roki100
Beiträge: 14331

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

was für Bild, wie aus nem Blockbuster Film ;)
Bildschirmfoto 2023-06-29 um 18.57.33.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



klusterdegenerierung
Beiträge: 26651

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung »

Ist tatsächlich der einzige shot der mich wirklich gepackt hat und den man mal wirklich als "cinematisch" tetulieren kann. Toller Schuß!
"...please check it on the map!"



roki100
Beiträge: 14331

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »



Darth Schneider
Beiträge: 17435

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

Zum oberen Film..Gähn…

Hier:
(In nur 48 Std entstanden.
Wenn schon denn schon..;))


Sorry, nicht mit der Original Pocket gemacht.
Aber das finde ich ist Egal....;)
Gruss Boris



klusterdegenerierung
Beiträge: 26651

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung »

Audio und Musik sind grusselig, sonst ganz passabel, nur das natürlich jeder Fred schon wußte das der Dude nicht tod ist als man das Messer und die Pizza gesehen hat.
"...please check it on the map!"



Darth Schneider
Beiträge: 17435

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

Also bei solchen eindrücklichen Beispielen frage ich mich wo genau denn der Unterschied (Nachteil) vom Sony (Pocket 4K) Sensor gegenüber zum Fairchild (Original Pocket) Sensor überhaupt genau denn sein soll ?
Ich sehe das nicht wirklich…

Beziehungsweise ob die Fairchild Magie diesbezüglich doch nicht ein wenig Einbildung ist oder schlicht und einfach zum Teil hinsichtlich der heutigen Möglichkeiten mit BRaw einfach masslos überschätzt wird..;) ?
Gruss Boris



Frank Glencairn
Beiträge: 20964

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

Ja, wenn man weiß was man tut kann man auch aus dem 4K Sony Chip so einiges raus holen.

De omnibus dubitandum



Darth Schneider
Beiträge: 17435

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

@Frank
Genau, der Knackpunkt ist, wenn man genau weiss was man tut, gilt doch aber auch für den Fairchild…;)
Sonst gibt es bei der Original Pocket doch nur diesen immer selben verwaschenen Pastellfarben Stich….Den man auf YouTube bis zum abwinken findet..;))

Den Film da oben hatte ich mir übrigens zufälligerweise auch vorher angeschaut, sehr sehr schön, hab nur gedacht ich verlinke als Beispiel den anderen weil der fühlt sich ein wenig mehr nach Fairchild (nicht so scharf) Original Pocket Look an…;))
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 14331

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

Nun ist er seit ein paar Monaten dabei, Cage für BMPCC herzustellen (verbesserte Version bzw. Contineo Cage v2) und hat auch geschafft. Es sieht schon gut aus, nur der Preis ist natürlich ein bisschen übertrieben.



roki100
Beiträge: 14331

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »



micha2305
Beiträge: 430

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von micha2305 »

Wie würdet ihr eigentlich den Unterschied zwischen den Farben der original Pocket und der Pocket 4k in Worten beschreiben?



Darth Schneider
Beiträge: 17435

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

Welche Farben ?
Die Pockets filmen doch alle in RAW…

Den Look der alten Pocket empfinde ich out of Kamera als sehr weich und homogen, die 4K Pocket ist mir diesbezüglich von Natur aus etwas zu knackig, das hat aber so denke ich nix mit den Farben zu tun.

Eher mit der höheren Auflösung der neueren 4K Pocket, und weil die alte Pocket einen weniger lichtempfindlichen Sensor und somit ein ganz anderes Rauschverhalten hat.

Bei der Original Pocket kriegt man aber eigentlich nur den einen, weichen, homogenen Super 16mm Look,
die 4K Pocket gibt sich so gesehen, finde ich zumindest, sogar viel flexibler….;)

Nur meine 2 Cents.
Gruss Boris



micha2305
Beiträge: 430

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von micha2305 »

Darth Schneider hat geschrieben: Do 19 Okt, 2023 12:10 Welche Farben ?
Die Pockets filmen doch alle in RAW…

Den Look der alten Pocket empfinde ich out of Kamera als sehr weich und homogen, die 4K Pocket ist mir diesbezüglich von Natur aus etwas zu knackig, das hat aber so denke ich nix mit den Farben zu tun.

