Jörg
Beiträge: 8548

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Jörg » Di 03 Nov, 2020 07:33

Also ich finde jetzt das eher sinnlos diese Kamera mit solchen Linsen zu bestücken.Schade um das hübsche Model, es wirkt irgendwie wie durch ein Damenstrumpf gefilmt...Ich meine das Bild der Original Pocket ist ja eh schon relativ weich, warum das noch mit Altglas verstärken ?
weil es als Stilmittel genauso gewollt ist?

btw
die beiden Objektive von Carl Zeiss und sein russischer Klon Helios machen an meinen Kameras
einen ganz anderen Eindruck, weit weg von Damenstrumpf ;-))




MrMeeseeks
Beiträge: 1100

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von MrMeeseeks » Di 03 Nov, 2020 10:16

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 03 Nov, 2020 07:07
Zu den Vintage Lenses Video.
Was soll daran jetzt gut sein ?
Also ich finde jetzt das eher sinnlos diese Kamera mit solchen Linsen zu bestücken.
Das Bild ist für meine Augen jetzt eindeutig zu weich, noch ein wenig weicher und das geht dann, überspitzt formuliert aber schon in Richtung Mini DV.
Schade um das hübsche Model, es wirkt irgendwie wie durch ein Damenstrumpf gefilmt...Ich meine das Bild der Original Pocket ist ja eh schon relativ weich, warum das noch mit Altglas verstärken ?
Gruss Boris
Also ich weiß ja nicht an welcher Möhre von Monitor du dir die Videos anschaust aber die letzten 3 Videos sind alle relativ scharf.
Die BMPCC 4k nutze ich auch nur fast im 2.6K Modus mit dem originalen BMPCC Speed Booster. Auflösung ist eben nicht alles.




Darth Schneider
Beiträge: 5953

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Di 03 Nov, 2020 10:45

Nun ja auf dem iMac, natürlich ist Auflösung nicht alles, aber gerade bei so Faishon Content zwar, denke ich eher schon schöner wenn’s Bild scharf ist und nicht aussieht wie aus dem Weichspüler.
Und ob man mit 4K aufnimmt oder mit HD, spielt finde ich keine Rolle, der softe Look kommt, denke ich, definitiv von der Linse.
Aber jedem das seine.
Ich sehe jetzt einfach für mich den Sinn hinter solchen Vintage Linsen auf einer modernen Kamera nicht so richtig.
Einerseits schreien viele nach noch mehr Ks, andererseits versuchen andere mit Altglas scheinbar den Mini Dv/hdv Look zu kopieren. Denn wie 16mm sieht es ja dann doch überhaupt nicht aus.
Früher wären die Filmer womöglich froh gewesen sie hätten die heutigen modernen Linsen gehabt zum filmen. ;D

Hier noch ein paar richtige analoge Filmschnippsel.
Und ich denke, nein das schafft kein Fairchild Sensor auch nicht mit einer antiken Linse nicht.



Hier noch ein moderner Versuch, gedreht mit einer Red. ( keine Ahnung was für Linsen) wobei ich das jetzt dann lieber gleich mit echtem Super 16mm Film drehen würde...und mir die pseudo 16mm Look Effekthascherei und die schnellen Schnitte sparen würde...
Wäre doch viel stilvoller und einfach echter.



Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




micha2305
Beiträge: 304

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von micha2305 » Di 03 Nov, 2020 11:11

..... wobei die Mini-DV Kameras, die ich kenne, eher sehr hart abbilden. Daher sehen sie auch typisch nach Video aus.

Gab's eigentlich in der Vergangenheit auch Mini-DV Kameras, die eher nach Film aussahen oder bzgl. Dynamikumfang etc. sich den aktuellen Kameras annäherten ?

Wie war die maximale Auflösung ? Bei den Mini-DV KAmeras kenn ich mich gar nicht aus.




micha2305
Beiträge: 304

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von micha2305 » Di 03 Nov, 2020 11:20

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 03 Nov, 2020 10:45

Einerseits schreien viele nach noch mehr Ks, andererseits versuchen andere mit Altglas scheinbar den Mini Dv/hdv Look zu kopieren. Denn wie 16mm sieht es ja dann doch überhaupt nicht aus.
Früher wären die Filmer womöglich froh gewesen sie hätten die heutigen modernen Linsen gehabt zum filmen. ;D


Gruss Boris
Ich kann mich noch daran erinnern, als alte Linsen wie Cooke Speed Panchro Ser II/III etc. oft als "alter Trödel" gesehen wurden und teilweise sogar entsorgt wurden, da sie nicht mehr zeitgemäß seien und die heutigen Qualitätsansprüchen nicht mehr genügen würden. Damals hörte ich oft, dass so etwas von Profis nicht mehr eingesetzt werd4en könnte und man heute schon Zeiss Master oder Ultra Primes etc bräuchte, um ein brauchbares Bild zu kriegen.

Dann auf einmal kam der sog "Vintage-Look" und die alten Objektive wurden wieder beliebt.


