Frank Glencairn
Beiträge: 16296

Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von Frank Glencairn » Do 23 Jun, 2022 09:35

289194473_4841729062598903_1132379024349123104_n.jpg
Today we introduced a new model to the Blackmagic Pocket Cinema Camera family, Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2. This new model includes an adjustable touchscreen screen for easier framing of shots, a larger battery for longer shooting without needing to charge or change batteries, as well as support for an optional electronic viewfinder. This new 6K model also has the latest generation 5 color science which has previously been available only in the 6K Pro model, as well as retaining the same features as the previous model including Super 35 HDR image sensor with 13 stops of dynamic range, dual native ISO of 25,600 and EF lens mount.

We also released Blackmagic Camera 7.9 Update which adds support for a new user interface which includes sliders for adjusting focus assist intensity as well as improved lens and autofocus performance for Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K, 6K and 6K Pro models. This update also adds support for Blackmagic Design Zoom and Focus demands to Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K, 6K G2 and 6K Pro models.
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 is available immediately from Blackmagic Design resellers worldwide for US$1,995.
https://www.blackmagicdesign.com/produc ... nemacamera

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




andieymi
Beiträge: 918

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von andieymi » Do 23 Jun, 2022 09:40

Konsequent.




-paleface-
Beiträge: 3772

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von -paleface- » Do 23 Jun, 2022 10:18

Zusammen gefasst. Bessere Batterie, ich kann den Screen nun auch nach unten flippen....und das wars?

Gen 5 war ja schon vorher. EVF ging auch schon Vorher (oder was ist da neu)?

Komisches Update...

Hätte mir eher ne 4K Pro gewünscht.
Oder zumindest das man nun auch Prores mit der 6K aufnehmen kann.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Jörg
Beiträge: 9602

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von Jörg » Do 23 Jun, 2022 10:21

wenn es jetzt noch nen Adapter Fuji XF auf Canon EF mount geben würde...




cantsin
Beiträge: 10971

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von cantsin » Do 23 Jun, 2022 10:24

Wenn ich das Spec Sheet richtig lese, die 6K G2 weitgehend identisch mit - bzw. eine abgespeckte Version der - 6K Pro.

Die einzigen Unterschiede, die ich entdecken konnte, sind fehlende interne NDs bei der 6K G2 sowie ein weniger leuchtstarkes Display (ohne die 1500 Nits-Spezifikation).




cantsin
Beiträge: 10971

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von cantsin » Do 23 Jun, 2022 10:26

Jörg hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 10:21
wenn es jetzt noch nen Adapter Fuji XF auf Canon EF mount geben würde...
Du weisst sicher, dass das wegen des Auflagemaßes physisch unmöglich ist... Aber sowieso verwendet man an der 6K lieber vollmanuelle Objektive, mit mechanischen Fokus- und Blendenringen.




andieymi
Beiträge: 918

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von andieymi » Do 23 Jun, 2022 10:28

-paleface- hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 10:18
Zusammen gefasst. Bessere Batterie, ich kann den Screen nun auch nach unten flippen....und das wars?

Gen 5 war ja schon vorher. EVF ging auch schon Vorher (oder was ist da neu)?

Komisches Update...
Ich hatte ja angenommen, das wird jetzt quasi die Zusammenführung zwischen G1 Pro und G1, jetzt halt als G2 zum günstigeren Preis.

Tu mich ehrlich gesagt schwer da unterschiede zu finden, auf der Homepage ist G1 Pro aber noch gelistet. Nur macht da eine Ko-Existenz Sinn? Nur wegen NDs und Display?

Ok, vielleicht nehm ich das mit der Konsequenz zurück.




DKPost
Beiträge: 104

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von DKPost » Do 23 Jun, 2022 10:32

Sehr seltsames Update. Wer verzichtet für einen neigbaren Screen und einen größeren Akku auf interne NDs?




