mash_gh4
Beiträge: 3997

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von mash_gh4 » Mi 27 Jan, 2021 10:50

iasi hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 10:33
1. Ich will sehen, ob in nächster Zeit noch Alternativen vorgestellt werden. (Wie z.B. diese Sony - die aber leider enttäuscht.)
ja, die GH6 :)

dort kannst du wenigstens erwarten, dass die preisvorstellungen nicht ganz so verrückt ausfallen werden, weil man entsprechenden luxusschmuck lieber in zusammenarbeit mit leica unter prestigeträchtiger fremder flagge vertreibt...




Axel
Beiträge: 13685

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von Axel » Mi 27 Jan, 2021 10:58

pillepalle hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 10:28
Wir kommen, gerade bei Fotos, eben in Bereiche wo es nur noch um höhere Zahlen geht und weniger um höheren Nutzen.
Jeder macht das schonmal, Serienaufnahmen mit dem Finger auf dem Auslöser. Früher waren das die Pressefutzis, deren "Winder"-Motor man laut schnurren hörte. Jeder zoomt auch gerne mal ein paar Prozent ins Video, wenn es dann besser aussieht. Also sind höhere Auflösung und schnelleres Wegschreiben nicht völlig sinnlos.

Es gibt aber auch eine Haltung zum Fotografieren/Filmen, die es als eine zielgerichtete Tätigkeit begreift. Frei nach Godard, jede Aufnahme ist eine bewusste Ablehnung des nicht Aufgenommenen. Der kreative Prozess ist eine innerlich stattfindende Bewertung unendlich vieler Alternativen und ein intuitives Entscheiden für den richtigen Moment.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




StanleyK2
Beiträge: 1002

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von StanleyK2 » Mi 27 Jan, 2021 11:02

freezer hat geschrieben:
Di 26 Jan, 2021 22:46
Was meint ihr? Soll ich meine Canon EOS350-D von 2006 endlich einmotten? 10 MPx, max. ISO1600, keinerlei Videofunktion und das Display mit 300.000 Px ist im Freien mittlerweile nicht mehr abzulesen, da die Beleuchtung so stark nachgelassen hat.
Die hab ich auch noch als Reserve, hat übrigens nur 8 Megapixel (aber damit war sie letztlich schon dem ganzen analogen Fotozeugs (KB) überlegen). Hab damit viele A4-Buchseiten und eine Reihe von A3/A3+ Kalender gestaltet. Reicht völlig, wenn das Motiv stimmt und richtig in Szene gesetzt wird ...




pillepalle
Beiträge: 3597

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von pillepalle » Mi 27 Jan, 2021 11:05

@ Axel

Ich habe ja auch nicht geschrieben 'völlig sinnlos', aber der praktische Nutzen ist sehr gering und begrenzt. Natürlich halten Leute auch mal drauf wenn es sein muss, aber das hat in meinen Augen dann eher mit Glück und relativ wenig mit Fotografie zu tun. Das ist so ein wenig wie jemand mit einem Maschienengewehr, der draufhält und hofft damit möglichst viel zu treffen und dem Scharfschützen der gezielt und planvoll agiert.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Axel
Beiträge: 13685

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von Axel » Mi 27 Jan, 2021 11:32

pillepalle hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 11:05
Das ist so ein wenig wie jemand mit einem Maschienengewehr, der draufhält und hofft damit möglichst viel zu treffen und dem Scharfschützen der gezielt und planvoll agiert.
Sehr martialisch, aber drastisch-plastisch. Hab schon etliche Hochzeitsfotografen mit dieser nuklearen Megadeath-Einstellung erlebt, deren Fotos ich meistens Scheiße fand.

Tony Northrup hat mal in einer R5-Review ganz gut argumentiert, dass es eine Tierfilmer-Kamera wäre, als so ziemlich die einzige logisch herleitbare Notwendigkeit für 8k in 2020. Argumentierte gleichzeitig, dass die Highend-Tierfilmerei auch eine Slomo-Ästhetik nahelege, wofür 30p dann wieder zu wenig seien. Wie man's macht, macht man's falsch.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




pal1

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von pal1 » Mi 27 Jan, 2021 11:33

Axel hat geschrieben: ↑Mi 27 Jan, 2021 09:07

Tierfilmer müssten die A1 über der A7Siii wählen, aber nicht wegen 8k, sondern wegen Tieraugen-AF, der auch auf dem Kopf stehend funktioniert. Also auch für auf Faultierfotos Spezialisierte, die aber nicht gleichzeitig 30 50MP/s brauchen. Es sei denn, man ist auf Alkoholentzug. Das wäre dann eine neue Teilmenge.