16mm-Look ? Hat mit alten Objektiven gar nichts zu tun. 16mm-Look nach aktuellem Stand ist für mich Kodak Vision3 hinter aktuellen Zeiss Linsen, wie den Ultras. das hat dann mit 'Vintage' überhaupt nichts mehr zu tun. :)


Was bitte soll 16mm-Look immer mit Vintage zu tun haben ?




Darth Schneider
Beiträge: 5953

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Di 03 Nov, 2020 12:16

Vintage an chemischem 16mm ? Vintage daran ist ganz sicher das immer weniger Leute effektiv damit drehen. Aber einige haben das Gefühl wenn sie alte Linsen an moderne kleine Kameras schrauben, den klassischen
16mm oder den 35mm Look wieder aufleben lassen zu können.
Was allerdings, finde ich in den meisten Fällen nicht wirklich gelingt.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 03 Nov, 2020 12:22, insgesamt 1-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 8548

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Jörg » Di 03 Nov, 2020 12:22

andererseits versuchen andere mit Altglas scheinbar den Mini Dv/hdv Look zu kopieren.
hast du jemals DV gefilmt, gesehen?
Eher nicht?
Ich hätte gerne damals solche Sachen gemacht...
Heute morgen mit dem Damenstrumpfobjektiv Zenit Helios, OOC bis auf Resize...

ach ja, Schärfe ist bei der X-T3 auf -3 rediziert.


DSCF1731 resize.jpg
DSCF1732resize.jpg
DSCF1748 resize.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Jörg am Di 03 Nov, 2020 12:31, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 5953

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Di 03 Nov, 2020 12:25

Habe Jahrelang mit miniDv gefilmt, auch mit HDV, und früher noch mit Hi8 und Beta Sp.
Ich finde der Hi8 Sony Look kam dem Filmlook, von allen bezahlbaren Videoformaten am nächsten, auflösungsbedingt aber mehr der Super-8-Film Look, (jetzt mal abgesehen von den modernen Arris, den Reds und den Fairchild BMDs natürlich)
Die können den modernen 16/35mm Vintage Filmlook auch mit modernen Linsen.
;D
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




micha2305
Beiträge: 304

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von micha2305 » Di 03 Nov, 2020 13:26

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 03 Nov, 2020 12:16
Vintage an chemischem 16mm ? Vintage daran ist ganz sicher das immer weniger Leute effektiv damit drehen. Aber einige haben das Gefühl wenn sie alte Linsen an moderne kleine Kameras schrauben, den klassischen
16mm oder den 35mm Look wieder aufleben lassen zu können.
Was allerdings, finde ich in den meisten Fällen nicht wirklich gelingt.
Gruss Boris
finde ich auch.

ich selbst filme hin und wieder auch noch auf echtem 16mm Film, aber ich finde ihn nicht 'vintage', eher 16mm analog halt.

Filmst du nur rein digital ?




cantsin
Beiträge: 8233

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin » Di 03 Nov, 2020 14:45

Das weiter oben verlinkte Modevideo sieht deshalb übel nach MiniDV aus, weil da bei harten Motivkontrasten (südkalifornische Sonne) knallhart nach Rec709-Konventionen überbelichtet bzw. geclippt wurde, statt die Kamera ETTR zu belichten und in der Post die Schatten anzuheben - wofür sowohl der Sensor, also auch das CinemaDNG der alten Pocket genug Spielraum bieten.

Außerdem hat das YouTube-Video extreme Glättungen und Makroblocking, die eigentlich nicht nötig wären. Vermutlich wurden da in der Post noch mal kräftig Rauschfilter draufgeknallt und dann noch schlecht nach h264 gerendert.




roki100
Beiträge: 5265

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 03 Nov, 2020 17:16

Es ging eigentlich um Vintage + schärfe und nicht um den gewählten Look oder nachträgliche Bearbeitung.... :) Das ist doch Geschmacksache. Man kann mit ProRes, RAW doch viel anstellen.

Ich finde manche Vintage-Looks (wie z.B. 4:3 und Grain und digitale simuliertes Filmschmutz, oder ähnliches ;) ) nicht so toll, Vintage Linsen aber schon. :)

Boris, hol dir z.B. Canon FD 24mm für die P4K (das Kombi ist nicht umsonst sehr beliebt), dann können wir uns unterhalten, wie z.B. warum die Farben bloß so sind wie sie sind und nicht wie mit moderne Linsen, Sigma & Co. ;) Ich habe spaßeshalber mit RAW versucht die Farben (Linse war Sigma) dahin zu bewegen, so dass man ungefähr die CanonFD Farben hat, ich habe es leider nicht ganz hinbekommen (da ist gewisses etwas)...es ist aber nicht unmöglich, nur zu aufwendig. Einfacher ist, CanonFD drauf und gut ist. :) Auch an schärfe mangelt es nicht, ganz im Gegenteil, mit meiner Lieblings Linse Canon FD 35-105 und DAS HIER habe ich keine oder kaum Aliasing und mit ProRes gar kein Aliasing, zumindest nicht so, dass Aliasing beim schauen auf große Bildschirme sichtbar sind...
CanonFD verleiht nicht nur der BMPCC einen besonderen/gewissen Look, ohne besondere colorgrading. Bei BMPCC reicht sowieso eigentlich nur CST bzw. Umwandlung nach Rec709, Tone Mapping....WB anpassen (ich mag es wärmer) und gut ist - Beispiel (ProRes):

