Tonaufnahme und -gestaltung Forum



Probleme mit Sennheiser ew 100 G3



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
Dhazar
Beiträge: 11

Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Dhazar » So 27 Sep, 2020 18:47

Hallo,

ich habe beim letzten Dreh einige Probleme mit meinem Sennheiser ew 100 G3 gehabt. Hier ein Beispiel :


Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte ? Bin etwas verzweifelt.

Ich benutze folgendes Setup:

Panasonic GH5s
DMW-XLR1 Mikrofonadapter
Sennheiser ew 100 G3

Danke.




HerrWeissensteiner
Beiträge: 62

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von HerrWeissensteiner » So 27 Sep, 2020 18:57

Ich hatte auch in der letzten Woche mehrmals Probleme. Kann es sein, dass das neue 5G-Netz auf den gleichen Frequenzen läuft und man daher interference hat? :-|




Dhazar
Beiträge: 11

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Dhazar » So 27 Sep, 2020 19:02

Bisher hatte ich noch nie Probleme. Für mich klingt das eigentlich nicht wie Interferenzen. Habe eher Sorge dass etwas kaputt ist.




rush
Beiträge: 10823

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von rush » So 27 Sep, 2020 20:03

Merkwürdiges Geräusch...

Bereits bei der Aufnahme aufgefallen oder erst im Schnitt?
Wie kommt die EW100 in den Adapter? Miniklinke auf XLR? Eventuell hat da irgendwas gestört - weil wie Interferenzen klingt es für mich auch eher weniger aber 5G ist neu - wer weiß das schon so genau... sollte aber frequenzmäßig nicht problematisch sein in der Theorie... wenn dann stört eher LTE je nach Region und Frequenzband der Anlage mal.
keep ya head up




Tscheckoff
Beiträge: 998

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Tscheckoff » So 27 Sep, 2020 22:23

Hmm. Eigentlich sollte 5G primär im GHZ Bereich (um die 3,5 bzw. 1,8 bis 2GHZ) liegen.
Aber auf dem Land auch in den MHZ Bereichen um 700 MHZ rum (5G "lowband" genannt).
Wenn dein Funkset also in dem Bereich läuft "könnte" es schon auch mit 5G zusammen hängen.

Ansonsten würde ich sagen, dass irgendwas in der Nähe war, das eingestreut hat in den Kanal.
Kann bei den analogen Systemen ja vorkommen. Auf welcher Frequenz sendest du denn? (Bereich)

LG
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Dhazar
Beiträge: 11

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Dhazar » Mo 28 Sep, 2020 09:27

Mir ist es bereits beim Dreh aufgefallen. Hatte es dann mit einer anderen Frequenz versucht - das Ergebnis war das gleiche... Ja Miniklinke auf Adapter. Habe es gestern nochmal zu Hause getestet. Auch da tritt das gleiche Geräusch auf.
rush hat geschrieben:
So 27 Sep, 2020 20:03
Merkwürdiges Geräusch...

Bereits bei der Aufnahme aufgefallen oder erst im Schnitt?
Wie kommt die EW100 in den Adapter? Miniklinke auf XLR? Eventuell hat da irgendwas gestört - weil wie Interferenzen klingt es für mich auch eher weniger aber 5G ist neu - wer weiß das schon so genau... sollte aber frequenzmäßig nicht problematisch sein in der Theorie... wenn dann stört eher LTE je nach Region und Frequenzband der Anlage mal.




Dhazar
Beiträge: 11

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Dhazar » Mo 28 Sep, 2020 09:29

Ich habe lediglich einen Quickscan gemacht. Die Frequenz von den Sennheisern liegt zwischen 606 - 648 MHz.
Tscheckoff hat geschrieben:
So 27 Sep, 2020 22:23
Hmm. Eigentlich sollte 5G primär im GHZ Bereich (um die 3,5 bzw. 1,8 bis 2GHZ) liegen.
Aber auf dem Land auch in den MHZ Bereichen um 700 MHZ rum (5G "lowband" genannt).
Wenn dein Funkset also in dem Bereich läuft "könnte" es schon auch mit 5G zusammen hängen.