Jörg
Beiträge: 9602

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von Jörg » Do 23 Jun, 2022 10:35

cantsin fragt
Du weisst sicher,
lass mich doch mal wunschdenken ;-))
Ich würde dann eben meine FD Sammlung adaptieren.
Zuletzt geändert von Jörg am Do 23 Jun, 2022 10:40, insgesamt 1-mal geändert.




andieymi
Beiträge: 918

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von andieymi » Do 23 Jun, 2022 10:35

DKPost hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 10:32
Sehr seltsames Update. Wer verzichtet für einen neigbaren Screen und einen größeren Akku auf interne NDs?
Die Akkus sind jetzt schon größer als bei der G1. Also müsste die Frage lauten:
Wer verzichtet für 500$ auf Interne NDs und einen helleren Monitor.

Die Frage glaub ich lässt sich meiner Erfahrung nach schon beantworten: Hier zumindest sind die Pockets die "Agenturkamera #1". Also nicht Produktionsfirmen, sondern Werbeagenturen, die viel Content Inhouse machen und wo es keine technischen Entscheider zwischen generellem Management und Ausführenden gibt. Frag da mal wen, was überhaupt ein ND-Filter ist. Und sowas wie mehr Akkulaufzeit nimmt man dann gern.




cantsin
Beiträge: 10971

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von cantsin » Do 23 Jun, 2022 10:45

Was ja noch hinzukommt, ist dass sich (wenn ich das Spec Sheet richtig lese), alles Zubehör der 6K Pro auch an der 6K G2 nutzen lässt, also auch der EVF und der Batteriegriff.

Damit ist die G2 schon ein signifikantes Upgrade der alten 6K. Wer in seinem Kit die 6K und 6K Pro kombiniert, hat jetzt auch den Vorteil, nur noch einen Typ Akkus verwenden zu müssen.

Persönlich wären mir allerdings schon die internen NDs der 6K Pro die 500 Euro Aufpreis wert (soviel Geld zahlt man beinahe auch für ein Set hochwertiger externer NDs), und das hellere Display ist 'nice to have' und erspart einem ggfs. den EVF bei Außenaufnahmen.

Die G2 scheint mir daher die perfekte Budget-Option für Leute zu sein, die nur im Studio drehen bzw. hauptsächlich Innenaufnahmen machen.

EDIT: Über einen weiteren Vorteil der G2 haben wir noch gar nicht gesprochen, nämlich dass (6K Pro-konform) auch die Anzahl der Mini-XLR-Audioeingänge von 1 auf 2 hochgegangen ist. Auch das ist ein extrem signfikantes Upgrade, wenn man on-location-Stereoton in der Kamera aufnehmen will.




DKPost
Beiträge: 104

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von DKPost » Do 23 Jun, 2022 11:18

Achso, ich dachte das wäre ein Upgrade für die 6K Pro. So macht das schon mehr Sinn.




Frank Glencairn
Beiträge: 16296

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von Frank Glencairn » Do 23 Jun, 2022 11:44

So wie's aussieht wurde der Gyrosensor endlich aktiviert (für alle Pockets), und Davinci ließt die Daten und kann sie zur Stabilisation benutzen.






Onkel Danny
Beiträge: 481

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von Onkel Danny » Do 23 Jun, 2022 12:16

Kurz und bündig, die Pocket 6K G2 ist der Nachfolger der Pocket 6K.

Die G2 ist baugleich mit der Pocket 6K Pro.
Bis auf den fehlenden ND Filter und das Display, ist ein Standard LCD Display, welches weniger Helligkeit ausweißt.

Die reguläre Pocket 6K läuft somit aus und wird einfach ersetzt, nicht mehr und nicht weniger.

Für Kunden die nur intern drehen, macht es durchaus Sinn, auf die G2 zu setzen.
Und Blackmagic spart Kosten bei der Herstellung.
Für alle anderen, gibt es bereits die Pocket 6K Pro.

Also für jeden was dabei.

greetz
Onkel Danny




Saint.Manuel
Beiträge: 179

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von Saint.Manuel » Do 23 Jun, 2022 12:22

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 11:44
So wie's aussieht wurde der Gyrosensor endlich aktiviert (für alle Pockets), und Davinci ließt die Daten und kann sie zur Stabilisation benutzen.


