Filmemachen Forum



Einverständniserklärung bei Interview?



Kreativität, Drehbuch schreiben, Filmideen, Regie, und ähnliches
Antworten
Francy
Beiträge: 50

Einverständniserklärung bei Interview?

Beitrag von Francy » Mo 23 Sep, 2019 17:01

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage....
Meine Freunde und ich möchten gerne Videos machen und diese dann auf Youtube veröffentlichen. Sie werden also nicht kommerziell genutzt werden. Dabei sollen unter anderem auch Leute auf der Straße interviewt werden.
Müssen die dazu eine Einverständniserklärung ausfüllen oder reicht es, wenn sie einfach ihre Einwilligung beim filmen geben? Wenn ja, was müssen sie konkret sagen?
Oder ist die Teilnahme beim Interview einfach schon die Zustimmung?

Danke für eure Antworten!




GaToR-BN
Beiträge: 148

Re: Einverständniserklärung bei Interview?

Beitrag von GaToR-BN » Mo 23 Sep, 2019 18:48

Ich würde immer eine schriftlich Freigabe unterzeichnen lassen, damit auch die Nutzung der Aussagen genau definiert werden kann. Es ein Unterschied ob du das für dich rein privat machst oder das bei YouTube oder Facebook veröffentlichst.

Du kannst natürlich auch einfach das Risiko eingehen und das Video umschneiden oder rausnehmen, wenn Jemand später auf dich zukommt.




TomStg
Beiträge: 2235

Re: Einverständniserklärung bei Interview?

Beitrag von TomStg » Mo 23 Sep, 2019 19:10

Du musst zwei Dinge unterscheiden:

1. Einverständniserklärung zum Anfertigen der Aufnahme
Die erteilt Dir der Protagonist, indem er in die laufende Kamera spricht.

2. Einverständniserklärung zur Veröffentlichung der Aufnahme
Dazu ist auf jeden Fall eine schriftliche Vereinbarung sinnvoll, in der genau festgehalten ist, welcher Art die Veröffentlichung ist und für welche Dauer das Einverständnis gilt.
Es ist dabei völlig unerheblich, ob es sich um einen kommerziellen oder einen nicht-kommerziellen Rahmen handelt. Entscheidend ist allein, ob die Wiedergabe der Aufnahme im privaten oder im öffentlichen Bereich passiert. Wie der private Bereich definiert ist, kannst Du auf den Infoseiten der GEMA nachlesen. Alles, was nicht zur privaten Definition passt, ist automatisch öffentlich.
Falls die Situation keine schriftliche Regelung erlaubt, lass die Person auf jeden Fall in die Kamera sprechen, was eine schriftliche Regelung beinhalten würde. Das ist zwar nicht 100%ig wasserdicht, aber besser als nichts.
Zuletzt geändert von TomStg am Mo 23 Sep, 2019 19:20, insgesamt 1-mal geändert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony DCR-TRV 130E normale Video8 Kassette nutzen
von domain - Di 2:25
» Fragen zum DJI RSC 2 mit Sigma Objektiv
von hellcow - Di 1:23
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von rawk. - Di 0:21
» Stress im Aquarium
von srone - Mo 23:08
» Schöne Doku on Pocket 6K
von klusterdegenerierung - Mo 22:44
» S/PDIF-Verstärker mit DSP?
von Jörg - Mo 22:36
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von srone - Mo 22:33
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von iasi - Mo 21:18
» Kabelnetz- und DSL-Betreiber führen Datenlimit wieder ein
von nicecam - Mo 21:09
» FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich
von nicecam - Mo 21:02
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von srone - Mo 20:47
» ruckler nach dem rendern
von SHIELD Agency - Mo 20:22
» Welches Win10 habt ihr?
von srone - Mo 20:14
» >Der LED Licht Thread<
von DAF - Mo 19:58
» Wie Aufnahmen flüssiger abspielen
von Jott - Mo 19:51
» !VORSICHT AMAZON BETRÜGER!
von nicecam - Mo 19:48
» Wozu Kapitelmarken in PP 2020
von Jott - Mo 19:43
» Sony HVR Z1E
von rogerberglen - Mo 19:14
» Akira - Animation the Hard Way
von iasi - Mo 18:59
» SDL dreht auf ARRI & SONY
von klusterdegenerierung - Mo 18:55
» Gebrauchtverkauf Objektive/Kamera/etc. in Wien
von tommy823 - Mo 17:53
» Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation
von Frank Glencairn - Mo 16:30
» Atomos Shogun 7 Update: ProRes RAW Aufnahme mit Sonys FX9 jetzt verfügbar
von pillepalle - Mo 15:56
» Unreal Build: Kostenloses Online Event zur virtuellen Filmproduktion
von slashCAM - Mo 13:24
» Adobe Bridge bekommt Integration in Premiere Pro und Media Encoder
von klusterdegenerierung - Mo 12:33
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - Mo 11:11
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von majao - Mo 9:14
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von -paleface- - Mo 8:46
» Samyang AF 35mm F1,8 FE und AF 85mm F1,4 RF -- Firmware-Updates für Filmer
von benyi - Mo 7:22
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 5:16
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von nachtaktiv - Mo 0:20
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von Rick SSon - So 23:25
» Welche 360 Grad Kamera?
von rush - So 23:05
» Frage zu Tilta Fokus Griff
von klusterdegenerierung - So 20:32
» !!BIETE!! Atomos Shogun mit Koffer
von klusterdegenerierung - So 20:29
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...