Ansonsten würde ich sagen, dass irgendwas in der Nähe war, das eingestreut hat in den Kanal.
Kann bei den analogen Systemen ja vorkommen. Auf welcher Frequenz sendest du denn? (Bereich)

LG




Tscheckoff
Beiträge: 998

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Tscheckoff » Mo 28 Sep, 2020 09:59

Hmm. Hast du irgendwas bei dir am Körper das die Probleme verursachen könnte? Wir hatten erst vor kurzem die "Freude" jemanden mit einer Smart-Watch aufnehmen zu dürfen. Und die Uhr hat leider ab und zu in den Audio-Kanal eingestreut (bis wir nochmals explizit danach gefragt haben ob auch wirklich nichts mehr elektronisches am Körper ist) - Kommentar: "Ist ja nur die Uhr." ^^. Kann aber natürlich auch am Funkset liegen ja. Stromversorgung läuft eh über Batterien / Akkus oder? (Am Sennheiser.) Also Funkempfänger und Kamera laufen nicht über den gleichen Akku oder?
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Dhazar
Beiträge: 11

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Dhazar » Mo 28 Sep, 2020 10:03

Eigentlich nicht aber auf die Uhr wäre ich nie gekommen. Danke für den Tip :) Das Funkset läuft über Batterien und die Kamera + der Mikrofonadapter über den Akku der Kamera. Ist wie gesagt, dass erste Mal, dass ich Probleme hatte. Ich habe morgen einen Dreh und habe vorsichtshalber ein Set EW 100 G3 reserviert. Somit kann ich die beiden vergleichen und schauen ob es vielleicht an meinem Kit liegt.
Tscheckoff hat geschrieben:
Mo 28 Sep, 2020 09:59
Hmm. Hast du irgendwas bei dir am Körper das die Probleme verursachen könnte? Wir hatten erst vor kurzem die "Freude" jemanden mit einer Smart-Watch aufnehmen zu dürfen. Und die Uhr hat leider ab und zu in den Audio-Kanal eingestreut (bis wir nochmals explizit danach gefragt haben ob auch wirklich nichts mehr elektronisches am Körper ist) - Kommentar: "Ist ja nur die Uhr." ^^. Kann aber natürlich auch am Funkset liegen ja. Stromversorgung läuft eh über Batterien / Akkus oder? (Am Sennheiser.) Also Funkempfänger und Kamera laufen nicht über den gleichen Akku oder?




Tscheckoff
Beiträge: 998

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Tscheckoff » Mo 28 Sep, 2020 10:07

Ja. Teste mal mit nem anderen Kit ^^.
Welchen Mikrofonadapter verwendest du?
(Vielleicht liegt es ja daran.)
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Abercrombie
Beiträge: 449

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Abercrombie » Mo 28 Sep, 2020 10:43

Schreib doch mal, welches Band deine EW100 nutzt und welche Frequenz zuletzt eingestellt war. Die Dinger funken ja auf vielen Frequenzen.




Tscheckoff
Beiträge: 998

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Tscheckoff » Mo 28 Sep, 2020 10:51

@Abercrombie: Hat er schon geschrieben: "Die Frequenz von den Sennheisern liegt zwischen 606 - 648 MHz."
Aber was genau eingestellt war noch nicht. Müsste aber dann in anderen Lokalitäten trotzdem problemlos laufen (wenn es nur kurze Störungen waren).
Außer natürlich die gerade eingestellte Frequenz liegt genau auf nem Band, das für etwas anderes (deutschlandweit z.B.) reserviert ist. ^^

@Dhazar: Schreib mal die aktuelle Frequenz die eingestellt ist ja.
Bzw. hast du schon mit ner anderen Frequenz versucht? Schon oder ...
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Dhazar
Beiträge: 11

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Dhazar » Mo 28 Sep, 2020 11:16

Die aktuelle Frequenz 606.500. Ich wohne in Frankreich ;) Nach einem kaputten Kabel klingt das nicht oder ? Oder ein defekter Kontakt ? Habe es jetzt nochmal zu Hause getestet und auf einmal ist das Geräusch weg. Gestern war es auch zu Hause da. Ich lege es morgen beim Dreh einfach drauf an.




