klusterdegenerierung
Beiträge: 13953

Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 31 Mai, 2019 09:00

Mit diesem Weg kann man gut leichte casts easy weg bekommen.
Hab das bei ein paar clips versucht, man geht nur so weit, das man gerade mit der Pipette ein reines Grau, Weiß oder Schwarz hat und schiebt sich dann die Sättigung auf normal Level zurück.

Klar das funzt nicht über all, aber gerade bei kruden Farbstichen wo man viel dranrum dreht, oder man die anderen Farben so belassen möchte, ist das nicht schlecht.

"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




dustdancer
Beiträge: 1055

Re: Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von dustdancer » Fr 31 Mai, 2019 09:11

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 09:00
Mit diesem Weg kann man gut leichte casts easy weg bekommen.
Hab das bei ein paar clips versucht, man geht nur so weit, das man gerade mit der Pipette ein reines Grau, Weiß oder Schwarz hat und schiebt sich dann die Sättigung auf normal Level zurück.

Klar das funzt nicht über all, aber gerade bei kruden Farbstichen wo man viel dranrum dreht, oder man die anderen Farben so belassen , ist das nicht schlecht.
Und um sich die restlichen Farben in dem Bild komplett zu verschießen. Vielleicht einfach noch ein wenig mit der Materie Farbkorrektur beschäftigen, bevor man das Forum mit Tutorials überschwemmt, die nicht wirklich Zielführend sind. Impulsivitätskontrolle ist das Stichwort.
Eine Farbkorrektur ist immer Zielführender.
Einfach mal auf die Hautttöne achten,




klusterdegenerierung
Beiträge: 13953

Re: Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 31 Mai, 2019 09:29

dustdancer hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 09:11
Einfach mal auf die Hautttöne achten,
Ja genau, die haben dann wenigstens auch nicht mehr diesen fiesen cast.
Und auch einfach mal verstehen worum es hier eigentlich geht!

Finally, just to repeat this, please note that this technique is NOT in any way an alternative to balancing shots using the wheels or curves. Proper image balancing must ALWAYS been done first before using this technique. Ideally, balancing alone will take care of micro deviations from white/gray; this technique is to be kept in your back pocket for those times when clients are purposely going for a perfectly white, sterile look, and balancing alone isn't getting you all the way there.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"

Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am Fr 31 Mai, 2019 09:33, insgesamt 1-mal geändert.




dustdancer
Beiträge: 1055

Re: Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von dustdancer » Fr 31 Mai, 2019 13:46

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 09:29
Ja genau, die haben dann wenigstens auch nicht mehr diesen fiesen cast.
Und auch einfach mal verstehen worum es hier eigentlich geht!

Finally, just to repeat this, please note that this technique is NOT in any way an alternative to balancing shots using the wheels or curves. Proper image balancing must ALWAYS been done first before using this technique. Ideally, balancing alone will take care of micro deviations from white/gray; this technique is to be kept in your back pocket for those times when clients are purposely going for a perfectly white, sterile look, and balancing alone isn't getting you all the way there.
Im Gegensatz zu Dir verstehe ich als Colorist mein Handwerk mit DaVinci. Und den Tipp, den Du da gerade preist führt zu falschen Farben. Einfach mal mit dem Programm auseinandersetzen, lieber Kluster, dann werden auch Basics und problematische Tipps nicht als Erlösung abgefeiert. In den allermeisten Fällen ist der Tipp ziemlicher Müll, jedenfalls in dem präsentierten Kontext. Es sorgt für mehr Problem mit falschen Farben, als davor.




klusterdegenerierung
Beiträge: 13953

Re: Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 31 Mai, 2019 17:13

dustdancer hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 13:46
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 09:29
Ja genau, die haben dann wenigstens auch nicht mehr diesen fiesen cast.
Und auch einfach mal verstehen worum es hier eigentlich geht!

Finally, just to repeat this, please note that this technique is NOT in any way an alternative to balancing shots using the wheels or curves. Proper image balancing must ALWAYS been done first before using this technique. Ideally, balancing alone will take care of micro deviations from white/gray; this technique is to be kept in your back pocket for those times when clients are purposely going for a perfectly white, sterile look, and balancing alone isn't getting you all the way there.
Im Gegensatz zu Dir verstehe ich als Colorist mein Handwerk mit DaVinci. Und den Tipp, den Du da gerade preist führt zu falschen Farben. Einfach mal mit dem Programm auseinandersetzen, lieber Kluster, dann werden auch Basics und problematische Tipps nicht als Erlösung abgefeiert. In den allermeisten Fällen ist der Tipp ziemlicher Müll, jedenfalls in dem präsentierten Kontext. Es sorgt für mehr Problem mit falschen Farben, als davor.
Schade das Du es immer noch nicht als das verstehst, als was es ist, nämlich eine Hilfe für "casts" die trotz richtigem WB bei Mischlicht immer entstehen können.

Schade auch, das Du immer noch nicht verstanden hast, das er selbst sagt, das man dies wenn überhaupt, nach einer colorcorrection bzw korrektem WB nutzen kann.