Eher mit der höheren Auflösung der neueren 4K Pocket, und weil die alte Pocket einen weniger lichtempfindlichen Sensor und somit ein ganz anderes Rauschverhalten hat.

Bei der Original Pocket kriegt man aber eigentlich nur den einen, weichen, homogenen Super 16mm Look,
die 4K Pocket gibt sich so gesehen, finde ich zumindest, sogar viel flexibler….;)

Nur meine 2 Cents.
Gruss Boris
Ich hätte besser 'Look' schreiben sollen, meinte ich auch ...

Ich persönlich finde die Pocket 4k gleicht irgendwie mehr anderen modernen Digital-Kameras, ich finde die alte Pocket sieht 'einzigartiger' aus.

Wie würdest Du die BMCC 2,5K beschreiben?



Darth Schneider
Beiträge: 17435

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

Du hast schon recht, keine moderne Kamera ist mit der Original Pocket zu vergleichen.
Aber ich persönlich denke das Einzigartige ist gleichzeitig auch ihr Handycap…
Man sieht das ganz klar in zig YouTube Videos, „oh typisch, mit einer Original Pocket gedreht“…
Das Einzigartige wird mir persönlich schnell mal langweilig…;)

Die 2.5K Blackmagic Cinema Camera kenne ich leider gar nicht,
Hat einen grösseren Sensor vom selben Hersteller. Also eine andere Kameraklasse
und Profis hier drehen noch Heute damit.
Eigentlich der Vorgänger der Ursas…
Gruss Boris



cantsin
Beiträge: 13474

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin »

Darth Schneider hat geschrieben: Do 19 Okt, 2023 14:17 Die 2.5K Blackmagic Cinema Camera kenne ich leider gar nicht,
Hat einen grösseren Sensor vom selben Hersteller. Also eine andere (S35mm) Kameraklasse
und Profis hier drehen noch Heute damit.
Die hat im Prinzip das gleiche Bild wie die OG Pocket, nur mit horizontal und vertikal jeweils genau 25% mehr Pixeln (und demenstprechend mit MFT- statt 1"-Sensorgröße).

Heruntergesamplet auf HD ist das Bild der BMCC 2.5K daher detailreicher und weniger weich. Die OG Pocket schafft ja wegen des Auflösungsverlusts beim Debayering keine echte optische HD-Auflösung, was man auf den heute üblichen Displays praktisch immer sieht.



micha2305
Beiträge: 430

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von micha2305 »

Ich habe mal einige Aufnahmen mit der Ursa Mini Pro 4,6k G1 gemacht.
Obwohl sie ja, zumindest glaube ich das, auch einen Fairchild Sensor hat, bekomme ich damit keinen Look hin, der, abgesehen vom Format-Unterschied, der alten Pocket wirklich näher kommt.

Kann das an der neueren Firmware (Braw statt CDNG) liegen ?



cantsin
Beiträge: 13474

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin »

micha2305 hat geschrieben: Do 19 Okt, 2023 14:57 Kann das an der neueren Firmware (Braw statt CDNG) liegen ?
Teilweise. Braw ist intern spatial rauschgefiltert, CDNG nicht. Braw ist daher auf Pixelebene weicher, bei CDNG haben die Pixel härtere Konturen.



roki100
Beiträge: 14331

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

micha2305 hat geschrieben: Do 19 Okt, 2023 14:57 Ich habe mal einige Aufnahmen mit der Ursa Mini Pro 4,6k G1 gemacht.
Obwohl sie ja, zumindest glaube ich das, auch einen Fairchild Sensor hat, bekomme ich damit keinen Look hin, der, abgesehen vom Format-Unterschied, der alten Pocket wirklich näher kommt.
Unabhängig jetzt von CDNG oder BRAW, schau dir mal CineMatch genauer an, es ist schon verrückt wie nah oder wie identisch die Looks dann aussehen, egal ob UMP4.6K oder BMCC 2.5K, oder wie in meinem Fall, die Lumix S5 usw. Mit CineMatch erkennt man auch, dass sich der Look von BMCC 2.5K und OG BMPCC nicht unterscheidet, von UMP4.6K aber schon. Es ist also nicht nur BRAW vs CDNG, sondern auch midtone, contrast, color.



