Mediamind
Beiträge: 1769

Erfahrungen Sony A7RV

Beitrag von Mediamind » So 13 Nov, 2022 16:12

... dann mache ich mal das Thema auf. Der AF hat nun endlich eine Funktion erhalten, die bei den Geschwisterkameras nur im Fotomodus vergleichsweise implementiert war: Tracking AF ohne Touch aufdem Display. Hat der AF das Motiv erfasst, kann man das Tracking auf einen Button im Videomodus legen (ich nehme AF-On). Der Focus "klebt" dann am Motiv auch wenn viele andere Gesichter im Bild sind. Sehr gut, hatte ich bisher nur bei Nikon: Wechsel des AF von Gesicht zu Gesicht mit dem Rocker. In Kombination mit dem Tracking eine Möglichkeit im AF Modus "Breit" zu verbleiben und trotzdem volle Kontrolle über das zu trackende Gesicht zu erhalten.
Verwendung von WW-Optiken: bei 12 mm "wobbeln" die Ränder NICHT. Ich hatte wegen der verbesserten Stabilisierung mit dem Effekt eigentlich gerechnet, der mir mein 16-35 mm für die Panasonic S1 madig machte.
Wärmeentwicklung: Die Kamera wird nicht so warm, wie die A7IV. Trotz der hohen Auflösung hat Sony hier scheinbar solide gearbeitet. Auf der anderen Seite ist das nur ein Eindruck, der Sommer 2023 wird da mehr Aussagen ermöglichen. Oder ich schaue mir Dan Watson an, der in Florida mehr Sonne genießen kann und das bestimmt noch prüft...
Backsidemonitor: eine wahre Freude, hätte ich gerne an allen Kameras. Das Display ist für jeden Zweck in die richtige Position zu bringen und optisch ebenfalls ein Schritt nach vorne.
Maximal 10 fps und dann nur compressed: Für Sport wäre das blöd, bei Wedding ist das vollkommen ausreichend. Werde weiter berichten.




Mediamind
Beiträge: 1769

Re: Erfahrungen Sony A7RV

Beitrag von Mediamind » Mo 14 Nov, 2022 19:34

Nochmals zum AF:
Das Tracking habe ich auf einem F-Button gelegt. Es gibt 3 Varianten:
1. Tracking nur so lange man den Button drückt (Funktion: Tracking ein)
2. Tracking dauerhaft, wenn der Button einmal kurz gedrückt wird (Funktion: Track über Umsch.)
3. Man kann (wie oben beschrieben) zwischen Personen mit dem Joystick wechseln. drückt man ihn, wird dauerhaft die Person getrackt.
Tipp: Kleines Focusfeld wählen, dann den Button für dauerhaftes Tracking (also Nr. 2) betätigen und die selektierte Person wird getrackt. Die Dauer des Trackings bei Störungen (Motiv verdeckt,...) scheint über die AF Motiv-Verfolgungsempfindlichkeit beeinflussbar zu sein. Ich hatte nur zu wenig Gelegenheit, das näher zu untersuchen.

Stabi:
Der Stabi im Active Modus ist der Hammer. Jedoch: Bei Schwenks reagiert er stärker mit ruckhafter Bildveränderung, als ich es von der A1 oder A7SIII her kenne.
8K:
Bei 8K ist nur noch der "normale" Stabilisierungsmodus verfügbar, wusste ich zwar vorher, macht dann aber mit dem 135er keinen Spaß mehr. Also: bei 8K entweder Stativ oder moderate Brennweiten

High ISO:
SLOG3: Bis 8000 sieht das gut aus. Die 2. ISO liegt bei 2500




Mediamind
Beiträge: 1769

Re: Erfahrungen Sony A7RV

Beitrag von Mediamind » Mi 16 Nov, 2022 20:00

Heute im Park unterwegs gewesen und einen Bug gefunden:
Bei Stills ist ein Tracking nur bei horizontaler Kamera möglich, vertikal funktioniert das nicht. Das ist echt unpraktisch, ich nutze im fotografischen Bereich diese Option sehr häufig.
Im Active Mode werden Schwenks ruckelig. Zumindest beim 135er f:1.8 hat mich das nicht überzeugt. Ich werde das mit dem normalen Steady Shot noch einmal probieren.




rush
Beiträge: 12924

Re: Erfahrungen Sony A7RV

Beitrag von rush » Di 22 Nov, 2022 07:56

Es scheint einen ersten kleinen Price Drop bei Galaxus zu geben...

