Darth Schneider
Beiträge: 11108

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Fr 14 Jan, 2022 12:29

@roki
Ich weiss das doch auch.
Aber das nachträglich nachregeln ändert absolut nix an der Tatsache das mir der Klang vom NTG einfach viel besser gefällt.

Ich denke du willst mich gar nicht verstehen…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




pillepalle
Beiträge: 5451

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von pillepalle » Fr 14 Jan, 2022 13:15

roki100 hat geschrieben:
Fr 14 Jan, 2022 11:52
@Kluster, so vll.? Es geht um's Equipment eben nicht was man macht, sondern wirklich was man besitzt.
Nee Roki, es geht dabei gerade nicht um's Equipment.
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 14 Jan, 2022 12:01
Lesen und verstehen kann ich selbst, der Kontext ist einfach zum kichern.
Da quatschen jetzt zig Leute über Boris Mikro und alle haben alles dazu gesagt inkl. Boris selbst und dann kommt Pille als Oberguru und fasst noch mal alles für uns zusammen, haut das als sein Wissen raus und erklärt uns die Welt und steht winkend vor der jubelnden Menge.
Das nennt man effizient. In der Sätzen das sagen, wofür andere ganze Seiten brauchen ;) Aber es ging dabei gar nicht speziell um die Pocket, bzw deren Mikrofone, sondern konkret um Deine eher rethorische Frage wofür es drei bräuchte?

VG
Kannst'e auch so machen, ist dann aber irgendwie kacke.




roki100
Beiträge: 10555

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Fr 14 Jan, 2022 13:39

pillepalle hat geschrieben:
Fr 14 Jan, 2022 13:15
Nee Roki, es geht dabei gerade nicht um's Equipment.
woher soll ich das wissen...Es könnte ja auch nur eine vorübergehende Meinung sein, basierend auf der Z9-ja-oder-nein innerlichen Phase.... ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23204

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 14 Jan, 2022 17:21

pillepalle hat geschrieben:
Fr 14 Jan, 2022 13:15
rethorische Frage wofür es drei bräuchte?
Deine Fantasie und freien Interpretationen meiner Aussagen scheinen grenzenlos, haben mit der Realität aber nichts zu tun.
Weiterhin viel Spaß im Moderatoren Modus, ist ja Wochenende, irgendwas muß man ja machen.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




roki100
Beiträge: 10555

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mo 24 Jan, 2022 21:35

In Griechenland gibts Schnee

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 10555

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 25 Jan, 2022 16:21

aiiiiii Tänze gibts ...

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11108

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Di 25 Jan, 2022 17:47

Schöne Farben, wirklich, auch das griechische Schneevideo, aber im anderen Video die Tänze…?
Kein Kommentar sonst endet der sehr böse….weil ich mutiere dann automatisch zu einer Kopie von Dieter Bohlen !

Wenn schon denn schon, improvisieren beim tanzen, und das filmen:
So geht das:


Und das hat absolut nix mit 4K zu tun, könnte auch in SD sein…;)))

Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 26 Jan, 2022 06:48, insgesamt 1-mal geändert.




MrMeeseeks
Beiträge: 1495

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von MrMeeseeks » Di 25 Jan, 2022 18:58

In dem Fatboy Slim Video ist nicht auch nur eine Sekunde improvisiert, es ist das genaue Gegenteil.




Darth Schneider
Beiträge: 11108

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Mi 26 Jan, 2022 05:19

Mr. Meeseeks/Kluster
Mir ging es aber bei meiner Aussage gar nicht um die fimtechnische Sicht.;)

Das ist mir natürlich schon klar, das was die Kamera, Einstellungen, Schnitt und so betrifft, das da absolut nix improvisiert ist…
Wobei bei den Tanzschritten ( der Choreografie) denke ich haben sie ihm schon sehr viel Spielraum gelassen.
Die getanzten Bewegungen des Schauspielers sehen trotz der peniblen Planung der Kamera und der einzelnen Einstellungen, ganz klar nach improvisieren und überhaupt nicht nach Schritt für Schritt einstudiert aus;)

Habt ihr gewusst das Christopher Walken früher am Broadway in West Side Story und Co gesungen und getanzt hat ?
Wie cool ist das denn..;))
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Frank Glencairn
Beiträge: 16048

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 26 Jan, 2022 08:05

..wenn du dein Fatboy Slim Video bei Wish bestellst :DD





Darth Schneider
Beiträge: 11108

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Mi 26 Jan, 2022 08:09

Höchst Inspirierend..D
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Frank Glencairn
Beiträge: 16048

