nedag
Beiträge: 344

Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von nedag » So 14 Jul, 2019 22:29

Shoulder rig wäre praktisch weil ich schon einen zacuto viewfinder habe. Aber irgendwie sieht das komisch aus ohne v-mount akku und ohne großen audio recorder wenn ich nen offset shoulder rig benutze. Das ding wäre dann groß aber leer. :D
Also sowas hier


Oder halt Monitor, aber da reichen 500 nit nicht aus für outdoor. Da könnte ich das Handheld Rig dann einfach auf meine Schulter legen.

Also groß und zerstreut oder klein und kompakt.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4744

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von roki100 » So 14 Jul, 2019 22:54

also ich würde so ein shoulderrig ding niemals holen geschweige den damit raus gehen und filmen .LOL Und so wie das ding aussieht, wirst Du mit dem Auge an der Lupe nicht ran kommen (BMPCC liegt dann zu tief)?

Ich würde eher einen HDMI-Lock kaufen, zwei Handgriffe, Bruststütze (also z.B. so was ähnliches: https://shop.equiprent.de/Lanparte-CP-0 ... :1298.html ) ... und einen guten 5" Bildschirm oben drauf. Beim Bildschirm musst Du aufpassen, diese müssen die BMPCC-Framerates (23,98; 24; 25; 29,97; 30) unterstützen. Für den Bildschirm eventuell noch viewtopic.php?f=94&t=145787 bauen.




nedag
Beiträge: 344

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von nedag » So 14 Jul, 2019 23:08

Mit einem Chestpad kann man glaub ich nicht laufen. Bewegung ist mir sehr wichtig.
Ist ja nur ein Beispiel woran ich denke. Halt mit offset rods.
So ein Chestpad funktioniert nur wenn du einen großen Bauch hast. ;) Dann bleibt es stecken. ;)
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4744

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von roki100 » So 14 Jul, 2019 23:14

.LOL :)))

das komm doch nicht auf den Bauch, sondern auf die rechte Brust.

Laufen kannst Du besser mit Gimbal. Alles andere kann man m.M vergessen.




nedag
Beiträge: 344

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von nedag » So 14 Jul, 2019 23:34

Shoulder rig ist zum vergessen? O_O Warum nutzt man das dann in der höheren Liga?

Shoulder rig gibt anderen Effekt ab als eine kleine steadycam. Wie willst du den shoulder rig Effekt nachmachen bitte?
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4744

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von roki100 » Mo 15 Jul, 2019 00:18

nedag hat geschrieben:
So 14 Jul, 2019 23:34
Shoulder rig ist zum vergessen? O_O Warum nutzt man das dann in der höheren Liga?
das blaue Beispiel oben, das kann man m.M. vergessen, weil die BMPCC davor und zu tief sitzt und du so mit dem Auge nicht an den Viewer ran kommst.
Siehe dir das mal an: viewtopic.php?f=35&t=145433&p=995529&hi ... ld#p995255 das geht, weil die BMPCC wegen MovCam Cage etwas höher sitzt. Dennoch bin ich nicht ganz zufrieden damit.... so was wäre besser:
Bildschirmfoto 2019-07-15 um 00.21.08.png
doch das Ding kostet jede Menge...

Jeder wie es mag.
Wenn ich laufen muss, dann benutze ich lieber Gimbal. An deiner stelle würde ich paar Euros dazu packen und mir ein Zhiyun Crane 2 mit Follow Focus holen, wo sich auch Bildschirm anbringen lässt.
Bildschirmfoto 2019-07-15 um 00.12.05.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von roki100 am Mo 15 Jul, 2019 00:21, insgesamt 1-mal geändert.




rush
Beiträge: 10765

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von rush » Mo 15 Jul, 2019 00:20

@nedag... Langsam wird's albern... Aber viel Spaß hier weiterhin im Forum. Scheint ja zu funktionieren...
keep ya head up




nedag
Beiträge: 344

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von nedag » Mo 15 Jul, 2019 00:32

Das gezeigte shoulder rig war doch nur ein Beispiel!

Gimbals erzeugen doch ein roboter-like Bild oder nicht? Steadycam schön organisch, gimbal künstliche Bewegungen, welche man als Zuschauer sieht.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4744

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von roki100 » Mo 15 Jul, 2019 00:42

nedag hat geschrieben:
Mo 15 Jul, 2019 00:32
Das gezeigte shoulder rig war doch nur ein Beispiel!

