Licht Forum



Grading von "The King"



Alles rund um Lichtsetzung, Lichtausrüstung uä.
Antworten
Axel
Beiträge: 13493

Grading von "The King"

Beitrag von Axel » Fr 08 Nov, 2019 09:15

Das Historiendrama "The King" (Heinrich der Fünfte), das z.Zt. auf Netflix zu sehen ist, ist als "DolbyVision" und "Dolby Atmos" geflaggt. DolbyVision heißt HDR. In diesem sah ich es zuerst, bevor ich es anschließend zum Vergleich auf dem Computer in SDR sah.

Mir fielen dabei einige interessante Grading-Entscheidungen auf, die für beide Versionen gelten (d.h. der Film ist problemlos und ohne große Einbußen "SDR-kompatibel"). Aber in SDR wären sie mir wohl nicht aufgefallen.

Sehr häufig, d.h. zu fast 50 %, sind innerhalb eines Bildes die hellsten Stellen nicht die, die es physikalisch eigentlich sein müssten. Besonders auffällig in den Schlachtenszenen in Agincourt. Es ist Tag, der Himmel ist manchmal blau, manchmal grau. Aber heller als er (und in HDR sehr deutlich heller) sind die Reflexe auf den Ritterrüstungen. Und das sogar dann, wenn kurz die verdammte Sonne im Bild ist! Das hat zweierlei zur Folge. Erstens erhöht es die Plastizität des Metalls, lässt es schärfer, schwerer, tödlicher erscheinen. Zweitens erhöht es die "Klarheit" des Bildes. Ich meine den ACR/Lightroom-Filter, der den Kontrast nur der Mitteltöne anhebt. Das Bild wirkt "punchy".

Dann gibt es von Kerzen erleuchtete Räume bei Tag, bei denen die Flammen matter sind als Reflexe von irgendeinem außerhalb der Bildgrenzen liegenden Fenster auf Haaren und (sehr oft) auf Augen. Nicht naturalistisch, aber auch nicht künstlich wirkend. Was der SDR-Version fehlt ist die feine Zeichnung in den dunklen Bildpartien, was aber kaum stört, da diese ohnehin als "Hintergrund" fungieren, vor dem der Motivkontrast die Hauptmotive "freistellt".

Nur als kleine Beobachtung, wie kreative DoPs, Ausstatter, Produktionsdesigner und Coloristen auf die Herausforderung HDR auch reagieren können.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




carstenkurz
Beiträge: 4722

Re: Grading von "The King"

Beitrag von carstenkurz » Fr 08 Nov, 2019 17:51

Das ist aber *eigentlich* keine Frage von HDR, sondern 'nur' des kreativen Colorgradings, oder? Diese bewussten Verschiebungen von Helligkeitswerten zur lokalen Betonung oder Reduktion lassen sich in SDR ja eben genau so abbilden (mag sein, dass der Spielraum dafür enger ist, und es hilft natürlich, wenn in der Aquise mehr Fleisch aka Kontrastumfang dazu geliefert wird - wobei man das heute bei einer HighEnd-Produktion aus RAW in Richtung rec.709 ja auch ohne HDR ohnehin schon zu Verfügung hat).

Im Grunde das gleiche wie bei Sounddesign und Foley.

Es ist nur natürlich viel aufwendiger, sowohl was die Entscheidungsfindung, als auch die Umsetzung angeht. Und Kamera und Licht müssen gegenüber sowas schon ganz schön aufgeschlossen sein. Alternativ sehr gut bezahlt...

- Carsten
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Sa 2:13
» Arte: Dokumentarfilm über Islam
von nachtaktiv - Sa 2:07
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 2:02
» Brand in ChipFabrik: Keine HighEnd Audio Geräte mehr?
von ruessel - Sa 1:50
» instagram zickt beim video upload.
von nachtaktiv - Sa 1:40
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2020
von nachtaktiv - Sa 1:31
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von Ralf Schwarz - Fr 23:15
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - Fr 21:57
» Wie wichtig ist Quicksync?
von TheBubble - Fr 21:56
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Fr 20:58
» Klassische VJ-Kamera (Sony) oder Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k?
von Darth Schneider - Fr 20:24
» Standarddauer für Standbilder verlängern
von Jörg - Fr 18:00
» Pixco Speed Booster für Minolta MD Objektiv auf Fujifilm X in OVP.
von srone - Fr 17:40
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von motiongroup - Fr 17:28
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Fr 17:01
» Actioncam und Proberaummitschnitt: Video und Audio asynchron
von carstenkurz - Fr 14:28
» 10 Bit HDR Dolby Vision Videofiles von iPhone 12 auf Mac/PC übertragen
von Jott - Fr 13:42
» 1080 HDMI to 2K SDI ?
von klusterdegenerierung - Fr 13:37
» FiLMiC Pro jetzt auch mit 10-Bit-Dolby Vision HDR auf 12er iPhones
von scrooge - Fr 12:24
» Blender 2.91 online
von roki100 - Fr 12:04
» Neue Firmware für DJI RS 2 und RSC 2 Gimbals bringt Unterstützung für neue Kameras
von slashCAM - Fr 10:15
» Vorher gefilmte leere Szene von Szene mit Handlung abziehen?
von Axel - Fr 7:27
» Samuel L. Jackson: "Enslaved - Auf den Spuren des Sklavenhandels"
von Darth Schneider - Fr 5:40
» Günstige gute cam für foto/video
von roki100 - Fr 1:02
» Effekt über mehrere Spuren in PP
von Jörg - Do 23:57
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Do 21:17
» FHD zu PAL Röhrenmonitor
von rkunstmann - Do 20:19
» Sony HDR HC1E,kein Monitorbild
von 14662friesack - Do 19:46
» RØDE Vlogger Kits für Smartphone-Filmemacher
von Darth Schneider - Do 19:32
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von Darth Schneider - Do 19:09
» canon r5 raw endlich ohne überhitzen?
von iasi - Do 17:39
» Transportables Lichtset gesucht
von klusterdegenerierung - Do 17:24
» !!BIETE!! Z-Finder EVF Pro
von klusterdegenerierung - Do 16:15
» !!BIETE!! SIGMA 50-100 ART EF
von klusterdegenerierung - Do 16:13
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Sammy D - Do 15:18
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Deals

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 27.11.2020 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...