AndySeeon
Beiträge: 24

H.264 / H265 Codec in Da Vinci Resolve

Beitrag von AndySeeon » Di 06 Nov, 2018 20:28

Hallo zusammen,

wenn ich Videos aus Resolve für die Wiedergabe über SmartTV ausspiele (HD als H.264), habe ich das Problem, dass die Wiedergabe auf dem Gerät üble Zwischenladepausen einlegt. Seltsamerweise hat das nicht unbedingt mit der Dateigröße (Datenrate) zu tun, sondern irgendwie mit den Einstellungen des Codecs (die Videos kommen per LAN von der NAS und der Fernseher ist ein aktueller Samsung Smart TV).
Insbesondere scheint mir die Einstellung "Encoding profile" darauf Einfluss zu haben; die Videos laufen nur flüssig, wenn ich da "auto" einstelle. Kennt jemand das Problem und hat evt. einen Hinweis, was ich machen muss, dass ich mich drauf verlassen kann, dass das Video beim Empfänger sicher läuft?
Zusatzfrage: Ich habe derzeit nur die kostenlose Version, ist das bei der Studio- Version und dem H.265 genauso? Meine Projekte in Premiere Pro haben solche Probleme nicht.
Zwei Idioms habe ich schon (bei Premiere) herausgefunden:
  1. UHD mit H.264 geht gar nicht. HEVC (H.265) ist Pflicht.
  2. Der Samsung- TV kann kein H.264 mit 10Bit!
Gruß, AndySeeon




Onkel Danny
Beiträge: 163

Re: H.264 / H265 Codec

Beitrag von Onkel Danny » Di 06 Nov, 2018 22:47

Aus Kompatibilitätsgründen würde ich bei 10bit auch auf H.265 setzen.
Mal ganz nebenbei, Davinci hat doch keine H.265 Ausgabe, oder täusche ich mich da jetzt.

Das Profil legt auch die max. Auflösung fest usw., das kannst Du ruhig auf Auto lassen.

Falls es beim abspielen über LAN Probleme gibt, einfach mal über USB-Stick/HDD ausprobieren und gegen checken.

greetz




AndySeeon
Beiträge: 24

Re: H.264 / H265 Codec

Beitrag von AndySeeon » Mi 07 Nov, 2018 18:08

Onkel Danny hat geschrieben:
Di 06 Nov, 2018 22:47
Mal ganz nebenbei, Davinci hat doch keine H.265 Ausgabe, oder täusche ich mich da jetzt.
Die kostenlose hat kein H.265, die Studio- Version schon. Die Frage ist nur, ob der H.264- Codec in beiden Versionen der gleiche ist?

Gruß, AndySeeon




Onkel Danny
Beiträge: 163

Re: H.264 / H265 Codec

Beitrag von Onkel Danny » Mi 07 Nov, 2018 18:30

Ach das war es, ich wusste es doch, ab der 15er geht es.

Das es Unterschiede beim h.264 Export geben soll, glaube ich kaum.

Wenn es bei dir nicht sauber abspielt, dann liegt es sehr wahrscheinlich an etwas anderem.

Ansonsten, einfach die Profile durch Export einzelner Dateien durchprobieren.
TV auch aktuell via Firmware?

Ich hatte auch mal ein Prob mit den Profilen bei einem BD-Player,ließ sich aber nur durch ein Update beheben. Da konnte man selbst nichts machen.

greetz




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Selomanol - Mo 0:39
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Mo 0:16
» VHSC Camcorder speichert nicht ?
von carstenkurz - Mo 0:14
» OoK, das ist mal was anderes?
von klusterdegenerierung - So 23:59
» Canon Legria HF G26 Full-HD: Speicherkarte
von beiti - So 23:15
» Film und der Subtext der Bilder (und was hineingelesen wird)
von ffm - So 22:48
» Youtube Schlafzimmer
von Auf Achse - So 22:02
» Wovon Drohnenpiloten hierzulande nur träumen können ...
von StanleyK2 - So 21:28
» Sehr Alte Video-Dateien werden teilweise nicht erkannt.
von Jörg - So 19:51
» Guter Smartphone-Gimbal?
von kmw - So 19:26
» Predator (1987) vs. Predator (2018)
von Funless - So 19:20
» Womit eine C300 ergänzen?
von Pianist - So 18:22
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von motiongroup - So 17:10
» DVD brennen - Encore CS6 ist nicht in der Cloud?!
von Alf_300 - So 16:57
» VDL 2016 günstige Gelegenheit
von VideoBiker - So 14:16
» FCP X für iOS?
von R S K - So 13:43
» [800€] Drehfertiges Kameraset BMCC 2,5k + Rig + Follow Focus + SSD + Akku
von musicmze - So 12:39
» Apple: Großes Final Cut Pro X 10.4.4 Update mit Farbvergleichstool, Dritthersteller Integration uvm.
von Axel - So 11:53
» Biete: Canon Legria GX 10 / 4K/50fps
von AndreasAC - So 11:50
» Schlechte Render-Qualität (Banding)
von cantsin - So 11:34
» 20 Videotutorials zu Natron, dem freien Compositing Programm
von slashCAM - So 9:33
» iPad/Audiobus3/ Launchpad App?
von klusterdegenerierung - So 0:51
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von Riki1979 - Sa 21:23
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - Sa 17:18
» Zhiyun Weebill Lab: Transformer-Gimbal mit Monitoring per Funk und Mimic Modus
von klusterdegenerierung - Sa 16:14
» Ausstattungsverkauf
von darth_brush - Sa 15:25
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Jan - Sa 13:49
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von dosaris - Sa 12:46
» Island - Reisevideo und CGI
von Starshine Pictures - Sa 12:36
» Wie rechnet man Hotels ab?
von -paleface- - Sa 12:34
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von funkytown - Sa 12:30
» AJA zeigt 8K Workflows per FS-HDR und KONA 5 auf der Inter BEE 2018
von slashCAM - Sa 10:42
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von Knoppers - Sa 10:35
» Ton-Probleme durch lautes Knacken bei Funkstrecke [Sennheiser EW100)
von Jalue - Sa 3:41
» 8K Raw Video mit A7RIII
von MrMeeseeks - Sa 0:04
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
I made a CAMERA LENS with an ICEBERG

Höchst ephemer: eine handgefertigte Objektivlinse, die nach einer Minute geschmolzen ist -- aus Eis. Da friert ein Foto scheinbar die Zeit ein, aber die Kamera verflüchtigt sich...