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 05 Feb, 2022 10:41





roki100
Beiträge: 10555

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Sa 19 Feb, 2022 02:54

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Saint.Manuel
Beiträge: 174

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Saint.Manuel » Sa 19 Feb, 2022 14:14

Immer wieder erstaunlich wenn man vergleicht. was BMD da 2013 mit der OG Pocket geleistet hat. Sowohl mit dem Einführungspreis, als auch anschließend mit der Aktion.
Mal von den bekannten Problemen abgesehen, Raw und ProRes in einem so kompakten Body, auf "normale" SD-Karten und mit so viel Spielraum in der Post-Produktion.
Da waren die anderen großen Hersteller noch meilenweit von internem 10-bit und/oder brauchbaren Codecs entfernt.




Darth Schneider
Beiträge: 11108

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Sa 19 Feb, 2022 18:18

Das ist schon so wie du schreibst.
Heute geht CDng einem Android Smartphone und 10 Bit ProRes HQ mit dem iPhone…
Wohin die Entwicklung wohl uns in 10 Jahre später noch führt ?

Ev kommt ja bald schonmal ein iPhone 14/15 Pro Max Cinema, (oder was ähnliches mit Android ).
Dann aber doppelt, bis drei mal so dick, für 2500€ mit einem 1 Zoll oder Apsc Sensor, ProRes, ProRes RAW, (oder vergleichbarem) Card Slot, Stativ Mounts, einer starken Batterie und einem Objektiv Mount…;)
Könnte ich mir sehr gut vorstellen.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 10555

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mo 21 Feb, 2022 01:32

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Frank Glencairn
Beiträge: 16048

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 21 Feb, 2022 07:42

Endlich mal jemand, der ne Pocket richtig einzusetzen weiß.
Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 19 Feb, 2022 18:18

Dann aber doppelt, bis drei mal so dick, für 2500€ mit einem 1 Zoll oder Apsc Sensor, ProRes, ProRes RAW, (oder vergleichbarem) Card Slot, Stativ Mounts, einer starken Batterie und einem Objektiv Mount…;)
Kann ich mir nicht vorstellen - das wäre ja ein DSLR form factor.




Darth Schneider
Beiträge: 11108

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Mo 21 Feb, 2022 08:00

Stimmt schon auf der anderen Seite, hast du mal so ein IPhone 13 Pro Max in den Händen gehalten ?
Kleiner ist das auch nicht wie eine Pocket, oder eine Dslm, nur dünner..;)
Ich denke die Smartphone und die traditionelle Kamera Technik wird doch eh noch viel mehr miteinander verschmelzen, zumindest im Consumer Bereich.

Red hatte das ja damals mit einem flansch Modul System probiert beim Hydrogen One.
Die haben aber dabei den fatalen Fehler gemacht und (als Kamera Spezialisten) ausgerechnet die interne Kamera und den Kamera Sensor nicht selber zu entwickeln…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Frank Glencairn
Beiträge: 16048

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn » Di 01 Mär, 2022 12:53





roki100
Beiträge: 10555

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Fr 04 Mär, 2022 20:38

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 10555

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » So 06 Mär, 2022 01:08

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11108

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » So 06 Mär, 2022 07:38

Das Wetter scheint ebenfalls sauer auf Putin zu sein…Gut so.

Solche absolut tristen, sinnlosen Strassen scheinen sehr beliebt zu sein bei den Original Pocket Fan Boys….Finde ich persönlich ziemlich dämlich !
Als gäbe es in Moskau sonst nix interessantes an Architektur zum filmen.
Kopfschüttel….
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 10555

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 22 Mär, 2022 06:37

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23204

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 22 Mär, 2022 06:46

Saint.Manuel hat geschrieben:
Sa 19 Feb, 2022 14:14
Da waren die anderen großen Hersteller noch meilenweit von internem 10-bit und/oder brauchbaren Codecs entfernt.
Deswegen konnten die vielen Besitzer von anderen Kameras ja von 2013 bis vorletztes Jahr auch garnichts produzieren und all der gesamte gewinnbringende Content in der realen Welt wurde gegenüber ein paar Indiefilmen ausschließlich mit dieser Cam produziert. :-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Saint.Manuel
Beiträge: 174

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Saint.Manuel » Mi 23 Mär, 2022 09:08