Gimbals erzeugen doch ein roboter-like Bild oder nicht?
NEIN, sondern wackelfrei, schöne schwenks/Bewegungen usw. usf.
Steadycam schön organisch, gimbal künstliche Bewegungen, welche man als Zuschauer sieht.
Du meinst professionellen Steadycam? Also so was? https://www.bpm-media.de/produkte/grip/ ... PzEALw_wcB

oder eher so was?



Mit dem Ding, musst du nicht nur komisch laufen, sondern nirgends dein Bildschirm (wenn du dir später einen holst), Batterie... anbringen. Und wenn, dann musst Du vorher dein Arm vorbereiten bzw. trainieren, samt Körperhaltung :)




nedag
Beiträge: 344

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von nedag » Mo 15 Jul, 2019 01:04

schau dir das video an.

ja, die Fahrten sind dann ZU weich. Das ist auch keine Lösung. Da gehört Leben rein. Ich meine sicherlich keine 2000 Euro Steadycam. 100-300 euro
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4744

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von roki100 » Mo 15 Jul, 2019 01:18

Ja, wenn du das genau so kannst, dann bitte... ich kann es nicht, nichtmal mit 12mm Linse :) Bedenke auch, dass der Cropfaktor ca. 2.8 ist bzw. 12mm wären dann ca. 34mm?




nedag
Beiträge: 344

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von nedag » Mo 15 Jul, 2019 01:21

Jup. 35mm.
Wie lange hast du denn mit deiner steadycam gelernt? Mehrere Wochen, täglich 30 minuten? :P Wenn nicht, dann wundere dich nicht.
Dein Handheld Rig ist ja immer gleich. Also nur auf Steadycam drauf, Balance einstellen und fertig.
Du hast ja nicht 20 verschiedene Mikrofone und 3 verschiedene Akkus die immer unterschiedlich drauf sind. Ein Rig drauf, fertig. Balance des Rigs ist immer gleich.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4744

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von roki100 » Mo 15 Jul, 2019 01:36

nedag hat geschrieben:
Mo 15 Jul, 2019 01:21
Jup. 35mm.
Wie lange hast du denn mit deiner steadycam gelernt? Mehrere Wochen, täglich 30 minuten? :P Wenn nicht, dann wundere dich nicht.
Nicht lange, nur ein paar Tage...und bis mich meine Frau, erst komisch angekuckt und mich dann ausgelacht hat... .LOL

Wie bereits erwähnt, wenn Du das kannst, dann nur zu. Ich schreib dir das nur aus Erfahrung... Und auch wenn es wenig Geld kostet, ist die Investition trotzdem, wie vom Fenster weggeschmissenes Geld.




roki100
Beiträge: 4744

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von roki100 » Mo 15 Jul, 2019 03:09

Am besten wäre etwas, wo Du auch die höhe einstellen kannst, vll. das? https://www.cvc.de/sfo/9186/DVTEC-EXtre ... tütze.html oder vll. das (und zwar DVRIG Pro und nicht DVRIGPro HD) https://www.cvc.de/sfo/6550/DVTEC-DvRig ... tütze.html ?

Ganz schon teuer. :(




Jott
Beiträge: 18326

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von Jott » Mo 15 Jul, 2019 06:53

nedag hat geschrieben:
So 14 Jul, 2019 22:29
Also sowas hier

Ist doch kleidsam und sieht schön cinematisch aus?




rush
Beiträge: 10765

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von rush » Mo 15 Jul, 2019 06:53

nedag hat geschrieben:
Mo 15 Jul, 2019 01:21
Jup. 35mm.

Du hast ja nicht 20 verschiedene Mikrofone und 3 verschiedene Akkus die immer unterschiedlich drauf sind. Ein Rig drauf, fertig. Balance des Rigs ist immer gleich.
Bei 'ner Steadi macht sich jedes Gramm bereits unweigerlich bemerkbar. Lass aus Spaß mal den Objektivdeckel drauf - ein Gimbal gleicht das noch relativ problemlos aus - 'ne Steadi wandert direkt von dannen - selbst wenn nur der vermeintlich leichte Kameragurt oder das HDMI Kabel mal nach links, mal nach rechts runterbaumelt.

