Nikon Forum



D5300 Film-Equipment Anschaffung



... was Nikon-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Chorty
Beiträge: 4

D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von Chorty » Di 05 Jul, 2016 15:21

Moin Leute,

ich bin demnächste 3 Wochen unterwegs und werde viel filmen. Hauptsächlich werden es Personenaufnahmen aber auch ein paar Landschaftsaufnahmen. Aus diesem Grund wollte ich mir dafür noch neues Equipment anschaffen.

Es geht darum, dass ich Tagsüber aber auch Nachts bei Discobeleuchtung unterwegs sein werde und dafür noch die richtigen Objektive benötige.

Außerdem würde ich mir noch gerne eine Steadycam und eine LED anschaffen.

Momentan besitze ich nur das Standart 50mm Objektiv, Akkus, Speicherkarten und ein Stativ.

Folgende Dinge habe ich heraus gesucht:

AF-S NIKKOR 35mm f/1.8G ED

Ich hätte auch noch gerne ein zweites Objektiv, ich dachte an ein 70-200mm. Oder habt ihr einen anderen Vorschlag?



Ich werde viel unterwegs sein, und es wäre gut so Fexibel wie möglich zu sein, die Objektive sollten auch so Lichtstark wir möglich sein.
Habt ihr Erfahrungen mit günstigen Steadycams gemacht, wenn ja welche würdet ihr empfehlen?

Habt ihr noch weitere Empfehlungen für Equipmen?


Vielen Dank im Voraus :)




rush
Beiträge: 8766

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von rush » Di 05 Jul, 2016 15:34

Hole dir statt des 35er Nikkors besser gleich das Sigma 18-35 1.8 - damit bist du genauso lichtstark unterwegs aber untenrum gleich merklich flexibler... besonders auch weil du von Discobeleuchtung sprichst.

Hier im Forum wurde glaube kürzlich eins zum Verkauf angeboten - keine Ahnung ob es noch verfügbar ist. Müsstest du mal suchen bei Interesse
keep ya head up




TonBild
Beiträge: 1843

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von TonBild » Di 05 Jul, 2016 15:47

Chorty hat geschrieben: ich bin demnächste 3 Wochen unterwegs und werde viel filmen.
...
Es geht darum, dass ich Tagsüber aber auch Nachts bei Discobeleuchtung unterwegs sein werde
Oh, was wird denn das für ein Film?
Langzeitversuch drei Wochen in der Disko?
Film über den Massentourismus in Mallorca mit Strand am Tag und Disko in der Nacht?
Und das über drei Wochen?

LED ist sinnvoll, Steadycam musst Du erst lernen und damit ein gutes Ergebnis zu erziehlen ist schwerer als die meisten denken. Für eine volle Disko auch nicht zu empfehlen. Mit einem Einbein mit entsprechendem Fuss machst Du aber nichts falsch.




Chorty
Beiträge: 4

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von Chorty » Di 05 Jul, 2016 15:51

Vielen Dank für deine Antwort :)

Was für ein weiteres Objektiv würdest du mir für meine Zwecke noch empfehlen?

@TonBild
Ich reise durch mehrere Länder und drehel Shots für verschiedene Musikvideos :)




TonBild
Beiträge: 1843

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von TonBild » Di 05 Jul, 2016 17:01

Chorty hat geschrieben:Vielen Dank für deine Antwort :)

Was für ein weiteres Objektiv würdest du mir für meine Zwecke noch empfehlen?
Das von Dir schon angedachte 70-200.
Akkus, Speicher

Wenn die Leute in der Disco im wahrsten Sinne des Wortes nach Deiner Pfeife tanzen, dann kannst Du auch über ein paar aufwendige Kamerabewegungen (mit Ausrüstung über den Verleih) nachdenken. Und zwar alleine deshalb schon als Rent-Equipment damit Du Kräne, Dollys, Slider usw. nicht auf der ganzen Reise mitschleppen musst.