Was nützt der Tieraugen-AF wenn der Strauß den Kopf in den Sand steckt?




teichomad
Beiträge: 116

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von teichomad » Mi 27 Jan, 2021 11:43

Scheiß auf Sony. Canon EOS M ist der shit. https://www.youtube.com/channel/UCCn0RQ ... EudwmLnYKA




pal1

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von pal1 » Mi 27 Jan, 2021 11:50

Largo hat geschrieben:
Di 26 Jan, 2021 20:15





Sehen grad viele Fachleute und Redaktuere ziemlich ähnlich. Aber was wissen diese Berufsfotografen und Fotoredakteure denn schon im Vergleich zu iasi...

Vielleicht kommt iasi doch noch zur Überzeugung,daß die A1 für ihn besser geeignet wäre:Für die A1 genügt nämlich das Handschuhfach,die R5 dagegen braucht ein Tiefkühlfach.




RedWineMogul
Beiträge: 190

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von RedWineMogul » Mi 27 Jan, 2021 12:00

teichomad hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 11:43
Scheiß auf Sony. Canon EOS M ist der shit. https://www.youtube.com/channel/UCCn0RQ ... EudwmLnYKA
Ich hab noch eine ungenutzt hier rumliegen, verkaufen hat sich nie gelohnt. Ich glaub ich muss mal ML installieren.




Mediamind
Beiträge: 986

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von Mediamind » Mi 27 Jan, 2021 12:33

pillepalle hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 04:39
@ catsin

Und wegen Muybridge laufen Nikon Fotografen beim Pferderennen ja noch bis heute so herum :)

Bild


Klar wird von Canon auch noch was vergleichbares kommen. Aber wer knapp 8.000,-€ für einen Body ausgibt, der muss sich schon recht sicher sein, dass er ihn auch braucht. Die Videofeatures sind schon cool, aber die meisten neuen Foto-Features bräuchte ich für meine Arbeit z.B. nicht. Außerdem muss man auch erstmal abwarten wie gut das Ganze dann in der Praxis funktioniert. Sony hat da jedenfalls gut vorgelegt. Ich schätze mal in zwei bis drei Jahren gibt's von Nikon was vergleichbares :)

VG

PS: Die Sony A1 schafft übrigens bei 30fps im Foto-Modus 155 Bilder in Serie (12bit komprimierte RAW Files) oder 82 Bilder (12bit unkomprimierte RAW Files). In 14bit wird die Bildfrequenz auf 20B/s reduziert.

@ Darth Lustig, die Bezeichnung 'Color Scientology' im Camera Conspiracies Video *lol*
Ich gebe zu: Das ist mein weibliches Pendant. So sehe ich regelmäßig aus, fehlt nur noch ein umgehangener Gimbal und ein LED Panel auf dem Rücken.
Vom Preis bin ich erst einmal beeindruckt. Bei etwas über 6000€ hätte ich sie vom Gefühl her geschätzt. Mal sehen, wie sie sich in der Praxis schlägt. Wenn ich meinen Nikonbestand veräußere, habe ich es fast....
Auf der anderen Seite, Fotografie macht bei mir einen kleineren Anteil derUmsätze aus. Das wäre für den Zweck keine wirtschaftliche Entscheidung. Den teuersten Body für die kleinste Sparte....
Ich warte erst einmal ab, was sich in Sachen A7 IV tun wird und entscheide dann.




iasi
Beiträge: 16569

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von iasi » Mi 27 Jan, 2021 12:35

pillepalle hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 10:41
iasi hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 10:33