Das sich hierbei die Farben verändern, ist selbstredend, da ein "overall" Farbstich entfernt wird, der "überall" nicht hin gehört. Wenn sich da die Farben nicht verändern würden, würde dies genauso wie andere Farbkorrekturen nicht funktionieren, aber hey Du bist hier der Profi, dann mach es doch so wie Du es für richtig hälst, ist bestimmt viel besser.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Framerate25
Beiträge: 930

Re: Easy colorcasts entfernen!

Beitrag von Framerate25 » Fr 31 Mai, 2019 17:49

dustdancer hat geschrieben:
Fr 31 Mai, 2019 13:46
Colorist ... Handwerk ... DaVinci
Die drei Begriffe syntaktisch in einen sinnvollen Zusammenhang zu bekommen ist allerdings Kunst! ;)))

Und natürlich war das nur "Spaß". Ich verstehe ja, das es grade im kreativen Bereich immer Meinungsunterschiede gibt, aber muss es echt immer persönlich werden? Gehts nicht wirklich auf der Ebene von Professionalität? (Was wir letzlich sein wollen ;)) )

Warte, zur Ermunterung des aktuellen Forenklimas habe ich was - is grade noch am Rendern. Von 16K auf FHD drücken dauert leider etwas. Und dann erstmal sehen was der böse YT-Codec draus zaubert... ;)

...geht gleich los. ;)

Ps: In der Medizin heißt es - wer heilt hat recht! Warum solls hier anders sein. ;)
Einfach mal anders machen - alles andere gibts schon.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» GH5 10bit 4:2:2 Export
von mash_gh4 - Mi 22:28
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von mash_gh4 - Mi 22:20
» Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen
von Frank B. - Mi 22:13
» Upgrade Edius 8 Workgroup auf 9 Workgroup - nix geht!
von Bruno Peter - Mi 21:53
» 100 Jahre UFA
von DWUA y - Mi 21:36
» RØDE NTG5: Neues Broadcast-Richtmikrofon mit neuartigem akustischem Design
von Frank Glencairn - Mi 21:17
» Fresnel Vorsatz mit extrem kleinem Öffnungswinkel und Bowens Anschluß gesucht
von DAF - Mi 21:03
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von acrossthewire - Mi 20:17
» Northern Norway - How You've Never Seen it | Sony a7III | Mavic Pro 2
von Auf Achse - Mi 19:46
» Canon EOS C500 Mark II - 6K Vollbild ohne Schwächen?
von Drushba - Mi 19:45
» Fuji X-Pro3 vorgestellt.... Titangehäuse, FUJIFILM Farben, 4K-Video (16:9 oder 17:9)
von cantsin - Mi 19:41
» [STELLENANGEBOT] Mitarbeiter(in) in der Videoproduktion
von Pianist - Mi 18:04
» Nvidia GTX 1660 Super kommt am 29.Oktober mit 336 MB/s Speicher unter 250 Euro
von Tscheckoff - Mi 17:55
» Alte Premiere Pro und After Effects-Versionen?
von JanHe - Mi 16:43
» Basically Everything Coming to Disney+
von iasi - Mi 16:36
» Welcher Objektiv zum Filmen??
von dienstag_01 - Mi 15:32
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von iasi - Mi 14:30
» RØDE verstärkt Wireless GO System um Lavalier Mikro
von nopod - Mi 12:20
» Patch für VDL (2020 Akt.Vers.)
von fubal147 - Mi 12:06
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mi 11:12
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Jörg - Mi 9:58
» Razer Blade 15 Studio: Mobile Workstation mit Quadro RTX 5000 GPU und 16 GB VRAM
von Fader8 - Mi 8:36
» All-I (GH5) in FCPX: Originaldateien löschen?
von Jott - Mi 7:14
» The Rise of Skywalker
von Frank Glencairn - Mi 4:56
» Manfrotto MVTTWINMC Karbon-Stativ (75er / 100er Schale) - NEU aus Nitrotech Kit (inkl. Tasche)
von Tscheckoff - Di 22:29
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 20:34
» Lavaliermikros leiser machen?
von dosaris - Di 16:22
» Die echten Fake-Kameras und -Objektive in Toy Story 4
von canti - Di 16:10
» Reicht RTX 2060 Super + Ryzen 5 3600 für die nächsten Jahre?
von JanHe - Di 15:40
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - Di 15:35
» Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien
von carstenkurz - Di 15:23
» FS5: Shutter bleibt nicht auf 180° Angle!
von CrankCrack - Di 13:41
» Tutorial Clip: Wes Anderson Shotanalyse -- von Reißschwenks bis zu Slowmotion
von slashCAM - Di 13:30
» Philips 346B1: Curved 34" Monitor mit integrierter USB-C Dockingstation
von slashCAM - Di 12:24
» Patch für VPX 11
von fubal147 - Di 11:55
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C500 Mark II

Canons neuer Vollformat-Wurf klingt wie eine eierlegende Wollmilchsau: 10 Bit XF-AVC plus interne 6K RAW Aufzeichnung in einem kompakten ASIC Design mit professionellen Bedienelementen, ND-Filter sowie Dual-Pixel Autofokus. Da will man natürlich erst recht wissen, wie es um die Qualität der Sensorauslesung bestellt ist... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).