rabe131
Beiträge: 279

Blackmagic Micro Studio Camera 4K - noch (oder überhaupt) empfehlenswert?

Beitrag von rabe131 » So 21 Jul, 2019 20:23

Jetzt habe ich das Forum durchsucht, aber die Kritik nicht eigentlich gefunden, die ich ich irgendwann einmal dazu gelesen habe.
Immerhin ist die Blackmagic Micro Studio Camera 4K mittlerweile 3 Jahre alt. Für ein stationäres Setting einer Totalen,
das alte Atem TV Studio ist dort auch in Betrieb, also was spricht dagegen? Erfordernis ist nur FullHD, mit der Ausgabe eines Signals über SDI,
mit möglichst wenig Latenz, sollte vielleicht noch hinzugefügt werden.




acrossthewire
Beiträge: 525

Re: Blackmagic Micro Studio Camera 4K - noch (oder überhaupt) empfehlenswert?

Beitrag von acrossthewire » So 21 Jul, 2019 21:17

Im Zusammenspiel mit einem BM TVS oder einem ATEM Switch ist die Kamera sehr gut einsetzbar. Solo ist man vom Bild halt auf das sehr knackig abgestimmte Blackmagic Rec709 Bild festgelegt (nur Schutter und Iris regelbar) die Hoffnung das die Extended Video LUT aus der URSA Broadcast noch nachgeliefert wird hat sich leider zerschlagen. Auch das RAW over SDI ist nur ein Muster ohne Wert. Es gibt kein Auto-WB nur feste Werte. Ab +12db zeigt sich ein recht präsentes Moskitorauschen in der Fläche ohne das das Bild jetzt unbenutzbar wird. Die Stromversorgung sollte man sich extra bauen damit die Kabelspinne nicht die ganze Zeit an der Seite baumelt. Die Akkus halten wie schon bei der BMMCC max 45min. Wenn man über einen Akkudummy bestromt kann man keine B4 Lens über den Adapter powern. Wir haben die Cam in dem kleinen Smallrig Cage welcher bei Nutzung von etwas grösseren Objektiven die Belastung etwas von den Kamerabohrungen nimmt. Latenz ist top lässt sich ohne Korrektur mit den üblichen Mühlen und PTZen von Pana und Sony mischen.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Versetzte Clips
von shellbeach - So 22:45
» Ist das ein Pilz auf dem Objektiv?
von srone - So 22:20
» ZCam S35/6k und FF/6k - eine gute Kombination
von Funless - So 21:12
» Neue Phase One Kamera in Sicht
von TomWI - So 20:51
» Fast schon Global Shutter? Blackmagic URSA MIni Pro G2
von roki100 - So 19:41
» Canon EOS C500 Mark II - 5,9K-Vollformat im Cinema EOS-Gehäuse // IBC 2019
von Kamerafreund - So 17:55
» MFT-Klassiker in Neuauflage - LEICA DG SUMMILUX 25mm / F1,4 ASPH Version II
von slashCAM - So 17:54
» Finale Spezifikationen für USB4 - das bringt der neue Standard
von Mac4ever1950 - So 15:29
» Verstellbarer Kopf für Lampenstativ
von Sammy D - So 15:21
» JOKER - Teaser Trailer
von motiongroup - So 13:44
» Neue Asus Profi-Notebooks: StudioBook Pro One mit Quadro RTX 6000 mit 24GB VRAM: // IFA 2019
von pillepalle - So 8:58
» Panasonic S1: Hauttöne im 10 Bit HLG, Flat und Standard Bildprofil - inkl. Vergleich mit GH5S
von Mediamind - So 8:14
» Abgefahren!
von klusterdegenerierung - So 2:12
» Moza Air 2 - Schraube locker
von srone - Sa 22:40
» Timecode aus 5DMKIV,7DMKII in Premiere nutzen
von jmueti - Sa 20:55
» Logitech C922 Pro Aufnahmen werden nicht angezeigt...
von Slazh - Sa 19:36
» Filmmaker Mode für Fernseher zeigt Filme wie vom Regisseur beabsichtigt
von carstenkurz - Sa 17:50
» Intel: HighEnd CPU Cascade Lake-X kommt Oktober und bringt mehr Leistung fürs Geld
von slashCAM - Sa 17:40
» Versetzung des Focus Wheel am Ronin SC
von Sammy D - Sa 16:01
» Sprinter Sendefahrzeug Fernsehproduktion
von acrossthewire - Sa 14:01
» Asus ProArt Display PA32UCG: Erster Monitor mit neuem DisplayHDR 1400 und 120 Hz VRR // IFA 2019
von didah - Sa 11:17
» Panasonic 100-300 I
von MarcusWolschon - Sa 8:44
» Neue Roadmap zu Nikkor Z Optiken geleaked
von pillepalle - Sa 2:48
» [BIETE] Walimex Pro Director III Video Rig mit Gegengewicht
von kabou87 - Sa 1:31
» Diebstahlsicherung für Z90?
von Jörg - Fr 23:20
» DJI: Neue Firmware für Ronin Gimbals bringt Support für mehr Kameras
von j.t.jefferson - Fr 20:11
» GH5s vergisst Einstellungen in Verbindung mit Ninja V
von srone - Fr 17:17
» Making Waves: The Art Of Cinematic Sound
von pillepalle - Fr 15:05
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Fr 13:14
» Ronin S "knarzt" (kein Motoren Geräusch) GELÖST!!
von klusterdegenerierung - Fr 12:39
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Cinealta 81 - Fr 12:08
» - THE LONGEST WAY -
von klusterdegenerierung - Fr 12:07
» bildqualität von reisedrohnen
von srone - Fr 11:58
» VESA DisplayHDR 1.1 Spezifikationen strenger und mit neuem DisplayHDR 1400 Standard
von slashCAM - Fr 11:30
» ***BIETE*** Panasonic GH5S + Panasonic 12-35mm 2.8 + DMW-XLR1-Mikrofonadapter
von Pride - Fr 11:20
 
neuester Artikel
 
Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

Orbiter: ARRIs bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Nach der erfolgreichen Einführung der Skypanel Flächenleuchten hat ARRI jetzt einen gerichteten, hellen LED-Scheinwerfer namens Orbiter vorgestellt der Dank neuem Quick Lighting Mount im Verbund mit Projektionsoptiken/Lichtformern und diversen Vorsätzen sehr unterschiedliche Lichtformungen zulässt. Und dies mit der besten Licht- und Farbqualität aller bisheriger ARRI Lichtengines weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).