Warum ich noch keine R5 habe?
1. Ich will sehen, ob in nächster Zeit noch Alternativen vorgestellt werden. (Wie z.B. diese Sony - die aber leider enttäuscht.)
2. Da es ein Werkzeug ist, wartet man bis es auch Arbeiten gibt, wo man sie einsetzen kann. (Stichwort: Corona. Zudem bringen die 5500€ aktuell am Aktienmarkt mehr.)
3. Der EF/RF-ND-Filter-Adapter ist noch nicht lieferbar.
Man sollte sich eine Kamera kaufen weil man sie braucht und nicht weil es sie gibt ;) Es kommen ohnehin immer neue und bessere Modelle auf den Markt, aber entweder man möchte arbeiten und nutzt die Kameras die verfügbar sind und die man sich leisten kann, oder eben nicht. Aber im allgemeinen filmt ein Filmer und redet nicht nur darüber.

VG
Ein Filmer soll nicht über die Geräte und deren Möglichkeiten reden, die er einsetzen will?

Worüber willst du denn in einem solchen Forum-Thread reden, wenn nicht über die Kamera?

Ein Filmer geht nicht einfach los und filmt.
Üblicherweise machen die Drehtage nur einen kleinen Bruchteil der Produktionszeit aus. Zur Vorbereitung gehört dann eben auch die Wahl der geeigneten Kamera - und darüber diskutiert man sinnvollerweise.




iasi
Beiträge: 16569

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von iasi » Mi 27 Jan, 2021 12:45

pal1 hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 11:50

Vielleicht kommt iasi doch noch zur Überzeugung,daß die A1 für ihn besser geeignet wäre:Für die A1 genügt nämlich das Handschuhfach,die R5 dagegen braucht ein Tiefkühlfach.
Interessant ist dabei, dass die Leute, die die R5 in der Praxis verwenden, von dem großen Foren-Aufreger gar nichts bemerken.

Echte Vorteile der A1, die für Filmer von Bedeutung wären, bekam ich bisher nicht genannt.


Mein Handschuhfach ist übrigens schon voll. ;)

Ach ja: Der Sucher der R5 wurde in den Tests bisher immer sehr gelobt.




pillepalle
Beiträge: 3597

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von pillepalle » Mi 27 Jan, 2021 13:03

@ iasi

Natürlich kann man darüber reden. Dazu sind Foren ja da. Aber Du redest ja meist vom großen Projekt und der besten Qualität und der Zeit und den Kosten am Set, überlegst Dir dann aber scheinbar eine DSLM dafür nutzen zu wollen. Das passt eben oft nicht zusammen und deshalb witzeln ja auch viele darüber.

Wenn Du Dir jetzt die vermeintlich beste Kamera kaufst, aber erst in zwei Jahren anfängst zu drehen, dann ist das vermutlich keine gute Entscheidung. Um das Kamerathema kann man sich kurz vor Projektbeginn Gedanken machen. Dazu braucht es keine jahrelangen Überlegungen. Aber man kann natürlich auch nur aus Spaß am Thema diskutieren.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...

Zuletzt geändert von pillepalle am Mi 27 Jan, 2021 13:48, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 8677

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von cantsin » Mi 27 Jan, 2021 13:09

Sowieso ist die A1 eine Kamera für Berufsfotografen (die vielleicht nebenbei noch Video aufnehmen), nicht für Videomacher. Wenn sie die A9 ersetzt und man z.B. als Fotojournalist im Sony-System arbeitet, ist sie beinahe alternativlos. [Die A7iii ist ein Prosumer-Body mit deutlich schwächerem Autofokussystem und deutlich schlechterem Sucher, die A7R-Reihe ist für langsame Studio- und Landschaftsfotografie, und die A7s hat für viele Foto-Praxisfälle zu wenig Sensorauflösung.]

Und sie hat ein paar Eigenheiten wie z.B. einen lautlosen elektronischen Verschluss ohne extremes rolling shutter-Yello und ohne Kompatibilitätsprobleme mit Energiespar- und Beamerlicht, die echte Killerfeatures für Anwendungen wie z.B. die Fotografie klassischer Musikkonzerte und Tanzaufführungen sind.




pal1

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von pal1 » Mi 27 Jan, 2021 13:40

iasi hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 12:35
pillepalle hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 10:41


Man sollte sich eine Kamera kaufen weil man sie braucht und nicht weil es sie gibt ;) Es kommen ohnehin immer neue und bessere Modelle auf den Markt, aber entweder man möchte arbeiten und nutzt die Kameras die verfügbar sind und die man sich leisten kann, oder eben nicht. Aber im allgemeinen filmt ein Filmer und redet nicht nur darüber.

