Kameradrohnen wie DJI Phantom/Mavic usw Forum



DJI wieder was Neues



Forum für große und kleine Kameradrohnen -- Merkmale, Vergleich, Flugtipps etc.
Antworten
StanleyK2
Beiträge: 957

DJI wieder was Neues

Beitrag von StanleyK2 » Do 24 Okt, 2019 18:40




klusterdegenerierung
Beiträge: 14321

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 24 Okt, 2019 19:20

Peter Pan?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Orbiter1
Beiträge: 29

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von Orbiter1 » Mo 28 Okt, 2019 09:36

Inzwischen ist das erste Unboxing-Bild der Mavic Mini Fly More Combo aufgetaucht. Glaube nicht das es sich um ein Fake-Bild handelt. Der Aufdruck auf der Schachtel bestätigt schon mal das gerumorte Gewicht von 249g. Ist dann klar der Nachfolger der Sparc und eher für Selfies oder das leichte Urlaubsgepäck geeignet. Gemäß der neuen Drohnenverordnung reicht bei einem Gewicht unter 250g eine Versicherung, eine Drohnenplakette oder gar ein Drohnenführerschein ist nicht erforderlich. Dürfte der Zielgruppe entgegenkommen.
https://www.mirrorlessrumors.com/first- ... drone/amp/




TheGadgetFilms
Beiträge: 880

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 28 Okt, 2019 10:42

Hoffentlich stimmt das und sie hat ne einigermaßen gute Quali, dann ist das Ding schon gekauft :)
Außer ner Plakette für 2 Euro braucht man bei der normalen Mavic doch auch nur ne Versicherung zum fliegen...




Orbiter1
Beiträge: 29

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von Orbiter1 » Mo 28 Okt, 2019 10:59

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Mo 28 Okt, 2019 10:42
Außer ner Plakette für 2 Euro braucht man bei der normalen Mavic doch auch nur ne Versicherung zum fliegen...
Ja, aktuell ist das noch so. Aber sobald die Übergangsfrist zu Ende ist (voraussichtlich Mitte 2022) und die neu EU-weite Drohnenverordnung voll wirksam wird benötigt man für eine Drohne mit einem Gewicht zwischen 250g und 900g neben der Versicherung und der Drohnenplakette auch einen Onlinekurs mit bestandenen Test. Außerdem muss man sich als Drohnenpilot registrieren lassen und die Drohne muss eine elektronische ldentifikationsmöglichkeit aufweisen. Wird den einen oder anderen sicher vom Kauf so einer Drohne abhalten. Die Drohnen unter 250g werden für den Drohnenmarkt mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr wichtig. Die Mavic Mini wird da nicht lange alleine bleiben.




rainermann
Beiträge: 1553

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von rainermann » Mo 28 Okt, 2019 12:11

Drum hab ich mir extra eine Air gekauft. Und trotzdem muss man bei dem Fliegengewicht wie beschrieben dann dies und jenes beachten und machen. Schön, wenn man die Dinger dafür nur wenige Tage im Jahr im Einsatz hat :/ ...es wird nicht leichter in unserem Business.




TheGadgetFilms
Beiträge: 880

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 28 Okt, 2019 12:22

Hoch lebe meine alte Phantom:) Komplett "analog".




Bruno Peter
Beiträge: 3770

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von Bruno Peter » Mo 28 Okt, 2019 12:40

DJI Navic Mini:
https://dronedj.com/guides/dji-mavic-mini/
vielleicht ist das mal was für mich zur Erweiterung des Aufnahmespektrums
als Hobby-Videofilmer.
Schaun'mer mal...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




rainermann
Beiträge: 1553

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von rainermann » Mo 28 Okt, 2019 13:41

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Mo 28 Okt, 2019 12:22
Hoch lebe meine alte Phantom:) Komplett "analog".
naiv gefragt: da gelten die Gesetze nicht?!?




Orbiter1
Beiträge: 29

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von Orbiter1 » Mo 28 Okt, 2019 13:49

Bruno Peter hat geschrieben:
Mo 28 Okt, 2019 12:40
DJI Navic Mini:
https://dronedj.com/guides/dji-mavic-mini/
vielleicht ist das mal was für mich zur Erweiterung des Aufnahmespektrums
als Hobby-Videofilmer.
Schaun'mer mal...
Auf der verlinkten Gerüchteseite steht bei den Specs "2.7 k video footage". Auf 4k würde ich persönlich ungern verzichten. Ebenso auf das Speichern von Bildern im RAW-Format. Beim Vorgängermodell DJI Sparc gab es jedenfalls nur jpg. Wie das beim Mavic Mini aussieht werden wir ja bald wissen.




Bruno Peter
Beiträge: 3770

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von Bruno Peter » Mo 28 Okt, 2019 13:57

Du findest dort auch die komplette Spezifikation vom Mavic Mini,
dann brauchst Du nicht zu warten...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Orbiter1
Beiträge: 29

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von Orbiter1 » Mo 28 Okt, 2019 14:22

Mag sein, aber da warte ich aber lieber die offiziellen Specs ab. Übermorgen ist es ja bereits soweit.




TheGadgetFilms
Beiträge: 880

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 28 Okt, 2019 14:31

rainermann hat geschrieben:
Mo 28 Okt, 2019 13:41
TheGadgetFilms hat geschrieben:
Mo 28 Okt, 2019 12:22
Hoch lebe meine alte Phantom:) Komplett "analog".
naiv gefragt: da gelten die Gesetze nicht?!?
Naiv geantwortet: Doch, aber es ist mir egal ;)
Ich fliege nur dort, wo es für mich Sinn macht. Wenn es erlaubt ist, ich es aber für unsinnig, zu gefährlich usw halte, fliege ich dort dann nicht, auch wenn andere es tun und mich dann auslachen. Andersrum aber genauso- wenn der Flug durch schwachsinnige Gesetze eingeschränkt ist, die keinen Sinn machen, fliege ich dort trotzdem, wenn es für meine Einschätzung okay ist.
Bestes Beispiel ist ein Racetrack, der früher ein Flughafen war, und DJI das immer noch denkt...