Darth Schneider
Beiträge: 17435

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

Aber mit Cinematch kann man das auch nur wirklich sicher erkennen wenn man gleichzeitig auch beide entsprechenden Kameras zum vergleichen zur Hand hat.
Sonst ist das doch sonst erstmal nur reine Spekulation ob Cinematch die Looks dann auch wirklich zu 100% richtig hinkriegt.

Und jetzt sich zig YouTube Videos anzuschauen um zum Beispiel den Look von einer Arri zu vergleichen/studieren um mit Cinematch den Look zu kopieren ?
Ich weiss nicht,
ich persönlich denke das geht eigentlich nur in einem Kino oder wenigstens in einem professionellen Studio mit kalibrierten Monitoren zusammen mit mehr Arbeit…

Also sucht man sich besser gleich eine Kamera die gleich so aufnimmt das es einem gefällt, anstatt zusätzlich neben dem Colorgrading noch den Spagat mit irgendwelchen Tools in Post machen zu wollen um verschiedene Looks von verschiedenen Kameras aneinander anzugleichen, die man gar nicht besitzt…
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 19 Okt, 2023 17:53, insgesamt 4-mal geändert.



roki100
Beiträge: 14331

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

roki100 hat geschrieben: Do 19 Okt, 2023 17:26
micha2305 hat geschrieben: Do 19 Okt, 2023 14:57 Ich habe mal einige Aufnahmen mit der Ursa Mini Pro 4,6k G1 gemacht.
Obwohl sie ja, zumindest glaube ich das, auch einen Fairchild Sensor hat, bekomme ich damit keinen Look hin, der, abgesehen vom Format-Unterschied, der alten Pocket wirklich näher kommt.
Unabhängig jetzt von CDNG oder BRAW, schau dir mal CineMatch genauer an, es ist schon verrückt wie nah oder wie identisch die Looks dann aussehen, egal ob UMP4.6K oder BMCC 2.5K, oder wie in meinem Fall, die Lumix S5 usw. Mit CineMatch erkennt man auch, dass sich der Look von BMCC 2.5K und OG BMPCC nicht unterscheidet, von UMP4.6K aber schon. Es ist also nicht nur BRAW vs CDNG, sondern auch midtone, contrast, color.
Nachtrag. Hier hast Du zwei Beispiele.
WB DayLight
ColorTemp: 5500
Tint: 10.00

OG BMPCC Film zu UMP4.6K Film Gen4
und
UMP4.6K Film Gen4 zu OG BMPCC Film

Zuletzt geändert von roki100 am Do 19 Okt, 2023 18:06, insgesamt 2-mal geändert.



Frank Glencairn
Beiträge: 20964

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

roki100 hat geschrieben: Do 19 Okt, 2023 17:26
micha2305 hat geschrieben: Do 19 Okt, 2023 14:57 Ich habe mal einige Aufnahmen mit der Ursa Mini Pro 4,6k G1 gemacht.
Obwohl sie ja, zumindest glaube ich das, auch einen Fairchild Sensor hat, bekomme ich damit keinen Look hin, der, abgesehen vom Format-Unterschied, der alten Pocket wirklich näher kommt.
Unabhängig jetzt von CDNG oder BRAW, schau dir mal CineMatch genauer an, es ist schon verrückt wie nah oder wie identisch die Looks dann aussehen, egal ob UMP4.6K oder BMCC 2.5K, oder wie in meinem Fall, die Lumix S5 usw. Mit CineMatch erkennt man auch, dass sich der Look von BMCC 2.5K und OG BMPCC nicht unterscheidet, von UMP4.6K aber schon. Es ist also nicht nur BRAW vs CDNG, sondern auch midtone, contrast, color.
Ihr dürft dabei nicht vergessen, daß es seit der original BMCC/Pocket mittlerweile 4 verschiedene Colorsciences/Log Kurven gibt. Selbst wenn alle jemals erschienen BM-Kameras den selben Sensor hätten, würde allein das schon nen ziemlichen Unterschied ausmachen.
De omnibus dubitandum



