ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Di 29 Nov, 2016 18:56

Möchte mal das Augenmerk auf diese coole Sofortbildkamera richten:

https://mint-camera.com/tl70/compare/

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




klusterdegenerierung
Beiträge: 14212

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 29 Nov, 2016 19:54

Schönes Teil, scheint ja schon beliebt zu sein! :-) Danke fürs teilen ;-)




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Mi 30 Nov, 2016 10:17

Ich habe Nachricht bekommen, für diese Kamera gibt es nun auch einen neuen 800ASA SW Film, geil!

https://www.fotoimpex.de/shop/filme/fuj ... ahmen.html


Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 10939

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von domain » Do 01 Dez, 2016 18:45

Danke für den Hinweis.
Die Nostalgiewelle ist ja mächtig am Rollen, Schallplatten sind ja auch gefragter denn je.
Habe mein Augenmerk allerdings auch auf den Lomo Diana Instax-Back für den Fuji Instax Minifilm gerichtet. Ev. als Bastelprojekt für eine meiner zweiäugigen Kameras geeignet.
Allerdings sind die Bilder mit 46*62mm schon grenzwertig klein. Ungefähr so groß, wie vor 57 Jahren von meiner allerersten Kamera, der Bilora Boy, deren Negative ich direkt über ein Kontaktverfahren auf das Positiv kopierte.
Damals war ich allerdings glücklich damit.
Bild
Bild




klusterdegenerierung
Beiträge: 14212

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 01 Dez, 2016 20:38

ruessel hat geschrieben:Ich habe Nachricht bekommen, für diese Kamera gibt es nun auch einen neuen 800ASA SW Film, geil!

https://www.fotoimpex.de/shop/filme/fuj ... ahmen.html
Oder so..
Etwas krude, aber geht ;-)




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Fr 02 Dez, 2016 10:29

Gestern konnte ich diese Fotos mal in der Hand anschauen, gute Farben aber das Format ist doch schon schmerzlich klein - und Negativ gibt es nicht. Hässlich fand ich auch den Rand des Bildes, er war bedruckt mit hässlichen Mustern. Da das aber immer mehr boomt, hoffe ich, das vielleicht etwas neues im Landcameraformat von Fuji noch kommt.......
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




klusterdegenerierung
Beiträge: 14212

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 02 Dez, 2016 13:12

Bevor sowas alles kommt, sollte man mal generell die Preise der 10er Packs überdenken, denn sonst macht das ganze ja garkeinen Spaß mehr, auch wenn es so wieder weg von der trashfotografie hin zur mehr motivbasierten Fotografie führt.




cantsin
Beiträge: 6312

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von cantsin » Fr 02 Dez, 2016 13:37

Ich finde es vor allem enttäuschend, dass die heute erhältlichen Kameras für das Instax-System so schlechte Optiken haben.




domain
Beiträge: 10939

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von domain » Sa 03 Dez, 2016 09:45

Habe vermutlich einen Fehler gemacht und die Lomo Diana mit dem billigen Plastikobjektiv und dem Fuji-Instant Rückteil für 75,- bestellt.
Ein noch größerer Blödsinn war dann, der chinesischen Zweiäugigen vorauseilend das untere Auge samt Verschluss herauszureißen, um es in die Diana implantieren zu wollen .
Die Brennweite stimmt schon mal überein und der Verschluss funktioniert inkl. Selbstauslöser zwischen 1 u. 1/300 sec. ohne Stocken, wenigstens etwas :-)

Bild

Bild

Nun geht das eigentlich videofremde Thema schon über 4 Seiten, hoffentlich stört das niemand, denn klar ist auch, dass das Filmen Priorität hat. Bin gerade dabei, mein computergesteuertes Labor in einem Video zu dokumentieren.




Funless
Beiträge: 3265

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von Funless » Sa 03 Dez, 2016 13:00

domain hat geschrieben:Nun geht das eigentlich videofremde Thema schon über 4 Seiten, hoffentlich stört das niemand, denn klar ist auch, dass das Filmen Priorität hat.
Also ich finde das Thema sehr interessant und es macht mir auch eine riesige Freude hier mitzulesen.