VG
Ein Filmer soll nicht über die Geräte und deren Möglichkeiten reden, die er einsetzen will?

Worüber willst du denn in einem solchen Forum-Thread reden, wenn nicht über die Kamera?

Ein Filmer geht nicht einfach los und filmt.
Üblicherweise machen die Drehtage nur einen kleinen Bruchteil der Produktionszeit aus. Zur Vorbereitung gehört dann eben auch die Wahl der geeigneten Kamera - und darüber diskutiert man sinnvollerweise.
Doch,der geht los und filmt,hier im Forum lässt sich nämlich kein Geld verdienen.Während der Zeit für Diskussionen zur Wahl der Kamera nach iasi-Art, hauen die schon jahrelang einen Film nach dem anderen heraus.




freezer
Beiträge: 2347

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von freezer » Mi 27 Jan, 2021 13:51

StanleyK2 hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 11:02
freezer hat geschrieben:
Di 26 Jan, 2021 22:46
Was meint ihr? Soll ich meine Canon EOS350-D von 2006 endlich einmotten? 10 MPx, max. ISO1600, keinerlei Videofunktion und das Display mit 300.000 Px ist im Freien mittlerweile nicht mehr abzulesen, da die Beleuchtung so stark nachgelassen hat.
Die hab ich auch noch als Reserve, hat übrigens nur 8 Megapixel (aber damit war sie letztlich schon dem ganzen analogen Fotozeugs (KB) überlegen). Hab damit viele A4-Buchseiten und eine Reihe von A3/A3+ Kalender gestaltet. Reicht völlig, wenn das Motiv stimmt und richtig in Szene gesetzt wird ...
Na, 10MPx passt schon. Hab ich verwechselt - ich hab die 400D, nicht die 350D.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Mediamind
Beiträge: 986

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von Mediamind » Mi 27 Jan, 2021 15:04

Im Vergleich zur A7SIII ist es tatsächlich ruhig bei dieser Vorstellung bei den üblich verdächtigen YT Kanälen. Kaum jemand hat vor der Vorstellung die A1 in den Händen gehabt. Alle lesen nur die Specs ab und philosophieren hierüber. Ansonsten hatte man kurz danach schon erste Eindrücke und Reviews. Seltsam...




Largo
Beiträge: 292

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von Largo » Do 28 Jan, 2021 07:23

Echte Vorteile der A1, die für Filmer von Bedeutung wären, bekam ich bisher nicht genannt.
Überhitzt nicht im Gegensatz zur Canon? Daher auch keine Zwangspausen, welche bei der Canon sehr schnell auftreten? Und entgegen deiner Aussage tritt das Hitzeproblem doch in weiteren Modi auf.... Praxiserfahrung lässt grüssen.
dass die R5 nach einer 20 Minuten langen Einstellung mit 8k-Raw
Hauptproblem: die Zeit summiert sich bei der Canon..... Wer halbwegs speditiv arbeitet, ist sehr schnell mit den Zwangspausen konfrontiert. Unsere Erfahrung: 15min Aufnahme. 1h abgeschaltet. Danach gingen noch 8min....


Lustig auch, dass du die 12 vs 15 Blenden ignorierst, wie auch die vielen weiteren Vorteile der A1. Sehr selektive Wahrnehmung des Herrn iasi wieder einmal..
Dafür hat die R5 wiederum mehr AF-Messpunkte.
Da zeigt sich, wie wenig du die unterschiedlichen AF Techniken verstanden hast.... Ist doch interessant: Der iasi will uns weiss machen, die R5 sei da besser. Die Fachredakteure und Berufsfotografen schreiben in den Foren genau das Gegenteil..... Nuja, wer nur auf die Zahlen und nicht die zugrunde liegende Technik eingeht...




