micha2305
Beiträge: 245

Sensor in BMD Kameras

Beitrag von micha2305 » Sa 06 Jun, 2020 15:56

Hallo,

da das Thema hier schon mehrmals angesprochen wurde, fände ich es interessant aufzulisten, in welchen BM-Kameras welche Sensoren verbaut sind (Hersteller, Typ, Größe, Auflösung).

In der alten BMPCC und der BMCC 2,5K sind ja Fairchild-Sensoren verbaut, in der neuen BMPCC4K ja anscheinend einer von Sony.

Wie ist es bei anderen Kameras, z.B. der Pocket6K oder den Ursas ?




roki100
Beiträge: 4224

Re: Sensor in BMD Kameras

Beitrag von roki100 » Sa 06 Jun, 2020 16:40

Ältere Blackmagic Kameras sind mit Fairchild Sensor ausgestattet.
P4K, P6K mit Sony und die neue Ursula immer noch mit Fairchild.

Soweit ich weiß können die Fairchild Sensoren auch Global Shutter und die in Ursula verbauten (soweit ich weiß) auch Global Reset(=ändert quasi nichts an DynamicRange...), doch BMD hat diese nicht aktiviert, hatten es aber vor und es gab dann Probleme.... Soweit ich weiß ist z.B. GS nur bei BMD Production Camera 4K aktiviert.




cantsin
Beiträge: 7413

Re: Sensor in BMD Kameras

Beitrag von cantsin » Sa 06 Jun, 2020 17:25

micha2305 hat geschrieben:
Sa 06 Jun, 2020 15:56
In der alten BMPCC und der BMCC 2,5K sind ja Fairchild-Sensoren verbaut, in der neuen BMPCC4K ja anscheinend einer von Sony.

Wie ist es bei anderen Kameras, z.B. der Pocket6K oder den Ursas ?
- BMCC 2.5K, BM Pocket 1080p und BM Micro Cinema Camera: zwei Versionen (1"/1080p und MFT/2.4K) des gleichen Fairchild-Sensors;

- BM Production Camera 4K, erste (riesige) Version der Ursa, allererste 4K-Version der Ursa Mini: Global Shutter-Sensor von CMOSIS (ebenfalls verbaut in der kurzlebigen Aja Cion sowie in der Apertus Open Source-Kamera);

- BM Pocket 4K, BM Pocket 6K: Sony. (Varianten des Sensors, der auch in der Panasonic GH5s und den MFT-4K-ZCams steckt);

- BM Ursa Mini 4.6K (alle Varianten): offenbar eine Maßanfertigung von Fairchild für BM, da der Sensor ansonsten nicht frei auf dem Markt erhältlich ist, im Gegensatz zu allen o.g. Sensoren.

Bis auf die Ursa 4.6K verfolgt BM hier die Strategie, vergleichsweise preiswerte und unkompliziert erhältliche Industriekamera-Sensoren zu verbauen, eigene Hardware wiederzuverwenden, die auch in anderen Produkten (wie z.B. dem BM Video Assist) steckt und für die Signalverarbeitung und das Kamerabetriebssystem auf FPGA- statt ASIC-Chips zu setzen (Hintergründe sind in diesem Slashcam-Artikel erklärt).




roki100
Beiträge: 4224

Re: Sensor in BMD Kameras

Beitrag von roki100 » Sa 06 Jun, 2020 18:24

Das finde ich immer wieder interessant zu lesen ;)

