Tonaufnahme und -gestaltung Forum



Die richtige Powerbank für das SQN



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
VolkerunderSails
Beiträge: 1

Die richtige Powerbank für das SQN

Beitrag von VolkerunderSails » Mo 23 Nov, 2020 19:07

Ich suche nach der besten Powerbank für ein SQN 4 S Mini Mark II. Mit den AAs drinnen bekommt der Mischer 9 Volt und soll 2,2 Ampere bevorzugen. Meine Solarpowerbank mit 2 A hat für unschöne Tonaussetzer gesorgt. Wer kann helfen?
VG VolkerunderSails




TomStg
Beiträge: 2295

Re: Die richtige Powerbank für das SQN

Beitrag von TomStg » Mo 23 Nov, 2020 20:40

Ne Powerbank für so ein Teil ist natürlich Spielzeug.

SQN empfiehlt in der Bedienungsanleitung einen NP1-Kamera-Akku mit der Tasche SQN-4MWB.
https://www.amazon.de/Akku-Sony-NP-1-I ... B002NR83LG

Oder Du suchst Dir ein passendes Anschlusskabel für einen externen mittleren V-Mount-Akku.




rush
Beiträge: 11239

Re: Die richtige Powerbank für das SQN

Beitrag von rush » Mo 23 Nov, 2020 20:54

V-Mount und NP sind natürlich prima - allerdings sollten auch dickere NP-F (z.b. 970/990er) Akkus an einer Platte mit entsprechender Regelung kein Problem sein und gut funktionieren, etwa sowas hier:

https://www.gothamsound.com/product/dv- ... er-adaptor

Das Problem der Powerbank ist sicherlich die nicht konstant geregelte Ausgangsleistung was dann wohl zu Problemen führen kann.
keep ya head up




Pianist
Beiträge: 6529

Re: Die richtige Powerbank für das SQN

Beitrag von Pianist » Di 24 Nov, 2020 13:12

Ich habe an meinem SQN-2S (hieß früher SQN 4 mini) eine V-Mount-Platte und habe speziell dafür den flachsten aller V-Mount-Akkus, ansonsten sind die bei mir dicker. NP1 habe ich schon seit fast 15 Jahren nicht mehr. So passt das SQN prima in die OpTex-Tasche, die es vermutlich schon lange nicht mehr gibt. Ich muss aber ehrlicherweise zugeben, dass ich das SQN kaum noch nutze, weil die Toneingänge der heutigen Kameras weitaus besser sind als damals. Es ist aber trotzdem gut, sowas zu haben.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




TomWI
Beiträge: 330

Re: Die richtige Powerbank für das SQN

Beitrag von TomWI » Di 24 Nov, 2020 14:28

Ich frage mich die ganze Zeit, wie der TE seine Powerbank an den SQN angeschlossen hat. Die SQN-Mischer haben für die externe Stromversorgung doch nur eine Hirose-Buchse.




Sammy D
Beiträge: 1893

Re: Die richtige Powerbank für das SQN

Beitrag von Sammy D » Di 24 Nov, 2020 14:35

TomWI hat geschrieben:
Di 24 Nov, 2020 14:28
Ich frage mich die ganze Zeit, wie der TE seine Powerbank an den SQN angeschlossen hat. Die SQN-Mischer haben für die externe Stromversorgung doch nur eine Hirose-Buchse.
Kabel selbst gelötet?




TomWI
Beiträge: 330

Re: Die richtige Powerbank für das SQN

Beitrag von TomWI » Di 24 Nov, 2020 15:05

Sammy D hat geschrieben:
Di 24 Nov, 2020 14:35
Kabel selbst gelötet?
So einfach dürfte das nicht sein. Wenn mit "Powerbank" eine gängige USB-Powerbank gemeint ist, liefert die 5 V. Der SQN braucht 6-24 V. USB kann theoretisch zwar mehr Spannung liefern, aber dafür braucht es laut Wikipedia "...Verhandlungen zwischen Gerät und Host mittels seriellem Protokoll auf 12 V oder 20 V..." Einfach löten ohne Elektronik ist da also nicht. Vielleicht erfahren wir vom TE mehr.




