Filmemachen Forum



Deutscher Look



Kreativität, Drehbuch schreiben, Filmideen, Regie, und ähnliches
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 12993

Re: Deutscher Look

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 02 Jan, 2019 23:16

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 26 Dez, 2018 11:28
Trailer ist fett, guck ich mir Heute an. Danke!
So, habe ihn mir angesehen und wünschte mir im nachhinein ich hätte es nicht getan!
Keine Ahnug was der Film soll, wenn man mal unser Thema wegläßt.

Soviel Brutalität und Gewalt! Kam mir vor wie ein Propagandafilm für genau die Jungs.
Den Inhalt fand ich auch eher lasch und als es dann endlich darum ging dass das Arsch, seine gerechte Strafe bekommt, ist der Film zu Ende und ein kurzer Text wird eingeblendet das er irgendwann zum Tode verurteilt wurde, so nach dem Motto, schade, das zeigen wir dann lieber nicht mehr, denn dann ist der hero ja keiner mehr.

Weiß echt nicht was der Film sollte und für mich war es echt fragwürdig für welche Intressensgemeinschaft der Film gedreht wurde.

So filmisch fand ich ihn dann auch nicht und nur das SW konnte über viele typische Szenen hinwegretten, wie zb. fast alle Waldszenen und Szenen in Städten die aussahen wie aktuell zb das Sauerland etc.
In Summe fand ich den Film echt käse und sehr fragwürdig.

Warum jemandem ungebremst minutenlang mit Stiefeln ins Gesicht getreten werden muß, ohne das man das Gefühl hat, das es Menschen geben muß die sowas wohl geil finden, hab ich nicht verstanden und fand es unwürdig, zumindest wenn dem ganzen nichts entgegen steht, im Gegenteil, es ging ja die ganze Zeit so weiter.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




7River
Beiträge: 1167

Re: Deutscher Look

Beitrag von 7River » Do 03 Jan, 2019 07:29

Ich denke, dass der Film auf erschreckende Weise zeigt, wie Menschen mit Autorität umgehen. Ähnlich wie der Film „Das Experiment“. Nur hat das ja wirklich stattgefunden.
Jetzt weiß ich, warum Sie Koch sind. Weil Sie so ranzig riechen. Nach altem Öl.




klusterdegenerierung
Beiträge: 12993

Re: Deutscher Look

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 03 Jan, 2019 20:43

7River hat geschrieben:
Do 03 Jan, 2019 07:29
Ich denke, dass der Film auf erschreckende Weise zeigt, wie Menschen mit Autorität umgehen. Ähnlich wie der Film „Das Experiment“. Nur hat das ja wirklich stattgefunden.
Dafür braucht man aber diesen Film nicht, das weiß man a auch so und b schwingt dort schon eine gewisse Sympathie für den asigen Protagonisten mit!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




nic
Beiträge: 1835

Re: Deutscher Look

Beitrag von nic » Do 03 Jan, 2019 20:54

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 03 Jan, 2019 20:43
7River hat geschrieben:
Do 03 Jan, 2019 07:29
Ich denke, dass der Film auf erschreckende Weise zeigt, wie Menschen mit Autorität umgehen. Ähnlich wie der Film „Das Experiment“. Nur hat das ja wirklich stattgefunden.
Dafür braucht man aber diesen Film nicht, das weiß man a auch so und b schwingt dort schon eine gewisse Sympathie für den asigen Protagonisten mit!
Wenn alles scheinbar Offensichtliche tatsächlich evident wäre, müsste nur noch jeder anfangen Konsequenzen aus seinen Erkenntnissen zu ziehen...
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




-paleface-
Beiträge: 2530

Re: Deutscher Look

Beitrag von -paleface- » Do 03 Jan, 2019 21:17

7River hat geschrieben:
Do 03 Jan, 2019 07:29
Ich denke, dass der Film auf erschreckende Weise zeigt, wie Menschen mit Autorität umgehen. Ähnlich wie der Film „Das Experiment“. Nur hat das ja wirklich stattgefunden.
"Das Experiment" ist auch nach einer wahren Geschichte.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Huitzilopochtli
Beiträge: 193

Re: Deutscher Look

Beitrag von Huitzilopochtli » Do 03 Jan, 2019 21:31

Zum Einen war mir das "Problem" der Desserteure im zweiten Weltkrieg und wie mit Ihnen umgegangen wird so noch nicht ganz klar. Ich denke auch nicht, dass das Thema bisher stark behandelt wurde.