Alle 1910-Modelle (BMMCC/BMPCC Fairchild Sensor) werden aktuell nur noch mit Global Shutter-Option angeboten, welche aber offensichtlich bei der Micro Cinema Camera nicht genutzt werden konnte. Was Read-Noise und Dynamic Range angeht sind diese Sensoren auf dem Datenblatt jedoch sogar noch besser als der LTN4625, der praktisch sicher in der URSA Mini 4,6K verbaut ist. Auch die Senselabmessungen sind im Vergleich mit 6.5 µm x 6.5 µm noch größer (statt 5,5 µm) und der Read-Noise ist mit 1,2 vs. 2 e- ebenfalls bedeutend besser angebenen. Kurz gesagt: Nach diesem Datenblatt sollte die Micro Cinema Camera sogar noch eine bessere Dynamik besitzen, als die URSA Mini 4,6K. Vielleicht will Blackmagic das nur nicht laut aussprechen, um die URSA 4,6K als Zugpferd nicht unattraktiver erscheinen zu lassen. Bei der Vorstellung vor einem Jahr (2015) sprach Blackmagic noch davon, dass die 13 Blendenstufen für den Global Shutter gelten würden, was laut Datenblatt auch ganz gut hinkäme. Der Rolling Shutter agiert laut Datenblatt jedoch noch deutlich besser. Mit der Abschaffung des Global Shutter Features wurden die Dynamikangaben auf der Webseite jedoch nicht geändert, sondern es bleibt bei 13 Blendenstufen.
https://www.slashcam.de/artikel/Test/Im ... amera.html




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Di 22:19
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von iasi - Di 22:12
» Sennheiser AVX Störung (mit Beispiel)
von Jott - Di 22:09
» Die Startdaten von «James Bond - No Time to Die» und «Tenet» wackeln
von Darth Schneider - Di 21:50
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von mash_gh4 - Di 21:35
» Ein wirklich gutes Tutorial zum Thema Licht setzen ...
von Benutzername - Di 20:58
» Was schaust Du gerade?
von cantsin - Di 20:38
» Schnellere Timeline Vorschau?
von klusterdegenerierung - Di 20:27
» Filmmaker Mode jetzt auf Samsung Fernsehern per Firmware Update verfügbar
von kling - Di 17:41
» Große Darstellungsunterschiede
von klusterdegenerierung - Di 16:53
» Sehr helle Lichter mit der C100 MKII
von Jott - Di 16:39
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Frank Glencairn - Di 15:12
» Lenovo Legion Y540 17IRH - RTX 2060 Gaming Laptop im Workstation Gewand
von egmontbadini - Di 15:04
» ultimativer tip, modellübergreifend für alle hitzeverängstigten Filmer ;-)))
von joje - Di 14:09
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von klusterdegenerierung - Di 13:53
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Di 12:51
» Edius X kommt im Herbst, ua. mit Background-Rendering und 8K-Support
von slashCAM - Di 12:27
» DaVinci Resolve auf MacBook Air
von scrooge - Di 9:57
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von Jörg - Di 8:36
» Panorama mit dem Osmo Pocket
von Ahnungslos3 - Di 7:46
» Empfehlung: Junun (PT Anderson, gedreht mit Blackmagic Pocket)
von Frank Glencairn - Di 7:44
» Fieldmonitor im Videomodus Schwarz
von Tscheckoff - Mo 23:01
» Sony PXW-FS5 ggf mit Kit-Objektiv (Sony SELP18105G)
von MrPoseidon - Mo 22:38
» Kinefinity Terra 4K bekommt ProRes 4444 und 4444XQ Aufnahme
von teichomad - Mo 20:52
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von Jörg - Mo 20:36
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von klusterdegenerierung - Mo 20:17
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jellocheck - Mo 19:29
» Kein Bild beim Einfügen einer MTS Datei
von pkirschke - Mo 19:08
» Sony HDR FX1
von Jott - Mo 16:43
» Live Stream Equipment Beginner
von Chiara - Mo 16:03
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von matthy30 - Mo 15:59
» Philips 278M1R: UltraHD 27" Monitor mit 89% Adobe RGB
von slashCAM - Mo 15:02
» Sturm + Drohne + HDR + SW
von klusterdegenerierung - Mo 11:33
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jott - Mo 9:37
» Atelierkamera, hä?
von ruessel - Mo 8:51
 
neuester Artikel
 
Legion Y540 17IRH mit RTX 2060 und Core i7-9750H

Das Lenovo Y540 17IRH sorgt im Laptop Segment unter 1.000 Euro für neue Leistungsrekorde. Doch stimmt auch das übrige Gesamtkonzept für die Videobearbeitung? weiterlesen>>

Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...