Von mir auch kann das hier noch 10 Seiten weitergehen.
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




domain
Beiträge: 10939

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von domain » So 18 Dez, 2016 16:55

Um das Thema: Umbau einer LOMO F+ inkl. Instantback mit einem höherwertigen Objektiv abzuschließen, hier der fertige Umbau.
Das Originalobjektiv (einfache Plastiklinse) wurde inkl. Verschluss einfach abgesägt bzw. -gefräst und durch div. Teile aus der Bastelkiste ersetzt.
Klingt einfach, war aber doch ganz schön herausfordernd. Funktioniert jetzt aber und macht gute Minifotos für die Puppenstube.
Nach jedem Bastelprojekt bekomme ich allerdings eine Entlastungsdepression, was kann ich als nächstes machen?
Ich sage euch nur eines: geht ja nicht zu früh in Pension. Die ersten Jahre sind wie Urlaub, aber dann geht einem eine wirkliche Aufgabe ab. Irgend eine sinnvolle Betätigung und damit Bestätigung braucht der Mensch im Leben.
Aber der Umbau von div. Klumpert reicht durchaus nicht :-)

Bild




Funless
Beiträge: 3265

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von Funless » Mo 19 Dez, 2016 12:45

Wirklich Respekt, also ich könnte so einen Umbau nicht realisieren so sehr ich es auch wollen würde. Doch die Liste meiner Defizite hierfür ist einfach zu lang.
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Sa 31 Dez, 2016 12:48



Im neuen Jahr werde ich mir die Wide 300 Kamera zulegen. Ich hoffe sie kann gehackt werden. (Elektronikboard)
Ein Farbfoto kostet etwas unter 1,- Euro.....
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




jogol
Beiträge: 691

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von jogol » Sa 31 Dez, 2016 14:26

Buuh, habe gerade diesen schönen Faden komplett durchgelesen und krieg den Blues. Ich hatte eine schöne Land 250, die ich für 50 DM verscherbelt habe(mit nem Paket Film dabei). Respekt für eure Giftmischerei und Bastelarien!




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Sa 31 Dez, 2016 14:55

Zum Jahreswechsel.......nochmals:

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 10939

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von domain » So 01 Jan, 2017 18:47

Willst du dir die Fuji oder die Lomo zulegen?
Und was gedenkst du zu hacken und mit welchem Ziel?
Im Vergleich zu den schön flachen LAND-Kameras kommen mir diese beiden Trümmer technisch aber schon ziemlich reduziert vor, speziell auch was den Sucher betrifft: kein gekoppelter Mischbildentfernungsmesser mit eingespiegeltem Leuchtrahmen und automatischem Paralaxenausgleich etc.




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » So 01 Jan, 2017 20:02

Ich habe die Fuji bestellt, sie soll im Bild deutlich Auflösender sein. Der Hack bezieht sich auf die Belichtungszeit (Bulb) und Mehrfachbelichtungen. Aber auch ein Filterring kann nicht schaden.

Ja, die Landcameras besitzen Glasoptiken, die sind nochmals besser..... aber die Filme werden immer teurer. Für den Wide 300 Film habe ich nun 7,45€ bezahlt, für 10 Aufnahmen Color. Und das Format hat auch was......

Bild
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Mo 02 Jan, 2017 09:34

Für die Vorgängerkamera habe ich einen Hack finden können:

http://en.polaroid-passion.com/forum/vi ... 830#360830


Bild

Für die aktuelle Fuji Kamera muss ich wohl selber etwas entwickeln......
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Mo 02 Jan, 2017 09:50

Auch cool gehackt:

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Mo 02 Jan, 2017 10:46

Wie ich gerade lese, Fuji kommt im Frühling mit noch einem neuen "Polaroid" Format: http://instax.com/square/

Klasse, wird auch geordert!




Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Mo 02 Jan, 2017 13:59

Hack.....