Anstatt 4499€ bekommt man sie dort (Stand jetzt - Angabe ohne Gewähr) für immerhin etwas reduzierte 4251€, allerdings ohne sofortige Verfügbarkeit.

https://www.galaxus.de/de/s1/product/so ... a-22823231
keep ya head up




Mediamind
Beiträge: 1769

Re: Erfahrungen Sony A7RV

Beitrag von Mediamind » Di 22 Nov, 2022 10:12

Guter Preis....
Ich habe die RV nun intensiv in der Nacht auf einem mittelalterlicher Weihnachtsmarkt eingesetzt. Lowlight ist überzeugend, ich hätte mit einem schlechteren Ergebnis gerechnet. Bis Iso 10.000 ist das Ergebnis noch ok. Bei Iso 12.800 ist die A7SIII die bessere Wahl, brauche ich eigentlich nicht zu erwähnen. Entrauscht ist das Material jedenfalls unproblematisch einsetzbar und matcht gut mir den übrigen A7 Kameras. Die RV würde ich mit f:1.8 oder besser und bei Iso 4000 einsetzen, dass entspricht dann ca. den 12.800 an der A7SIII und f:2.8.
Der AF läuft auch bei wenig Licht zuverlässig am Sony 135 f:1.8.
Mein Wunschfeature bei allen aktuellen Sony Kameras: Tracking AF auf Knopfdruck und Wechsel der zu fokussierenden Gesichter mit dem Joystick.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von Steelfox - Mi 10:41
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von andieymi - Mi 10:36
» Fujifilm x-s10 blinkt rot Sensorreinigung
von lemmisart - Mi 10:35
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von Darth Schneider - Mi 10:25
» Foto- vs. Filmobjektive.
von andieymi - Mi 10:23
» Welche Bitrate bei Videos ist sinnvoll?
von SHIELD Agency - Mi 10:23
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von Steelfox - Mi 10:23
» 3-Chip DLP-Laserprojektor für "Projection Mapping"
von ruessel - Mi 9:25
» Colorist Andrew Daniel: DaVinci Resolve Studio
von ruessel - Mi 8:54
» Bluetooth Mikrofon -Hörgeschädigte
von gunman - Mi 8:51
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Jott - Mi 7:39
» Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben
von Map die Karte - Mi 5:56
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Mi 5:54
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Mi 5:53
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mi 5:52
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Mi 4:50
» LUTs in Alpha speichern ?
von Zizi - Mi 2:33
» Nvidia RTX 4080/90 Preissenkung, Konkurrent AMD RX 7900 XT(X) startet in Kürze
von iasi - Mi 0:43
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Di 22:39
» Was schaust Du gerade?
von Jan - Di 19:41
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne im Anflug
von klusterdegenerierung - Di 19:02
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 17:49
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Axel - Di 17:24
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - Di 16:39
» Hamburg Open - Kleiner aber feiner Medientechnik-Branchentreff im Januar
von slashCAM - Di 15:06
» Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III
von Axel - Di 13:37
» Sorbische Musikvideos
von Frank Glencairn - Di 11:26
» Fuji X-S10 in OVP, Garantie 10/23, Ausl. 5.700
von Jörg - Di 11:24
» Verkaufe Mavic Air Combo
von hock jürgen - Di 11:18
» Sony Mocopi: Günstiges Motioncapturing via Smartphone für ca. 360,- Dollar
von markusG - Di 8:50
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von vaio - Di 7:52
» Die Drei Musketiere - D'Artagnan (Les trois mousquetaires: D'Artagnan) — Martin Bourboulon/Matthieu Delaporte
von Map die Karte - Di 5:40
» Klasse Smallrig V-Mount Akkus
von Darth Schneider - Di 4:59
» Warum immernoch nur 192Kbit?
von klusterdegenerierung - Mo 22:27
» Topaz Video Enhance AI bei digitalisierten Video8-Aufnahmen
von klusterdegenerierung - Mo 20:06
 
neuester Artikel
 
Fake-Filmstills per KI

Die neuen bildgenerierenden KIs bescheren dem Genre "Was wäre wenn...?" ganz neue Möglichkeiten - ein eigenes Subgenre hat sich in der Community der Bild-KI Midjourney gebildet, in welchem User die verschiedensten Möglichkeiten durchspielen, wie berühmte Filme ausgesehen hätten, wenn sie von einem anderen Regisseur, mit einem völlig anderen visuellen Stil gedreht worden wären. weiterlesen>>

Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>