Kameradrohnen wie DJI Phantom/Mavic usw Forum



Race Drohne, GoPro und gute Nerven



Forum für große und kleine Kameradrohnen -- Merkmale, Vergleich, Flugtipps etc.
Antworten
StanleyK2
Beiträge: 943

Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von StanleyK2 » Sa 15 Jun, 2019 08:43




Frank Glencairn
Beiträge: 9182

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 15 Jun, 2019 09:34

Ich flieg ja schon auch mal riskante Sachen (eher cinematisch und weniger Achterbahn halt) aber das hier ist wirklich beachtlich.
Vor allem rückwärts (also quasi blind - wenn es nicht rückwärts abgespielt ist) durch Felsen zu fliegen ist schon beeindruckend.




rush
Beiträge: 9336

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von rush » Sa 15 Jun, 2019 09:56

Fliegerisch sicherlich toll umgesetzt - aber filmisch gesehen sind diese Wackel-Flüge natürlich eher nicht zu gebrauchen.
Aber das ist natürlich auch 'ne Race-Drohne... dafür sieht die BQ mit der GoPro schon ziemlich gut aus.

Wenn jemand letztlich mal beide Skills zusammenbringt - sprich so'n Ding am Limit so zu fliegen und dabei noch epische Bilder abzuliefern verdient das hohe Anerkennung.
keep ya head up




StanleyK2
Beiträge: 943

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von StanleyK2 » Sa 15 Jun, 2019 09:59

Hier gibt es ja die FPV Kamera zum fliegen und die und die unabhängige GoPro für den eigentlichen Film. Da kann man auch zaubern.

Hier ein Vergleich: ein ähnliches Video



und dann der zugehörige uncut FPV View



Noch ein Gedicht (etwas ruhiger), aber auch verrückt. Wie macht man das, ohne zu crashen/hängen zu bleiben?




Auf Achse
Beiträge: 3591

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von Auf Achse » Sa 15 Jun, 2019 10:37

rush hat geschrieben:
Sa 15 Jun, 2019 09:56
Wenn jemand letztlich mal beide Skills zusammenbringt - sprich so'n Ding am Limit so zu fliegen und dabei noch epische Bilder abzuliefern verdient das hohe Anerkennung.

Genau DAS hab ich mir auch gedacht! Denn gute Flieger haben meist kein Gefühl für Bildgestaltung. Wenn aber beides zusammenkommt .... WAHNSINN!!!

Auf Achse




Auf Achse
Beiträge: 3591

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von Auf Achse » Sa 15 Jun, 2019 10:40

Ich frag mich grad mit welchen Senderstärken die wohl arbeiten :-)
Denn mit diesen Entfernungen und verbunden mit sehr starken Geländeabschattungen würde es schnell zu Bildausfall kommen.

Auf Achse




StanleyK2
Beiträge: 943

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von StanleyK2 » Sa 15 Jun, 2019 11:26

Auf Achse hat geschrieben:
Sa 15 Jun, 2019 10:40
Ich frag mich grad mit welchen Senderstärken die wohl arbeiten :-)
Denn mit diesen Entfernungen und verbunden mit sehr starken Geländeabschattungen würde es schnell zu Bildausfall kommen.

Auf Achse
Man kann auf einschlägigen FPV / Race-Drohnenseiten nachsehen, was es da für Komponenten gibt. Das sind z. T. ganz normale RC-Sachen, in den üblichen Ferquenzbändern und leistgungsmäßig im mW Bereich. Abschattung ist ein Problem, da muss man aufpassen, ein RTH wie bei einer Mavic gibt es nicht. Wie weiter oben gezeigt, wird live nur das FPV Kontrollbild (in lausiger Qualität) übertragen, HD/4K gibts nur im Chip der GoPro.




didah
Beiträge: 916

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von didah » Sa 15 Jun, 2019 11:50

jo, der typ is gut....
mean people suck




Auf Achse
Beiträge: 3591

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von Auf Achse » Sa 15 Jun, 2019 14:01

Danke fürs Zeigen, das ist für mich eine neue Dimension des Copter - Filmens!

Auf Achse




Frank Glencairn
Beiträge: 9182

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 15 Jun, 2019 14:09

Krass!




StanleyK2
Beiträge: 943

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von StanleyK2 » Sa 15 Jun, 2019 15:43

Da gibt es ja eine ganz eigene Szene FPV Freestyle. Für mich zum Schluss zwei Beispiele eines anderen Freaks:

Hier wurde der Begriff Achterbahn erwähnt?



Abandoned / Lost Places mal anders (nicht so spannend, aber sicher ein gutes Training):




Auf Achse
Beiträge: 3591

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von Auf Achse » Sa 15 Jun, 2019 16:16

didah hat geschrieben:
Sa 15 Jun, 2019 11:50
jo, der typ is gut....