Chorty
Beiträge: 4

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von Chorty » Di 05 Jul, 2016 17:28

Was für ein 70-200mm würdest du mir denn empfehlen?




TonBild
Beiträge: 1843

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von TonBild » Di 05 Jul, 2016 17:35

Chorty hat geschrieben:Was für ein 70-200mm würdest du mir denn empfehlen?
Ein möglichst parfokales.
:-)

Die Liste auf
http://pixelsucht.net/liste-parfokaler-zoom-objektive/
ist nicht ganz aktuell, aber das dort genannte
Nikkor 70–200/2.8 VR Mark I
wäre ja schon einmal etwas.

Dort gibt es unter den Kommentaren auch folgenden Eintrag:

" Anton am 3. Juni 2015 um 13:25

Guten Tag,
ich habe von Canon folgende Rückmeldung bekommen nachdem ich widersprüchliche Angaben im Internet gefunden habe:

„Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Informationen
zum Zustandekommen dieser Liste oder auch anderer verfügbaren können
wir nicht machen. Diese Listen wurden nicht durch uns bzw. Canon Inc.
erstellt, kontrolliert oder frei gegeben.

Wir können Ihnen jedoch die Information übermitteln, daß wir keine parfokalen Objektive herstellen.

Es tut uns leid Ihrem Wunsch nach Bestätigung der von Ihnen übermittelten
Liste nicht entsprechen zu können, hoffen jedoch auf Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen“"

Schade, dass die teuren Canon Super 35 mm Zoomobjektiv der CN Reihe auf
http://www.videodata.de/shop/de/Objekti ... anon-Zooms
dann nicht parfokal sind.

Das
https://www.marcotec-shop.de/de/product ... nloads.htm
würde auch gehen und es gibt das auch für Nikon.




Chorty
Beiträge: 4

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von Chorty » Di 05 Jul, 2016 18:24

Mein Budgjet ist leider begrenzt. Ich wollte für alles so um die 1200€ ausgeben, hast du da noch einen Vorschlag?




TonBild
Beiträge: 1843

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von TonBild » Di 05 Jul, 2016 18:43

Chorty hat geschrieben:Mein Budgjet ist leider begrenzt. Ich wollte für alles so um die 1200€ ausgeben, hast du da noch einen Vorschlag?
Kein 70 - 200 mm Objektiv kaufen.

Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM ca. 700 Euro
LED 200 Euro
(Einbein mit Fluid Fuß 200 Euro)
Akkus 100 Euro

Auf das Einbein könntest Du verzichten und statt dessen eine externe Festplatte zum Sichern der Daten anschaffen. Akkus und Speicher wirst du mehr brauchen als du denkst.
Zuletzt geändert von TonBild am Di 05 Jul, 2016 19:24, insgesamt 1-mal geändert.




TonBild
Beiträge: 1843

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von TonBild » Di 05 Jul, 2016 19:34

Chorty hat geschrieben:Einbein, und Akkus habe ich, meinst du nicht, dass das hier reicht?
https://www.amazon.de/Neewer-LED-Videol ... s=dslr+led[/url]

Ich werde dort keine großen LEDs aufbauen können.

Dann ist noch etwas Platz für ein weiteres Objektiv, welches kannst du da empfehlen?
Platz vielleicht schon. Aber Geld?

Für das LED Licht brauchst du noch einen Akku :

https://www.amazon.de/Sony-NP-F970-6600 ... B0007CYW5A

Dann ist dein Budget erreicht.

Ich würde aber aus praktischen Gründen lieber eine Lampe mit AA Batterien nehmen wenn Du keinen Camcorder mit genau diesen Akkus hast:

Manfrotto Spectra 2
https://www.manfrotto.de/nbsp-7b3e59

Das 70 bis 200 kannst Du kaufen wenn Du wieder Geld hast. Es macht keinen Sinn hier zunächst etwas billiges zu kaufen. Wenn es unbedingt sein muss, hol Dir einfach das Nikon AF-S 55-200/4.0-5.6 G ED DX für ca. 200 Euro.
Zuletzt geändert von TonBild am Mi 06 Jul, 2016 00:08, insgesamt 2-mal geändert.




