Filmemachen Forum



Deutscher Look



Kreativität, Drehbuch schreiben, Filmideen, Regie, und ähnliches
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 12795

Re: Deutscher Look

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 02 Jan, 2019 23:16

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 26 Dez, 2018 11:28
Trailer ist fett, guck ich mir Heute an. Danke!
So, habe ihn mir angesehen und wünschte mir im nachhinein ich hätte es nicht getan!
Keine Ahnug was der Film soll, wenn man mal unser Thema wegläßt.

Soviel Brutalität und Gewalt! Kam mir vor wie ein Propagandafilm für genau die Jungs.
Den Inhalt fand ich auch eher lasch und als es dann endlich darum ging dass das Arsch, seine gerechte Strafe bekommt, ist der Film zu Ende und ein kurzer Text wird eingeblendet das er irgendwann zum Tode verurteilt wurde, so nach dem Motto, schade, das zeigen wir dann lieber nicht mehr, denn dann ist der hero ja keiner mehr.

Weiß echt nicht was der Film sollte und für mich war es echt fragwürdig für welche Intressensgemeinschaft der Film gedreht wurde.

So filmisch fand ich ihn dann auch nicht und nur das SW konnte über viele typische Szenen hinwegretten, wie zb. fast alle Waldszenen und Szenen in Städten die aussahen wie aktuell zb das Sauerland etc.
In Summe fand ich den Film echt käse und sehr fragwürdig.

Warum jemandem ungebremst minutenlang mit Stiefeln ins Gesicht getreten werden muß, ohne das man das Gefühl hat, das es Menschen geben muß die sowas wohl geil finden, hab ich nicht verstanden und fand es unwürdig, zumindest wenn dem ganzen nichts entgegen steht, im Gegenteil, es ging ja die ganze Zeit so weiter.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




7River
Beiträge: 1166

Re: Deutscher Look

Beitrag von 7River » Do 03 Jan, 2019 07:29

Ich denke, dass der Film auf erschreckende Weise zeigt, wie Menschen mit Autorität umgehen. Ähnlich wie der Film „Das Experiment“. Nur hat das ja wirklich stattgefunden.
Jetzt weiß ich, warum Sie Koch sind. Weil Sie so ranzig riechen. Nach altem Öl.




klusterdegenerierung
Beiträge: 12795

Re: Deutscher Look

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 03 Jan, 2019 20:43

7River hat geschrieben:
Do 03 Jan, 2019 07:29
Ich denke, dass der Film auf erschreckende Weise zeigt, wie Menschen mit Autorität umgehen. Ähnlich wie der Film „Das Experiment“. Nur hat das ja wirklich stattgefunden.
Dafür braucht man aber diesen Film nicht, das weiß man a auch so und b schwingt dort schon eine gewisse Sympathie für den asigen Protagonisten mit!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




nic
Beiträge: 1784

Re: Deutscher Look

Beitrag von nic » Do 03 Jan, 2019 20:54

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 03 Jan, 2019 20:43
7River hat geschrieben:
Do 03 Jan, 2019 07:29
Ich denke, dass der Film auf erschreckende Weise zeigt, wie Menschen mit Autorität umgehen. Ähnlich wie der Film „Das Experiment“. Nur hat das ja wirklich stattgefunden.
Dafür braucht man aber diesen Film nicht, das weiß man a auch so und b schwingt dort schon eine gewisse Sympathie für den asigen Protagonisten mit!
Wenn alles scheinbar Offensichtliche tatsächlich evident wäre, müsste nur noch jeder anfangen Konsequenzen aus seinen Erkenntnissen zu ziehen...
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




-paleface-
Beiträge: 2495

Re: Deutscher Look

Beitrag von -paleface- » Do 03 Jan, 2019 21:17

7River hat geschrieben:
Do 03 Jan, 2019 07:29
Ich denke, dass der Film auf erschreckende Weise zeigt, wie Menschen mit Autorität umgehen. Ähnlich wie der Film „Das Experiment“. Nur hat das ja wirklich stattgefunden.
"Das Experiment" ist auch nach einer wahren Geschichte.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Huitzilopochtli
Beiträge: 168

Re: Deutscher Look

Beitrag von Huitzilopochtli » Do 03 Jan, 2019 21:31

Zum Einen war mir das "Problem" der Desserteure im zweiten Weltkrieg und wie mit Ihnen umgegangen wird so noch nicht ganz klar. Ich denke auch nicht, dass das Thema bisher stark behandelt wurde.

Zum Anderen fand ich es sehr nachvollziehbar, wie der Protagonist im Laufe des Films zunehmend in die Rolle des Hauptmanns schlittert, obwohl er Anfangs nur den warmen Mantel anziehen wollte.