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 10939

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von domain » Di 03 Jan, 2017 08:34

Lieber Wolfgang,
danke für dieses köstliche Video von einem offenbar Seelenverwandten.
Seine Aussage ab 7:05 könnte auch von mir stammen :-)




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Di 03 Jan, 2017 09:01

Heute im laufe des Tages kommt die Wide 300 Kamera von Foto Erhardt an. Ich bin gespannt...... und ich berichte aus erster Hand ;-).
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Di 03 Jan, 2017 12:21

:-)

Bild
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Funless
Beiträge: 3265

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von Funless » Di 03 Jan, 2017 13:34

ruessel hat geschrieben::-)

Bild
Exklusivität und Extravaganz hatte schon immer seinen Preis. :-)
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Di 03 Jan, 2017 16:35

Der Plastikbomber "300 EX D" ist nun angekommen.

Naja, der Sucher ist schon schlechter als von den Landkameras gewohnt, aber funktioniert. In der Bildmitte zeigt sich ein Kreis...... ohne Funktion. Es lassen sich nur 2 feste Entfernungen einstellen 90cm bis 3 Meter und 3 Meter bis unendlich, also nix mit manuell scharf stellen. Für den Nahbereich ist eine aufsteckbare (Plastik)Nahlinse dabei, Entfernung dann zwischen 40cm - 50cm.

In der Kamera selber scheint viel geklebt zu sein, keine Ahnung ob ich das Teil sauber bis zur Elektronik zerlegt bekomme. Auch keimt in mir eher das Gefühl auf, eine alte Landkamera für dieses Fuji Format umbauen zu wollen. Mit dem 3D Drucker wäre das nicht mal unmöglich - nur sehr viel Arbeit.

Mein erstes Foto kommt mir zu kühl in den Farben vor, hier muss ich wohl eine analoge LUT einbauen ;-) (So um die 200K wärmer in der Farbe wäre schöner)
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 10939

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von domain » Di 03 Jan, 2017 20:41

Gratuliere zur Anschaffung.
Der Kreis in der Mitte des Suchers scheint, wie m.E. auch der Rest der Kamera per Marketingentscheidung für absolute Anfänger gemacht zu sein: anvisieren der bildwichtigen Teile, z.B. die Köpfe von Personen. Damit hat man dann 2m über Kopf im Bild und die Beine sind abgeschnitten, sehr wirkungsvoll.
Das Objektiv der 300 EX dürfte bis auf die geringe Lichtstärke als asphärischer zweilinsiger Achromat übrigens gar nicht so schlecht sein, jedenfalls besser als das der LOMO.
Einen Umbau auf eine LAND-Kamera wirst du schon zusammenbringen. Ein gewisses Problem wäre u.a. die exakte Ermittlung des richtigen Abstandes der Sofortbildeinheit auf die Unendlicheinstellung der LAND-Kamera.
Eine € 110.- Kamera für höhere Zwecke gnadenlos zur Gewinnung des Instantrückteiles zu zerlegen oder zu zersägen hätte ich übrigens wenig Skrupel.
Eigentlich schade, dass Fuji etc. bisher keine hochwertigen Kameras auf diesem Sektor herausgebracht haben.




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Di 03 Jan, 2017 20:55

Etwas über die Bildqualität sagen kann ich erst, wenn das Wetter mal wieder mitspielt. Ich habe einen KR3 Filter bestellt, damit sollte das Bild 400K wärmer werden und 20% Licht verlieren, sie belichtet etwas zu hell.

Sehr interessant für einen Umbau wäre das hier: https://shop.lomography.com/de/belair-instant-back

Kostete vor einem Jahr 79,- Euro und wäre für umbauten perfekt. Leider nicht mehr zu bekommen. Ohne Strom mit kleiner Handkurbel - super!
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Mi 04 Jan, 2017 10:09

Für einen Umbau auf Fuji Wide Film habe ich nach einer günstigen Polaroid 110 geschaut, nix zu machen, unter 200 Euro nix umbauwertes zu finden.
Auch seltsam, der Fuji Vorgänger 210 (zum ausschlachten) ist gebraucht teurer als die neue Fuji 300 Kamera.

Ich habe mir gerade für 30 Euro eine Contessa Nettel Compur Kamera von 1920 aus der Bucht gefischt, dort ist ein Lichtstarkes Sonnar Anastigmat 1:4,5 f=13,5 cm verbaut. Vielleicht bekommt man dort ein Rückteil aus dem 3D Drucker angeschraubt.

