SixFo
Beiträge: 167

Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?

Beitrag von SixFo » Mi 05 Aug, 2020 17:30

Hallo zusammen,

kann mir jmd sagen ob es ein Firmware Update für die FS5M2 gibt oder jemals gab? Ich finde bei Sony nur updates für die FS5 aber nicht die Mark 2. In der Firmware Beschreibung steht auch kein Wort von der Mark2. Heißt das also, dass die Kamera nie ein Update hatte (abgesehen von RAW und Super Slo Mo) oder kann man die Firmware von der Mark1 aufspielen?




SixFo
Beiträge: 167

Re: Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?

Beitrag von SixFo » Fr 07 Aug, 2020 09:41

Also ich habe mal Sony angeschrieben und sie haben mir bestätigt, dass es (noch) kein Firmware Upgrade/Update für die FS5 Mark2 gibt. Was für eine perfekte Kamera 🙄




DAF
Beiträge: 521

Re: Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?

Beitrag von DAF » Fr 07 Aug, 2020 14:50

SixFo hat geschrieben:
Fr 07 Aug, 2020 09:41
... Was für eine perfekte Kamera 🙄
Was funktioniert denn an der Cam nicht, das per FW-Update zu beheben wäre?
Grüße DAF

Nach Sätzen die mit Ich habe gedacht... anfangen, kommt entweder nicht zu Ende überlegter Blödsinn
- oder es wird verdammt teuer!




Jott
Beiträge: 18291

Re: Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?

Beitrag von Jott » Fr 07 Aug, 2020 15:12

Einen Wunsch gäbe es: im 4K-Modus geht nur entweder Display oder HDMI-Ausgang - nicht beides zusammen. Warum auch immer. Klingt minimal, nervt aber zuweilen gewaltig.

Ich glaube, bei der X70 war das anfangs auch so und wurde dann behoben. Kann mich aber irren.




SixFo
Beiträge: 167

Re: Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?

Beitrag von SixFo » Fr 07 Aug, 2020 19:48

Ja das mit dem Viewfinder und HDMI Ausgang wäre z.B. eine Sache.
Was mich eher stört ist der Noise. Ich bin die FS7 gewöhnt und habe vllt. daher höhere Ansprüche. Gestern in Slog3 außen bei strahlendem Himmel gedreht, korrekt belichtet und die Schatten rauschen. Wenn man den Rec709 LUT drüber legt, dann sieht man es nicht mehr so, aber finde ich schon übel, wenn bei soviel Licht selbst dann die Bilder rauschen. ISO war auf Base 3200. Hab dann im Studio paar Tests gemacht und alle ISOs mal bei SLOG durchprobiert. ISO 2000 - 3200 ganz okay vom Rauschverhalten her, alles dadrüber sehr viel Chromrauschen. 8000 ISO waren aber genauso gut wie die unteren ab 3200.




Jott
Beiträge: 18291

Re: Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?

Beitrag von Jott » Fr 07 Aug, 2020 20:13

Einfach mal testen, ob man auch ohne Log glücklich werden kann. Ich finde, man kann.




SixFo
Beiträge: 167

Re: Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?

Beitrag von SixFo » Fr 07 Aug, 2020 21:09

Wie gesagt, bin von der FS7 verwöhnt mit LOG Workflow 😋 bei den Standard Profilen greift dann natürlich die interne Rauschunterdrückung. Na ja, ich gucke Mal.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 4K TV als Schnittmonitor
von Frank Glencairn - Mi 14:55
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von Drushba - Mi 14:47
» KI synchronisiert Lippenbewegungen mit Audio in Echtzeit
von slashCAM - Mi 14:45
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Mi 14:31
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von slashCAM - Mi 14:29
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Mediamind - Mi 14:08
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Huitzilopochtli - Mi 13:14
» Arri Signature Zooms
von pillepalle - Mi 12:57
» Aufnahmeformat 1080i/25
von Tomtom03 - Mi 12:48
» Arsenal 2, the intelligent camera assistant
von ruessel - Mi 12:24
» Premiere Pro Audio Spur 2 zu leise nach rendern
von Weberklaus - Mi 12:15
» Video richtig stabilisieren
von joerg-emil - Mi 10:45
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - Mi 10:23
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mi 10:15
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von ruessel - Mi 10:11
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von iasi - Mi 8:49
» Canon FD zu EF - Umbau
von Sammy D - Mi 8:44
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von carstenkurz - Mi 1:31
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Jost - Mi 0:54
» Umfangreiches Equipment flexibel verwalten
von nachtaktiv - Di 20:47
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von rdcl - Di 17:46
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Sevenz - Di 16:52
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von Funless - Di 16:34
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Di 16:26
» Biete: Canon EOS RP
von RedWineMogul - Di 16:07
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von cantsin - Di 15:02
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von binto - Di 14:58
» Cinema-EOS Vorstellung und Vorträge auf der Canon Vision
von slashCAM - Di 14:18
» Kameraempfehlungen
von Paula93 - Di 13:44
» Adobe Premiere Rush - jetzt auch als Mobile Only Abo für 4,99 US-Dollar
von scrooge - Di 13:32
» GH5 mit V-Log, Metabones Speedbooster und Sigma ART 18-35
von MrMeeseeks - Di 12:24
» Zcam E2 - Batterie Anzeige
von micha2305 - Di 12:21
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von tom - Di 10:53
» Edis X Pro und Plugins
von frm - Di 8:01
» 4K BenQ schon wieder schrott!
von Grubi - Mo 22:50
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...