Darauf bin ich tatsächlich gespannt. Er spricht von einer Kombination aus dem AI-Stabilizer und den Gyro-Daten.
Mal sehen wann dann das passende Davinci-Update herauskommt.
Positiv auf jeden Fall, dass auch die Pocket 4K unterstützt wird.




Onkel Danny
Beiträge: 481

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von Onkel Danny » Do 23 Jun, 2022 12:25

Das passende Resolve 18 Beta Update, soll die nächsten 1-2 Tage erscheinen.
Und ja, das ist ein netter Zug von BM und sah im Video schon nice aus.

Das passende Firmware Update für die Cams ist schon draußen.

greetz
Onkel Danny




-paleface-
Beiträge: 3772

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von -paleface- » Do 23 Jun, 2022 12:53

Ach jetzt hab ich es erst gerafft.
Es ist ein Update von der normalen 6k und nicht von der pro.

Die fehlenden NDs haben mich gewundert.

Mit dem Gyro ist nett. Macht natürlich dann nen crop. Das passiert bei einem beweglichen Sensor nicht.

Und Prores geht wohl auch. Hab ich oben auch Mist geschrieben.

Dennoch würde ich mir nach wie vor nen Pocket 4K Update wünschen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




freezer
Beiträge: 2810

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von freezer » Do 23 Jun, 2022 13:00

Eine Pocket 4k Pro hätte ich auch lieber gehabt. Heller, beweglicher Bildschirm und ND-Filter. Würde mir das Leben sehr erleichtern.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von slashCAM » Do 23 Jun, 2022 13:06


Für etwas Verwirrung sorgte heute die Vorstellung der neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2. Denn sie ist keine Nachfolgerin des 6K Pro Modells, sondern die zweite ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay




MrMeeseeks
Beiträge: 1522

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von MrMeeseeks » Do 23 Jun, 2022 14:16

Das Update hätte es nicht wirklich gebraucht. Naja, dann kann man ja auch hoffen dass sie mal den BMPCC 4K Gurkenhobel etwas aufmöbeln. Das Display und die Akkulaufzeit vertragen auch ein Upgrade.




Huitzilopochtli
Beiträge: 367

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Huitzilopochtli » Do 23 Jun, 2022 15:08

Hätte mir auch lieber ein Update für die Pocket 4K gewünscht, damit ich meine schönen Olympus-Objektive weiter verwenden kann. Klappdisplay, bessere Akkulaufzeit, etwas kleinerer ergonomischerer Body, das würde mir schon reichen.




cantsin
Beiträge: 10971

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von cantsin » Do 23 Jun, 2022 15:31

MrMeeseeks hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 14:16
Das Update hätte es nicht wirklich gebraucht.
Ich nehme stark an, dass Blackmagic einfach Fabrikationskosten sparen wollte, indem sie jetzt faktisch nur noch ein 6K-Kameramodell in zwei geringfügig verschiedenen Ausstattungsvarianten herstellen. Weil Käufer der Standard-6K jetzt das Klappdisplay, die bessere Akkulösung, Stereo-XLR und Anschlüsse für EVF und Akkugrip gewissermaßen dazugeschenkt bekommen, ist das IMHO eine Win-Win-Situation für Hersteller und Käufer.

Für die 4K mit ihrem MFT-Sensor und -Mount hätte Blackmagic für eine äquivalente G2-Variante ein weitgehend neues Gehäuse und ggfs. ein neues Mainboard entwerfen müssen - denn schon wegen des MFT-Mounts mit seinem kürzeren Auflagemaß kann man die 4K nicht einfach ins Gehäuse der 6K Pro/G2 verpflanzen. Auch hier dürften Herstellungskosten Blackmagics Produktpolitik geleitet haben; eine 4K G2 hätte die Herstellung der Kamera nicht billiger, sondern teurer gemacht. BM produziert ja in seiner eigenen Fabrik in Indonesien, anstatt (wie andere Hersteller) an OEMs outzusourcen, und dürfte daher mit spitzem Bleistift kalkulieren.