Außerdem gibt es genug Momente, in denen man merkt, dass er diese Brutalität nicht möchte, und er zunächst zögert, er aber dann zugleich realisiert, dass es hier nur noch ums nackte überleben geht. Das System läuft und alle spielen nur noch ihre Rolle. (z.B. Zitat:" Die sind doch eh schon tot.")




Huitzilopochtli
Beiträge: 168

Re: Deutscher Look

Beitrag von Huitzilopochtli » Do 03 Jan, 2019 21:37

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 03 Jan, 2019 20:43


... und b schwingt dort schon eine gewisse Sympathie für den asigen Protagonisten mit!
Erschreckend, nicht wahr? Frei nach Nietzsche: "Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich ..."

Das fand ich auch an Dexter so verblûffend und zeigt doch irgendwie, dass die Welt nicht aus schwarz/weiß besteht, sondern auch immer mit der Situation zu tun hat.




Huitzilopochtli
Beiträge: 168

Re: Deutscher Look

Beitrag von Huitzilopochtli » Do 03 Jan, 2019 21:44

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So filmisch fand ich ihn dann auch nicht (...)
In Summe fand ich den Film echt käse und sehr fragwürdig.
Im Grunde bin ich ein bisschen erleichtert, da sich unsere Geschmäcker und Einschätzungen bisher immer grundlegend unterschieden haben.




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Deutscher Look

Beitrag von Alf_300 » Sa 19 Jan, 2019 12:01

Heute ist Casting für Staffel 3

Gesucht werden 500 Komparsen und 40 Kleindarsteller für Dreharbeiten in Nordrhein-Westfalen - daher wird in Bonn gecastet. "Babylon Berlin" spielt in der Weimarer Republik, es gibt sehr unterschiedliche Rollen zu besetzen - etwa Gangster, Polizisten, Henker, Kneipengänger und Offiziere.

Für eine spezielle Szene werden Männer und Frauen gesucht, die bereit sind, sich leidenschaftlich zu küssen. Zudem ist man auf der Suche nach einem kleinwüchsigen Mann.




Jörg
Beiträge: 6862

Re: Deutscher Look

Beitrag von Jörg » Sa 19 Jan, 2019 12:21

Huitzilopochtli sorgt für ein fröhliches Wochenende ;-)))
Im Grunde bin ich ein bisschen erleichtert, da sich unsere Geschmäcker und Einschätzungen bisher immer grundlegend unterschieden haben.
allein die Formulierung ist köstlich, der Inhalt triffts natürlich auch...




thsbln
Beiträge: 1444

Re: Deutscher Look

Beitrag von thsbln » So 20 Jan, 2019 21:17

Alf_300 hat geschrieben:
Sa 19 Jan, 2019 12:01
Heute ist Casting für Staffel 3
...
Für eine spezielle Szene werden Männer und Frauen gesucht, die bereit sind, sich leidenschaftlich zu küssen. Zudem ist man auf der Suche nach einem kleinwüchsigen Mann.
Mist, vor 20 Jahren hab ich noch in Bonn studiert...
損したくないあなたはここで買おう




3Dvideos
Beiträge: 385

Re: Deutscher Look

Beitrag von 3Dvideos » Fr 25 Jan, 2019 11:32

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 17 Dez, 2018 00:22
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 16 Dez, 2018 19:17
Für mich immer ein gutes Beispiel was geht, ich das finstere Tal von Andreas Prochaska, toller Film, was im miesen Trailer leider garnicht rüber kommt.
Zwar österreichisch, aber gehört eindeutig mit zu den besten deutschsprachigen Produktionen die ich in den letzten Jahren gesehen habe. Der Film ist IMHO völlig unterschätzt
Alpenwestern. Rachestory. Selbstjustiz.

Die Brisanz dieser etwas künstlichen Geschichte liegt in der Frage nach Gerechtigkeit in einem korrupten System. Das System wird hier repräsentiert durch den Großbauern ( Politik ) und den Pfarrer ( Justiz ). Sexuelle Vergehen als Todsünde: Auf Missbrauch folgt Mord. Das ist die Moral von der Geschicht'.




Starshine Pictures
Beiträge: 2313

Re: Deutscher Look

Beitrag von Starshine Pictures » Di 29 Jan, 2019 23:29

Hab gerade einen tollen deutschen Film gesehen. Es geht um den ostdeutschen Liedermacher Gerhard Gundermann der als singender Baggerfahrer in meiner alten Heimat der Lausitz bekannt war. Er stolpert in der Nachwendezeit über seine alte SED und Stasi-Vergangenheit. Es geht um Liebe und Verlust. Toller Film, hervorragend geschauspielert, aufwändige historisch perfekte Sets und auch schön anzusehen. Kann ich nur jedem empfehlen!




