:49, insgesamt 1-mal geändert.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Alf_300 » Mi 10 Apr, 2019 12:48

Das heitßt wenn Du den Generstor Rechts anschließt ist das umgekehrt ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Alf_300 am Mi 10 Apr, 2019 12:52, insgesamt 1-mal geändert.




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 12:51

Das heitßt wenn Du den Generstor Rechts anschließt ist das umgekehrt ?
Bis heute war es immer so, selbst mit Fremd USB Adapter, Links o.K. rechts veränderte Tonspur (was mir aber nicht so akustisch auffällt). Wird wahrscheinlich IN der Kamera passieren. Ich denke ein Firmware Problem, oder liegt an meiner Osmo. Ich möchte nix mehr ausschließen...
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Alf_300 » Mi 10 Apr, 2019 12:57

...(was mir aber nicht so akustisch auffällt).

hast ein Programm das dein Mono als Joint-Stereo abspeichern kann. ?




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 13:25

erster Entwurf...... mini Osmo Mikrofon.
osmo_print.jpg
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Mi 10 Apr, 2019 17:57

osmo_12.jpg
frisch im UV-Ofen zum Härten......morgen wird geschaut ob es paßt.......
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




kmw
Beiträge: 683

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von kmw » Mi 10 Apr, 2019 18:35

Lieber Wolfgang,
gerade kam Dein Paket an :-)
Somit habe ich meinen Adapter wieder und konnte gleich mal mit Deinem beigelegtem Mikro testen.
Ganz, ganz herzlichen Dank dafür!!!

Ein erster Test, so ganz provisorisch, hat eigentlich ein gutes Ergebnis gebracht. Dann hab ich den Adapter umgedreht, den dji Schriftzug nach vorne (nicht in Richtung Monitor). Da kam mir die Aufnahme etwas leiser vor. Ich teste das morgen noch mal mit wiederholbaren Parametern - nicht so salopp aus der Hand.

lg
Michael
Passion is the best gear.

lg
Michael




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Mi 10 Apr, 2019 19:33

„Da kam mir die Aufnahme etwas leiser vor. Ich teste das morgen noch mal mit wiederholbaren Parametern - nicht so salopp aus der Hand. “

Ich meine, das schon irgendwo gelesen zu haben.
Udo




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 08:16

Dann hab ich den Adapter umgedreht, den dji Schriftzug nach vorne (nicht in Richtung Monitor).
darf keinen Unterschied machen. Wir stöpseln da was digitales an (2 Pole) der Stecker ist spiegelbildlich. Selbst wenn eine Seite einen höheren Übergangswiderstand besitzt, dann kommen eben "leisere" 1+0 in die Kamera, genauso als wenn ein langes Kabel dazwischen wäre. Hauptsache die Impulse können noch gelesen werden, daraus wird dann das Signal auf die SD Karte geschrieben.

Aber inzwischen habe ich einiges technisch mit der Osmo erlebt, bald weiß ich nicht mehr, was ich glauben soll oder nicht.

Zum WE kommt mein Funkmodul, ob dann noch der Adapter läuft? Ich vermute es kann nur 1 Gerät an USB angeschlossen werden.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 08:21

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Auf Achse
Beiträge: 3670

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Auf Achse » Do 11 Apr, 2019 08:38

Dürfte ziemlich schwierig sein so einen Adapter herzustellen, High Tech und so .... deshalb war er wohl auch so lange nicht erhältlich, die Pocket gibts ja schon ein halbes Jahr :-)

Auf Achse




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 09:41

Ich habe nur Befürchtungen das mein bestellter DJI Adapter von der "schlechten" Sorte ist. Ich muss mir ein Testkabel löten, damit ich sofort gute von schlechten Adapter sicher trennen kann. Der schlechte Adapter ist leiser und hat Frequenzabsenkung ab ca. 8 kHz, er klingt dumpfer und gepresst.