Bildschirmfoto 2020-11-03 um 18.07.11.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 5265

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mo 23 Nov, 2020 23:36




handiro
Beiträge: 3259

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von handiro » Di 24 Nov, 2020 09:47

Jörg hat geschrieben:
Sa 22 Aug, 2020 16:39
Hä ? Warum denn zuerst das Material auf 4K hochskalieren ?
das ist ja nur vorbereitung fürs traumsetup... 1921er Cayennepfeffer, frisch gepresste Knoblauchpaste,
das alles in cinelikeschüsseln 27 Wochen ziehen lassen, zusammen mit Huck Finn nachts bei Neumond
auf dem Friedhof....cinematisch unschlagbar.
Danke für den Lacher! Musste mich direkt auf den cinemastuhl setzen :-)
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Jörg
Beiträge: 8548

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Jörg » Di 24 Nov, 2020 17:47

Diesen Beitrag ohne Humor bewerten? geht kaum.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kann mir jemand was Drucken?
von DAF - Sa 22:21
» Mank - Langweiler?
von iasi - Sa 21:44
» m4v-Datei und wav-Date zu einer avi-Datei verbinden
von Bluboy - Sa 21:38
» THE BOND - James Bond Fan-Film mit professionellen Actionszenen
von Hayos - Sa 21:25
» Was hörst Du gerade?
von 7River - Sa 21:18
» ND Filter Look
von Ely - Sa 21:12
» Carl Zeiss Contax - C/Y - M42 gesucht
von cantsin - Sa 21:11
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 20:15
» AdobePremiere - Clipgröße ändern in Maske
von JensSawula - Sa 20:14
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von suchor - Sa 19:37
» Canon M50 - Filmen in Full-HD?
von scrooge - Sa 19:33
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von rush - Sa 17:00
» Warner Bros: 2021 starten alle Filme gleichzeitig online auf HBO und im Kino
von iasi - Sa 16:33
» Sony A73 mit IPhone 12 per Kabel nutzen?
von Borrelloproduction - Sa 15:03
» Kaufberatung: 2.1 Boxen
von markusG - Sa 14:02
» Wie albern ist das denn
von Darth Schneider - Sa 12:20
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Sammy D - Sa 11:44
» Deep Fake mit EbSynth
von AndySeeon - Sa 10:48
» The Batman - Teaser Trailer
von Darth Schneider - Sa 10:04
» KI ermöglicht automatisches Layering von bewegten Video-Objekten
von AndySeeon - Sa 9:46
» Streaming Studio einrichten
von ElioAdler - Sa 9:42
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von rush - Fr 23:45
» Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265
von bigben24 - Fr 22:55
» Tamron kündigt 17-70mm 2.8 VC für APS-C an
von rush - Fr 20:24
» Camarada App -- macht aus zwei Smartphones eine simple s3D-Kamera
von roki100 - Fr 19:41
» Was denken sie über Matrix 4?
von rush - Fr 19:20
» Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2
von iasi - Fr 19:12
» Ein Licht für Straßenkinder
von 7River - Fr 18:21
» Premiere Pro 2020 friert ständig ein während Premiere 2019 funktioniert?
von TheGadgetFilms - Fr 15:27
» 8mm für die gute Laune.......
von dienstag_01 - Fr 13:39
» Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM: Profi-Praxis + Sony A7SIII zu gewinnen
von TheGadgetFilms - Fr 12:43
» Atomos: Firmwareupdate für Ninja V bringt ProRes RAW für Olympus OM-D E-M1X und E-M1 Mark III
von slashCAM - Fr 12:40
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von patfish - Fr 12:36
» Jürgen Thormann - Interview mit der Stimme von Michael Caine
von ruessel - Fr 11:13
» Zhiyun Crane 2 geht nicht mehr an
von huck - Fr 10:51
 
neuester Artikel
 
THE BOND - Fan-Film mit Profi-Action

Der James Bond Fan-Kurzfilm "The Bond" wurde an einem Tag und mit geringem Budget abgedreht, doch der zentralen Kampfszene sieht man dies nicht an -- wie es gelang, die Action so gekonnt umzusetzen, hat uns das Camcore-Team verraten, neben weiteren Einzelheiten von der Produktion (shot on Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2 + Hawk Anamorphoten). weiterlesen>>

Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM

Wir freuen uns, am 10. Dezember 2020 die Sony Creative Pro Night ab 19:00 auf slashCAM zu Gast zu haben. Bei dem live gestreamten Event steht die Erfahrung von professionellen Filmern aus der Praxis mit Kameras der Sony Cinema Line -- FX6 und FX9 sowie Alpha 7S III -- im Mittelpunkt. Außerdem gibt es eine Sony A7SIII inkl. Objektiv zu gewinnen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...