Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion Forum



Resolve startet nicht



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
Steelfox
Beiträge: 311

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von Steelfox » Mo 15 Apr, 2019 13:27

Kann ich erstmal bestätigen.
Version 15 lief rund. Hab zig Programme drauf. Windows 7 und eine GTX 960. Nach Installation der 16 startete diese nicht, Ladebildschirm war kurz zu sehen, dann wars wieder weg, auch aus dem Taskmanager. Zwischendurch mit einem sauberen WindowsBackup probiert, startete 16 auch nicht.
Nun Grafikkartentreiber auf meinem "vollem" Windows PC aktualisiert, und siehe da, geht. Obwohl mein Treiber vorher auch nicht der älteste war (419...).
Wie auch immer. Geht.




AndySeeon
Beiträge: 161

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von AndySeeon » Mo 15 Apr, 2019 15:49

Ich habe so das Gefühl, dass Resolve bei der Installation eine essentielle Datei des Grafiktreibers überschreibt, die mit einer Neuinstallation des Grafiktreibers (egal wie neu ) wieder hergestellt wird. Danach funktioniert es wieder.

Gruß, Andy




dosaris
Beiträge: 880

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von dosaris » Mo 15 Apr, 2019 16:41

RedWineMogul hat geschrieben:
Mo 15 Apr, 2019 12:53

Ich habe dann von AMD den Treiber für die RX 580 heruntergeladen, Treiber installiert, jetzt kam der Anmeldebildschirm bis "Loading waveform monitor", danach ging nichts mehr.

Letztendlich habe ich bei Gigabyte den RX 580 Treiber zu meiner Grafikkarte herunter geladen, und Resolve 16 neu installiert.
Jetzt funktioniert es.
an derselben Stelle stecke ich auch fest (selber Fehler, aber andere GPU)

Kannst Du noch nachvollziehen, welche ERROR-Meldung in davinci_resolve.log gelistet war?
(unter x:\Program Files\Blackmagic Design\DaVinci Resolve\#ProgramData#Blackmagic Design\DaVinci Resolve\Support\logs , x=InstallationsPartition)




RedWineMogul
Beiträge: 111

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von RedWineMogul » Mo 15 Apr, 2019 18:55

dosaris hat geschrieben:
Mo 15 Apr, 2019 16:41
an derselben Stelle stecke ich auch fest (selber Fehler, aber andere GPU)

Kannst Du noch nachvollziehen, welche ERROR-Meldung in davinci_resolve.log gelistet war?
(unter x:\Program Files\Blackmagic Design\DaVinci Resolve\#ProgramData#Blackmagic Design\DaVinci Resolve\Support\logs , x=InstallationsPartition)
Wenn ich das richtig sehe, dann hatte ich einen timeout:
[0x00000350] | CmdCommon | WARN | 2019-04-13 12:44:50,406 | SendSync() timed out in 300001 ms

Aber genaueres lässt sich im Log nicht erkennen.




roki100
Beiträge: 2213

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von roki100 » Di 16 Apr, 2019 22:06

Unter Linux (Ubuntu 16.04) kann ich problemos installieren und auch starten. Doch in Fusion lassen sich keine Nodes hinzufügen (egal ob OpenCL oder Cuda)... nach paar Versuche hängt das ganze System und "fuscript" lässt sich auch nicht killen. Naja... ist ja noch Beta.




dosaris
Beiträge: 880

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von dosaris » Mi 17 Apr, 2019 18:01

RedWineMogul hat geschrieben:
Mo 15 Apr, 2019 18:55
Wenn ich das richtig sehe, dann hatte ich einen timeout:
[0x00000350] | CmdCommon | WARN | 2019-04-13 12:44:50,406 | SendSync() timed out in 300001 ms
Aber genaueres lässt sich im Log nicht erkennen.
die gleiche Fehlermeldung bekomme ich auch, er steckt weiterhin fest im 1. splashscreen mit Meldung:
"Loading waveform monitor"
Daneben gips noch ERROR-meldungen im Log bzgl CUDA-driver,
was aber für AMD-GPU ohnehin irrelevant sein sollte.
Kein Unterschied zw 16ß1 basic oder Studio-Version
Rel 15.3 läuft (aber Probleme an anderer Stelle).
Alle anderen Videobearbeitungsprogramme ( ca 10 verschiedene) laufen weiterhin problemlos.

