klusterdegenerierung
Beiträge: 17009

Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 31 Mai, 2019 09:00

Mit diesem Weg kann man gut leichte casts easy weg bekommen.
Hab das bei ein paar clips versucht, man geht nur so weit, das man gerade mit der Pipette ein reines Grau, Weiß oder Schwarz hat und schiebt sich dann die Sättigung auf normal Level zurück.

Klar das funzt nicht über all, aber gerade bei kruden Farbstichen wo man viel dranrum dreht, oder man die anderen Farben so belassen möchte, ist das nicht schlecht.

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




dustdancer

Re: Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von dustdancer » Fr 31 Mai, 2019 09:11

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 09:00
Mit diesem Weg kann man gut leichte casts easy weg bekommen.
Hab das bei ein paar clips versucht, man geht nur so weit, das man gerade mit der Pipette ein reines Grau, Weiß oder Schwarz hat und schiebt sich dann die Sättigung auf normal Level zurück.

Klar das funzt nicht über all, aber gerade bei kruden Farbstichen wo man viel dranrum dreht, oder man die anderen Farben so belassen , ist das nicht schlecht.
Und um sich die restlichen Farben in dem Bild komplett zu verschießen. Vielleicht einfach noch ein wenig mit der Materie Farbkorrektur beschäftigen, bevor man das Forum mit Tutorials überschwemmt, die nicht wirklich Zielführend sind. Impulsivitätskontrolle ist das Stichwort.
Eine Farbkorrektur ist immer Zielführender.
Einfach mal auf die Hautttöne achten,




klusterdegenerierung
Beiträge: 17009

Re: Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 31 Mai, 2019 09:29

dustdancer hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 09:11
Einfach mal auf die Hautttöne achten,
Ja genau, die haben dann wenigstens auch nicht mehr diesen fiesen cast.
Und auch einfach mal verstehen worum es hier eigentlich geht!

Finally, just to repeat this, please note that this technique is NOT in any way an alternative to balancing shots using the wheels or curves. Proper image balancing must ALWAYS been done first before using this technique. Ideally, balancing alone will take care of micro deviations from white/gray; this technique is to be kept in your back pocket for those times when clients are purposely going for a perfectly white, sterile look, and balancing alone isn't getting you all the way there.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am Fr 31 Mai, 2019 09:33, insgesamt 1-mal geändert.




dustdancer

Re: Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von dustdancer » Fr 31 Mai, 2019 13:46

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 09:29
Ja genau, die haben dann wenigstens auch nicht mehr diesen fiesen cast.
Und auch einfach mal verstehen worum es hier eigentlich geht!

Finally, just to repeat this, please note that this technique is NOT in any way an alternative to balancing shots using the wheels or curves. Proper image balancing must ALWAYS been done first before using this technique. Ideally, balancing alone will take care of micro deviations from white/gray; this technique is to be kept in your back pocket for those times when clients are purposely going for a perfectly white, sterile look, and balancing alone isn't getting you all the way there.
Im Gegensatz zu Dir verstehe ich als Colorist mein Handwerk mit DaVinci. Und den Tipp, den Du da gerade preist führt zu falschen Farben. Einfach mal mit dem Programm auseinandersetzen, lieber Kluster, dann werden auch Basics und problematische Tipps nicht als Erlösung abgefeiert. In den allermeisten Fällen ist der Tipp ziemlicher Müll, jedenfalls in dem präsentierten Kontext. Es sorgt für mehr Problem mit falschen Farben, als davor.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17009

Re: Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 31 Mai, 2019 17:13

dustdancer hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 13:46
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 09:29
Ja genau, die haben dann wenigstens auch nicht mehr diesen fiesen cast.
Und auch einfach mal verstehen worum es hier eigentlich geht!

Finally, just to repeat this, please note that this technique is NOT in any way an alternative to balancing shots using the wheels or curves. Proper image balancing must ALWAYS been done first before using this technique. Ideally, balancing alone will take care of micro deviations from white/gray; this technique is to be kept in your back pocket for those times when clients are purposely going for a perfectly white, sterile look, and balancing alone isn't getting you all the way there.
Im Gegensatz zu Dir verstehe ich als Colorist mein Handwerk mit DaVinci. Und den Tipp, den Du da gerade preist führt zu falschen Farben. Einfach mal mit dem Programm auseinandersetzen, lieber Kluster, dann werden auch Basics und problematische Tipps nicht als Erlösung abgefeiert. In den allermeisten Fällen ist der Tipp ziemlicher Müll, jedenfalls in dem präsentierten Kontext. Es sorgt für mehr Problem mit falschen Farben, als davor.
Schade das Du es immer noch nicht als das verstehst, als was es ist, nämlich eine Hilfe für "casts" die trotz richtigem WB bei Mischlicht immer entstehen können.

