Oli4D
Beiträge: 2

Brauche Einsteigertipps für Premiere Pro (8bit vs. 10bit, V-LOG, HLG, etc)

Beitrag von Oli4D » So 17 Nov, 2019 10:26

Geschätzte Community

Ich beschäftige mich in erster Linie mit Photografie und nur gelegentlich mit Video. Und wenn, dann auf bescheidenem Niveau.

Nun kriegt allerdings meine Panasonic G9 Kamera ein Firmware Update welches ihr jede Menge Funktionen der GH5/GH5s gibt:

4:2:2 10 bit, HLG, V-LOG L, etc.

Und damit öffnet sich eine ganz neue Welt, die ich nun gerne erkunden würde. Ich habe ohnehin schon länger mit den Gedanken gespielt, eine GH5 zu kaufen. Und nun wird die G9 ja quasi zu einer Mini-GH5.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich möchte mich mit diesen Formaten auseinander setzen und natürlich das Optimum an Qualität aus meinem Footage herausholen.
Und es gibt ja auch jede Menge Tutorials auf Youtube, etc. Nur leider scheinen viele davon eher Halb-Wissen zu vermitteln. Gerade auch was die Editing-Software angeht.

Ich schneide und grade mit Premiere Pro CC.
Und da stellen sich mit ein paar fundamentale Fragen, zu welchen ich bis jetzt keine schlüssigen Antworten gefunden habe.
Ich hoffe ihr könnt hier etwas Licht ins Dunkel bringen:

Wie sage ich Premiere Pro, in welchem Colorspace ich mich befinde? Sprich ob ich rec709, rec2020, etc. ausgeben will?
Ich gehe davon aus dass man das ja irgendwie definieren muss.

Beispiel: Wenn mein Ziel z.B. ein ganz normales Youtube Video ist, 8bit, "klassisch", mein Kamera Footage aber z.B. in 10bit HLG aufgenommen wurde:
WIE sage ich dann meiner Timeline/Sequenz in Premiere Pro, was A: das footage für einen Colorspace/bit-tiefe hat, und B: die Sequenz (also Ausgabe) selbst?

Irgendwie blick ich da nicht durch. Ich gehe davon aus das ich Premiere immer irgendwo sagen muss um was für FOOTAGE es sich handelt und in welchem Farbprofil und Bittiefe die AUSGABE sein soll.

Wie geht man hier in Premiere Pro CC korrekt vor, um sowohl das verwendete Footage als auch die finale AUSGABE richtig zu definieren?

Vielen Dank und Gruss,
Oliver




dienstag_01
Beiträge: 9761

Re: Brauche Einsteigertipps für Premiere Pro (8bit vs. 10bit, V-LOG, HLG, etc)

Beitrag von dienstag_01 » So 17 Nov, 2019 18:31

Der Timeline in Premiere ist es egal, welche Bittiefe dein Material hat. Wird 10bit Material verwendet, kann auch eine Ausgabe in 10bit erfolgen.
Das Ausgabeformat wird in den Exporteinstellungen festgelegt. Dort kann man, abhängig vom Format manchmal auch die 10bit Variante unter Codec wählen.
Der Farbraum Rec 2020 steht auch je nach Format/Codec zu Verfügung.

Eine Color Space Einstellung für ein Projekt (oder Footage) kenne ich nicht. Ich gehe davon aus, dass es Rec709 ist, wie das aber mit HDR etc. läuft, keine Ahnung.
Brauche ich auch nicht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS
von markusG - So 2:11
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von roki100 - So 2:05
» Sowas habe ich noch nie gehört!
von klusterdegenerierung - So 1:21
» Objektiv reinigen... Was benutzt ihr?
von srone - Sa 23:30
» Ronin SC App - live view?
von Sven_82 - Sa 23:30
» David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of
von Framerate25 - Sa 22:16
» Fußball in 9:16 ?
von Auf Achse - Sa 21:52
» HFR-Bashing, mal wieder
von acrossthewire - Sa 21:27
» Canon C300 Mark II
von fotomacher - Sa 21:08
» Imagefilm stellt sich der Meute!
von srone - Sa 20:56
» VERKAUFT: CAME-TV Boltzen 100W Fresnel LED Daylight (F-100W)
von nachteule - Sa 20:42
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - Sa 18:04
» Nikon AIS 28mm f/2.0, 28mm f/2.8, 35mm f/2.0, 35mm f/2.8
von Ledge - Sa 18:03
» Interne Speedbooster für die Blackmagic Pocket Cinema 6K -- trotz EF-Mount
von Rick SSon - Sa 17:11
» Avid Nutzung mit NAS-System möglich?
von dienstag_01 - Sa 17:11
» The Boys - Season 2 - Teaser Trailer
von TheGadgetFilms - Sa 17:10
» SuperKarpata Trophy 2019 im TV
von Auf Achse - Sa 16:21
» CineTakes Plugin für Adobe Premiere -- Clipnotizen vom ARRI-Set direkt auf die Timeline
von Valentino - Sa 15:43
» Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm.
von roki100 - Sa 14:54
» Apple+ bietet sage und schreibe 1 Serie und 1 Film zusätzlich
von roki100 - Sa 14:12
» SKYWATCH - Hollywoodreifer SciFi-Kurzfilm mit Blender und Kickstarter
von Darth Schneider - Sa 13:05
» Lehrreiche Geschichtsstunde zur Beschleunigung von After Effects
von R S K - Sa 11:22
» Werner Herzog über Materialsparsamkeit beim Drehen
von cantsin - Sa 10:53
» Was hält so ein Messing-Gewinde aus? Oder „wie bescheuert sind wir...?“
von sanftmut - Sa 9:42
» BorisFX Sapphire 2020: bessere Performance, OCIO-Support und neuer FreeLens Effekt
von CandyNinjas - Sa 8:37
» Sony FDR-Ax700 falsche Entscheidung??
von vobe49 - Sa 8:20
» Ach, der fehlt mir wohl
von Darth Schneider - Sa 7:19
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 2:55
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 0:14
» Würde ein Curved-Monitor das Videobild verzerren?
von aus Buchstaben - Fr 20:52
» Suche Tutorials zur visuellen Anzeige von Tonmischungen
von Auf Achse - Fr 18:51
» Aputure 528KIT-WWS Flächenleuchten-Set mit 2x AL-528W und 1x AL-528S
von srone - Fr 18:23
» Selten so verwirrt gewesen!
von klusterdegenerierung - Fr 17:07
» WD Blue vs WD RED?
von aus Buchstaben - Fr 15:13
» Videodateien schneiden/verbinden - komprimiert jedes Bearbeitungsprogramm so stark?
von fabchannel - Fr 11:09
 
neuester Artikel
 
SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

DeckLink 4K Extreme 12G

Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).