Zum Anderen fand ich es sehr nachvollziehbar, wie der Protagonist im Laufe des Films zunehmend in die Rolle des Hauptmanns schlittert, obwohl er Anfangs nur den warmen Mantel anziehen wollte.

Außerdem gibt es genug Momente, in denen man merkt, dass er diese Brutalität nicht möchte, und er zunächst zögert, er aber dann zugleich realisiert, dass es hier nur noch ums nackte überleben geht. Das System läuft und alle spielen nur noch ihre Rolle. (z.B. Zitat:" Die sind doch eh schon tot.")
Folgende Ausrüstung wurde mir gestohlen:

Sony Alpha 7M3 (SN: 3772586)
Sony SEL 24105G (SN: 1839871)
Sony SEL 1635Z (SN: 1912566)
Sony SEL 55F18Z (SN: 0363352)
Sony SEL 85F18 (SN: 1842346)

Falls jemand sachdienliche Hinweise hat, bitte melden!




Huitzilopochtli
Beiträge: 193

Re: Deutscher Look

Beitrag von Huitzilopochtli » Do 03 Jan, 2019 21:37

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 03 Jan, 2019 20:43


... und b schwingt dort schon eine gewisse Sympathie für den asigen Protagonisten mit!
Erschreckend, nicht wahr? Frei nach Nietzsche: "Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich ..."

Das fand ich auch an Dexter so verblûffend und zeigt doch irgendwie, dass die Welt nicht aus schwarz/weiß besteht, sondern auch immer mit der Situation zu tun hat.
Folgende Ausrüstung wurde mir gestohlen:

Sony Alpha 7M3 (SN: 3772586)
Sony SEL 24105G (SN: 1839871)
Sony SEL 1635Z (SN: 1912566)
Sony SEL 55F18Z (SN: 0363352)
Sony SEL 85F18 (SN: 1842346)

Falls jemand sachdienliche Hinweise hat, bitte melden!




Huitzilopochtli
Beiträge: 193

Re: Deutscher Look

Beitrag von Huitzilopochtli » Do 03 Jan, 2019 21:44

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So filmisch fand ich ihn dann auch nicht (...)
In Summe fand ich den Film echt käse und sehr fragwürdig.
Im Grunde bin ich ein bisschen erleichtert, da sich unsere Geschmäcker und Einschätzungen bisher immer grundlegend unterschieden haben.
Folgende Ausrüstung wurde mir gestohlen:

Sony Alpha 7M3 (SN: 3772586)
Sony SEL 24105G (SN: 1839871)
Sony SEL 1635Z (SN: 1912566)
Sony SEL 55F18Z (SN: 0363352)
Sony SEL 85F18 (SN: 1842346)

Falls jemand sachdienliche Hinweise hat, bitte melden!




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Deutscher Look

Beitrag von Alf_300 » Sa 19 Jan, 2019 12:01

Heute ist Casting für Staffel 3

Gesucht werden 500 Komparsen und 40 Kleindarsteller für Dreharbeiten in Nordrhein-Westfalen - daher wird in Bonn gecastet. "Babylon Berlin" spielt in der Weimarer Republik, es gibt sehr unterschiedliche Rollen zu besetzen - etwa Gangster, Polizisten, Henker, Kneipengänger und Offiziere.

Für eine spezielle Szene werden Männer und Frauen gesucht, die bereit sind, sich leidenschaftlich zu küssen. Zudem ist man auf der Suche nach einem kleinwüchsigen Mann.