Tscheckoff
Beiträge: 998

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Tscheckoff » Mo 28 Sep, 2020 13:02

Hmm. Wir haben ein G2 kit das macht ab und zu Probleme (zirpen / sonstige Geräusche ganz leise im Hintergrund). Da kann man es lösen, indem man den Sender neu einschaltet / die Akkus kurz raus nimmt. Ebenfalls bei nem G2 Set: Das läuft nur wenn der Sender zuerst eingeschalten wird. Sonst will der Empfänger den Kanal nicht erkennen bzw. läuft nicht (wieso auch immer) ^^. Kabel könntest du natürlich auch mal ein anderes testen: Aber daran sollte es nicht liegen.
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Jott
Beiträge: 18435

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Jott » Mo 28 Sep, 2020 13:18

Die G3 können sich doch selbst eine störungsfreie Frequenz suchen?




Dhazar
Beiträge: 11

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Dhazar » Mo 28 Sep, 2020 13:33

Ja habe ich auch immer so gehandhabt.
Jott hat geschrieben:
Mo 28 Sep, 2020 13:18
Die G3 können sich doch selbst eine störungsfreie Frequenz suchen?




Tscheckoff
Beiträge: 998

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Tscheckoff » Mo 28 Sep, 2020 19:07

Das mit der Kanal-Suche funktioniert aber auch nur, wenn ein Kanal dauerhaft gestört ist und dadurch nicht genommen wird.
Wenn nur sporadisch (digitale) Signale auf dem Kanal daher kommen, kann es passieren dass man trotzdem Störungen bekommt.
(Da das Set gerade in einer Sende-Lücke genau jenen Kanal gewählt hat z.B.) ^^
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




rush
Beiträge: 10823

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von rush » Mo 28 Sep, 2020 19:22

Er schrieb ja aber das er vor Ort bereits den Fehler gehört hat und auch die Frequenz gewechselt hat... Wäre also schon ein ziemlicher Zufall wenn plötzlich auf zwei sehr unterschiedlichen Frequenzen etwas stört.

Tippe daher eher auf einen Fehler an anderer Stelle... Gut das du ein zweites Set zum ausprobieren hast - lässt es vielleicht etwas besser eingrenzen.

Solche Fehler sind ätzend... Viel Erfolg bei der weiteren Analyse
keep ya head up




Tscheckoff
Beiträge: 998

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von Tscheckoff » Mo 28 Sep, 2020 19:30

@rush: Stimmt schon ja. Meinte nur allgemein dass die automatische Kanalsuche nicht immer klappen muss ^^.
Besonders bei digitalen Geräten, die nur eher selten nach einer Verbindung fragen / Statusdaten aktualisieren etc.

Hätte mich nicht gewundert, wenn es eine Smart-Watch oder ähnliches gewesen wäre. Die übersieht man leicht.
(Und sind ja eigentlich nicht viel was anderes als ein kleines Smartphone ^^.) LG
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




rush
Beiträge: 10823

Re: Probleme mit Sennheiser ew 100 G3

Beitrag von rush » Di 29 Sep, 2020 07:18

Eventuell liegt es auch ganz banal am schlecht geschirmten Mikrofonkabel..

Ich hatte vor einigen Jahren problemlos ein älteres Tram tr50 Lavalier Mikrofon an einer ew100 Anlage betrieben.