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 22 Mär, 2022 06:46
Saint.Manuel hat geschrieben:
Sa 19 Feb, 2022 14:14
Da waren die anderen großen Hersteller noch meilenweit von internem 10-bit und/oder brauchbaren Codecs entfernt.
Deswegen konnten die vielen Besitzer von anderen Kameras ja von 2013 bis vorletztes Jahr auch garnichts produzieren und all der gesamte gewinnbringende Content in der realen Welt wurde gegenüber ein paar Indiefilmen ausschließlich mit dieser Cam produziert. :-)
Okay, brauchbar ist vielleicht etwas überspritzt formuliert ;)
Aber unter dem Strich boten die BMD-Kameras schon deutlich vor der Konkurrenz Codecs/Formate, die etwas mehr Spielraum ermöglichten, sowohl für das Grading als auch für den Workflow insgesamt.
Klar, bekommst du auch mit entsprechenden Kenntnissen, Erfahrungen, Skills und einer 5Dii usw. gewinnbringenden Content, trotzdem waren zum Zeitpunkt des Release ~2013 diese Features eine willkommene Veränderung.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23204

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 23 Mär, 2022 14:39

Da hast Du natürlich Recht und ich würde sogar soweit gehen, das wenn sie damals statt MFT E-Mount oder EF genutzt hätten, wohl auch Heute noch niemand hätte bis jetzt eine neue Cam haben zu müßen! :-)

OK, einzig auf das Sony Eye AF System könnte ich für vieles nicht verzichten.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




andieymi
Beiträge: 844

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von andieymi » Mi 23 Mär, 2022 16:05

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 23 Mär, 2022 14:39
Da hast Du natürlich Recht und ich würde sogar soweit gehen, das wenn sie damals statt MFT E-Mount oder EF genutzt hätten, wohl auch Heute noch niemand hätte bis jetzt eine neue Cam haben zu müßen! :-)
Wäre die damals mit dem Sensor in EF gekommen, hätte niemand drauf drehen wollen weil mit dem Crop (der nochmal deutlich mehr ist als MFT) die Objektive einfach oft nicht da waren und in Wirklichkeit glaub ich bis heute, dass Speedbooster für die Kamera entwickelt worden sind.

Wäre mit EF alles nicht gegangen. E-Mount sicher, aber den gibt Sony ja bis heute nicht her. Oder will ihn niemand. Möglicherweise Sony selbst schon nicht mehr ;D




Darth Schneider
Beiträge: 11108

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Mi 23 Mär, 2022 16:11

Tolle Cam, klar.
Auch Heute noch ?
Für mich persönlich wäre der Sensorcrop der kleine Screen, und die zu schwachen Akkus eher ein zu mühsames Hindernis, um heute an der Original Pocket wirklich noch Freude zu haben. Ausserdem mag ich das im Vergleich zu CDng schlanke BRaw, die Touchscreen Bedienung und nicht zuletzt nativ Dual ISO, und möchte das Alles nicht mehr missen.

Und die Sonys jetzt damit zu vergleichen ?
Hm, das kann man grundsätzlich schon, aber viele Sonys können ebenso gut fotografieren wie filmen und sind auch sonst heute viel modernere Kameras die einfach auch viel mehr bieten und auch mehr können..
Ich hätte jetzt 1000 x lieber z.B. eine FX3 als eine Original Pocket…(oder auch meine 4K)
Aber dafür wäre mir eine Ursa Mini Pro dann doch lieber als eine Sony FX3….;)
Aber auch die neuen Canons sind sehr toll…
Heute gibt es ziemlich viele sehr schöne Kameras die 10Bit mit RAW oder Log bieten…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 10555

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mi 23 Mär, 2022 16:21

Ich hätte lieber eine Arri mit Dual Gain ALEV Sensor, aber die ist etwas zu teuer, daher die Arri für arme Menschen, mit Daul Gain Fairchild sensor und CDNG wo keine RAW Parameter eingebacken sind (wie z.B. das bei der Sony FS700 und eingebackene WB der Fall ist, oder wie NR und BRAW usw.). Außerdem möchte ich cinema Kamera und kein Fotoapparat.