Grüsse, Stephan




klusterdegenerierung
Beiträge: 12795

Re: Deutscher Look

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 30 Jan, 2019 00:00

Auf jeden Fall tolle Aufnahmen und Sets etc., aber das Thema ist nicht meins. ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Starshine Pictures
Beiträge: 2313

Re: Deutscher Look

Beitrag von Starshine Pictures » Mi 30 Jan, 2019 08:34

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 30 Jan, 2019 00:00
aber das Thema ist nicht meins. ;-)
Dachte ich vorher auch. War aber positiv überrascht.




klusterdegenerierung
Beiträge: 12795

Re: Deutscher Look

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 30 Jan, 2019 09:45

Da magst Du auch Recht haben, bei mir kommt aber erschwerend hinzu, das der Perückenlastige Protagonist auch überhaupt nicht mein Fall ist, da hab ich schon nach 2min eine fehlbesetztungsallergie. ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt
von Jörg - Mo 19:04
» Nikons spiegellose D5 Alternative im Anflug - 8K Video und interne ProRes RAW Aufnahme?
von Cinealta 81 - Mo 19:01
» DaVinci Resolve 15 Free läuft nur nicht flüssig // AMD-System
von dienstag_01 - Mo 18:55
» Welche SD-Karte für die Pocket 4K?
von rush - Mo 18:15
» MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von rush - Mo 18:11
» Best Freelance Field Support for Operational Success
von Rohit12k - Mo 18:06
» Kamerawagen (Track)
von Framerate25 - Mo 18:05
» JVC GY-HC550E oder Panasonic AG-CX350..
von xandix - Mo 17:46
» EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?
von fubal147 - Mo 15:43
» Erfahrung mit Funkadaptern bei Reportageeinsatz ?
von Auf Achse - Mo 15:42
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von Jott - Mo 15:32
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von Henning Bischof - Mo 12:19
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von Seba Peh - Mo 10:28
» Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
von rob - Mo 10:06
» AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner
von rudi - Mo 8:41
» Optik der Sony hvr s270
von newser1411 - Mo 4:46
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Mo 1:03
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von sedimagic - So 22:35
» Zehn kostenlose DaVinci Resolve Titel-Templates
von Jörg - So 22:17
» Suche passende Musik für Naturaufnahmen...
von roki100 - So 21:36
» 4k Filmmaterial Schneiden mit Adobe Pro CS6
von dienstag_01 - So 20:55
» Videoschnittrechner gesucht
von Frank Glencairn - So 20:19
» Voking scharf! Saturn verkauft Chinalinsen unter neuem Label
von Frank B. - So 20:15
» Sony A7III Video ruckelt
von dosaris - So 17:27
» Verkaufe Sony PDW700 / 680 XDCAM HD422 mit Canon WW
von camerastilo - So 12:43
» Welche Fernsehzeitung ist die beste?
von speven stielberg - So 12:19
» LiveCap: Echtzeit-Motion Capturing per Webcam // Siggraph 2019
von balkanesel - So 11:32
» Aftereffects Slideshow Hilfe
von Auf Achse - So 10:40
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - So 4:03
» Lenovo mit neuen leistungsstarken mobilen ThinkPad P Workstations
von Karin75 - Sa 23:17
» Race Drohne, GoPro und gute Nerven
von Framerate25 - Sa 18:34
» Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km
von Frank Glencairn - Sa 16:21
» Suche Schülerpraktikum in Hamburg (Videoediting)
von kxo - Sa 14:00
» Zuverlässige 4k Kamera für Interviews + Vortragsmitschnitte
von leobaby - Sa 11:23
» Welche Kamera?
von Jott - Sa 7:13
 
neuester Artikel
 
AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner

Mit der AMD Radeon VII ist AMD im Februar eine echte Überraschung geglückt. Als leicht abgespeckte Profikarte für den Gaming- und Content-Creator Markt gibt es unerwartet viel Leistung zum Kampfpreis von 700 Euro... weiterlesen>>

Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?

Wir haben den Autofokus im Videobetrieb der aktuellen Sony Alpha 6400 gegen die Referenz im Autofokusbereich, das Canon Dual Pixel AF System in Form der EOS C200, antreten lassen und uns die Frage gestellt: Wer verfügt über das derzeit beste Autofokussystem im S35 Sensorbereich? Sony mit seinem Hybrid AF oder Platzhirsch Canon mit seinem Dual Pixel AF? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.