Darth Schneider
Beiträge: 17435

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

Genau, und ich glaube kaum das Blackmagic Design oder Arri ihre aktuellen und heiligen Color Science Infos für CineMatch überhaupt zugänglich macht…;)

Wobei ich werde mir die CineMatch App auch kaufen, kostet ja nicht viel, soll auch gut sein.
Aber ich will das Plugin nur um meine S5 und die 4K Pocket einfacher miteinander zu matchen…

Nicht um mit meinen Kameras zusammen mit CineMatch zu versuchen den ultimativen Fake Arri/Original Pocket Look damit nachzubauen.;)
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 14331

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

Darth Schneider hat geschrieben: Do 19 Okt, 2023 18:08 Genau, und ich glaube kaum das Blackmagic Design oder Arri ihre aktuellen und heiligen Color Science Infos für CineMatch überhaupt zugänglich macht…;)
Müssen die auch nicht. CineMatch Leute (die selben Entwickler von FilmConvert) haben sich darauf spezialisiert und wissen genau was sie tun, das sieht man an das Ergebnis. :)



micha2305
Beiträge: 430

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von micha2305 »

roki100 hat geschrieben: Do 19 Okt, 2023 17:26



Ihr dürft dabei nicht vergessen, daß es seit der original BMCC/Pocket mittlerweile 4 verschiedene Colorsciences/Log Kurven gibt. Selbst wenn alle jemals erschienen BM-Kameras den selben Sensor hätten, würde allein das schon nen ziemlichen Unterschied ausmachen.
Warum wurden die Colorsciences/Logkurven verändert ? Was war dafür der Haupt-Grund ?

Kann es sein, dass man auch den Look ein wenig der aktuellen Zeit oder dem jeweiligen Geschmack angepasst hat ?
Ich meine, im Moment scheinen ja viele die Bilder, die die Sony Alphas machen, voll super zu finden.
Zuletzt geändert von micha2305 am Fr 20 Okt, 2023 11:12, insgesamt 1-mal geändert.



micha2305
Beiträge: 430

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von micha2305 »

micha2305 hat geschrieben: Fr 20 Okt, 2023 11:11


Warum wurden die Colorsciences/Logkurven verändert ? Was war dafür der Haupt-Grund ?

Kann es sein, dass man auch den Look ein wenig der aktuellen Zeit oder dem jeweiligen Geschmack angepasst hat ?
Ich meine, im Moment scheinen ja viele die Bilder, die die Sony Alphas machen, voll super zu finden.



Darth Schneider
Beiträge: 17435

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

@micha2305
Womöglich weil die Sony Dslms in den letzten Jahren was die Senoren/Colors und die Codecs beim filmen betrifft sehr grosse Fortschritte gemacht haben und das Material von den modernen Sonys inzwischen halt echt super ausschaut…

Auch verglichen mit Blackmagic Design und mit den anderen führenden Cinema Camera Herstellern.

Nur alleine mit der FX3 und auch der FX30 haben die beliebten Blackmagic Pockets jedenfalls äusserst potente Konkurrenz in jeder Hinsicht bekommen…
Von den Sony Alphas, den tollen FX6/9 und der neuen „Cruise/Cameron Venice“ fange ich gar nicht erst an zu schreiben.;)

Ich denke somit nicht das das etwas mit Zeitgeist oder mit individuellen und von der Mode abhängigem Geschmack zu tun hat.
Sondern nur mit der technischen Entwicklung einzelner Kamera Hersteller.
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 14331

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

BMD hat also ColorScience, Logkurven verändert(?), um mit Konkurrenz mitzuhalten? Wie kommst Du zu so eine Vermutung?