Snette
Beiträge: 5

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von Snette » Fr 21 Apr, 2017 13:08

Danke für all die tollen Infos! Mir wurde dadurch geholfen, musste meine frage garnicht stellen! :)




rush
Beiträge: 8766

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von rush » Fr 21 Apr, 2017 14:56

Anstelle eines 70-200er würde ich eher ein älteres Sigma 50-150 2.8 für "obenrum" wählen... Günstig gebraucht zu bekommen , lichstark und für Video mehr als ausreichend scharf. Und es ergänzt ein 18-35er besser als ein ab 70mm beginnendes Tele... 200mm am Crop wirst du vermutlich im Club kaum einsetzen können weil da immer irgendjemand im Weg sein dürfte.
keep ya head up




Bildstabilisator
Beiträge: 452

Re: D5300 Film-Equipment Anschaffung

Beitrag von Bildstabilisator » Fr 21 Apr, 2017 16:13

Ich sehe das ähnlich wie "rush". Das 70-200mm 2,8 ist zwar sehr lichtstark, aber auch groß und sehr schwer. Ohne Stativ bei 200 nicht zu verwenden.

Wenn dein Budget unbegrenzt wäre würde ich dir diese Festbrennweite empfehlen: https://www.sigma-foto.de/objektive/135 ... che-daten/
Alternative wäre eine gebrauchte 180mm Festbrennweite. Hier wurde vor drei Tagen eine für unter 300€ eine angeboten. Ansonsten bei ebay schauen.

Viel Erfolg.

Jens
Kameras: Nikon Z6, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von iasi - So 14:18
» Update 6.1 für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bringt u.a. Pixel Remapping und bessere Audioaufnahme
von iasi - So 14:14
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 3Dvideos - So 14:10
» FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
von Jörg - So 13:55
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von srone - So 13:47
» Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
von rush - So 12:22
» AOC CQ32G1: Curved 31.5" QHD Monitor mit 124% sRGB
von slashCAM - So 12:00
» Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
von Jott - So 11:14
» Video zieht seltsam hinterher nach rendern.
von Flipmode - So 11:09
» Kinopremiere unseres kleinen Spielfilmes
von Heinrich123 - So 11:08
» Der Kameramarkt 2018 -- weniger Verkäufe, steigende Preise
von slashCAM - So 10:40
» Nominierungen für den Deutschen Kamerapreis 2019 stehen fest
von Darth Schneider - So 9:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von Drushba - Sa 20:12
» mini landscapes - BMPCC4K - Miniaturprojekt
von Cinemator - Sa 18:27
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von srone - Sa 18:06
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Sa 17:49
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Sa 17:39
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Sa 16:01
» Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) meldet Insolvenz an
von cantsin - Sa 14:44
» WIN10 4K Ansicht, wie macht ihr das?
von klusterdegenerierung - Sa 11:24
» Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
von rob - Sa 10:53
» Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
von K.-D. Schmidt - Sa 8:41
» Lumetri Effekt nicht löschbar
von Jogen - Sa 8:38
» Firmwareupdate für Z6 erschienen
von Mediamind - Sa 7:09
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Sa 1:41
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von freezer - Fr 21:14
» Eazy Dolly Kamera Wagen
von fxk - Fr 19:06
» Atlas 2-Rod Camera Support
von fxk - Fr 19:06
» Lanparte Schulter Support Rig
von fxk - Fr 19:05
» Kamerar Triangle Cinema Skater Kamerawagen - Dolly für Video-DSLR
von fxk - Fr 19:05
» DJI Ronin M Tuning Stand
von fxk - Fr 19:03
» 100 kostenlose Musiktitel gema frei
von Jalue - Fr 18:31
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
von dosaris - Fr 17:17
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Fr 17:13
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von Jörg - Fr 16:48
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.