Bild
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 10939

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von domain » Mi 04 Jan, 2017 13:01

Du hast mich angesteckt :-)
Habe eine angeblich sehr gut erhaltene Vollenda 620 mit Zeiss Tessar 105mm für 69.- gekauft. Die Bildbühne für 6x9 wird man allerdings für Instax Wide so viel wie möglich ausfräsen müssen.

Bild

Außerdem habe ich in Klagenfurt einen Händler gefunden, der noch den Belair Instant Back für 85.- im Angebot hatte. Bisher noch kein Widerruf der Bestellung (musste allerdings ein Kästchen für die Widerrufsmöglichkeit ankreuzen).
Würde mich wundern, wenn er das offenbar überall ausverkaufte Teil tatsächlich noch vorrätig hätte.




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Mi 04 Jan, 2017 13:50

Du hast mich angesteckt :-)
So soll es sein ;-)

Gratuliere wenn du noch so ein Rückteil bekommen hast. Mich würde interessieren wie die Kurbel funktioniert, bzw. die Mechanik dahinter. Nachdem Auslösen fährt ein Greifer in einer Bildecke hoch und schiebt das belichtete Bild heraus. Wie dabei die Chemie auf das Bild kommt, habe ich noch nicht gesehen (zwei Walzen?), was macht der Greifer wenn er oben ist? Das neue unbelichtete Bild wird ja durch Federdruck schon nach vorne gedrückt, der Greifer aus Metall darf ja beim zurückfahren keine Kratzer verursachen.....
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Mi 04 Jan, 2017 14:23

Ich habe mal meine Fuji mit Taschenlampe und leichter Hebelwirkung untersucht.
Es sind tatsächlich Walzen darin (Motorbetrieben), sogar etwas raue in der Walzenoberfläche. Ich glaube das kann ich mit dem 3D Drucker vergessen. Das Belair Rückteil hat da auch seine Probleme, wenn ich das so lese. Also doch am besten eine gebrauchte Fuji zerlegen.
Die Filmkassette selber ist in der dicke sehr unterschiedlich, das Fach aber in der Kamera nicht..... sie schwebt also etwas, nur durch zwei Federbolzen vom Rückdeckel liegt sie plan auf. Ob das etwas mit dem Greifer zu tun hat?
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Do 05 Jan, 2017 13:51

Der erste Hack ging schon mal kräftig in die Hose, siehe Anhang.

Die Vignettierung habe ich in der Kamera wenige Millimeter von der letzten Linse entfernt innen montiert (Ring aus dem 3D Druck). Ich schätze die Blende ist zu klein um die Bildecken soft auslaufen zu lassen. Die Farben sind jetzt wesentlich wärmer mit Korrekturfilter, wer will schon sauberes REC709? Vintage Polaroid ist angesagt;-). Die automatische Belichtung ist nun um -20% reduziert.

mein Problem ist den Vingnettierungs-Hack zu entfernen, die Filmkassette ist nun nicht mehr Lichtdicht, werde versuchen in der dunklen Besenkammer den Film zu entfernen.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 5679

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von ruessel » Do 05 Jan, 2017 14:18

Frage: Was passiert mit einem Fuji Wide Foto in der Mikrowelle bei 900W ?

Antwort: Nach 3 Sekunden gibt es Blitze, die schwarze Rückseite färbt sich violett, danach gibt es eine Verpuffung und das Bild brennt.

P.S. bin gerade die Küche am gut durchlüften, riecht nach Schwarzpulver bzw. Feuerwerk ;-)
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




domain
Beiträge: 10939

Re: Polaroid mal anders.....