Dann kam der Wechsel zum WLAN basieren RodeLink. Und ich hatte nur Probleme. Grund: die schlechte Schirmung des Tram Mikrofons bzw. dessen Kabel. Spätere Generationen des Mikrofons waren davon wohl nicht mehr betroffen.

Andere Lavalier-Mics spielten problemlos.

Also neben dem kompletten Set vllt auch einfach Mal den Wechsel des Mikrofons ausprobieren.
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» >Der LED Licht Thread<
von srone - Di 19:26
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Di 19:26
» Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut
von Jörg - Di 19:10
» Betrugsmaschen wachsen ständig
von srone - Di 18:48
» Was hörst Du gerade?
von Cinemator - Di 18:42
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von 3Dvideos - Di 18:31
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Rogon - Di 18:06
» Lehrvideo aufnehmen über Debut
von TheSquarecow - Di 18:00
» Unreal Build: Kostenloses Online Event zur virtuellen Filmproduktion
von Hayos - Di 17:28
» Nvidia bringt RTX3070 - RTX2080Ti Leistung zum halben Preis
von slashCAM - Di 17:27
» Wozu Kapitelmarken in PP 2020
von Frank Glencairn - Di 17:04
» ruckler nach dem rendern
von Jörg - Di 16:13
» +Bite+ Baveyes AF Adapter Canon-EF auf Micro-Four-Third x0,7 der Firma KIPON (Art. 22175)
von LarryHAL9000 - Di 16:13
» +Biete+ Beyerdynamic "MCE 86 S II Cam" mit Rode Windschutz/Deadcat WS6
von LarryHAL9000 - Di 16:10
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 13:53
» Western Digital Black D50 Game Dock: Thunderbolt 3 Dock mit integrierter NVMe SSD
von slashCAM - Di 12:18
» Manfrotto Fluid-Videokopf 504X: Modularer Slider- und Stativ-Videokopf mit vielen Neuerungen
von slashCAM - Di 12:02
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ksingle - Di 11:01
» Spielfilme vor und nach Corona?
von cantsin - Di 10:43
» Samsung: Cinematic 4K-Ultrakurzdistanz-Projektor
von ruessel - Di 10:01
» Fernsehen damals - von WDR Retro
von K.-D. Schmidt - Di 9:41
» Sony DCR-TRV 130E normale Video8 Kassette nutzen
von beiti - Di 9:20
» S/PDIF-Verstärker mit DSP?
von Jörg - Di 9:03
» Stress im Aquarium
von Ziggy Tomcat - Di 8:03
» FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich
von klusterdegenerierung - Di 7:30
» Blackmagic 12K-Kamera für Emmy-Spot von Kia im Einsatz
von klusterdegenerierung - Di 7:18
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von Bluboy - Di 6:32
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von Darth Schneider - Di 5:00
» Fragen zum DJI RSC 2 mit Sigma Objektiv
von hellcow - Di 1:23
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von rawk. - Di 0:21
» Schöne Doku on Pocket 6K
von klusterdegenerierung - Mo 22:44
» Kabelnetz- und DSL-Betreiber führen Datenlimit wieder ein
von nicecam - Mo 21:09
» Welches Win10 habt ihr?
von srone - Mo 20:14
» Wie Aufnahmen flüssiger abspielen
von Jott - Mo 19:51
» !VORSICHT AMAZON BETRÜGER!
von nicecam - Mo 19:48
 
neuester Artikel
 
Manfrotto Fluid-Videokopf 504X

Die 504er Fluid-Videokopfserie von Manfrotto dürfte zu den bekanntesten Einsteiger-Stativköpfen überhaupt zählen. Für viele Videofilmer steht der 504er Manfrotto am Anfang ihrer Bewegtbildkarriere Für 2020 hat Manfrotto jetzt den 504HD zum 504X weiterentwickelt und dabei so viele grundlegenden Neuerungen eingeführt, dass man fast auch von einem komplett neuen Kopf sprechen könnte weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...