Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion Forum



Timeline focus on Clip?



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 13252

Timeline focus on Clip?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 31 Mai, 2019 21:17

So zumindest stelle ich mir den ungefähren Suchbegriff im englischen vor, aber da komme ich nicht mit weiter und da hilft mir das Handbuch im dem Moment auch nicht weiter, aber ich suche eine Funktion die es in Premiere auch gibt, nämlich die, das beim scrobben mit dem Curser über das footage, jener clip markiert, bzw angewählt oder aktiv ist, über den man gerade drüber scrobbt.

Ich habe in letzter Zeit echt ständig das Problem, das ich einen clip transforme, der garnicht angewählt ist, den ich aber gerade in der Vorschau sehe, das mich mich voll kirre und ich muß erst mal zig Schritte zurück switchen weil ich den falschen Clip bearbeite.

Weiß jemand wonach ich da suchen muß oder wie das geht, oder geht das in Resolve nicht?
Danke! :-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Jörg
Beiträge: 7142

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von Jörg » Fr 31 Mai, 2019 23:28

Menü Timeline-> selection follows playhead




klusterdegenerierung
Beiträge: 13252

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 31 Mai, 2019 23:32

Ja, genau das ist es, danke Jörg!!
Weißt Du dann zufällig auch wo man es abstellt, das die Timeline looped, also am Ende stoppt und nicht wieder von vorne abgespielt wird?
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Jörg
Beiträge: 7142

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von Jörg » Fr 31 Mai, 2019 23:46

nicht zufällig... der rote loop Pfeil in den viewer




klusterdegenerierung
Beiträge: 13252

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 01 Jun, 2019 08:52

Jörg hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 23:46
nicht zufällig... der rote loop Pfeil in den viewer
Öh, ich hab alles nach einem roten Pfeil abgesucht, find den nicht, habe es auf 2 Monitore, vielleicht deswegen?
In welchem Fenster denn?
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Jörg
Beiträge: 7142

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von Jörg » Sa 01 Jun, 2019 10:13

also ein Bildchen...
Resolve loop.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 13252

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 01 Jun, 2019 14:53

Hallo Jörg, sorry da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt, denn das Loopsymbol welches rot erscheint wenn man es aktiviert, bezieht sich nur auf den einzelnen und angewählten Clip, ich meinte aber die Wiederholung der Timeline ansich.

Also letzter Clip in der Line und dann springt der cursor wieder zurück zum Anfang und die Timeline läuft erneut.

Wenn ich bei Google looping Timeline oder Timeline loop etc. eingebe, bekomme ich nur Hinweise wie man einen Clip loopt oder in Fusion einen FX.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 13252

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 01 Jun, 2019 22:01

Hat jemand anders vielleicht noch einen Tipp dazu?
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Jörg
Beiträge: 7142

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von Jörg » So 02 Jun, 2019 10:52

wenn der rote Pfeil deaktiviert ist, die timeline nach Ende looped, hast du diese Funktion im Menü playback aktiviert loop/unloop-
Ändere das.




klusterdegenerierung
Beiträge: 13252

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jun, 2019 14:00

Jörg ich glaube wir reden aneinander vorbei, denn diese Funktion ist die selbe wie die vorherige und bezieht sich auch immer nur auf den jeweiligen Clip.
Überprüfe das.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Jörg
Beiträge: 7142

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von Jörg » So 02 Jun, 2019 16:23

also bei mir funktioniert das perfekt, ich schreibe nichts ohne Überprüfung.
Hier bleibt der Abspielvorgang am Ende des letzten clips stehen.
Ich bin dann mal raus.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 16:26

Jörg hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 16:23
... Hier bleibt der Abspielvorgang am Ende des letzten clips stehen. ...
Bei mir auch (CUT und EDIT Fenster) - Mac mit Resolve 16 Beta 3.




klusterdegenerierung
Beiträge: 13252

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jun, 2019 16:43

Wenn ich den loop aktiviere, wird der aktive Clip gelooped, deaktiviere ich das feature, also nicht mehr rot, wird der Clip nicht gelooped, aber die Timeline.

