blueplanet
Beiträge: 1126

Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von blueplanet » Fr 05 Jul, 2019 13:49

...kurzer Zwischeneinwurf, hat hier einer diese GoPro TradeUp-Aktion gemacht? Sprich: tausche (mit Werausgleich) alte Gopro gegen H7? Wie lange habt Ihr auf die Neue gewartet?
Meine ging am 16.6 per UPS in die Niederlande.
Vor 5 Tagen kam von GoPro eine Nachricht, dass sich die Auslieferung der H7 wegen logistischer Probleme verzögert hat. Spätere Nachfrage beim support von GoPro für einen Link zur Sendeverfolgung wurde ziemlich ausweichend beantwortet.
Oder mit anderen Worten - das Ganze hängt etwas in Luft und einen direkt auskunftsfähiger Ansprechpartner, seitens GoPro, gibt es nicht.

Habt Ihr noch eine Idee an welcher Stelle ich "einhaken" könnte?
Was mir etwas komisch vorkommt ist, dass der zu zahlende Betrag für die Neue bisher nicht von der Kreditkarte abgebucht wurde...
War das bei Euch ebenso bzw. zeitverzögert?
Etwas spannend - im negativen Sinne...




blueplanet
Beiträge: 1126

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von blueplanet » Fr 12 Jul, 2019 07:40

...wen es interessiert - gestern wurde die H7 direkt aus den USA per UPS gebracht. So weit, so gut + aktueller Firmware, so unspektakulär.
Gesamter Zeitraum des Prozedere: ca. 4 Wochen.
Wer diese Aktion möchte und ein bestimmter Termin für die Nutzung der H7 steht fest - sollte die Zeitspanne beachten.
LG
Jens




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von Auf Achse » Fr 12 Jul, 2019 08:57

Danke für deine Infos! Bin echt überrascht daß GoPro ältere Geräte zurücknimmt, einstampft und gegen aktuelle tauscht (mit Aufpreis wohl??)

Grüße,
Auf Achse




rush
Beiträge: 10761

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von rush » Fr 12 Jul, 2019 09:03

Es gab kürzlich auch eine Aktion in der man eine beliebige Digital-kamera eintauschen konnte - also auch ein 10jahre altes Modell... glaube sogar wenn sie defekt war. Da würden dann auch 100€ abgezogen und man lag im GoPro eigenen Shop plötzlich unter allen günstigeren Händlern.

Wer also zwingend diese Kamera kaufen möchte kann von solchen Angeboten schon profitieren...
keep ya head up




MK
Beiträge: 1431

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von MK » Fr 12 Jul, 2019 09:33

Auf Achse hat geschrieben:
Fr 12 Jul, 2019 08:57
einstampft und gegen aktuelle tauscht
Da werden die Neuen draus gebaut :D




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von Auf Achse » Fr 12 Jul, 2019 10:55

.... ah danke ... ich wollt schon fragen ob wer weiß was mit dem alten Zeug geschieht ... :-)

Ist erstaunlich daß sich das rechnet. Die alten Geräte müssen entsorgt werden und für die Neuen gibts vom Kunden ja NUR den Aufpreis statt der gesamten Summe (????)

Auf Achse




vobe49
Beiträge: 670

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von vobe49 » Mi 17 Jul, 2019 07:01

Die scheinen ja gewaltig unter Druck zu stehen, wenn solche Aktionen notwendig sind. Den ehemaligen Preis haben sie ja auch recht schnell herunter genommen; sicher wegen der Konkurrenz durch die DJI-Action. Habe mit der Action gerade in einem 6-Tage-Urlaub intensiv gearbeitet, nachdem ich im März/April mit der Hero 7 sehr viel gearbeitet habe. Meine Erfahrung: viele Parameter wie Bildqualität, Stabilisierung und Modis sind sehr ähnlich. Dennoch liegt aus meiner Sicht die DJI-Action klar vorn, weil diese einige für mich entscheidende Vorteile hat:
- schnelles An- und Ausschalten (Action 1 sec, Hero 7 4 sec oder auch schon mal länger),
- keine Kamerasoftware-Abstürze wegen irgendwelcher Speicherprobleme,
- zusätzlicher vorderer Bildschirm,
- etwas geringerer Weitwinkel des Objektivs (145° statt 170 °, was bei Nicht-Action-Aufnahmen "gefälliger" wirkt,
- Entzerrung der Objektivverzeichnung schon in der Kamera einstellbar.

Deutlicher gesagt: ich hatte mit der Hero 7 in meinem Maledivenurlaub nur Ärger, mit der Action jetzt auf der Insel Rügen überhaupt keinen.

Wer sich für die Bildqualität interessiert: Im erwähnten Rügen-Video sind ca. 40 % der Aufnahmen mit der DJI-Action gemacht, 20 % mit dem Osmo Pocket und der Rest mit der Sony RX10M3.




rush
Beiträge: 10761

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von rush » Mi 17 Jul, 2019 07:53

Haben die neueren GoPros nicht auch die "Linear" Einstellung zur internen "Entzerrung"?

https://de.gopro.com/help/articles/Ques ... f-View-FOV
keep ya head up




domain
Beiträge: 11026

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von domain » Mi 17 Jul, 2019 08:32

Gut gemachtes Video, weil informativ und gleichzeitig auch ein Dokument für euch persönlich.
Nur den Rasenden Roland habe ich schon etwas vermisst

Bild
http://ruegensche-baederbahn.de/home.html




vobe49
Beiträge: 670

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von vobe49 » Mi 17 Jul, 2019 09:10

Hallo rush, diese Funktion wirkt bei der Gopro nicht so gut wie bei der Action. Ursache wird wohl der größere Weitwinkel sein. Vielleicht noch so viel: wer seine Actioncam für echte Actionszenen einsetzen will ist mit den 170° ggf. besser dran; wer mit seiner Actioncam aber eher allgemeine Videos aufnehmen will - da wirken die 145° m.E. gefälliger.