Axel
Beiträge: 13685

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von Axel » Do 28 Jan, 2021 07:59

Mediamind hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 15:04
Im Vergleich zur A7SIII ist es tatsächlich ruhig bei dieser Vorstellung bei den üblich verdächtigen YT Kanälen. Kaum jemand hat vor der Vorstellung die A1 in den Händen gehabt. Alle lesen nur die Specs ab und philosophieren hierüber. Ansonsten hatte man kurz danach schon erste Eindrücke und Reviews. Seltsam...
Ich wundere mich nicht. Das Firmenethos von Sony ist kontinuierliche, aber langsame und schrittchenweise Verbesserung (die Übersetzung des japanischen Begriffs "Kaizen"). Es ist nicht sprunghafte, revolutionäre Aktion. Vollartikulierbares Display, 10-bit, 9 MP EVF, Touch-Menu, 120p @ 4k, Raw out über großen HDMI, nochmals verbesserte Colorscience, Dual Iso, gleich mehrere verbesserte Fokusmethoden: das löste das für zwei Jahre Zweifel auslösende Versprechen ein, man wolle "die Erwartungen übertreffen". Die Zweifel kamen nicht auf durch die prinzipielle Unerfüllbarkeit der Kundenerwartungen, sondern durch eben die in der Vergangenheit gemachten Erfahrungen mit der Marke.

Es kann ja durchaus sein, dass die A1 sich in Foto und Video als extrem praxistauglich herausstellt. Sehr wahrscheinlich sogar. Aber Manny Ortiz bringt es auf den Punkt. Er sagt, diese Kamera kannibalisiert keinen Konkurrenten, nicht die Canon R5 und noch nicht einmal die Sony-eigene Alpha R - Serie. Sie beendet möglicherweise die A9er-Serie, weil eine A9iii nun irgendwie keine Luft zum Atmen hätte. Es ist eine Kamera für niemanden. Wegen des Doppel-CFast-Slots und der Seriengeschwindigkeit eeee-ventuell eine Kamera für "Foto-Journalisten", aber nicht für einen Fotografen wie ihn. Nicht schlecht, sondern solide und die Erwartungen erfüllend für den Preis. Typisch Sony halt. Aber schlicht uninteressant.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




rush
Beiträge: 11440

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von rush » Do 28 Jan, 2021 08:56

Mediamind hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 15:04
Im Vergleich zur A7SIII ist es tatsächlich ruhig bei dieser Vorstellung bei den üblich verdächtigen YT Kanälen. Kaum jemand hat vor der Vorstellung die A1 in den Händen gehabt. Alle lesen nur die Specs ab und philosophieren hierüber. Ansonsten hatte man kurz danach schon erste Eindrücke und Reviews. Seltsam...
Finde ich diesmal überhaupt nicht seltsam sondern zeigt das man Kameras auch ohne die gängigen Influencer mal unterhalb des Radars releasen kann. Sonst sind doch fast immer schon alle Specs komplett durchgesickert - diesmal hielt der Schutzpanzer offenbar ganz gut weil eben nicht jeder Dödel das Ding vorab in der Hand hatte :-) Das wird früher oder später sowieso noch passieren.
Dafür bekommen ja diverse Ali Tech Und Co Accounts auf YouTube gewiss unzählige Klicks für vermeintliche A1 Videos - womöglich finanziert sich damit jemand am Ende seine eigene Alpha 1... Geile Idee eigentlich :-)

Es bleibt aber in der Tat spannend wie Sony sich jetzt perspektivisch aufstellen wird und ob man alle A7 Abstufungen nebst A9 fortführen wird oder ob es da Zusammenlegungen geben und evtl. ein Modell verschwinden wird.

Die A7IV wird sicherlich einen ersten Indikator geben - und eine eventuelle A7rV soll da ja womöglich auch noch irgendwo hineinpassen... Bin mal gespannt wie sie das lösen bzw wo man dann Abstriche erwarten kann. Irgendwo muss der Rotstift dann ja angesetzt werden....
keep ya head up




iasi
Beiträge: 16569

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von iasi » Do 28 Jan, 2021 10:17

Für mich als Filmer gilt jedenfalls:

10bit 420 vs 12bit RAW - bei Filmen ist die Canon R5 der A1 weit voraus

Liest man zudem das Kleingedruckte auf der Sony-Produktseite, so scheint es, dass die Sony A1 nur vom APS-C-Crop alle Pixel für sauberes 4k-Downscaling nutzt.