AMD-GPU-driver ist der neueste,
da's nicht lief hatte ich für WIN8.1 (nach langer Zeit) alle updates eingespielt. Hat aber auch nix gebracht.

Wenn niemand mehr 'ne zündende Idee hat werde ich auf 16ß2 warten und erst mal mit Vegas
weiter machen.




Frank Glencairn
Beiträge: 9421

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 17 Apr, 2019 18:12

roki100 hat geschrieben:
Di 16 Apr, 2019 22:06
Unter Linux (Ubuntu 16.04) kann ich problemos installieren und auch starten. Doch in Fusion lassen sich keine Nodes hinzufügen (egal ob OpenCL oder Cuda)... nach paar Versuche hängt das ganze System und "fuscript" lässt sich auch nicht killen. Naja... ist ja noch Beta.
Ubuntu ist ja auch nicht für Resolve zertifiziert, nur die eigene CentOS Version.
Resolve auf Linux bringt aber eigentlich nix, da muß man sich das Gefrickel nicht antun.




RedWineMogul
Beiträge: 111

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von RedWineMogul » Mi 17 Apr, 2019 18:24

dosaris hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:01
die gleiche Fehlermeldung bekomme ich auch, er steckt weiterhin fest im 1. splashscreen mit Meldung:
"Loading waveform monitor"
Daneben gips noch ERROR-meldungen im Log bzgl CUDA-driver,
was aber für AMD-GPU ohnehin irrelevant sein sollte.
Kein Unterschied zw 16ß1 basic oder Studio-Version
Rel 15.3 läuft (aber Probleme an anderer Stelle).
Alle anderen Videobearbeitungsprogramme ( ca 10 verschiedene) laufen weiterhin problemlos.

AMD-GPU-driver ist der neueste,
da's nicht lief hatte ich für WIN8.1 (nach langer Zeit) alle updates eingespielt. Hat aber auch nix gebracht.

Wenn niemand mehr 'ne zündende Idee hat werde ich auf 16ß2 warten und erst mal mit Vegas
weiter machen.
Von welchem Hersteller ist deine Grafikkarte? Bei mir hat es erst geholfen, als ich den Treiber explizit zu meiner Karte auf der Herstellerseite heruntergeladen hatte, der Treiber von der AMD Seite hat nicht funktioniert.




dosaris
Beiträge: 880

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von dosaris » Mi 17 Apr, 2019 18:33

RedWineMogul hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:24

Von welchem Hersteller ist deine Grafikkarte?
RedDevil RX480-8GB
Bei mir hat es erst geholfen, als ich den Treiber explizit zu meiner Karte auf der Herstellerseite heruntergeladen hatte, der Treiber von der AMD Seite hat nicht funktioniert.
hatte ich gelesen (danke) und auch versucht.
Aber die Treiber von RedDevil sind identisch mit denen von AMD.

Das Fairlight- und DB-Geraffel hatte ich nicht mit installiert.




roki100
Beiträge: 2213

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von roki100 » Mi 17 Apr, 2019 18:42

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:12
roki100 hat geschrieben:
Di 16 Apr, 2019 22:06
Unter Linux (Ubuntu 16.04) kann ich problemos installieren und auch starten. Doch in Fusion lassen sich keine Nodes hinzufügen (egal ob OpenCL oder Cuda)... nach paar Versuche hängt das ganze System und "fuscript" lässt sich auch nicht killen. Naja... ist ja noch Beta.
Ubuntu ist ja auch nicht für Resolve zertifiziert, nur die eigene CentOS Version.
Resolve auf Linux bringt aber eigentlich nix, da muß man sich das Gefrickel nicht antun.
als wäre es mit Windows besser? ;)

Bei mir laufen gerade die 15er Version unter Ubuntu 16.04 stabiler als unter Windows und MacOS. Dazu muss man Cuda von der Nvidia Seite installieren und gut ist. Die aktuelle Beta Version läuft auch, nur Fusion Bereich macht Probleme.




klusterdegenerierung
Beiträge: 13948

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 17 Apr, 2019 18:43

dosaris hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:01
Wenn niemand mehr 'ne zündende Idee hat werde ich auf 16ß2 warten und erst mal mit Vegas
weiter machen.
Vegas statt 15.3???
Junge, das ist ja wie Golf 2 statt Touareg! :-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




RedWineMogul
Beiträge: 111

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von RedWineMogul » Mi 17 Apr, 2019 18:49

dosaris hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:33
RedWineMogul hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:24

Von welchem Hersteller ist deine Grafikkarte?
RedDevil RX480-8GB
Bei mir hat es erst geholfen, als ich den Treiber explizit zu meiner Karte auf der Herstellerseite heruntergeladen hatte, der Treiber von der AMD Seite hat nicht funktioniert.
hatte ich gelesen (danke) und auch versucht.
Aber die Treiber von RedDevil sind identisch mit denen von AMD.

