Forumsregeln
In diesem Bereich könnt Ihr Geräte, Software und eben alles anbieten, was irgendwie mit dem Bereich Videobearbeitung zu tun hat. Wie immer gibt es hierfür ein paar Regeln und Hinweise, um diesen Marktplatz für alle interessant zu gestalten:

1. Keine kommerziellen Angebote. Dieser Marktplatz dient ausschließlich dem nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen. Falls Ihr euch durch Angebote von Händlern belästigt fühlt, könnt Ihr uns diese melden. Wir werden die entsprechenden Anzeigen dann unverzüglich löschen.
2. Inserate können nur von registrierten Teilnehmern gepostet werden, damit ihr die eigenen Posts jederzeit verändern oder löschen könnt.
3. Bitte schreibt eindeutige Schlagwörter in die Betreff-Zeile, die klar erkennen lassen was Ihr sucht bzw. anbietet.
4. Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.

Um von potentiellen Verkäufern kontaktiert werden zu können, empfiehlt es sich in den persönlichen Einstellungen "Mitglieder dürfen mich per E-Mail kontaktieren" oder "Andere Mitglieder dürfen mir Private Nachrichten schicken" zu aktivieren.

Suche Forum



Suche Videobearbeitungssoftware



Virtueller Marktplatz ausschließlich für den nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen
Antworten
Giftpilz
Beiträge: 27

Suche Videobearbeitungssoftware

Beitrag von Giftpilz » Do 20 Dez, 2018 08:52

Bin arbeitslos und Filmfreak, und suche eine möglichst preiswerte aber gute Software zum Bearbeiten meiner Videos, die ich hier vorstellen möchte (Dokumentar-und Kurzfilme von maximal 6 Minuten Länge).




bArtMan
Beiträge: 440

Re: Suche Videobearbeitungssoftware

Beitrag von bArtMan » Do 20 Dez, 2018 09:00




dosaris
Beiträge: 631

Re: Suche Videobearbeitungssoftware

Beitrag von dosaris » Do 20 Dez, 2018 09:07

noch kostengünstiger geht's zB mit:

kdenlive.org




Darth Schneider
Beiträge: 2489

Re: Suche Videobearbeitungssoftware

Beitrag von Darth Schneider » Do 20 Dez, 2018 09:07

Black Magics Resolve ist gratis.
Ich schneide jetzt seit kurzem damit, flutscht Tip Top.
Wozu etwas kaufen ?
Gruss Boris




dustdancer
Beiträge: 973

Re: Suche Videobearbeitungssoftware

Beitrag von dustdancer » Do 20 Dez, 2018 09:35

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 20 Dez, 2018 09:07
Black Magics Resolve ist gratis.
Ich schneide jetzt seit kurzem damit, flutscht Tip Top.
Wozu etwas kaufen ?
Gruss Boris
Stimmt, wieso Menschen für ihre arbeit entlohnen. Komplett absurder Gedanke...




gekkonier
Beiträge: 428

Re: Suche Videobearbeitungssoftware

Beitrag von gekkonier » Do 20 Dez, 2018 11:45

Erstens einmal wird die Software tatsächlich kostenlos angeboten (Resolve).
Zweitens ist das für Arbeitslose vermutlich die beste Option.
Drittens wird Blackmagic schon nicht verhungern, sondern eventuell einen Kunden für weitere Produkte gewinnen (Resolve full, vllt. eine günstige Cam...)

Wo ist da jetzt eigentlich das Problem? Ich sehe keins. Wenns die Firma es gratis hergibt, ja warum soll man das nicht benutzen?




Marco
Beiträge: 2244

Re: Suche Videobearbeitungssoftware

Beitrag von Marco » Do 20 Dez, 2018 11:49

Vegas Pro 15 für ca. 25 € im Humble-Bundle. Inklusive Sound Forge Audio Studio 12, DVD Architect, HitFilm Movie Essentials. Gilt noch bis zum 25.12.18.




Axel
Beiträge: 12292

Re: Suche Videobearbeitungssoftware

Beitrag von Axel » Do 20 Dez, 2018 11:55

dustdancer hat geschrieben:
Do 20 Dez, 2018 09:35
Darth Schneider hat geschrieben:
Do 20 Dez, 2018 09:07
Black Magics Resolve ist gratis.
Ich schneide jetzt seit kurzem damit, flutscht Tip Top.
Wozu etwas kaufen ?
Gruss Boris
Stimmt, wieso Menschen für ihre arbeit entlohnen. Komplett absurder Gedanke...
Nun ja, Blackmagic ist ja auch kein Wohltätigkeitsverein. Und dennoch kann man sagen, dass diese tatsächlich kostenlose (für den Anwender) Software in vielerlei Hinsicht "Tip Top" ist. Die Marketingstrategie von BM gehört mal in einem großen slashCAM-Artikel analysiert. Abgesehen davon ist es natürlich nicht absurd, Menschen für ihre Arbeit zu entlohnen. Wohl aber, den Lohnerwerb zum Daseinssinn zu erheben. Wenn Giftpilz ohne unnötige Ausgaben zur kreativen Arbeit kommt, prima.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Jott
Beiträge: 15033

Re: Suche Videobearbeitungssoftware

Beitrag von Jott » Do 20 Dez, 2018 11:59

Wenn er den passenden PC rumstehen hat.