Frank Glencairn
Beiträge: 20964

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

Ich versteh auch nicht, was daran so verwunderlich sein soll.

Jeder Hersteller, von Sony über Red bis Arri hat seine Colorscience über die Jahre ständig weiterentwickelt - warum sollte ausgerechnet BM da ne Ausnahme sein und das nicht machen?
De omnibus dubitandum



micha2305
Beiträge: 430

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von micha2305 »

Was ist an Sony Kameras so außergewöhnlich ? Ist hier das Bild viel besser als bei anderen ?

Ist der 'Look' so besonders ?

Ich höre in meinem Umfeld immer von Sony Alpha 7 - ....... . Gibt's da was, was so anders ist ?

Die Sensoren scheinen ja schon vorbildlich sein, oder ?



Darth Schneider
Beiträge: 17435

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Das ist keine Vermutung, sondern Tatsache, als ich die 4K Pocket gekauft hatte waren die BMD Colors bei Gen3. Mittlerweile ist Blackmagic schon bei Gen5 angelangt.
Also natürlich wird die Colorsience und auch BRaw ständig verändert und weiter entwickelt.
Das macht absolut jeder Kamera Hersteller so, auch Sony und Arri machen das.

Oder denkst du etwa die heiligen RAW und Log Formate und die Colors bleiben immer gleich ? ;))
Nein natürlich nicht.

@Micha2305
So viel ich weiss ist Sony der weltweit führende Hersteller von Kamera Sensoren…
Die stecken überall drin.
Noch Fragen ?
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 14331

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

Frank Glencairn hat geschrieben: Sa 21 Okt, 2023 01:18 Ich versteh auch nicht, was daran so verwunderlich sein soll.

Jeder Hersteller, von Sony über Red bis Arri hat seine Colorscience über die Jahre ständig weiterentwickelt - warum sollte ausgerechnet BM da ne Ausnahme sein und das nicht machen?
Ich verstehe Boris nicht, er meinte nämlich, dass BMD das deswegen gemacht hat, um Sony zu überholen. Also für ihn ist Gen1,Gen2, 3, 4, 5 wie Gang 1 bis 5 und Gas geben, um Sony zu überholen. Doch damit hat es denke ich wenig oder nichts zu tun, BMD macht doch eigenen Ding genau wie auch andere Hersteller ja auch.
Das ist keine Vermutung, sondern Tatsache, als ich die 4K Pocket gekauft hatte waren die BMD Colors bei Gen3. Mittlerweile ist Blackmagic schon bei Gen5 angelangt.
Also natürlich wird die Colorsience und auch BRaw ständig verändert und weiter entwickelt.
Das macht absolut jeder Kamera Hersteller so, auch Sony und Arri machen das.
Ja, doch das tun sie nicht um mit Sony zu konkurrieren, sondern viel mehr basiert das teilweise auf Kundenwünsche, Korrekturen usw. Der BMD Mitarbeiter namens CapitanHook, der ist denke ich nicht umsonst viel in Foren unterwegs, er sammelt Infos usw. und ist an die Entwicklung von BRAW, ColorScience usw. beteiligt.
Oder denkst du etwa die heiligen RAW und Log Formate und die Colors bleiben immer gleich ? ;))
RAW = Sensordaten. Andere speichern diese Daten unterschiedlich, also NEV, PRRAW, cDNG usw.
Du meinst eigentlich ColorScience. Manche haben viel daran gearbeitet, um irgendeinen Zweck zu erfüllen, wie z.B. Arri analog Film übergang zu Arri digital, da wurde daran gearbeitet, um das filmische zu behalten, von Sensor bis ColorScience.
So viel ich weiss ist Sony der weltweit führende Hersteller von Kamera Sensoren…
Die stecken überall drin.
Was auch wenig mit besser oder schlechter zu tun hat, sondern vielmehr mit der Tatsache, dass sie Sesoren auf Paletten günstiger als andere anbieten. Fairchild wurde an die Firma verkauft, die für Arri sensoren entwickeln. Und BMD hatte nur noch ein paar Paletten über, für UMP Pro G2.



