Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 14:16

Hey alle zusammen,

wie im Titel beschrieben, spielt Davinvi meine Aufnahmen zum ersten Mal nicht vernünftig ab.
Ich dachte zuerst, dass es an der Kamera liegt, aber als ich die Aufnahmen mit dem VLC Player abgespielt habe, waren die Schleiren nicht.
Sie sind mal mehr mal weniger auffällig, manchmal ist das Bild einfach nur ganz leicht flimmerig, so dass es nicht scharf ist und anstrengend anzuschauen. Bei Interviews geht es eigentlich gut klar, aufgrund der fehlenden Bewegung.
Ich habe es einmal mit change frames und einmal ohne probiert, beides klappt nicht.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

Liebe Grüße, Pflaume




Jott
Beiträge: 16429

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Jott » Mo 03 Jun, 2019 14:25

Interlaced aufgenommen?




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 14:42

ich weiß ehrlich gesagt nicht was das heißt.
Wäre das dann so, dass der VLC Media Player es vernünftig abspielen könnte, Davinci aber nicht?
Und wenn ja, kann man das wa machen?

LG, Pflaume




Jott
Beiträge: 16429

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Jott » Mo 03 Jun, 2019 14:57

Das wäre Fernsehtechnik, verschränkte Halbbilder. Sieht man an den Einstellungen (p oder i).

p für progressiv, zum Beispiel 25p (so, wie es für fast alles immer sein muss)

i für interlaced, zum Beispiel 50i (wird von Fernsehsendern verlangt)



Machen kann man da schon was, aber optimal wird's nicht. Wenn die Vermutung überhaupt stimmt. Du kannst ja nachschauen, was du aufgenommen hast, zum Beispiel mit MediaInfo, bevor ein längeres Ratespiel losgeht. Und deine Kamera verraten.




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 15:39

Ich habe Clips von der Kamera halt schon oft reibungslos bearbeitet..
Und zwar mit change und nicht change(als fps and Davinci angepasst und nicht).
Ich benutze eine Lumix Dmc G6k.

Und sorry, ich bin ein richtiger Anfänger was Davinci angeht, auch wenn ich schon ein paar Videos gemacht habe und nie Probleme hatte.
Wie komme ich zu Media Info?^^




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Skeptiker » Mo 03 Jun, 2019 15:44

Pflaum3nmus hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 15:39
Wie komme ich zu Media Info?^^
https://sourceforge.net/projects/mediainfo/

Oberste Zeile (Textansicht) enthält persönliche Daten -> vor dem Posten evtl. löschen!




Jott
Beiträge: 16429

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Jott » Mo 03 Jun, 2019 15:48

Deine Kamera kann 50i/60i, also schau doch mal nach, ob du aus Versehen auf Interlaced geschaltet hast.




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 15:55

Okay, es ist Interlaced und 25fps




Jott
Beiträge: 16429

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Jott » Mo 03 Jun, 2019 16:39

Fatal. Such dich mal durch's Forum zum Thema De-Interlacing.

Ob Resolve das intern kann, weiß ich nicht.




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 19:34

Puh, habe etwas gesucht, werde abernicht so schlau draus.
Weiß jemand, wie ich das bei Davinci am besten mache?
Bzw kann mir jemand sagen was genau überhaupt mein ziel ist - soll es danach eine proggressiv datei sein?

LG :)




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 20:01

ich habe gerade zB diesen Beitrag gelesen: https://www.slashcam.de/info/1080i-Dein ... 99250.html
und muss sagen, dass ich fast nichts verstehe.
Wäre echt cool, wenn jemand ne Idee hat, wie/ womit ich am besten deinterlace, damit ich die 25fps Dateien gut in Davinci bearbeiten kann :)
Vielen Dank im Vorraus, Pflaume




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Skeptiker » Mo 03 Jun, 2019 20:07

@Pflaum3nmus:

Kannst Du nochmals kurz mitteilen, welches Format / welchen Codec etc. Deine Datei hat?

Also z. B. MP4 / H.264 / 50i / Full HD .. oder so.

Dann kann man evtl. gezielter Tipps geben (ohne Garantie)!


Spontan-Idee: Vielleicht hast Du mit der Freeware HandBrake -> Tab "Filters" Erfolg !?




klusterdegenerierung
Beiträge: 14164

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 03 Jun, 2019 20:24

Hallo Plaume,
Du hast 2 Möglichkeiten.