Nach einem Senseo, baue ich den neuen Prototypen zusammen, hoffentlich passt alles.
osmo_13.jpg
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




domain
Beiträge: 10930

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von domain » Do 11 Apr, 2019 09:52

Gibt es wirklich zwei qualitativ unterschiedliche "Sorten" von dem Adapter?
Bei Serienherstellung eigentlich unwahrscheinlich.
Der Adapter im Video jedenfalls, mit Lavaliermikro demonstriert, ist wohl ein Totalversager, jede weitere Enwicklungsarbeit aus meiner Sicht sinnlos.
Da sind ja die internen Mikros der Pocket noch ein Ohrenschmaus dagegen.




Udo13
Beiträge: 82

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von Udo13 » Do 11 Apr, 2019 09:53

Viel Erfolg Wolfgang!!
Udo




ruessel
Beiträge: 5652

Re: Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar

Beitrag von ruessel » Do 11 Apr, 2019 10:35

osmo_14.jpg
Darf ich vorstellen: Erster einsatzbereiter Osmo Ohrwurm.

Man braucht einen UV-Industriedrucker, Leuchtlupe, Pinzette und eine ruhige Hand beim löten ;-)

Der Wurm ist vorne dicker, damit man unterwegs nicht den Windpuschel verliert, es ist so eine Art Haltekralle. Das Mikro muss noch 1-2 Stunden aushärten, ich habe es innen vergossen damit auch eine robuste Behandlung kein Problem ist.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Lock&Load von Coremelt, Vergleich zu FCPX
von Sunbank - Di 8:26
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Axel - Di 8:18
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Mediamind - Di 7:53
» Vidoe8 vs. Hi8
von Valentino - Di 1:18
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Di 0:10
» Sehenswert Familie Braun
von klusterdegenerierung - Di 0:06
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mo 22:30
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 22:29
» JOKER - Teaser Trailer
von Saint.Manuel - Mo 22:23
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von iasi - Mo 22:23
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von iasi - Mo 22:06
» Was war Eure erste Digicam?
von klusterdegenerierung - Mo 21:33
» Markt für Kleinproduzenten - ein „totes Pferd“?
von nic - Mo 21:12
» Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich
von DeeZiD - Mo 21:00
» BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?
von Frank Glencairn - Mo 19:50
» Horror Kurzfilm "Witching Hour"
von -paleface- - Mo 19:47
» Sony PXW Z100
von Peter Friesen - Mo 17:52
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 17:48
» Lavalier Befestigung - Tips Verbrauchsmaterialien
von pillepalle - Mo 17:19
» Versteckt in vielen Hollywood Filmen: Die vier Noten des Todes
von Funless - Mo 16:21
» Mocha Pro 2020 verfügbar mit OCIO, Mega Plates und neuem Area Brush Tool
von slashCAM - Mo 14:51
» 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?
von fabchannel - Mo 14:46
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von MrMeeseeks - Mo 13:22
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von ChillClip - Mo 13:20
» Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat
von Rick SSon - Mo 12:42
» Funkstrecke Audio
von K.-D. Schmidt - Mo 11:07
» Videomaterial zippen empfehlenswert?
von MarcoCGN80 - Mo 11:06
» Nikon Z50 vorgestellt: Erste spiegellose 20.9 MP APS-C Kamera mit Z-Mount, 4K Video und 30p 8MP Video Mode
von rush - Mo 10:38
» Nvidia zeigt Echtzeit Greenscreen Keyer ohne Greenscreen sowie Facetracker
von rainermann - Mo 9:59
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - So 23:37
» Audioanlage Kirche
von gunman - So 22:53
» Semiprofessioneller Camcorder von Panasonoc, überwiegend FULL HD
von holger_p - So 19:27
» Warum glauben so viele, dass Gemini Man ein Flop wird?
von Benutzername - So 16:16
» Euer Lieblings Style-Over-Substance-Film
von Benutzername - So 12:37
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von BerndL - So 11:47
 
neuester Artikel
 
Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III

Die Panasonic S1 gehört in Sachen Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) zu den besten von uns bislang getesteten Kameras. Wie schlägt sich die populäre Sony A7 III beim Thema Dynamikumfang gegen die nochmals videoafinere Panasonic S1H? Kann der Panasonic 10 Bit Codec seine höhere Farbtiefe gegenüber dem 8 Bit Sony Codec beim Log-Material ausspielen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).