micha2305
Beiträge: 430

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von micha2305 »

roki100 hat geschrieben: Sa 21 Okt, 2023 11:42
Was auch wenig mit besser oder schlechter zu tun hat, sondern vielmehr mit der Tatsache, dass sie Sesoren auf Paletten günstiger als andere anbieten. Fairchild wurde an die Firma verkauft, die für Arri sensoren entwickeln. Und BMD hatte nur noch ein paar Paletten über, für UMP Pro G2.
Aber warum verwendet BM in den neuen Kameras keine Fairchild Sensoren mehr ?



Darth Schneider
Beiträge: 17435

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

@micha
Die Frage können dir nur die MA von Fairchild beziehungsweise Blackmagic Design beantworten…

@roki
Du hast mich missverstanden
Ich habe doch gar nix von überholen, besser sein wollen oder von irgend welchen sonstigen imaginären Gründen geschrieben.
Nur das alle Kamerahersteller ihre RAW/Log Codecs und natürlich auch die Colors halt stetig verbessern.
Und das Sony mit der FX3/FX30 ne direkte und sehr potente Konkurrenz zu den Pockets auf den Markt gebracht hat.

Was ja schliesslich auch beides genau so ist.

Die (natürlich auch sehr tollen) und relativ günstigen Panasonic S5 Kameras zähle ich nicht dazu weil das sind Hybrid (also klar für Foto und Video konzipierte) Kameras und keine reine Cine/Film Kameras wie die BMD Pockets und die FX Serie von Sony…

Einfach eine ganz andere Kameraklasse, wozu die Sony Alphas, Nikons, Fujis und die Canon Dslms ebenfalls gehören.
Auch wenn du das nicht so sehen willst..;)

Gruss Boris



roki100
Beiträge: 14331

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

Darth Schneider hat geschrieben: Sa 21 Okt, 2023 17:04 Und das Sony mit der FX3/FX30 ne direkte und sehr potente Konkurrenz zu den Pockets auf den Markt gebracht hat.
Hat nichts damit zu tun.
Die (natürlich auch sehr tollen) und relativ günstigen Panasonic S5 Kameras zähle ich nicht dazu weil das sind Hybrid (also klar für Foto und Video konzipierte) Kameras und keine reine Cine/Film Kameras wie die BMD Pockets und die FX Serie von Sony…
Was ist schon Cine-Kamera? Besitzt Cine-Kamera bestimmte Eigenschaften, Funktionen etc.? Sowohl Panasonic als auch Sony können ext. RAW, können auch Fotos machen usw. Nur weil irgendeine Kamera mit irgendetwas "cine" betitelt ist, bedeutet nicht dass die andere weniger cine sind.



Darth Schneider
Beiträge: 17435

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Einerseits sehe ich deinen Punkt durchaus irgendwo ganz unscharf im Hintergrund.:)))
Auch wenn du immer wieder völlig verschiedene Kameraklassen und Käufer Zielgruppen willkürlich mit einander vermischt.

Anderseits wenn die Argumente von jemandem hier im Forum wie Pille oder Kluster kommen würde hätte dein Punkt auch Gewicht und eine sinnvolle Begründung für mich.

Für eine motivierte aber dennoch sehr kleine „Randgruppen Kamera Käufer Zielgruppe“.D

Von dir tönt das für mich jedenfalls nur nach voll belanglosem Fanboy Geplapper.
Nicht böse gemeint, nur mal ganz ehrlich.