Entweder Du erstellst ein Projekt in 25i statt 25p, dann sieht es normal aus,
oder Du änderst die Attribute zu "Deinterlace", das mußt Du mit jedem Clip machen, geht wahrscheinlich auch mit Strg.+A, dann auf "Clip Attributes" klicken und ein häckchen für Deinterlace setzen, dann läuft auch ein 25p Projekt gescheit.

Selbstverständlich nur bei den Clips die "i" sind anwenden.
Danach solltest Du mal über einen anderen Media Player statt VLC nach denken denn der schrottet auf lange Sicht gerne mal die Codec bzw spielt Clips nicht sauber ab.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am Mo 03 Jun, 2019 20:24, insgesamt 1-mal geändert.




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 20:24

Das sagt Mediainfo zu den Aufnahmen:
https://www.directupload.net/file/d/547 ... ha_png.htm

Bin gerade schon dabei, das mit Handbreak zu machen, es wird besser aber noch nicht so gut wie es der VLC Mediaplayer zB umsetzt.
Danke erstmal für die Antwort. Hast du ne Idee was ich genau einstellen muss? bzw probieren könnte?
Yadif und Decomb hab ich beide schon probiert und es gibt ja noch das Entrauschen und Schärfen zB.

beste Grüße, Pflaume




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 20:26

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 20:24
Hallo Plaume,
Du hast 2 Möglichkeiten.

Entweder Du erstellst ein Projekt in 25i statt 25p, dann sieht es normal aus,
oder Du änderst die Attribute zu "Deinterlace", das mußt Du mit jedem Clip machen, geht wahrscheinlich auch mit Strg.+A, dann auf "Clip Attributes" klicken und ein häckchen für Deinterlace setzen, dann läuft auch ein 25p Projekt gescheit.

Selbstverständlich nur bei den Clips die "i" sind anwenden.
Danach solltest Du mal über einen anderen Media Player statt VLC nach denken denn der schrottet auf lange Sicht gerne mal die Codec bzw spielt Clips nicht sauber ab.
Oh, vielen Dank!
Wie genau erstelle ich das Projekt in 25i ? :)




klusterdegenerierung
Beiträge: 14164

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 03 Jun, 2019 20:27

Pflaum3nmus hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 20:24
Das sagt Mediainfo zu den Aufnahmen:
https://www.directupload.net/file/d/547 ... ha_png.htm

Bin gerade schon dabei, das mit Handbreak zu machen, es wird besser aber noch nicht so gut wie es der VLC Mediaplayer zB umsetzt.
Danke erstmal für die Antwort. Hast du ne Idee was ich genau einstellen muss? bzw probieren könnte?
Yadif und Decomb hab ich beide schon probiert und es gibt ja noch das Entrauschen und Schärfen zB.

beste Grüße, Pflaume
Gucke eins drüber, wir haben zeitgleich eingestellt.
Das ist das einzige was Du Wissen mußt, Du brauchst weder handbrake noch ydiff, das macht Resolve mit einem Klick alles alleine.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 14164

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 03 Jun, 2019 20:28

Pflaum3nmus hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 20:26
[Wie genau erstelle ich das Projekt in 25i ? :)
Hab quatsch erzählt, Resolve ist es anscheinend egal die Settings sind, hauptsache sie stimmen überein, ansonsten gibt es kein interlaced Projekt zum rendern, bzw zum auswählen, sorry.

Aber Du kannst jetzt auch noch alle Clips umswitchen zu "i", wie beschrieben, dann einfach wie gehabt weiter machen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 20:42

Das geht leider nur mit der Studio Version :/
also doch via Handbrake?
Kann mir dann jemand die optimalen Enkodierungseinstellungen bezogen auf meine Aufnahmen sagen?
(https://www.directupload.net/file/d/547 ... ha_png.htm)


beste Grüße, Pflaume)




klusterdegenerierung
Beiträge: 14164

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 03 Jun, 2019 20:55

Probiere mal erst das Projekt in DNxHD zu rendern, denn der Codec bietet auch interlaced an,
vielleicht sieht es damit besser aus und fürs nächste mal stellst Du Deine Cam von i auf p um und besonders eine höhere Bitrate statt 25Mbit, das ist auch etwas wenig für die Postpro.
Zusätzlich solltest Du den Clip danach auch mal in einem anderen Media Player anschauen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am Mo 03 Jun, 2019 20:57, insgesamt 1-mal geändert.