Die R5 berechnet hervorragende 4k ohne Pixel-Binning von der vollen Sensorauflösung.

Wer einen 8k-Fernseher besitzt und gelegentlich mal Videoaufnahmen machen möchte, um ihn auch mal zu befüllen, der ist mit der 7300€-Sony gut bedient.

Wer filmen und dann auch die Gradingmöglichkeiten ausschöpfen möchte, der wird bei der 4500€-Canon fündig.


Youtuber können mit der Sony A1 nun natürlich durch 8k sogar im live-Stream glänzen. Ein echter Fortschritt - kommen wir doch von Computerkameras mit einer Auflösung von 320x240. :)

Da die 8k 10bit 420 der Sony eigentlich für Grading ziemlich ungeeignet sind, braucht man sie nicht für UHD - und für 4k DCI schon mal gar nicht, denn dieses Format bietet die A1 ja nicht einmal.




pal1

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von pal1 » Do 28 Jan, 2021 10:50

iasi hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 10:17
Für mich als Filmer.....
Der war gut:-) :-)




cantsin
Beiträge: 8677

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von cantsin » Do 28 Jan, 2021 11:09

rush hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 08:56
Mediamind hat geschrieben:
Mi 27 Jan, 2021 15:04
Im Vergleich zur A7SIII ist es tatsächlich ruhig bei dieser Vorstellung bei den üblich verdächtigen YT Kanälen. Kaum jemand hat vor der Vorstellung die A1 in den Händen gehabt. Alle lesen nur die Specs ab und philosophieren hierüber. Ansonsten hatte man kurz danach schon erste Eindrücke und Reviews. Seltsam...
Finde ich diesmal überhaupt nicht seltsam sondern zeigt das man Kameras auch ohne die gängigen Influencer mal unterhalb des Radars releasen kann.
Weil die Kamera sich rein an Berufsfotografen richtet, nicht an Prosumer. Da sieht man, wie Zielgruppenmarketing funktioniert.




iasi
Beiträge: 16569

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von iasi » Do 28 Jan, 2021 11:18

pal1 hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 10:50
iasi hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 10:17
Für mich als Filmer.....
Der war gut:-) :-)
Aha - ein pal1-Beitrag.
Eines seiner tollen Argumente zu einer Kamera. ;) :)
Zuletzt geändert von iasi am Do 28 Jan, 2021 11:26, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 16569

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von iasi » Do 28 Jan, 2021 11:26

cantsin hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 11:09
rush hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 08:56


Finde ich diesmal überhaupt nicht seltsam sondern zeigt das man Kameras auch ohne die gängigen Influencer mal unterhalb des Radars releasen kann.
Weil die Kamera sich rein an Berufsfotografen richtet, nicht an Prosumer. Da sieht man, wie Zielgruppenmarketing funktioniert.
Ja - Berufsfotografen und ambitionierte Fotografen mit dickem Geldbeutel.




dnalor
Beiträge: 377

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von dnalor » Do 28 Jan, 2021 11:34

Da ja hier von einer Seite die R5 und 8K RAW immer als Beispiel angeführt wird. Wer von euch hat denn Praxiserfahrungen mit 8K RAW-Produktion mit dieser Kamera und nutzt das regelmäßig? Oder wer nutzt denn überhaupt eine R5?
Würde mich mal interessieren wie man produziert wenn nach 20 Minuten die Kamera abschaltet und sich dann immer nur für kurze Sequenzen nutzen lässt. In meinem Arbeitsalltag wäre das nicht möglich.