Man sieht, man findet immer irgendetwas, um das erste Gebot "Du sollst deine Kamera oder Hersteller lieben wie dich selbst!" einzuhalten.
;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11108

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Mi 23 Mär, 2022 16:30

Ich liebe eher das machen wie die Werkzeuge…
Und Film geht sogar ganz ohne Kamera und komplizierte Technik.
Das nennt man dann Theater, oder Comics…;))
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




andieymi
Beiträge: 844

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von andieymi » Mi 23 Mär, 2022 16:39

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 23 Mär, 2022 16:11
Für mich persönlich wäre der Sensorcrop der kleine Screen, und die zu schwachen Akkus eher ein zu mühsames Hindernis, um heute an der Original Pocket wirklich noch Freude zu haben. Ausserdem mag ich das im Vergleich zu CDng schlanke BRaw, die Touchscreen Bedienung und nicht zuletzt nativ Dual ISO, und möchte das Alles nicht mehr missen.
Schon Wahnsinn, wie verwöhnt (das meine ich nicht negativ!) wir jetzt alle in den letzten 7 Jahren geworden sind. Das war damals einfach eine Sensation und der heute kleine Monitor trotzdem besser zum Schärfen (hey, das Ding kann Peaking!) als jede damalige DSLR. Damals gab es sonst (außer halt der BMCC) nur weichgespültes MP4 aus Fotoapparaten, die Pocket war der günstigste Einstieg um überhaupt sowas wie ein sendefähiges Bild (bis dann die Sender selbst so sparen mussten, dass alles nur mehr auf DSLRs gedreht wurde) zu generieren. Leute haben sonst aus den R709-Profilen der 8-Bit-MP4-15Mbit/s-Footage die Farben rausgedreht um "sowas wie Log" zu kriegen. Das war die Situation damals.

Und zwischenzeitlich gabs die BMPCC für <500€ Brutto, das in Relation zu einer A7SIII zu setzen darf man halt auch nicht vergessen. Die bietet heute vielleicht mehr, kostet aber auch mehr. Oder eine FX3 halt fast das 10-fache.

Blackmagic muss man (bei allem was man nicht gut finden muss) lassen, den Sieger für P/L-Bildqualität holen sie sich immer:
Auch die Pocket 4K ist bei allem, was man nicht mögen kann, vmtl die beste Kamera für knapp über 1100€ brutto. Da gibt's nichts vergleichbares von Sony, Canon, Panasonic, egal eigentlich. Eine A7SIII kostet 4199€, eine R6 2500€, eine GH6 auch 2200€. Für nicht mal die Hälfte kriegt man 4K-BRAW/ProRes, was den meisten Zuschauern realistischerweise völlig ausreichen wird, wenn der Inhalt stimmt.

(Setzt man dann in Relation, was man für 1100€ möglicherweise bei anderen Herstellern gebraucht bekommen würde - GH5, A7SII, sogar C100! - steht die Pocket um nichts schlechter da, da hat man nämlich bei allen das Gefühl, das sind in die Jahre gekommende Kameras.)




roki100
Beiträge: 10555

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mi 23 Mär, 2022 16:56

Ich finde, jede Kamera hat ihre Besonderheiten. Bei BMCC, BMMCC, OG BMPCC, Ursula 4.6K finde ich das gewisse etwas bzw. das besondere, ist im Bild. Und das betrachte ich für mich persönlich viel wichtiger als alles andere. Es gefällt mir einfach das etwas andere/besondere im Bild, statt immer irgendwie das selbe (Sony Look).
Int. Bildschirm, Mikrofon, Akku...nicht gut? Kein Problem, ext. Bildschirm, Mikrofon, Akku und gut ist. Kein DualISO bzw. kein Nachtsichtgerät? Kein Problem, China Lampen und es werde Licht.

Ähnlich sehe ich das wenn es um teuere Kameras geht, ich würde da eine andere Wahl treffen als die meist anderen....Gib mir ne alte Arri Alexa oder ne neue C300M3, C500, FX6, FX3... oder sonst ein anderes cine Modell und ich wähle garantiert die alte Alexa von mir aus mit grünsten Grünstich ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23204

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 23 Mär, 2022 18:40

andieymi hat geschrieben:
Mi 23 Mär, 2022 16:05
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 23 Mär, 2022 14:39
Da hast Du natürlich Recht und ich würde sogar soweit gehen, das wenn sie damals statt MFT E-Mount oder EF genutzt hätten, wohl auch Heute noch niemand hätte bis jetzt eine neue Cam haben zu müßen! :-)
Wäre die damals mit dem Sensor in EF gekommen, hätte niemand drauf drehen wollen weil mit dem Crop (der nochmal deutlich mehr ist als MFT) die Objektive einfach oft nicht da waren und in Wirklichkeit glaub ich bis heute, dass Speedbooster für die Kamera entwickelt worden sind.