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 03 Jun, 2019 20:56

Pflaum3nmus hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 20:42
Das geht leider nur mit der Studio Version :/
also doch via Handbrake?
Kann mir dann jemand die optimalen Enkodierungseinstellungen bezogen auf meine Aufnahmen sagen?
(https://www.directupload.net/file/d/547 ... ha_png.htm)


beste Grüße, Pflaume)
Die erste Frage ist doch, wo willst du mit dem Material hin? Grob gesagt, TV oder Computer? Wieso wurde denn interlaced gedreht?




klusterdegenerierung
Beiträge: 14164

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 03 Jun, 2019 20:58

dienstag_01 hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 20:56
wurde denn interlaced gedreht?
Hatten wir schon, versehen, er wußte es nicht besser.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 21:01

Am Ende soll ein YouTubevideo draus werden.
Und ja, ich habe ausversehen interlaced gedreht.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Skeptiker » Mo 03 Jun, 2019 21:11

Ich sehe, die Diskussion ist schon weiter - evtl. sind meine Zahlenspielereien überflüssig - es geht eigentlich um die sehr hohe Datenrate, die in MediaInfo angezeigt wird.


Habe mir den MediaInfo-Text angesehen:

Was auffällt ist die hohe Datenrate:

Du hast ein 1920x1080 Video mit 50i (50 Halbbilder (fields) = 25 Bilder (frames) interlaced) von 46.6 Sekunden, das 4230 Megabyte (eigentlich Mebibyte) gross ist (unter Video / Stream-Grösse 4,23 GiB).

Das ergibt dann eine Bitrate von 780 Mbit/s (eigentlich Mebibit/s) = (geteilt durch 8) 97.5 Megabyte/s.
Das sind (mal 46.6 Sek.) dann 4543.5 MByte oder 4.543 GB, das entspricht 4.23 GiB (Gibibyte - Umrechnungsfsktor jeweils 1024 statt 1000 -> 4.543 / 1.024 / 1.024 / 1.024 = 4.23).

Egal, also rund 100 Megabyte pro Sekunde Datenrate - das ist sehr hoch für Full HD in AVC/H.264.

100 Megabit/Sek. (oder auch 50) müssten für 1080_50i auch genügen (AVCHD ist z. B. max. 24 Mbit/s), das wären dann (durch 8) = 12.5 Megabyte/s


Vielleicht alles zu verwirrend!
Kurzversion: Deine Datenrate ist viel zu hoch für AVC 1080_50i (entspricht etwa der von ProRes HQ für UHD_25p)




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 21:32

Haha, okay ja danke nochmal für die Zusammenfassung am Ende :D
Was genau heißt das für die Umwandlung mit Handbrake?
Hast Du da ne Idee? :)




klusterdegenerierung
Beiträge: 14164

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 03 Jun, 2019 21:37

Das stimmt doch was nicht, denn die max Rate ist 18Mbit und normaler weise ist dieser Wert höher als der durchschnittliche Wert, wieso soll der ca. 800Mbit sein?

Kann die Cam sowas überhaupt aufzeichnen, oder ist das eine Resolve Datei, denn dann stimmt da eh was nicht und ist bestimmt deswegen so.

Die Datenrate muß runter, probiere es mal mit 30Mbit, das sollte erstmal reichen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 14164

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 03 Jun, 2019 21:39

Also noch mal zur richtig stellung, ist das die Datei der Cam, oder das was aus Resolve kam und so komisch ausschaut?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 21:44

Das ist die Datei der Cam.
Also den normalen Player den ich benutze(VLC) mit dem siehts halt okay aus.
Aber wenn ich es bei Resolve reintue und bearbeiten will schliert es schrecklich.
Das ist durch die Umwandlung mit Handbreak auf jeden Fall deutlich besser geworden, aber noch nicht so gut, wie mit dem VLC Player.
Deswegen würde ich gerne wissen, ob es für meine Aufnahmen die optimalen Umwandlungseinstellungen bei Handbreak gitb, bzw ob jemand ne Idee hat, wie die aussehen würden :)




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 03 Jun, 2019 21:46

Pflaum3nmus hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 21:44
Das ist die Datei der Cam.
Also den normalen Player den ich benutze(VLC) mit dem siehts halt okay aus.
Aber wenn ich es bei Resolve reintue und bearbeiten will schliert es schrecklich.
Das ist durch die Umwandlung mit Handbreak auf jeden Fall deutlich besser geworden, aber noch nicht so gut, wie mit dem VLC Player.
Deswegen würde ich gerne wissen, ob es für meine Aufnahmen die optimalen Umwandlungseinstellungen bei Handbreak gitb, bzw ob jemand ne Idee hat, wie die aussehen würden :)
Man kann eigentlich im VLC Player nachvollziehen, mit welchen Einstellungen er deinterlaced. Wenn es dir gefällt, mach es doch genauso ;)




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Skeptiker » Mo 03 Jun, 2019 21:49

Pflaum3nmus hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 21:32
Haha, okay ja danke nochmal für die Zusammenfassung am Ende :D
Was genau heißt das für die Umwandlung mit Handbrake?
Hast Du da ne Idee? :)
Du gehst im Tab "Filter auf De-interlace (am besten alles auf 'Default' lassen) und stellst dann im Tab "Video" mal 50'000 kbps mittlere Datenrate ein (50'000 Kilobit/Sek. = 50 Mbit/s) - oder max. 100'000 kbps, wenn der Speicherbedarf egal ist

Oder nach kluster's Idee auch 30 (minimal 25).