-paleface-
Beiträge: 3772

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von -paleface- » Do 23 Jun, 2022 15:38

Stimmen die Preise?
Denn dann wäre die G2 so teuer wie die Pro.

Die Pro bekommt man aktuell für 2199€

Die G2 müsste also eher Richtung 1875€ fallen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




roki100
Beiträge: 11005

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » Do 23 Jun, 2022 15:40

Sparen passt irgendwie nicht, da sie mM. kein Grund dazu haben. Frank hat letztens ein Bericht gepostet, da ging es darum, das BMD Milliarden an gewinn machen oder gemacht haben. Die 6KG2 abgespeckte P6KPro in aufgeblasene P6K , scheint nichts anderes zu sein als das was es ist: eine neue 6K Kamera, die teilweise auf Kundenwünsche entwickelt wurde. Nur die Preise sind irgendwie komisch. Für ein paar hundert Euro mehr, für die Pro, mit ND Filter...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Do 23 Jun, 2022 15:44, insgesamt 1-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 9602

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Jörg » Do 23 Jun, 2022 15:43

Die 6KG2 abgespeckte P6KPro in aufgeblasene P6K , scheint nichts anderes zu sein als das was es ist: eine neue 6K Kamera, die teilweise auf Kundenwünsche entwickelt wurde.
ist doch wunderbar, würden das doch alle Hersteller so machen!!




MrMeeseeks
Beiträge: 1522

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von MrMeeseeks » Do 23 Jun, 2022 15:47

roki100 hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 15:40
Sparen passt irgendwie nicht, da sie mM. kein Grund dazu haben. Frank hat letztens ein Bericht gepostet, da ging es darum, das BMD Milliarden an gewinn machen oder gemacht haben. Die 6KG2 abgespeckte P6KPro in aufgeblasene P6K , scheint nichts anderes zu sein als das was es ist: eine neue 6K Kamera, die teilweise auf Kundenwünsche entwickelt wurde. Nur die Preise sind irgendwie komisch. Für ein paar hundert Euro mehr, für die Pro, mit ND Filter...
Einfach mal das Gehirn einschalten und nicht alles ungeprüft nachplappern wie du es immer tust. Blackmagic macht keine Milliarden Gewinn, nicht auch nur annähernd.




pillepalle
Beiträge: 5537

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von pillepalle » Do 23 Jun, 2022 16:06

Die 6K G2 wird in ein paar Monaten sicher noch günstiger werden. Momentan lohnt sich die sicher nicht, denn für annähernd den gleichen Preis bekommt man zur Zeit eine Pro mit ND-Filter. Die Unterschiede zwischen 6K und 6K Pro sind geringer geworden, jetzt muss sich nur noch der Preis entsprechend anpassen.

VG
Seit die Phönizier das Geld erfunden haben erwarte ich keinen Dank mehr.




roki100
Beiträge: 11005

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » Do 23 Jun, 2022 16:43

Jörg hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 15:43
Die 6KG2 abgespeckte P6KPro in aufgeblasene P6K , scheint nichts anderes zu sein als das was es ist: eine neue 6K Kamera, die teilweise auf Kundenwünsche entwickelt wurde.
ist doch wunderbar, würden das doch alle Hersteller so machen!!
Ja, das machen die. Leider aber irgendwie langsam^^oder zB. das Glas vor dem Sensor wäre es wichtiger zu erneuern, als bessere Glas für den Sucher...^^ danach schreien ganz viele, die in tropischen Länder leben und das billige Glas da anfängt zu schimmeln....

Wenn es darum geht, nach Kundenwünsche zu reagieren und in Kameras zu implementieren, da scheint Z-Cam ganz vorne zu sein.