Schade auch, das Du immer noch nicht verstanden hast, das er selbst sagt, das man dies wenn überhaupt, nach einer colorcorrection bzw korrektem WB nutzen kann.

Das sich hierbei die Farben verändern, ist selbstredend, da ein "overall" Farbstich entfernt wird, der "überall" nicht hin gehört. Wenn sich da die Farben nicht verändern würden, würde dies genauso wie andere Farbkorrekturen nicht funktionieren, aber hey Du bist hier der Profi, dann mach es doch so wie Du es für richtig hälst, ist bestimmt viel besser.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Framerate25
Beiträge: 1396

Re: Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von Framerate25 » Fr 31 Mai, 2019 17:49

dustdancer hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 13:46
Colorist ... Handwerk ... DaVinci
Die drei Begriffe syntaktisch in einen sinnvollen Zusammenhang zu bekommen ist allerdings Kunst! ;)))

Und natürlich war das nur "Spaß". Ich verstehe ja, das es grade im kreativen Bereich immer Meinungsunterschiede gibt, aber muss es echt immer persönlich werden? Gehts nicht wirklich auf der Ebene von Professionalität? (Was wir letzlich sein wollen ;)) )

Warte, zur Ermunterung des aktuellen Forenklimas habe ich was - is grade noch am Rendern. Von 16K auf FHD drücken dauert leider etwas. Und dann erstmal sehen was der böse YT-Codec draus zaubert... ;)

...geht gleich los. ;)

Ps: In der Medizin heißt es - wer heilt hat recht! Warum solls hier anders sein. ;)
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von roki100 - Fr 18:48
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Axel - Fr 18:40
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 18:30
» YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt
von kling - Fr 17:55
» Canon R6 oder doch Pana S1
von Hardrain30 - Fr 17:55
» Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1
von klusterdegenerierung - Fr 17:42
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Fr 16:53
» Neu: Zoom PodTrack Podcasting Recorder P4 und ZDM-1 Podcast Mic Pack
von Drushba - Fr 16:31
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von 7River - Fr 16:19
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Fr 16:16
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 14:55
» AviSynth - QTGMC - Reverse Pulldown
von matze22 - Fr 14:52
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - Fr 13:41
» Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden
von Mediamind - Fr 12:42
» Muster im Video entfernen
von nicecam - Fr 11:49
» Hab ich ein Problen mit Premiere CC2015
von Bluboy - Fr 11:38
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Jott - Fr 11:08
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:26
» Filmic Pro Speicherproblem
von Bruno Peter - Do 18:59
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von myUPENDO - Do 18:38
» Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?
von Axel - Do 17:44
» Xiaomi präsentiert Mi 10 Ultra Flagship-Smartphone mit 8K und neuem 48MP Sensor
von -paleface- - Do 17:38
» Asus kündigt weltweit ersten Monitor mit HDMI 2.1 für 4K mit 120Hz an
von Drushba - Do 16:25
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von freezer - Do 16:16
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von Christian Schmitt - Do 15:23
» Neues Laowa OOOM 25-100mm T2.9 Cine-Zoom ist erhältlich
von rush - Do 13:20
» GH5 Display und Sucher gleichzeitig an lassen?
von gutentag3000 - Do 11:42
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Do 11:30
» Motion Tracking für das iPhone / iPad: CamTrackAR App von FXhome
von CameraRick - Do 10:40
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Do 8:27
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Mi 23:48
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von klusterdegenerierung - Mi 23:06
» Pocket Cinema Camera 4K / 6K disassembly
von roki100 - Mi 14:49
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von kledano - Mi 14:41
» Blackmagic ATEM Mini Pro ISO: Livemixer mit Multirecording-Funktion
von Abercrombie - Mi 14:14
 
neuester Artikel
 
Sony A7S III Praxistest: Hauttöne

Wir haben unseren ersten Sony A7S III Videoclip für unseren ausführlichen Praxistest fertiggestellt und werfen erstmal einen Blick auf die Hauttonwiedergabe im LOG/LUT Workflow mit DaVinci Resolve 16 sowie auf die Sensorstabilisierung der Sony A7S III. Alle Aufnahmen in 4K 10 Bit 4:2:2
weiterlesen>>

EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...