Axel
Beiträge: 13685

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von Axel » Do 28 Jan, 2021 12:11

dnalor hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 11:34
Da ja hier von einer Seite die R5 und 8K RAW immer als Beispiel angeführt wird. Wer von euch hat denn Praxiserfahrungen mit 8K RAW-Produktion mit dieser Kamera und nutzt das regelmäßig? Oder wer nutzt denn überhaupt eine R5?
Würde mich mal interessieren wie man produziert wenn nach 20 Minuten die Kamera abschaltet und sich dann immer nur für kurze Sequenzen nutzen lässt. In meinem Arbeitsalltag wäre das nicht möglich.
Entweder hätten wir davon gehört. Oder wir hätten nicht davon gehört, weil der Besitzer wegen der pausenlosen Nutzung der Kamera zur Herstellung von Content nicht dazu kam, auf slashCAM darüber zu prahlen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Jott
Beiträge: 18934

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von Jott » Do 28 Jan, 2021 12:22

dnalor hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 11:34
Würde mich mal interessieren wie man produziert wenn nach 20 Minuten die Kamera abschaltet und sich dann immer nur für kurze Sequenzen nutzen lässt. In meinem Arbeitsalltag wäre das nicht möglich.
Vielleicht gibt's die Canon ja im Profi-Dreierpack, fliegender Bodywechsel am Set entschärft das Problem.




dnalor
Beiträge: 377

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von dnalor » Fr 29 Jan, 2021 12:13

Nur als Info, der Kollege hat die A1 im 8 K modus laufen lassen (Minute 37 im video).
Über 50 Minuten bis die Karte voll war. Das ist doch schon mal nett:-):

https://www.youtube.com/watch?v=9PZvtjr ... -v5F-VtNYw




Mediamind
Beiträge: 986

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von Mediamind » Fr 29 Jan, 2021 13:14

Mit Sony Winter Cashback (gilt noch für das Rechnungsdatum bis 31.1.21) für meine A7SIII:
shopping-8.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




dnalor
Beiträge: 377

Re: Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor

Beitrag von dnalor » Fr 05 Feb, 2021 09:34

Die ersten Hands on mit Bildmaterial sind draußen und wie es scheint, ist die Quali in 4K in Fullframe genauso gut wie bei der A7SIII. Der Rest sieht auch positiv aus, Dynamikumfang, 8K-Aufnahmedauer, High-ISO, AF, Farben....


https://youtu.be/eO1B9p_p7cE




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von rush - Mi 22:06
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - Mi 21:46
» TBC von Electronic Design
von Herbie - Mi 21:09
» Wie unbedeutend...
von Bluboy - Mi 21:07
» Ich hoffe, Netflix versaut das nicht
von Benutzername - Mi 20:41
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Mi 20:31
» >Der LED Licht Thread<
von suchor - Mi 20:26
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von markusG - Mi 20:25
» Media Offline
von oove2 - Mi 20:08
» PL Mount Adapter / Umbau
von Leon_MSK - Mi 19:52
» Neu von AJA: T-TAP Pro fürs Monitoring per Thunderbolt und Desktop-Software v16
von slashCAM - Mi 19:30
» Aja kündigt T-Tap Pro an
von ruessel - Mi 18:22
» Sand für (billige) Sandsäcke
von roki100 - Mi 17:51
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von prime - Mi 17:51
» Studio: Greenscreen oder Beamer?
von Jott - Mi 17:47
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von Jott - Mi 17:42
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von cantsin - Mi 16:12
» Frame Sampling, Frame Überblendung oder Optischer Fluss
von Jott - Mi 16:08
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von nicecam - Mi 14:42
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von rush - Mi 13:50
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mi 13:05
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Mediamind - Mi 12:24
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von carstenkurz - Mi 12:19
» Sony a7sIII - PP Profile einen Namen geben?
von marty_mc - Mi 12:14
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 10:32
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 9:06
» Livestream: Software für externe Redner
von mash_gh4 - Di 22:53
» Kinefinity zieht interne RAW-Aufnahme bei allen aktuellen Kameras zurück – RED Patent?
von iasi - Di 19:01
» DIJ teasert neue Drohne
von srone - Di 19:00
» Produktvideo "Kettenaufzüge"
von ksingle - Di 18:15
» FiLMiCs Cubiform soll Videoeffekte deutlich beschleunigen
von TheBubble - Di 16:06
» Die 50 besten Filme 2020 - von über 230 Filmkritikern gewählt
von 7River - Di 10:44
» Rosco DMG DASH: Komapktes mobiles 6-farbiges LED-Softlight
von slashCAM - Di 10:27
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Di 10:02
» Asynchron nach Export
von rdcl - Di 9:27
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...