Und mehr schreibe ich jetzt echt nicht mehr zu diesem Thema, das ist mittlerweile voll ausgelutscht und will das Forum nicht nerven.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 21 Okt, 2023 20:08, insgesamt 5-mal geändert.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 0:35
» Suche Baywatch Song?
von klusterdegenerierung - Mi 0:29
» Flackern bei der Digitalisierung - USB Grabby
von Stichie79 - Mi 0:08
» Der nächste Schritt ist da: KI trainiert KI (und braucht den Menschen nicht mehr)
von nicecam - Di 22:24
» Wo liegen Eure Vorteile von iOS?
von klusterdegenerierung - Di 22:06
» Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI
von Darth Schneider - Di 20:13
» Toslink switch ?
von Bluboy - Di 17:19
» Intel-Arc-GPU?
von dienstag_01 - Di 16:41
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Di 16:23
» PS - jahrelanges betteln hatte Erfolg!
von klusterdegenerierung - Di 15:48
» Apple stellt neue iMacs und MacBook Pros mit erstmalig 3 nm M3 CPUs vor
von rush - Di 15:20
» FX30 USB-LAN/ Verkabeltes LAN PC Fernbedienung - welcher USB-C-Adpater funktioniert??
von MK - Di 13:48
» Sony: Smartphones übertreffen Großsensorkameras ab 2024
von AndySeeon - Di 12:31
» Ridley Scotts Napoleon: Die Cinematographie von DOP Dariusz Wolski
von 7River - Di 11:37
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von klusterdegenerierung - Di 11:00
» Besseres Stativ als Sachtler Ace M für DSLM
von Alex - Di 10:55
» Erste Benchmarks zur AMD Ryzen 8000G APU - Apple Leistung zum Sparpreis?
von slashCAM - Di 10:27
» Oppenheimer - ästhetisch und handwerklich
von -paleface- - Di 10:05
» DIVEVOLK SeaTouch 4 Max - Touch-fähiges Unterwassergehäuse für iPhones
von maiurb - Di 8:32
» DV-Schnitt mobil
von wolfgang - Di 7:04
» Die Geschichte der Cardellini Clamp
von pillepalle - Di 3:15
» Google Earth Routenanimation
von drumherum - Mo 22:52
» Codecs
von MrMeeseeks - Mo 18:19
» Werden die Oscars 2024 ein analoges Filmfest?
von iasi - Mo 17:37
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Mo 17:19
» Rollwagen: RockNRoller vs Gravity Cart vs Millenium vs Roadworx
von stip - Mo 13:48
» Kodak stellt Super 8 Filmkamera mit Digitaltechnik und C-Mount für 5.495,- Dollar vor
von roki100 - Mo 13:21
» Sammlungsauflösung Videoequipment (FAST, Avid, Pinnacle)
von roki100 - Mo 11:48
» Meme-Animation, der kommende Internet-Trend?
von teichomad - Mo 11:36
» Videograf als Nebenjob - die einwachste Möglichkeit selständichkeit zu anmelden
von dienstag_01 - Mo 11:01
» MacBook Pro 16“ M3 Max im Performance Test mit ARRI, Sony, RED uvm - mobile Referenz für RAW?
von Paralkar - So 22:42
» Hardwarefehler - heutige Foren Beiträge verloren
von klusterdegenerierung - So 21:04
» DJI Osmo Pocket 3 vorgestellt - Gimbal-Kamera mit größerem Display
von Funless - So 19:49
» AOC Moss M7 - Mac Mini Konkurrent mit 32 GB/2TB und AMD Prozessor für 521 Dollar
von markusG - So 17:23
» Hi 8 Videos schärfer machen
von fubal147 - So 13:50
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>

Black Friday Angebote 2023

Für alle, die erst jetzt in den diesjährigen Schnäppchenwahn einsteigen, haben wir unsere bisherigen Black Friday News mit aktuellen Rabatten aus dem Netz in eine etwas übersichtlichere Liste zusammengefaßt - einige weitere Sonderangebote sind ebenfalls hinzugekommen, etwa zu Cinema-Objektiven von Tokina, außerdem Deals von SmallHD, Zacuto, CameTV, Loupedeck, Datacolor und aescripts. weiterlesen>>