BMD reagieren (teilweise) auf die Wünsche, entwickeln neue Kamera und die Vorgänger müssten eigentlich nun zum niedrigerem Preis beworben werden. P6K ist bald wahrscheinlich günstiger zu bekommen.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Do 23 Jun, 2022 16:45, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 11415

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Darth Schneider » Do 23 Jun, 2022 16:44

Das sind doch tolle News. Wer lieber mit externen ND Filter arbeitet und eh auch mit einem externen Monitor ( so wie ich) kann sich ein paar Hunderter sparen.
Und nein ich denke die neue Pocket wird so schnell nicht günstiger werden.
Und ich finde die Verkaufspreise von BMD in dieser Hinsicht gar nicht komisch. Sondern eigentlich konsequent und logisch.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 11005

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » Do 23 Jun, 2022 16:48

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 16:44
Das sind doch tolle News. Wer lieber mit externen ND Filter arbeitet und eh auch mit einem externen Monitor ( so wie ich) kann sich ein paar Hunderter sparen.
Und nein ich denke die neue Pocket wird so schnell nicht günstiger werden.
Und ich finde die Verkaufspreise von BMD in dieser Hinsicht gar nicht komisch. Sondern eigentlich konsequent und logisch.
Gruss Boris
Verkauf lieber schnell deine p4k, denn der Preis fällt demnächst wahrscheinlich auf 400 Euro oderso^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11415

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Darth Schneider » Do 23 Jun, 2022 16:51

Ich verkaufe die nicht.
Zwei Pockets sind besser wie nur eine.
Und solange die BMD immer noch neu verkauft wird sie auch gebraucht ganz bestimmt nicht günstiger werden.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 11005

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » Do 23 Jun, 2022 16:53

MrMeeseeks hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 15:47
roki100 hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 15:40
Sparen passt irgendwie nicht, da sie mM. kein Grund dazu haben. Frank hat letztens ein Bericht gepostet, da ging es darum, das BMD Milliarden an gewinn machen oder gemacht haben. Die 6KG2 abgespeckte P6KPro in aufgeblasene P6K , scheint nichts anderes zu sein als das was es ist: eine neue 6K Kamera, die teilweise auf Kundenwünsche entwickelt wurde. Nur die Preise sind irgendwie komisch. Für ein paar hundert Euro mehr, für die Pro, mit ND Filter...
Einfach mal das Gehirn einschalten und nicht alles ungeprüft nachplappern wie du es immer tust. Blackmagic macht keine Milliarden Gewinn, nicht auch nur annähernd.
Wie ein Australier aus den Wohnungsbauprojekten zum Milliardär wurde, der Ausrüstung für Spielbergs der nächsten Generation herstellte
Grant Petty von Blackmagic Design verwandelte den Chip auf seiner Schulter über Hollywoods Tech-Elite in einen der innovativsten Hersteller von preiswerter Filmausrüstung. Dank der Pandemie, einer Verachtung für Outsourcing und einer Armee von YouTubern boomt sein Geschäft.

https://de.bitcoinethereumnews.com/econ ... pielbergs/

Kannst Du bitte dein Mr.Keks Gehirn einschalten und nachprüfen ob das stimmt oder nicht?

Sollte das stimmen, dann hat er die Milliarden sicherlich nicht nur mit "einmal BMD Resolve/Fusion Kaufen und nie wieder für upgrade bezahlen" gemacht... Die BMD Kameras verkaufen sich sicherlich mehr als zB. Sirui Linse, die damals innerhalb von ein paar stunden, halbe Milliarde in die Kasse hatten...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Do 23 Jun, 2022 16:59, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 10971

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von cantsin » Do 23 Jun, 2022 17:01

roki100 hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 16:53
MrMeeseeks hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 15:47


Einfach mal das Gehirn einschalten und nicht alles ungeprüft nachplappern wie du es immer tust. Blackmagic macht keine Milliarden Gewinn, nicht auch nur annähernd.
Wie ein Australier aus den Wohnungsbauprojekten zum Milliardär wurde, der Ausrüstung für Spielbergs der nächsten Generation herstellte
Grant Petty von Blackmagic Design verwandelte den Chip auf seiner Schulter über Hollywoods Tech-Elite in einen der innovativsten Hersteller von preiswerter Filmausrüstung. Dank der Pandemie, einer Verachtung für Outsourcing und einer Armee von YouTubern boomt sein Geschäft.

https://de.bitcoinethereumnews.com/econ ... pielbergs/

Kannst Du bitte dein Mr.Keks Gehirn einschalten und nachprüfen ob das stimmt oder nicht?