Ich hätte von der Logik oder wie in Adobes Welt erwartet, das dies Grundeinstellungen fürs Programm sind, aber ich finde nix. :-(
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Jörg
Beiträge: 7142

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von Jörg » So 02 Jun, 2019 16:52

Ich hätte von der Logik oder wie in Adobes Welt erwartet,
und das aus deiner Feder....

wenn es bei anderen geht, und bei mir nicht..., wo würde ich dann den Fehler suchen?
unloop.jpg
hier sieht man doch überdeutlich am gezackten rand, das hier Schluss ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von Skeptiker » So 02 Jun, 2019 17:04

@Jörg:

Niki de Saint Phalle ! ;-)
(französisches Adelsgeschlecht - kein Künstlername!)




Jörg
Beiträge: 7142

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von Jörg » So 02 Jun, 2019 17:06

hatte meine Frau auch spontan parat...




klusterdegenerierung
Beiträge: 13252

Re: Timeline focus on Clip?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jun, 2019 18:19

Sarkasmuß, Unfreundlichkeit und ein screenshot von ein paar Zacken sind nun Dein Beweiß?
Professionell heißt auch sachlich und freundlich bleiben.

Bloß weil es bei mir anders ist müßt ihr ja nicht so tun als wäre ich ein Sonderschüler mit Betreuungsstatus, fahrt mal einen Gang runter!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?
von Alf302 - Fr 9:38
» !BIETE! GTX660 für 10€
von klusterdegenerierung - Fr 9:36
» !Verschenke! DELL 2411U
von klusterdegenerierung - Fr 9:34
» Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
von R S K - Fr 9:31
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von ChillClip - Fr 9:28
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von Frank Glencairn - Fr 8:58
» LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?
von slashCAM - Fr 7:33
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von rush - Fr 3:40
» Projekt fps vs. Timeline fps
von Jott - Do 22:46
» Ich will auch so aussehen!!!!!!
von Benutzername - Do 22:33
» z6 - solls wirklich meine neue cam werden?
von pillepalle - Do 21:10
» VHS auf MPG2, DVD-Recorder o. Capturecard?
von Scour - Do 20:37
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von rush - Do 19:40
» Wem der "4 Experten" sollte ich glauben?
von freezer - Do 19:13
» Frage zu Monitore kalibrieren
von mash_gh4 - Do 18:14
» Monitor "kalibrieren", erschwerte Bedingungen?
von Bergspetzl - Do 17:42
» Mit Resolve und einer GeForce® GTX 1060 Turbo
von Bildstabilisator - Do 17:08
» Shortcut für Fullscreen Viewer on?
von klusterdegenerierung - Do 16:18
» Welche Grafikkarte
von maiurb - Do 16:17
» motorola one action Smartphone -- filmt mit großem Weitwinkel, aber nicht vertikal
von Darth Schneider - Do 15:39
» Adobe After Effects und Nuke jetzt Teil der Netflix Post Technology Alliance
von mash_gh4 - Do 15:36
» Hobbyfilmer verzweifelt
von klusterdegenerierung - Do 14:36
» Zittern im Bild auch mit Ronin SC
von Jehudale - Do 13:10
» Der neue THX-Trailer Deep Note 2019 ist fertig - made by Andrew Kramer!
von R S K - Do 12:42
» DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras?
von Funless - Do 12:33
» "Systemsprenger" - na das ist doch mal was
von K.-D. Schmidt - Do 11:51
» SmallRig Top Handle 1720
von wkonrad - Do 11:48
» The 7 Habits of Highly Effective Artists
von slashCAM - Do 11:40
» Sony FE 50mm 1,8f (Vollformat, in Originalverpackung)
von wkonrad - Do 11:29
» Tiffen variabler ND Filter 67mm
von wkonrad - Do 11:23
» Tiffen variabler ND Filter 77mm
von wkonrad - Do 11:20
» Empfehlenswerter Film "BORDER"
von 7River - Do 10:45
» Ruckeln (Zittern) trotz 100fps in der slowmo
von Jehudale - Do 10:44
» Ursa Mini EF Einstellungen und Setup für Greenscreen
von Jott - Do 8:49
» Spionage/ Knopfkamera
von handiro - Mi 23:11
 
neuester Artikel
 
Blindvergleich: BMD PCC6K versus 4K

Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs zwischen der Blackmagic PCC6K und der PCC4K. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln! weiterlesen>>

Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The 7 Habits of Highly Effective Artists

Wir hatten den Vortrag von Andrew Price auf der Blender Conference 2016 schon wieder vergessen, finden ihn aber derart gelungen, dass wir ihn an dieser Stelle noch einmal jedem/r ans Herz legen wollen, der/die beim Filmemachen etwas erreichen will.