Jörg
Beiträge: 7044

Re: Deutscher Look

Beitrag von Jörg » Sa 19 Jan, 2019 12:21

Huitzilopochtli sorgt für ein fröhliches Wochenende ;-)))
Im Grunde bin ich ein bisschen erleichtert, da sich unsere Geschmäcker und Einschätzungen bisher immer grundlegend unterschieden haben.
allein die Formulierung ist köstlich, der Inhalt triffts natürlich auch...




thsbln
Beiträge: 1452

Re: Deutscher Look

Beitrag von thsbln » So 20 Jan, 2019 21:17

Alf_300 hat geschrieben:
Sa 19 Jan, 2019 12:01
Heute ist Casting für Staffel 3
...
Für eine spezielle Szene werden Männer und Frauen gesucht, die bereit sind, sich leidenschaftlich zu küssen. Zudem ist man auf der Suche nach einem kleinwüchsigen Mann.
Mist, vor 20 Jahren hab ich noch in Bonn studiert...
損したくないあなたはここで買おう




3Dvideos
Beiträge: 400

Re: Deutscher Look

Beitrag von 3Dvideos » Fr 25 Jan, 2019 11:32

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 17 Dez, 2018 00:22
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 16 Dez, 2018 19:17
Für mich immer ein gutes Beispiel was geht, ich das finstere Tal von Andreas Prochaska, toller Film, was im miesen Trailer leider garnicht rüber kommt.
Zwar österreichisch, aber gehört eindeutig mit zu den besten deutschsprachigen Produktionen die ich in den letzten Jahren gesehen habe. Der Film ist IMHO völlig unterschätzt
Alpenwestern. Rachestory. Selbstjustiz.

Die Brisanz dieser etwas künstlichen Geschichte liegt in der Frage nach Gerechtigkeit in einem korrupten System. Das System wird hier repräsentiert durch den Großbauern ( Politik ) und den Pfarrer ( Justiz ). Sexuelle Vergehen als Todsünde: Auf Missbrauch folgt Mord. Das ist die Moral von der Geschicht'.




Starshine Pictures
Beiträge: 2344

Re: Deutscher Look

Beitrag von Starshine Pictures » Di 29 Jan, 2019 23:29

Hab gerade einen tollen deutschen Film gesehen. Es geht um den ostdeutschen Liedermacher Gerhard Gundermann der als singender Baggerfahrer in meiner alten Heimat der Lausitz bekannt war. Er stolpert in der Nachwendezeit über seine alte SED und Stasi-Vergangenheit. Es geht um Liebe und Verlust. Toller Film, hervorragend geschauspielert, aufwändige historisch perfekte Sets und auch schön anzusehen. Kann ich nur jedem empfehlen!




Grüsse, Stephan
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




klusterdegenerierung
Beiträge: 12993

Re: Deutscher Look

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 30 Jan, 2019 00:00

Auf jeden Fall tolle Aufnahmen und Sets etc., aber das Thema ist nicht meins. ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Starshine Pictures
Beiträge: 2344

Re: Deutscher Look

Beitrag von Starshine Pictures » Mi 30 Jan, 2019 08:34

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 30 Jan, 2019 00:00
aber das Thema ist nicht meins. ;-)
Dachte ich vorher auch. War aber positiv überrascht.
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




klusterdegenerierung
Beiträge: 12993

Re: Deutscher Look

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 30 Jan, 2019 09:45

Da magst Du auch Recht haben, bei mir kommt aber erschwerend hinzu, das der Perückenlastige Protagonist auch überhaupt nicht mein Fall ist, da hab ich schon nach 2min eine fehlbesetztungsallergie. ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Eos R an Convergent Design Odyssey 7q+
von Lord Nick - Mi 10:27
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Alohatyp - Mi 10:27
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Mi 10:15
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von beiti - Mi 10:07
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von Frank Glencairn - Mi 9:10
» Logistisches Problem- Batterien
von Auf Achse - Mi 8:57
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von Frank Glencairn - Mi 8:04
» Freeworld Ultra-Bright
von Axel - Mi 7:56
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Frank Glencairn - Mi 7:46
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von handiro - Di 23:28
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von blueplanet - Di 10:42
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.