Wäre mit EF alles nicht gegangen. E-Mount sicher, aber den gibt Sony ja bis heute nicht her. Oder will ihn niemand. Möglicherweise Sony selbst schon nicht mehr ;D
Was ein dummes Zeug, mit EF meine ich natürlich auch einen entsprechend grossen Sensor, was hat man sonst von so einem Bajonett, puuh.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




pillepalle
Beiträge: 5451

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von pillepalle » Mi 23 Mär, 2022 18:57

Müsste der Thread nicht mittlerweile 'Nach 9 Jahren...' heißen? Ne' Pocket 6K mit F-Mount. Das wär's ;)

VG
Kannst'e auch so machen, ist dann aber irgendwie kacke.




roki100
Beiträge: 10555

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mi 23 Mär, 2022 19:15

pillepalle hat geschrieben:
Mi 23 Mär, 2022 18:57
Müsste der Thread nicht mittlerweile 'Nach 9 Jahren...' heißen?
Kommt auf den User an und wann er die Kamera gekauft hat. Für mich heißt es "Nach 4 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön".
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von Darth Schneider - Sa 5:10
» RED verklagt Nikon wegen interner, komprimierter RAW Aufnahme bei der Nikon Z9
von pillepalle - Sa 5:10
» Der "R. I. P."-Thread für Bekanntheiten
von Darth Schneider - Sa 4:39
» Mac journaled auf PC lesen?
von Frank Glencairn - Sa 4:31
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 2:06
» >Der LED Licht Thread<
von nachtaktiv - Fr 23:03
» 4 Tonspuren mit der C200
von jmueti - Fr 22:25
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Fr 20:38
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Fr 20:24
» Kommende Sony Alpha 7R V filmt wohl in 8K - Datenblatt geleakt
von TheBubble - Fr 19:49
» Final Cut Pro: Apple antwortet auf offenen Brief von Profi-Usern
von Darth Schneider - Fr 18:45
» Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?
von dienstag_01 - Fr 18:18
» Zacuto Viewfinder Sony FS5/FS5 II
von Mayk - Fr 17:38
» Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und ein leise Vermutung...
von Darth Schneider - Fr 16:49
» Insta360 Sphere - 360°-Kamera für DJI Mavic Air 2/2S
von Jott - Fr 16:42
» Suche Universal Diffusor für Rundleuchte?
von funkytown - Fr 10:32
» DJI Mini 3 Pro: Führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) mit 4K 60p Aufnahme – Pro unter 250g?
von rush - Fr 10:26
» KI hilft mit - Die Magic Mask in Davinci Resolve 18
von macaw - Fr 9:04
» Elvis — Baz Luhrmann/Sam Bromell/Jeremy Doner
von 7River - Fr 7:34
» ARRI Alexa 35 mit 17 Blendenstufen - Neue Dynamik-Referenz?
von iasi - Do 23:08
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 16:19
» Blackmagic Design Ursa Mini 4,6K EF
von andieymi - Do 15:53
» Panasonics S Kameras: "Nasse" Sensorreinigung - womit?
von MK - Do 15:35
» Für einen Netflix-Trailer nicht schlecht. Hat ordentlich Bums!!
von klusterdegenerierung - Do 9:59
» Eure Erfahrung mit magic mask in DaVinci Resolve?
von Axel - Do 9:36
» Umfrage zum Farbmanagement - "How do you manage your colors?"
von Jobbel - Do 0:24
» GH6 ProRes
von Darth Schneider - Mi 20:00
» Schnittrechner
von Jost - Mi 19:01
» Top Gun: Maverick (2020) - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Mi 18:50
» RØDECaster Pro II: aktualisiertes All-In-One Audio Production Studio
von Darth Schneider - Mi 18:47
» Panasonic FL500 Blitz an der GH5
von micha-1904 - Mi 17:24
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Mi 16:19
» Dongle Frage
von MrMeeseeks - Mi 15:15
» Deep Fake - Ein Segen...
von klusterdegenerierung - Mi 15:08
» The Northman - offizieller Trailer
von 7River - Mi 13:23
 
neuester Artikel
 
17 Blendenstufen mit Arri Alexa 35

Die ARRI Alexa steht vor der Tür - und kann auf dem Papier mit einer erstaunlichen Dynamik beeindrucken. Wir wagen uns an eine erste Einschätzung... weiterlesen>>

Magic Mask in Resolve 18

Hinter der "Magic Mask" versteckt sich ein neuronales Netz, welches nahezu vollautomatisch Masken erstellen kann. Diese Masken erlauben es Menschen sowie Objekte im Bild zur weiteren Bearbeitung vom Hintergrund freizustellen... weiterlesen>>