Das wirklich Ästethische ist ja nicht das bloße "hinten-nachfliegen". Sondern das Vorausahnen der Bewegungen und schnelle umkreisen usw der Objekte, siehe TC00:39.

Das ist nicht nur gutes Fliegen, sondern kombiniert mit schöner Bildgestaltung. Und das ganze in Sekundenbruchteilen entschieden und umgesetzt. DAFÜR MEINEN VOLLSTEN RESPEKT!!!

Auf Achse




Framerate25
Beiträge: 900

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von Framerate25 » Sa 15 Jun, 2019 18:34

StanleyK2 hat geschrieben:
Sa 15 Jun, 2019 08:43
😳 ...this is fu....ng awesome!

So jemanden in seiner Kontaktliste zu haben, Ohmann.




StanleyK2
Beiträge: 943

Kleiner Nachschlag

Beitrag von StanleyK2 » Di 16 Jul, 2019 19:24




Auf Achse
Beiträge: 3591

Re: Race Drohne, GoPro und gute Nerven

Beitrag von Auf Achse » Mi 17 Jul, 2019 11:33

Das iss soooo geil! Danke fürs Posten!

Ich kann mir aber vorstellen daß sich das nicht immer alles so ausgeht wie geplant, auch wenn die sicher super fliegen können. Die eine oder andere "Feindberührung" mit anschließendem Crash wirds wohl sicher geben, das ist bei solchen Aufnahmen wohl eh "eingeplant".

Auf Achse




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
von Jott - Fr 3:46
» Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?
von rush - Fr 3:43
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von rush - Fr 3:40
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von dustdancer - Do 23:52
» Projekt fps vs. Timeline fps
von Jott - Do 22:46
» Ich will auch so aussehen!!!!!!
von Benutzername - Do 22:33
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von Saint.Manuel - Do 22:06
» z6 - solls wirklich meine neue cam werden?
von pillepalle - Do 21:10
» VHS auf MPG2, DVD-Recorder o. Capturecard?
von Scour - Do 20:37
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von rush - Do 19:40
» Wem der "4 Experten" sollte ich glauben?
von freezer - Do 19:13
» Frage zu Monitore kalibrieren
von mash_gh4 - Do 18:14
» Monitor "kalibrieren", erschwerte Bedingungen?
von Bergspetzl - Do 17:42
» Mit Resolve und einer GeForce® GTX 1060 Turbo
von Bildstabilisator - Do 17:08
» Shortcut für Fullscreen Viewer on?
von klusterdegenerierung - Do 16:18
» Welche Grafikkarte
von maiurb - Do 16:17
» motorola one action Smartphone -- filmt mit großem Weitwinkel, aber nicht vertikal
von Darth Schneider - Do 15:39
» Adobe After Effects und Nuke jetzt Teil der Netflix Post Technology Alliance
von mash_gh4 - Do 15:36
» Hobbyfilmer verzweifelt
von klusterdegenerierung - Do 14:36
» Zittern im Bild auch mit Ronin SC
von Jehudale - Do 13:10
» Der neue THX-Trailer Deep Note 2019 ist fertig - made by Andrew Kramer!
von R S K - Do 12:42
» DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras?
von Funless - Do 12:33
» "Systemsprenger" - na das ist doch mal was
von K.-D. Schmidt - Do 11:51
» SmallRig Top Handle 1720
von wkonrad - Do 11:48
» The 7 Habits of Highly Effective Artists
von slashCAM - Do 11:40
» Sony FE 50mm 1,8f (Vollformat, in Originalverpackung)
von wkonrad - Do 11:29
» Tiffen variabler ND Filter 67mm
von wkonrad - Do 11:23
» Tiffen variabler ND Filter 77mm
von wkonrad - Do 11:20
» Empfehlenswerter Film "BORDER"
von 7River - Do 10:45
» Ruckeln (Zittern) trotz 100fps in der slowmo
von Jehudale - Do 10:44
» Ursa Mini EF Einstellungen und Setup für Greenscreen
von Jott - Do 8:49
» Spionage/ Knopfkamera
von handiro - Mi 23:11
» Welche Maus / Grafik & Videoschnitt / ergonomisch
von didah - Mi 23:00
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von 3Dvideos - Mi 22:33
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Cinealta 81 - Mi 22:00
 
neuester Artikel
 
Blindvergleich: BMD PCC6K versus 4K

Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs zwischen der Blackmagic PCC6K und der PCC4K. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln! weiterlesen>>

Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The 7 Habits of Highly Effective Artists

Wir hatten den Vortrag von Andrew Price auf der Blender Conference 2016 schon wieder vergessen, finden ihn aber derart gelungen, dass wir ihn an dieser Stelle noch einmal jedem/r ans Herz legen wollen, der/die beim Filmemachen etwas erreichen will.