Beitrag von domain » Do 05 Jan, 2017 18:10

Na du machst ja Sachen, spektakulär!
Wenn ich deine Versuche richtig verstehe, bist du erfolgreich dabei, das an sich gute Bild durch div. Experimente in Richtung Lomografie mit Vignette und unberechenbaren Farben zu verschlechtern :-)
Ein Instantbild habe ich auch schon mit dem Stanleymesser gespalten, war aber kein Negativ zu entdecken.
Die Bildkassette kann man bei völliger Dunkelheit übrigens beliebig oft herausnehmen und wieder einsetzen, nur das Zählwerk beginnt halt wieder mit 1.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 12 Bit ProRes RAW mit der Nikon Z 6 / Z 7 und Atomos Ninja V
von Ledge - Mi 13:03
» Achtung: die Youtube Sound Bibliothek schützt nicht vor Copyright-Beanstandungen
von Framerate25 - Mi 12:59
» Probleme bei der Videowiedergabe in Premiere Pro
von dienstag_01 - Mi 12:59
» Welche Sony Vollformat-APSC-Kombo / Zuerst APSC oder Vollformat?
von rainermann - Mi 12:53
» Nikon AIS 28mm f/2.0, 28mm f/2.8, 35mm f/2.0, 35mm f/2.8
von Ledge - Mi 12:53
» Lilliput A7s Monitor
von Ledge - Mi 12:52
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - Mi 12:51
» Camcorder, komische Darstellung von Lichtern.
von Rigoberto - Mi 12:37
» Canon EOS C500 Mark II - die beste Doku-Kamera? Ergonomie, Stabilisierung, Sensorreadouts und Fazit - Teil 2
von Helge Renner - Mi 12:33
» Neues Rode VideoMic NTG: Kompaktes Hybrid-Mikro für DSLMs, Smartphones, Tonangel, USB uvm.
von Darth Schneider - Mi 12:27
» Black Friday und Cyber Monday Angebote
von tom - Mi 11:53
» Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo Kamera: 6K mit 40 fps und ein Global Shutter Modus
von Darth Schneider - Mi 11:36
» GH5(S) - Firmware Update ist da
von gunman - Mi 11:35
» Bildqualität 4K Gefenstert und Voll 1920
von Darth Schneider - Mi 11:28
» Drohne mit unglaublicher Kinoqualität | DJI Mavic Pro 2 DLOG 10Bit 4K | Norwegen
von ksingle - Mi 11:16
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von handiro - Mi 10:36
» Vario-ND Filter für BMPCC 4k
von Bruno Peter - Mi 10:32
» noob Kompatibilitätsfrage SIGMA ART mit EOS Cxxx DualPixel Autofokus
von rush - Mi 8:37
» Diverse Canon Camcorder nicht in Bestenliste?
von oliver@dancers - Di 22:53
» 24p zu 23,976
von Mediamind - Di 20:00
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von roki100 - Di 17:42
» DJI Osmo Action / Mikrofonadapter
von Auf Achse - Di 16:41
» Mehrere Kameras (Clips) automatisch synchronisieren (möglich?)
von Mediamind - Di 13:34
» Sony A7s Body + Batterygrip + 5 Original-Akkus, 700 EUR
von cantsin - Di 12:15
» Großer OLED Fernseher statt Monitor
von ksingle - Di 11:17
» Altes Thema neu aufgelegt: GEMA freie MUsik nicht GEMA frei?
von Fizbi - Di 11:04
» 3D-Ken Burns Effekte mit PyTorch selber ausprobieren
von slashCAM - Di 9:45
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Di 9:40
» Industrial USB-C - Von der schönen Idee zu (k)einer Problemlösung
von Jott - Di 9:33
» EIN & AUSBUCHUNGSSYSTEM gesucht
von mOrLoC - Di 8:52
» (Biete) Sound Devices Mixpre-6 (MarkI)
von BrianK - Di 1:30
» Ken Block’s "Climbkhana" - Part Two - Eine Bergfahrt in China
von Funless - Di 0:53
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 23:50
» Wofür lebst du?
von hellcow - Mo 22:13
» Sony Vegas und XAVC-Long Import Z190 und Z280
von Marco - Mo 20:12
 
neuester Artikel
 
Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo 6K Kamera

Jarred Land von RED teasert immer wieder mal neue technische Details und Photos zur neuen RED Komodo - da wir unsere Leser aber nicht mit solchen kleinen Informationsbröckchen langweilen wollen, hier ein großes Update mit allen inzwischen bekannten Infos. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).