PS:
Du schreibst, dass die 46 Sek. Full HD so aus der Kamera kommen.
Und die sind tatsächlich FullHD/AVC (File-Endung .mts ?) und 4.5 Gigabyte gross ?




klusterdegenerierung
Beiträge: 14164

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 03 Jun, 2019 21:57

Probiere doch mal dies, so viel gibt es ja da auch nicht und wie dienstag schon erwähnt hat, mal gucken was VLC da macht.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 22:05

Skeptiker hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 21:49
Pflaum3nmus hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 21:32
Haha, okay ja danke nochmal für die Zusammenfassung am Ende :D
Was genau heißt das für die Umwandlung mit Handbrake?
Hast Du da ne Idee? :)
Du gehst im Tab "Filter auf De-interlace (am besten alles auf 'Default' lassen) und stellst dann im Tab "Video" mal 50'000 kbps mittlere Datenrate ein (50'000 Kilobit/Sek. = 50 Mbit/s) - oder max. 100'000 kbps, wenn der Speicherbedarf egal ist

Oder nach kluster's Idee auch 30 (minimal 25).

PS:
Du schreibst, dass die 46 Sek. Full HD so aus der Kamera kommen.
Und die sind tatsächlich FullHD/AVC (File-Endung .mts ?) und 4.5 Gigabyte gross ?
ja sie kommen so aus der Kamera und haben die Endung mts.
Die Größe bei dem Clip, den ich mit Mediainfo gecheckt habe ist aber nur 100MB groß.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14164

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 03 Jun, 2019 22:09

Also hatte ich Recht, der Datenstrom entspricht 18Mbit.
Kannst Du mal im Dateimanager /Winexplorer unter Dateidetails nachsehen, wie dort die Datenrate ist, oder in Resolve?

Hast Du es denn jetzt mal hiermit probiert?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Skeptiker » Mo 03 Jun, 2019 22:27

Pflaum3nmus hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 22:05
Skeptiker hat geschrieben:
Mo 03 Jun, 2019 21:49

PS:
Du schreibst, dass die 46 Sek. Full HD so aus der Kamera kommen.
Und die sind tatsächlich FullHD/AVC (File-Endung .mts ?) und 4.5 Gigabyte gross ?
ja sie kommen so aus der Kamera und haben die Endung mts.
Die Größe bei dem Clip, den ich mit Mediainfo gecheckt habe ist aber nur 100MB groß.
Alle klar -> ein MediaInfo Bug!

Und 100 MB für 46 Sekunden entsprechen rund 2.2 MB/s, also rund 17 (oder eben 18) Mbit/s (mbps) - das ist eher knapp (wie gesagt, 24 Mbps ist das Maximum für AVCHD_50i_25p (aber nicht für AVC generell - das kann für Full HD in DSL(R)'s bis auf 200 Mbps gehen - dann evtl. auch Einzelbild-kodiert)).




Pflaum3nmus
Beiträge: 32

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von Pflaum3nmus » Mo 03 Jun, 2019 22:51

Ich habe leider überhaupt keine Ahnung von all dem.
Hat das jetzt irgendeinen Einfluss auf die Einstellungen bei Handbreak? ^^




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: Aufnahmen werden bei Davnci mit Schlieren abgespielt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 03 Jun, 2019 22:57

Ist es denn keine Option, das Material in Resolve zu bearbeiten und erst im Anschluss zu deinterlacen? Hätte den Vorteil, dass sich mögliche Fehler nicht summieren.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von Darth Schneider - Mi 18:57
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von rush - Mi 17:34
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von Funless - Mi 17:30
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von rush - Mi 17:18
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von Frank B. - Mi 16:24
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Frank B. - Mi 12:14
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Frank B. - Mi 11:25
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von roki100 - Mi 10:32
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Jott - Di 23:07
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
» The Cage Fight
von Darth Schneider - Di 8:19
» Videoclips für Web und DVD: 50 oder 60 fps
von Darth Schneider - Di 7:54
 
neuester Artikel
 
James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).