Das Fairlight- und DB-Geraffel hatte ich nicht mit installiert.
Bei mir läuft die Treiber Version 17.8.1, ist also nicht die neueste, aber Resolve 16 tut.
Treiber gibt es hier: https://www.amd.com/en/support/kb/relea ... win-17-8-1

Allerdings hab ich Window 10 installiert.




roki100
Beiträge: 2213

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von roki100 » Mi 17 Apr, 2019 18:53

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:43
dosaris hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:01
Wenn niemand mehr 'ne zündende Idee hat werde ich auf 16ß2 warten und erst mal mit Vegas
weiter machen.
Vegas statt 15.3???
Junge, das ist ja wie Golf 2 statt Touareg! :-)

Vegas ist doch nicht so schlecht wie manche meinen. ;) Lieber fahrender Golf statt Touareg mit Motorschaden ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 13948

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 17 Apr, 2019 19:18

Das hinkt, 15.3 hat keinen Motorschaden! ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» GH5 10bit 4:2:2 Export
von shellbeach - Di 10:19
» VideoPad Video Editor Übergänge funktionieren nicht
von Butterfly - Di 10:18
» Northern Norway - How You've Never Seen it | Sony a7III | Mavic Pro 2
von Frank B. - Di 10:14
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von R S K - Di 9:11
» Lavaliermikros leiser machen?
von MichaMicha - Di 8:56
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von Cinealta 81 - Di 8:41
» Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien
von Tolden - Di 8:18
» Bessere Fotos
von Frank B. - Di 7:31
» Resolve 16.1 unter WIN8 Erfahrung
von Frank Glencairn - Di 7:20
» Software zum generieren von Live-Einblendungen, Logos usw via Chroma Key gesucht
von gNNY - Di 7:02
» Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti
von Kamerafreund - Di 6:52
» Zhiyun Crane M2 mit BMPCC
von Sammy D - Mo 23:35
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 21:33
» Hier muß mal wieder Spaß rein!
von klusterdegenerierung - Mo 20:31
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von Fizbi - Mo 20:09
» Phantom 4 Pro mit viel Zubehör so gut wie neu 900€
von mrgreshoo - Mo 19:11
» Wie entfernt man ein Watermark Logo vom Video?
von cantsin - Mo 16:35
» Verkaufe Phantom 4 Pro mit viel Zubehör für 900 Euro
von mrgreshoo - Mo 15:36
» Die echten Fake-Kameras und -Objektive in Toy Story 4
von slashCAM - Mo 15:02
» Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme
von Funless - Mo 14:36
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von MrMeeseeks - Mo 14:30
» Hat die Panasonic S1 Dual ISO? Ich denke: JA
von Mediamind - Mo 13:15
» Razer Blade 15 Studio: Mobile Workstation mit Quadro RTX 5000 GPU und 16 GB VRAM
von slashCAM - Mo 13:03
» Wenn 8K TVs nicht 8K (und 4K nicht 4K) sind - Samsungs Problem mit der Auflösung
von klusterdegenerierung - Mo 12:18
» DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da
von klusterdegenerierung - Mo 12:12
» Brauche dringend eure Hilfe. Kann man diese streifen wegbekommen?
von Tscheckoff - Mo 10:23
» Funkstrecke Audio
von dosaris - Mo 10:16
» !BIETE! iPad Mini Cellular 16GB
von srone - So 23:02
» Verkaufe Canon XF100 Camcorder
von lugro - So 19:32
» Smartphone für Gelegenheitsfilmer
von srone - So 18:55
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von markusG - So 18:20
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Tobetebot - So 18:02
» Gibt es in Resolve auch solche Audio-Übergänge wie diesen hier?
von dustdancer - So 16:57
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 16:26
» ++ Biete ++ Panasonic Leica DG Vario-Summilux 10-25mm 1.7 ASPH.
von panalone - So 15:05
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).