rabe131
Beiträge: 293

Blackmagic Micro Studio Camera 4K - noch (oder überhaupt) empfehlenswert?

Beitrag von rabe131 » So 21 Jul, 2019 20:23

Jetzt habe ich das Forum durchsucht, aber die Kritik nicht eigentlich gefunden, die ich ich irgendwann einmal dazu gelesen habe.
Immerhin ist die Blackmagic Micro Studio Camera 4K mittlerweile 3 Jahre alt. Für ein stationäres Setting einer Totalen,
das alte Atem TV Studio ist dort auch in Betrieb, also was spricht dagegen? Erfordernis ist nur FullHD, mit der Ausgabe eines Signals über SDI,
mit möglichst wenig Latenz, sollte vielleicht noch hinzugefügt werden.




acrossthewire
Beiträge: 543

Re: Blackmagic Micro Studio Camera 4K - noch (oder überhaupt) empfehlenswert?

Beitrag von acrossthewire » So 21 Jul, 2019 21:17

Im Zusammenspiel mit einem BM TVS oder einem ATEM Switch ist die Kamera sehr gut einsetzbar. Solo ist man vom Bild halt auf das sehr knackig abgestimmte Blackmagic Rec709 Bild festgelegt (nur Schutter und Iris regelbar) die Hoffnung das die Extended Video LUT aus der URSA Broadcast noch nachgeliefert wird hat sich leider zerschlagen. Auch das RAW over SDI ist nur ein Muster ohne Wert. Es gibt kein Auto-WB nur feste Werte. Ab +12db zeigt sich ein recht präsentes Moskitorauschen in der Fläche ohne das das Bild jetzt unbenutzbar wird. Die Stromversorgung sollte man sich extra bauen damit die Kabelspinne nicht die ganze Zeit an der Seite baumelt. Die Akkus halten wie schon bei der BMMCC max 45min. Wenn man über einen Akkudummy bestromt kann man keine B4 Lens über den Adapter powern. Wir haben die Cam in dem kleinen Smallrig Cage welcher bei Nutzung von etwas grösseren Objektiven die Belastung etwas von den Kamerabohrungen nimmt. Latenz ist top lässt sich ohne Korrektur mit den üblichen Mühlen und PTZen von Pana und Sony mischen.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» CineTakes Plugin für Adobe Premiere -- Clipnotizen vom ARRI-Set direkt auf die Timeline
von Valentino - Sa 15:43
» Apple+ bietet sage und schreibe 1 Serie und 1 Film zusätzlich
von roki100 - Sa 14:12
» Lehrreiche Geschichtsstunde zur Beschleunigung von After Effects
von R S K - Sa 11:22
» Was hält so ein Messing-Gewinde aus? Oder „wie bescheuert sind wir...?“
von sanftmut - Sa 9:42
» BorisFX Sapphire 2020: bessere Performance, OCIO-Support und neuer FreeLens Effekt
von CandyNinjas - Sa 8:37
» Sony FDR-Ax700 falsche Entscheidung??
von vobe49 - Sa 8:20
» Würde ein Curved-Monitor das Videobild verzerren?
von aus Buchstaben - Fr 20:52
» Suche Tutorials zur visuellen Anzeige von Tonmischungen
von Auf Achse - Fr 18:51
» Aputure 528KIT-WWS Flächenleuchten-Set mit 2x AL-528W und 1x AL-528S
von srone - Fr 18:23
» Selten so verwirrt gewesen!
von klusterdegenerierung - Fr 17:07
» WD Blue vs WD RED?
von aus Buchstaben - Fr 15:13
» Videodateien schneiden/verbinden - komprimiert jedes Bearbeitungsprogramm so stark?
von fabchannel - Fr 11:09
» Export zu scharf
von -paleface- - Fr 11:05
» Nikon 10 Bit N-Log 3D LUT für Nikon Z6 u. Z7 zum freien Download da - ProRes RAW kostenpflichtig
von funkytown - Fr 10:51
» Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung
von aus Buchstaben - Fr 0:25
» Test: Blackmagic Design Intensity Pro 4K - laut, aber fair?
von prime - Do 21:17
» ZCam - 4K60fps und 6K30fps ZRaw
von roki100 - Do 20:54
» Nikon Z6 Firmware Update verfügbar
von Mediamind - Do 18:08
» ARD Lindengeldsackgasse
von dienstag_01 - Do 18:03
» No Time To Die - offizieller Trailer
von rgbKosmetiker - Do 17:47
» **BIETE** MacBook Pro 15"
von ksingle - Do 17:26
» Vergiss das Aussteuern: Zoom F6 Recorder mit 32 Bit FP RAW-Dynamik // NAB 2019
von carstenkurz - Do 16:10
» Martin Scorceses „The Irishman“ ab heute auf Netflix. Hier Tutorialclip mit DOP Rodrigo Prieto
von cantsin - Do 14:47
» 8Kp30, 4Kp120 und 720p960 - Qualcomm verrät Features der Top-Smartphones 2020
von slashCAM - Do 13:13
» BuildingBridges
von karma8a - Do 12:36
» iMac 5k für HDMI out von Atomos Ninja?
von carstenkurz - Mi 23:29
» An alle Moza Air2, crane2 und Ronin-S Besitzer
von aus Buchstaben - Mi 18:15
» Nikon D500 SLR- Gehäuse nur 6774 Auslösungen, wie neu mit Batteriegriff
von Mediamind - Mi 17:46
» Sigma kündigt Vollformat 24-70mm F2.8 DG DN Art Zoom für L-Mount und Sony E-Mount an
von Mediamind - Mi 17:43
» RodeLink Filmmaker an Tascam DR-40 zu leise
von mikroguenni - Mi 17:29
» Kipon EF-MFT AF und ND!
von iasi - Mi 16:11
» Red Dragon-X 6K
von j.t.jefferson - Mi 15:23
» FeiyuTech AK2000S: Einhand Gimbal für bis zu 2.2kg schwere Kameras
von Panamatom - Mi 14:04
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von Funless - Mi 13:09
» Verkaufe Beyerdynamic FOX USB Studio-Mikrofon
von DLW - Mi 8:47
 
neuester Artikel
 
slashCAM Highlights 2019

Welche Kameras haben uns überrascht, begeistert oder einfach fasziniert? Kurz vor Jahresende blicken wir auf die Technik zurück, die Eindruck bei uns hinterlassen hat. Im Folgenden unsere persönlichen Highlights des Jahres 2019: weiterlesen>>

SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).