rkunstmann
Beiträge: 519

Resolve Projekt nach Crash weg

Beitrag von rkunstmann » Do 27 Feb, 2020 21:29

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Nach einem Total Crash taucht das Projekt in Resolve 14, im Projektmanager nicht mehr auf. Ich habe gerade 4 h dran gearbeitet (also das ganze Projekt *deswegen nicht so schlimm*). Ich habe selbstverständlich immer gesavet und Autosave war auch aktiviert. Dennoch scheine ich keinen Zugriff auf frühere Saves vor dem Crash zu haben. Kann ich das noch irgendwie salvagen? Meine Google Recherche zur Resolve Database macht mir da gerade keinen Mut... Kann das sein? Projekt kaputt? Ich bin auf einem iMac 27 late 2013 mit Catalina. Letzte Time Machine war um 11h. Hilft also leider nicht...
Wenn keiner was weiß muss ich halt noch mal anfangen. Wäre aber gut zu wissen... Ich hab Dutzende Projekte über Wochen und Monate mit Resolve bearbeitet. Kann doch eigentlich nicht sein, dass die alten Saves nicht mehr da sind.

Der Projektordner ist in der Library vorhanden, wird aber im Project Manager nicht angezeigt und lässt sich auch nicht öffnen.

Beste Grüße!

Robert
Zuletzt geändert von rkunstmann am Do 27 Feb, 2020 21:37, insgesamt 2-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: Resolve Projekt nach Crash weg

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 27 Feb, 2020 21:50

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber Resolve legt doch noch immer ein backup an, oder?
Wäre es nicht ratsam auf 16 upzudaten, ich glaube das hat diesbezüglich etwas mehr features und ich sicherer?

Du kannst aber auch den Projektordner, dessen Pfad im Projektfenster angezeigt wird, vor dem bearbeiten extern sichern, wenn es dann mal crashed, dann hast Du noch was.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rkunstmann
Beiträge: 519

Re: Resolve Projekt nach Crash weg

Beitrag von rkunstmann » Do 27 Feb, 2020 22:02

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 27 Feb, 2020 21:50
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber Resolve legt doch noch immer ein backup an, oder?
Wäre es nicht ratsam auf 16 upzudaten, ich glaube das hat diesbezüglich etwas mehr features und ich sicherer?

Du kannst aber auch den Projektordner, dessen Pfad im Projektfenster angezeigt wird, vor dem bearbeiten extern sichern, wenn es dann mal crashed, dann hast Du noch was.
ja, aber da komme ich jetzt nicht mehr ran so scheint es. Ist wohl ein ziemlich übler Sonderfall. Ich bin jetzt auf meinem Arbeits- MacbookPro auf Resolve 15 (Damit mache ich jetzt gerade die Rekonstruktion des Films; ärgerlicherweise war ich gerade 5 min. vor der ersten Ausspielung, als das passiert ist) Habe auf dem iMac noch 14, weil ich das nach fast 40 Projekten ohne Probleme eigentlich super fand und mehr gar nicht brauchte... Hmm... Bei längeren Projekten hat man ja immer noch die Time Machine, aber ganz glauben mag ich es immer noch nicht. Muss ich wohl in den sauren Apfel beissen und das Projekt noch mal machen... Danke jedenfalls!




roki100
Beiträge: 6242

Re: Resolve Projekt nach Crash weg

Beitrag von roki100 » Fr 28 Feb, 2020 00:07

im Vergleich zu 15, ist 14er Version wirklich gut, kaum Probleme damit. Doch seit Resolve 16.1.1 ist alles wieder in Ordnung. Nichtmal ein einzigen Absturz oder sonstige Probleme gehabt. Läuft alles bestens. Auf 16er upzudaten lohnt sich m.M. auf jeden Fall.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




rkunstmann
Beiträge: 519

Re: Resolve Projekt nach Crash weg

Beitrag von rkunstmann » Fr 28 Feb, 2020 00:22

roki100 hat geschrieben:
Fr 28 Feb, 2020 00:07
im Vergleich zu 15, ist 14er Version wirklich gut, kaum Probleme damit. Doch seit Resolve 16.1.1 ist alles wieder in Ordnung. Nichtmal ein einzigen Absturz oder sonstige Probleme gehabt. Läuft alles bestens. Auf 16er upzudaten lohnt sich m.M. auf jeden Fall.
Danke für die Einschätzung. Hab' gerade Versuch 2 ausgespielt (zumindest geht es schneller, wenn man schon mal alles weiß, was man macht). Schaden ist also begrenzt :) Hab auch mit 15 bisher nur gute Erfahrungen gemacht (insgesamt sicher 60 Projekte auf beiden Plattformen, deshalb... okay- No Foul), werde aber auf dem MacBookPro wohl auf 16 upgraden... Beste Grüße!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Mi 19:08
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mi 18:48
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Mi 18:47
» Aldi-PC: i7 10700, 32GB, RTX3070 - sinnvoll?
von markusG - Mi 18:40
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von iasi - Mi 18:20
» Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras
von prime - Mi 17:38
» Neuer Patch Video deluxe 20.0.1.80 / Video Pro X 18.0.1.95
von wabu - Mi 17:22
» BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3
von cantsin - Mi 16:49
» Lenovo ThinkVision P40w: 39.7" 5K-Monitor mit Thunderbolt 4 Dock
von slashCAM - Mi 15:21
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Jasper - Mi 14:48
» ATEM Mini Pro Streaming via Ethernet
von tillsen - Mi 14:11
» Staub im Sigma Art 24-70 f:2.8 DGDN
von rush - Mi 13:55
» Größter Smartphone Sensor - bis jetzt: Samsung ISOCELL GN2
von WWJD - Mi 13:50
» Focal Clear Mg Professional: Neuer Referenz-Kopfhörer mit verbesserter Membran
von Darth Schneider - Mi 13:38
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von pillepalle - Mi 13:29
» Multikamera/Synchron mit 7 Kameras ca. 5 Std. am Stück aufzeichnen mit 50fps
von Jott - Mi 12:34
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von slashCAM - Mi 12:18
» Problem mit Stream - bunte Linien/flackern in dunklen Stellen
von Jott - Mi 12:08
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Mi 8:45
» Retusche einer Lippe (PR/AE)
von Frank Glencairn - Mi 6:45
» Grundrauschen von Mikrofone
von videofreund23 - Di 23:34
» Rode Wireless Go II
von pillepalle - Di 20:38
» Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)?
von Valentino - Di 20:36
» Adobe Engineering Hours: Was wünscht Du dir für Premiere Pro? Klartext mit Adobe reden und CC-Abo gewinnen
von blip - Di 18:51
» GTX 1070: nach 10 Minuten kein Bild mehr in Premiere
von gutentag3000 - Di 14:07
» HEVC vs. H.264 Dateigröße
von Jott - Di 14:01
» Probleme mit der Verbindung zwischen Camcorder und PC
von karl-m - Di 13:45
» Cyberpunk 2077 Phoenix Program -- Actionkamera ist eine Kunst für sich
von teichomad - Di 13:28
» Asynchron nach Export
von TomStg - Di 12:06
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Di 10:32
» Lohnt sich eine RTX 3090?
von gutentag3000 - Di 10:18
» Wie Marvel seine Filmproduktion Dank umfassender digitaler Vorvisualisierung beschleunigt
von iasi - Di 8:44
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - Di 8:15
» Pocket 4K Dual ISO Artefakte bei ISO 1250
von Darth Schneider - Di 7:29
» Die verborgene Kraft des Sounds in der Filmindustrie - Doku
von Benutzername - Mo 22:41
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...