Sollte das stimmen, dann hat er die Milliarden sicherlich nicht nur mit "einmal BMD Resolve/Fusion Kaufen und nie wieder für upgrade bezahlen" gemacht... Die BMD Kameras verkaufen sich sicherlich mehr als zB. Sirui Linse, die damals innerhalb von ein paar stunden, halbe Milliarde in die Kasse hatten...
Du verwechselst Umsätze und Firmenwert mit Gewinn. (Der Gewinn ist nur ca. 113 Millionen/Jahr, steht auch in dem von Dir verlinkten Artikel.)




roki100
Beiträge: 11005

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » Do 23 Jun, 2022 17:08

cantsin hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 17:01
roki100 hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 16:53


Wie ein Australier aus den Wohnungsbauprojekten zum Milliardär wurde, der Ausrüstung für Spielbergs der nächsten Generation herstellte
Grant Petty von Blackmagic Design verwandelte den Chip auf seiner Schulter über Hollywoods Tech-Elite in einen der innovativsten Hersteller von preiswerter Filmausrüstung. Dank der Pandemie, einer Verachtung für Outsourcing und einer Armee von YouTubern boomt sein Geschäft.

https://de.bitcoinethereumnews.com/econ ... pielbergs/

Kannst Du bitte dein Mr.Keks Gehirn einschalten und nachprüfen ob das stimmt oder nicht?

Sollte das stimmen, dann hat er die Milliarden sicherlich nicht nur mit "einmal BMD Resolve/Fusion Kaufen und nie wieder für upgrade bezahlen" gemacht... Die BMD Kameras verkaufen sich sicherlich mehr als zB. Sirui Linse, die damals innerhalb von ein paar stunden, halbe Milliarde in die Kasse hatten...
Du verwechselst Umsätze und Firmenwert mit Gewinn. (Der Gewinn ist nur ca. 113 Millionen/Jahr, steht auch in dem von Dir verlinkten Artikel.)

stimmt:

Für das am 30. Juni 2021 endende Geschäftsjahr hat sich der Umsatz von Blackmagic gegenüber 2019 auf 576 Millionen US-Dollar nahezu verdoppelt, und der Gewinn hat sich auf 113 Millionen US-Dollar verzehnfacht. Angesichts seines schnellen Wachstums und der heutigen berauschenden Technologiebewertungen könnte das schuldenfreie Blackmagic als börsennotiertes Unternehmen 3 Milliarden US-Dollar einbringen, was Petty und Mitbegründer Doug Clarke, die jeweils 36 % besitzen, zu Milliardären auf dem Papier machen würde.

„Bewertungen sind verrückt. Wir haben seit ein paar Jahren keine Übernahmen mehr getätigt, weil alle verrückt geworden sind“, schnaubt Petty mit einem starken australischen Akzent. „Wir alle wissen, dass das Tech-Business größtenteils ein Betrug ist. Du lebst einen netten Lebensstil als Tech-Mogul, während du auf Finanzierungsrunden gehst, bis das Ganze an die Börse kommt und du verkaufen kannst. Dann rennst du mit einer Visitenkarte herum, auf der „Serienunternehmer“ steht. ”
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




berlin123
Beiträge: 87

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von berlin123 » Do 23 Jun, 2022 17:09

roki100 hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 15:40
Sparen passt irgendwie nicht, da sie mM. kein Grund dazu haben. Frank hat letztens ein Bericht gepostet, da ging es darum, das BMD Milliarden an gewinn machen oder gemacht haben.
Im Geschäftsjahr Juli 20 bis Juni 21 waren es 576 Millionen Dollar Umsatz und dabei beachtliche 113 Millionen gewinn. Angeblich hat sich der der Umsatazu ggü dem Vorjhar verdoppelt und der Gewinn verzehnfacht.