rush
Beiträge: 11239

Re: Die richtige Powerbank für das SQN

Beitrag von rush » Di 24 Nov, 2020 15:28

Deswegen kam es vermutlich auch zu den Aussetzern...
keep ya head up




Sammy D
Beiträge: 1893

Re: Die richtige Powerbank für das SQN

Beitrag von Sammy D » Di 24 Nov, 2020 15:29

Gibt doch genug Powerbanks mit 9V/12V/16V-Ausgängen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Alpha 1 im Vergleich zu A9 II, A7R IV und A7S III - welche Kamera wofür?
von pillepalle - Do 12:23
» Sony stellt Alpha 1 Flaggschiff DSLM mit 50 MP bei 30 fps und 8K 10 Bit Video vor
von Jott - Do 12:22
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Do 12:14
» Panasonic S5 + Speedbooster?
von cantsin - Do 12:13
» Fujifilm GFX100S -- 102MP 4K-Mittelformatkamera für 5.999 Dollar vorgestellt
von Jörg - Do 11:54
» Dialogue Levels and Dynamic Range (Netflix)
von pillepalle - Do 10:32
» Nvidia RTX 3000 - Mobile Grafikchips: Leistung nun noch schwerer einschätzbar...
von Frank Glencairn - Do 10:12
» Reden aus größerer Entfernung aufnehmen
von Pianist - Do 9:37
» Color Management in Resolve
von pillepalle - Do 7:41
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Do 0:46
» Raubvögel & Co. - Die Show
von 7River - Do 0:19
» Gerücht: günstigere Mittelformat-Kamera Fujifilm GFX100S in der Startlöchern?
von Clemens Schiesko - Mi 23:55
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input -- Smartphone und streamender Vorschaumonitor
von roki100 - Mi 23:49
» Investitionen und Steuern für selbständige / freiberufliche Filmer
von Mantas - Mi 21:36
» >Der LED Licht Thread<
von srone - Mi 20:48
» Davinci Resolve 16 und 17 stürtzt bei color grading ab
von Frank Glencairn - Mi 20:40
» "The 800": Erfolgreichster Kinofilm 2020 kommt nach Deutschland
von Sammy D - Mi 20:35
» Verkrümmungsstabilisierung bei 2 Clips mit Weicher Blende
von blueplanet - Mi 20:14
» Panasonic AG-UX180 / Licht / Remote Controll / Fokus Tracking
von StanleyK2 - Mi 19:08
» Morgen: Fujifilm X Summit 14Uhr
von pillepalle - Mi 14:46
» BMPCC 4K von Zhiyun Crane2S auslösen
von ludivine - Mi 14:18
» #biete# angenieux 12-120mm c-mount für 16mm
von srone - Mi 14:02
» Neu: Walimex pro Rainbow LED-RGBWW 50W, 100W und Pocket Soft Panels
von klusterdegenerierung - Mi 12:49
» Comic Look?
von Daffytroll - Mi 12:13
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von christophmichaelis - Mi 11:38
» Insta360 Pro 2 Beratung
von ksingle - Mi 10:14
» HC-X 1500 / 2000: schnell Super-Slow aktivieren?
von rix111 - Mi 10:13
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von derderimmermuedeist - Mi 10:12
» Videokameras für kleine Profibühne
von carstenkurz - Mi 9:54
» Generalist oder Spezialist – Wie erfolgreich als Filmer positionieren?
von Pianist - Mi 9:52
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 9:08
» Anfrage Avid Media Composer 5.3 oder 5.5
von Valentino - Di 22:56
» Blackmagic Cinema Camera BMCC 2,5k mFT
von acrossthewire - Di 21:45
» Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage
von acrossthewire - Di 21:29
» Cowboys - Trailer
von 7River - Di 21:01
 
neuester Artikel
 
Sony Alpha 1 - eine für alles?

Nach der Vorstellung der neuen Sony Vollformat Flaggschiffkamera Alpha 1 wollen wir hier den Versuch einer ersten Einordnung wagen. Für eine Reihe von professionellen Sony Alpha-Usern dürfte sich mit der Sony A1 die Frage neu stellen: Welche Sony Alpha brauche ich wofür und reicht eine A7S III für meine Filmprojekte bzw. was bekomme ich bei bei einer Alpha 1 mehr? weiterlesen>>

Investitionen und Steuern

Steuern und Finanzen sind durchaus für viele Filmemacher relevant. Darum wollten wir auch mal ein paar grundlegende Worte dazu verlieren... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...