Ansonsten finde ich Steadis aber schon auch harmonischer von der Bewegungsanmutung her - sofern man das Tool beherrscht.
keep ya head up




nedag
Beiträge: 344

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von nedag » Mo 15 Jul, 2019 10:58

Jeder kann das beherrschen.
Man muss halt mehr als nur 5 Tage a 30 Minuten lernen.
Und was will dieser komische Knauz da mit seiner herablassenden Art über "cinematic" nun schon wieder? bannt den mal einer. Amateur Filmer sollten weniger schreiben. Allein schon der Gedanke, dass nen Shoulder Rig schlecht ist...
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4744

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von roki100 » Mo 15 Jul, 2019 21:01

nedag, Du kaufst alles, Shoulder Rig, Bildschirm usw. und am ende nutzt Du nur die BMPCC im Cage, vielleicht noch mit Handgriffe und ab und zu Bildschirmlupe, weil draußen zu hell ist...(vll. auch noch Steadicam, ok). Und weil das bestimmt so sein wird, würde ich an deiner stelle lieber eine gute Linse kaufen, also Viltrox EF-M2 + Canon EF IS Linse. Das macht m.M. mehr Sinn, als so ein billiges teil auf dem Schulter, wo sowieso nicht alles perfekt sitzt.




nedag
Beiträge: 344

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von nedag » Mo 15 Jul, 2019 21:39

IS nein danke.
BMPCC ohne nichts geht nicht. Die ist dafür nicht gemacht. Die muss schwer sein sonst wackelt alles. IS ist da keine Lösung.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4744

Re: Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig

Beitrag von roki100 » Mo 15 Jul, 2019 21:42

nedag hat geschrieben:
Mo 15 Jul, 2019 21:39
IS nein danke.
BMPCC ohne nichts geht nicht. Die ist dafür nicht gemacht. Die muss schwer sein sonst wackelt alles. IS ist da keine Lösung.
IS ist da genau die Lösung. Aber gut, probiere einfach alles aus. Hauptsache Du kommst damit zu recht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Passion für Lost Places
von nachtaktiv - Mi 4:15
» Steve Huff: "Fotografie wird zum Wegwerfartikel"
von nachtaktiv - Mi 2:51
» ARTE Mi.20:15 Gundermann
von carstenkurz - Mi 1:42
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von carstenkurz - Mi 1:07
» Atomos Connect: HDMI nach USB Konverter fürs Streaming
von carstenkurz - Mi 0:45
» Festplatten-Gehäuse mit Lüfter?
von Jost - Di 23:12
» Objektiv wackelt - Problem beim Ziehen der Schärfe
von funkytown - Di 22:57
» Kauf Desktop PC - Welche SSD HDD Kombination
von Jost - Di 22:20
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von Mantas - Di 22:07
» BRAW in Premiere CC 2020/After Effects CC 2020
von srone - Di 21:39
» Weitere Prores RAW Parameter in Assimilate Scratch einstellbar
von Axel - Di 19:48
» OBSBOT Tail KI-Kamera
von ruessel - Di 19:43
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von Jörg - Di 18:53
» Nikon Z6II und Z7II Online Launch Event
von Drushba - Di 18:35
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von AndySeeon - Di 18:34
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von ruessel - Di 17:25
» 2D Animation
von Schleichmichel - Di 17:00
» Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1
von rush - Di 16:33
» Win(7) Software um einen Ton 24/7 Aufzunehmen und in X Minuten Blöcke speichern?
von freezer - Di 14:39
» Erfahrungen mit Kiloview Encodern?
von elephantastic - Di 14:26
» Dropbox bekommt Kollaborationsfunktionen für Video
von slashCAM - Di 13:09
» An Impossible Project 2020 – trailer
von ruessel - Di 12:28
» Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
von Tom Tom - Di 11:53
» Authoring Programm für PP 2020
von pkirschke - Di 11:00
» Tiffen Black Pro Mist vs Schneider Hollywood Blackmagic
von sascha_kvfs - Di 9:41
» Probleme mit Sennheiser ew 100 G3
von rush - Di 7:18
» Spielfilme vor und nach Corona?
von Frank Glencairn - Mo 20:14
» BR Menü unter PP 2020
von TomStg - Mo 19:22
» Neuer Schnittrechner: Adobe Premiere und 4K Clips
von Jost - Mo 18:21
» AJA bringt neue Modelle und Firmware-Updates
von slashCAM - Mo 16:45
» Vom Mini DV Camcorder auf PC
von MLJ - Mo 14:39
» ARRI ergänzt Signature Large Format Objektiv-Serie um vier Zooms mit konstanter T2.8
von andieymi - Mo 13:28
» Workflow Überblendung in Premiere nach Wechsel von Vegas
von Jörg - Mo 10:51
» 70D startet nur ohne SD Karte
von fantasiename - Mo 7:51
» Was hörst Du gerade?
von Benutzername - So 23:56
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...