Das sind super Zahlen. Aussage im verlnkten Magazin: Würden die beiden Gründer jetzt an die Börse gehen wäre ihr jeweiliger 36%-Anteil Milliarden wert.

https://ymcinema.com/2022/04/17/blackma ... s-founder/




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Red stellt V-Raptor XL in Vitrine aus
von MK - Mo 1:50
» Blackmagic Video Assist 3.7 Update bringt Unterstützung für Fujifilm X-H2s und Verbesserungen für Panasonic Kameras
von roki100 - So 23:16
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - So 22:56
» Super 8 scan verbessern
von MK - So 22:30
» Why did ARRI ABANDON their first digital camera? | ARRIflex D-20/D-21
von roki100 - So 21:45
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von dienstag_01 - So 21:00
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 20:16
» Fundament(al) erneuert - 4K-Testrechner mit AMD Ryzen 5 5600X
von tommy823 - So 20:07
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 19:15
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 19:07
» Suche Erfahrung mit Slypod Pro
von klusterdegenerierung - So 18:44
» Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxistest - inkl. Sennheiser HD 25 Vergleich
von pillepalle - So 18:39
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - So 16:29
» FilmLight: Awards für Color Grading
von iasi - So 15:22
» Nicht mehr nur Pro: Sony baut wieder Consumer-Monitore
von slashCAM - So 10:48
» footage eindampfen
von roki100 - So 1:36
» Wieviel Rechner für Topgun Schnitt
von berlin123 - Sa 21:03
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Sa 20:40
» Übersicht der Schoeps Mikrofonverstärker für's Colette System
von freezer - Sa 16:58
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 13:11
» Die Frau des Zeitreisenden (The Time Traveler’s Wife) — Steven Moffat/David Nutter
von Map die Karte - Sa 11:56
» Tiffen ND-Filter-Set für die DJI Mini 3 Pro angekündigt
von slashCAM - Sa 10:45
» SONY FE 24-70MM F/4.0 ZA OSS ZEISS VARIO-TESSAR T*
von klusterdegenerierung - Fr 22:28
» Monitor 32" 4k & USB-C für Macbook bis 1000€
von markusG - Fr 20:16
» KI revolutioniert die Photographie: Objektbasiertes Editing mit Hilfe von DALL-E 2
von blindcat - Fr 16:40
» Anamorphotischer Adapter von Moment - kompatibel mit vielen Objektiven
von roki100 - Fr 15:59
» Dummy Akku Panasonic S5
von webmover - Fr 15:38
» Meike 16mm T2.5 Cine-Objektiv für Vollformat angekündigt
von slashCAM - Fr 15:27
» Z-Cam E2 - Problem mit Ninja V+
von micha2305 - Fr 12:41
» Panasonic HC-X1 Backupcamera mit 23 Betriebsstunden
von jumpit - Fr 12:36
» "Nikolausi" - Gerhard Polt Klassiker als PLAYMOBIL VERSION
von 3Dvideos - Fr 10:30
» Erste Erfahrungen Sony A1
von Mediamind - Fr 8:22
» Ist BMD down?
von nachtaktiv - Fr 1:48
» Xiaomi 12S Ultra Smartphone wird mit 1" Sensor filmen
von nachtaktiv - Fr 1:45
» Biete: AF Nikkor 85mm 1:1.8
von beiti - Do 20:48
 
neuester Artikel
 
Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxiste

Mit dem Rode NTH-100 hat Rode seinen ersten professionellen Over-Ear Kopfhörer für Musikproduktion, Mixing / Audio Editing über Podcasting und Streaming bis hin zu Location Recording / Monitoring vorgestellt. Wir haben uns den neuen Content Creation Kopfhörer von Rode angehört und ihn mit dem Sennheiser HD 25 verglichen ... weiterlesen>>

Dynamic Showdown - R5C, Z9 und S1H

Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H? weiterlesen>>