Hallo Domain, den Roland haben wir in unserem Rügenvideo vom vorigen Jahr mit drinnen. Wir standen in Binz mit dem Auto an der Schranke, als der Roland heranrollte. Kameras waren im Kofferraum, also hat meine Frau ihr Samsung S9 gezückt und eine wirklich gute Aufnahme hinbekommen. In das Video einbauen konnte ich sie dann nicht, weil sie ruckelnd lief. Habe nachgeschaut und gesehen, dass sie mit 30 fps aufgezeichnet worden ist. Alle Versuche, das irgendwie zu glätten brachten hier nichts und so habe ich es lieber rausgelassen.

Ich habe auf dem S9 auch keine Möglichkeit gefunden, auf 25 fps umzustellen. Weis jemand, ob das überhaupt geht ?
Gruß vobe49

PS: Roland in diesem Video:




rush
Beiträge: 10761

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von rush » Mi 17 Jul, 2019 12:33

Kenne das S9 jetzt nicht aber mit einer dedizierten Video-App wie filmicPro und Co lassen sich häufig auch passende Bildraten wählen sofern die Software mit der Geräte-Api kommuniziert
keep ya head up




vobe49
Beiträge: 670

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von vobe49 » Mi 17 Jul, 2019 19:03

Habe gerade nochmal recherchiert - 25p geht tatsächlich nicht und damit kann man die Videos vom S9 definitiv nicht mit anderen 25p-Aufnahmen mischen. Da werde ich meiner Frau wohl die Filmic Pro aufspielen müssen.
Danke nochmal für die Infos.




Auf Achse
Beiträge: 3981

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von Auf Achse » Do 18 Jul, 2019 08:08

Recherchiere aber zuerst ob die Filmic App auf dem S9 läuft, geht nicht auf jedem Handy!

Auf Achse




vobe49
Beiträge: 670

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von vobe49 » Fr 19 Jul, 2019 14:02

Danke für den Hinweis !




wabu
Beiträge: 188

Re: Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion

Beitrag von wabu » Mo 22 Jul, 2019 11:42

Ich gehe in Magix VdL oder ProX zu Geschwindigkeit und stelle ein „wie Film“ dann läuft der Clip langsamer aber ruckelfrei ab.
Wenn der Film auf 25fps eingestellt ist kann man auch 50fps nehmen - dann ist es leicht beschleunigt- wenn keine Personen im Bild laufen
Habe ich in meinem Film „Winterreise“ immer beides genutzt
man lernt nie aus




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von rush - Sa 20:23
» EDIUS X Canopus HQX Codec nicht mehr in After Effects CS6 verfügbar?
von Bluboy - Sa 17:32
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 17:17
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs
von Gerald73 - Sa 14:06
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von rdcl - Sa 11:46
» Multipin-Kabel
von carstenkurz - Sa 10:55
» BIETE Atomos Power Station & Travel Case
von wkonrad - Sa 10:46
» Biete: Canon EOS RP
von RedWineMogul - Sa 10:09
» Corona-Pandemie beschleunigt das Ende der klassischen Fotografie
von markusG - Sa 0:16
» Edis X Pro und Plugins
von frm - Fr 22:55
» Kaufberatung für Videoschnitt-Laptop (Premiere Pro): Spezifikationen
von Jost - Fr 22:21
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Franky3000 - Fr 20:43
» Kaufempfehlung für Anfängerkameras
von Paula93 - Fr 18:50
» broncolor F160: fokussierbares Bi-Color LED-Licht
von pillepalle - Fr 16:58
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von Konsument - Fr 16:23
» Blackmagic Design stellt Ursa Mini Pro 12K mit interner 12K (!) BRAW Videoaufnahme vor
von roki100 - Fr 16:16
» Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit
von balkanesel - Fr 12:39
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von Jogen - Fr 12:31
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von ToLo - Fr 10:18
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von ruessel - Fr 8:53
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von motiongroup - Fr 8:34
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von motiongroup - Fr 8:09
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von norbi - Do 22:57
» Benötige 4K 60fps
von Tscheckoff - Do 22:15
» S5 - Erfahrungen etc.
von JosefR - Do 19:35
» Focus Peaking in der Post?
von Bluboy - Do 17:55
» Metalinse macht aus flachem Glas perfektes 180°-Fisheye
von slashCAM - Do 15:54
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Do 15:23
» 4K TV als Schnittmonitor
von nailujluj - Do 14:25
» Aufstiegsgenehmigung auch wenn ich auf einem privaten Grundstück starte?
von Jott - Do 14:23
» WDR Online-Hörtest für den Dialog
von ruessel - Do 12:47
» Apple: iPad Air mit A14 Bionic CPU: Noch mehr Leistung für Echtzeit 10 Bit H.265 4:2:2 Editing?
von R S K - Do 12:25
» Super 8 vs. digital: Where Did You Learn to Dance
von ruessel - Do 8:55
» BMD Hyperdeck Studio Mini - lauter Lüfter - gelöst
von Sammy D - Mi 23:09
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Franky3000 - Mi 22:41
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...