Darth Schneider
Beiträge: 2489

Re: Suche Videobearbeitungssoftware

Beitrag von Darth Schneider » Do 20 Dez, 2018 12:15

Natürlich sollte man Leute die Arbeiten auch bezahlen, aber ich kann doch nix dafür wenn Black Magic das Teil jetzt gratis anbietet, oder ?
Die Gratis Version 14 von Resolve finde ich für mich aufjedenfall absolut ausreichend. Resolve 15 hab ich noch nicht mal, dort ist ja dann sogar Fuison intrigiert.
Aber ich hab eh ne Pocket 4K Kamera bestellt, und schon bezahlt, dort ist ja auch die 300€ teure Studio Version dabei, also wegen mir muss bei, Black Magic Design niemand gratis arbeiten.
P.S:
Ich schneide auf einem fast zwei Jahre alten 1200 € iMac.
Also ne teure Workstation braucht man überhaupt nicht zwingend, für Resolve, auch wenn’s hier auf SlashCAM manchmal so tönt.
Gruss Boris




GaToR-BN
Beiträge: 37

Re: Suche Videobearbeitungssoftware

Beitrag von GaToR-BN » Do 20 Dez, 2018 14:44

Ich habe mich ein paar Jahre mit Magix Videodeluxe rumgeschlagen bis ich vor einigen Wochen den Schritt auf Davinci Resolve gemacht habe. Jeden Tag wo ich tiefer in die Gratis-Software einsteige wird mein Grinsen größer. Vollversion (etwas über 300 Eur) wird nur für einige spezielle Funktionen benötigt - aber wahrscheinlich mittelfristig gekauft.

Wenn man langfristig mehr mit Videos machen möchte, hat hier eine großartige Basis und im Gegensatz zu Magix ist DR auch auf AMD CPUs sehr schnell.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von rush - So 23:43
» Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
von rush - So 23:13
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von cantsin - So 22:38
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - So 22:20
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von iasi - So 22:17
» Mavic Air SW Fehler?
von klusterdegenerierung - So 21:47
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von jenss - So 19:37
» Der Kameramarkt 2018 -- weniger Verkäufe, steigende Preise
von Frank B. - So 19:32
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 7River - So 18:46
» Update 6.1 für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bringt u.a. Pixel Remapping und bessere Audioaufnahme
von iasi - So 17:43
» VDL: Lookangleichung
von Jott - So 17:08
» FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
von Jörg - So 13:55
» AOC CQ32G1: Curved 31.5" QHD Monitor mit 124% sRGB
von slashCAM - So 12:00
» Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
von Jott - So 11:14
» Video zieht seltsam hinterher nach rendern.
von Flipmode - So 11:09
» Kinopremiere unseres kleinen Spielfilmes
von Heinrich123 - So 11:08
» Nominierungen für den Deutschen Kamerapreis 2019 stehen fest
von Darth Schneider - So 9:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von Drushba - Sa 20:12
» mini landscapes - BMPCC4K - Miniaturprojekt
von Cinemator - Sa 18:27
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von srone - Sa 18:06
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Sa 17:49
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Sa 17:39
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Sa 16:01
» Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) meldet Insolvenz an
von cantsin - Sa 14:44
» WIN10 4K Ansicht, wie macht ihr das?
von klusterdegenerierung - Sa 11:24
» Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
von rob - Sa 10:53
» Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
von K.-D. Schmidt - Sa 8:41
» Lumetri Effekt nicht löschbar
von Jogen - Sa 8:38
» Firmwareupdate für Z6 erschienen
von Mediamind - Sa 7:09
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Sa 1:41
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von freezer - Fr 21:14
» Eazy Dolly Kamera Wagen
von fxk - Fr 19:06
» Atlas 2-Rod Camera Support
von fxk - Fr 19:06
» Lanparte Schulter Support Rig
von fxk - Fr 19:05
» Kamerar Triangle Cinema Skater Kamerawagen - Dolly für Video-DSLR
von fxk - Fr 19:05
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.