Framerate25
Beiträge: 1074

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von Framerate25 » Mo 28 Okt, 2019 15:23

Jupp, vor vier Wochen an nem Dreh ist mein Drohnenmann indoor geflogen, inner großen Halle des Kunden.
Phantom dachte trotzdem sie befindet sich in der Zone. Nebenan ist ein Flughafen.

Er ist dann ohne GPS geflogen. Was soll man sonst tun? Schon verrückt....
Building better Worlds




Jan
Beiträge: 9457

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von Jan » Mo 28 Okt, 2019 18:47

Auslieferung von DJI ist dann der 11.11.19 - kein Scherz. 399€ wurden bestätigt wie auch das es für 100€ extra wieder ein Combo-Kit geben wird.
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




Orbiter1
Beiträge: 29

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von Orbiter1 » Do 14 Nov, 2019 10:47

In Zukunft sollte das Anschwärzen von Drohnenpiloten die sich nicht an die Regeln halten deutlich einfacher sein.

"Der chinesische Hersteller von Hobby-Dronen, DJI, will eine Smartphone-App entwickeln, mit der Dronen in der Luft identifiziert werden können. Dafür soll das Smartphone die WiFi-Signale der Drone bis auf 1km Entfernung analysieren können." / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Das funktioniert aber nur mit den Drohnen die gemäß der neuen Drohnenverordnung eine Fernidentifizierung in den Drohnenklassen ab C1 möglich machen. Aktuell gibt es noch keine Drohne die entsprechend klassifiziert ist. Für die App schlage ich den Namen "DJI Blockwart" vor.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14321

Re: DJI wieder was Neues

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 14 Nov, 2019 12:20

Typisch das solche Lösungen die uns Filmern die Asis der Lüfte vom Hals halten und uns damit einen Jobzweig sichern, hier so kleinkariert und ahnungslos vertäufelt werden!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Problem bei roten Flächen/Gegenständen in h265 mit Handbrake
von roki100 - Sa 16:56
» Der neue Mac Pro kostet zwischen 6.499 und 62.568 Euro -- die Afterburner Karte gibt es für 2.400 Euro
von R S K - Sa 15:30
» ASMR Quatsch
von Framerate25 - Sa 15:13
» Animaionic Dockingstation macht Mac Mini zur Workstation
von godehart - Sa 15:11
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Sa 14:56
» Bridge: Dateien öffnen mit?
von klusterdegenerierung - Sa 14:26
» Matte Box PolarPro Basecamp
von roki100 - Sa 14:22
» Vertikaler Fussball -- Bundesliga-Spiel testweise auch im 9:16 Format gefilmt
von kling - Sa 14:10
» Potato Jet spielt mit Arri Alexa: cooool
von klusterdegenerierung - Sa 13:55
» RED Metal-Integration fertig
von R S K - Sa 13:21
» Kameras als Investitionsmodell?
von Cinemator - Sa 13:10
» Wissenswertes zur Bildung!
von Mac4ever1950 - Sa 12:46
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von Auf Achse - Sa 12:14
» Tagessätze für EB-Team
von Jalue - Sa 11:16
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von Darth Schneider - Sa 10:42
» Wonder Woman 1984 - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Sa 8:54
» Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS
von motiongroup - Sa 4:48
» Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist
von Darth Schneider - Sa 4:45
» Biete: Grass Valley HD Spark (Ausgabe-Karte für Edius)
von eko - Fr 20:36
» Premiere: Clips anhand Beginnzeit auf Timeline positionieren
von teichomad - Fr 19:23
» Warum mal nicht nur Vertigo :-)
von Jack43 - Fr 15:56
» Biete: MOZA AIR iFocus
von ksingle - Fr 15:41
» Erstes deutsches ScreenX 270 Grad Kino in Berlin öffnet heute
von CameraRick - Fr 11:03
» Zeitraffer mit mehr als 1 Bild/ Sekunde erstellen
von ruessel - Fr 10:16
» RED EPIX-X Paket
von bitframe - Fr 10:08
» Blackmagic DaVinci Resolve Editor Keyboard // NAB 2019
von Frank Glencairn - Fr 9:22
» Spezielle Frame.io App für iPads verfügbar
von slashCAM - Fr 9:21
» Intel: Neue Kamera verspricht präzise Tiefeninformationen dank Lidar
von ruessel - Fr 9:17
» Mahlzeit
von 7River - Do 22:42
» GH5(S) - Firmware Update ist da
von eko - Do 21:39
» Drohne mit Drohne filmen?
von klusterdegenerierung - Do 20:56
» WebAssembly als W3C-Standard abgesegnet -- bald schneller Videoschnitt im Browser?
von KallePeng - Do 19:24
» Funk-Kamera (Bühnentauglich)?
von freezer - Do 18:35
» Davinci Resolve Text Umbruch
von suchor - Do 18:05
» Nachträgliche Honorarforderung / Klagsdrohung
von pixelschubser2006 - Do 17:27
 
neuester Artikel
 
slashCAM Highlights 2019

Welche Kameras haben uns überrascht, begeistert oder einfach fasziniert? Kurz vor Jahresende blicken wir auf die Technik zurück, die Eindruck bei uns hinterlassen hat. Im Folgenden unsere persönlichen Highlights des Jahres 2019: weiterlesen>>

SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).