roki100
Beiträge: 6285

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von roki100 » Sa 28 Nov, 2020 16:44

also ich hätte da auch kein bock 3, 6 oder 12+ Monate zu warten... Fast bei jedem neuen Produkt von BMD immer das selbe, die Lieferanten beschuldigen BMD und BMD beschuldigt Lieferanten ;)) Bei P4K damals, hat ein BMD Moderator im BMD Forum sogar extra ein Thread eröffnet, mit der Behauptung (so ungefähr), dass das nicht stimmt was der Lieferant X/Y erzählt. Doch einige Lieferanten konnten dann dem Kunden belegen, dass es an BMD liegt....
Keiner weiß genau woran es liegt, normal ist das aber m.M. nicht.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 28 Nov, 2020 16:55

Da hast Du Recht, bei meinem damaligen Hoflieferanten das selbe, nur Theater und Diskussionen, da kann doch ein Lieferant nicht mit arbeiten.
Die hatten ständig die Drähte heiß wann das gelumpe nun eintrudelt und als es dann da war gab es noch viel Theater wegen irgend welcher unausgegohrener Firmware etc. so das der Lieferant anschliessend den Kram dann wieder im Laden stehen hatte.

Mittlerweile haben sie sich nicht nur von denen getrennt, sondern bestellen auch nichts mehr von denen, es sei denn sie unterschreiben das sie es nicht wieder zurück bringen. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank Glencairn
Beiträge: 12845

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 30 Nov, 2020 21:09

roki100 hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 16:44
also ich hätte da auch kein bock 3, 6 oder 12+ Monate zu warten...
Einfach bestellen wenn es auf Lager ist, dann gibt's keine Wartezeiten, kein telefonieren, keine Enttäuschung.

Ich versuch jetzt seit ner Weile ein paar RTX3080 zu kaufen - sind aktuell nirgendwo lieferbar, also warte ich halt bis sie wieder auf Lager sind, statt irgendwo blind vorzubestellen, und dann alle 2 Tage den Händler anzurufen und zu rumzunerven.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




roki100
Beiträge: 6285

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von roki100 » Mo 30 Nov, 2020 21:11

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 30 Nov, 2020 21:09
roki100 hat geschrieben:
Sa 28 Nov, 2020 16:44
also ich hätte da auch kein bock 3, 6 oder 12+ Monate zu warten...
Einfach bestellen wenn es auf Lager ist, dann gibt's keine Wartezeiten, kein telefonieren, keine Enttäuschung.
Genau so wollte ich machen. Ich hoffe dass der Preis dann immer noch so ist.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




derderimmermuedeist
Beiträge: 43

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von derderimmermuedeist » Di 01 Dez, 2020 06:39

Das mit dem "Warten" würde ich an eurer Stelle nochmal überdenken weil:

"Promotion: Nur für kurze Zeit erhalten Sie beim Kauf der DaVinci Resolve Studio Software Lizenz einen Speed Editor gratis dazu. Die Software und der Speed Editor werden dabei je nach Verfügbarkeit separat geliefert, Lieferzeiten können abweichen. Die Aktion ist vom Hersteller limitiert und nur verfügbar solange die Promotion-Kontingente des Herstellers reichen.

beim Angebot steht.

Die Lieferzeit wird aktuell mit 4-6 Wochen angegeben.




Darth Schneider
Beiträge: 6934

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Darth Schneider » Di 01 Dez, 2020 08:06

@roki100
Das ist doch auch ein gutes Angebot ohne die Studio Version.
Und die Studio Version hast du doch schon, oder ?
Ich bestell mir den Editor auch.
Ich warte aber mal in aller Ruhe und hol mir das Teil dann im Frühling, dann beträgt die Lieferfrist dann 3 Tage und ich denke nicht das der Speed Editor dann teurer wird. Das macht doch BMD sonst eher weniger.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 12845

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Frank Glencairn » Di 01 Dez, 2020 11:14

http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Sammy D
Beiträge: 1928

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Sammy D » Fr 04 Dez, 2020 14:15

Mein Dongle samt Speed Editor ist heute eingetrudelt. Bestellt bei Videodata. :D)))




Sammy D
Beiträge: 1928

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Sammy D » Fr 04 Dez, 2020 15:21

Sammy D hat geschrieben:
Fr 04 Dez, 2020 14:15
Mein Dongle samt Speed Editor ist heute eingetrudelt. Bestellt bei Videodata. :D)))

Das war jetzt eine schwierige Geburt. Ich dachte mir: plug&play - nope! Eine Anleitung war leider nicht dabei, ein Installer auch nicht.

Beigelegt war Davinci 16, also dachte ich mir es funktioniert auch damit. Scheinbar nicht! Power-Button gibts keinen. Beim Anschluss über USB-C passiert nichts. Erst mit der Installation von 17 Beta erwacht der Editor.

In den Einstellungen unter Control Panels war der Speed Editor unter 16 nicht zu sehen. Den Menüpunkt Help / DaVinci Control Panels Setup habe ich erst gefunden, als ich 17 installiert hatte. Vielleicht lässt sich darüber unter 16 der Editor aktivieren. Vielleicht läuft er doch nur unter 17. Keine Ahnung...

Auf jeden Fall, wer Bluetooth aktivieren will, schließt zuerst den Editor via USB an und öffnet DaVinci. Sobald ein Lichtlein brennt und der Akku geladen ist, abstöpseln und den Editor in den Bluetooth-Einstellungen des Systems suchen.

Das Gehäuse ist ein wenig plasticky. :( Der Tastenanschlag fühlt sich aber sehr angenehm an und das Jog-Wheel ist über jeden Zweifel erhaben: absolut butterweich und haptisch genial.




roki100
Beiträge: 6285

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von roki100 » Sa 05 Dez, 2020 01:18

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 08:06
@roki100
Das ist doch auch ein gutes Angebot ohne die Studio Version.
ich weiß nicht was sich mit so einem Speed Editor in DR verbessern würde. Ich habe z.B. heute halbe stunde Video geschnitten, gegradet usw. und ich kann mir nicht vorstellen, dass mit so einem Speed Editor, Schnitt und das Ganze schneller, bequemer oder besser verlaufen würde.
Geht doch auch mit Maus, Tastatur auch gut.... ich denke, das ist etwas, was ich vll. am Anfang benutzen würde und irgendwann steht das irgendwo rum und verstaubt...
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 05 Dez, 2020 08:51

roki100 hat geschrieben:
Sa 05 Dez, 2020 01:18
ich weiß nicht was sich mit so einem Speed Editor in DR verbessern würde.
Das ist gleichzeitig auch die Antwort!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 6934

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Darth Schneider » Sa 05 Dez, 2020 09:11

Nun ja, gerade so für Computer Handbuch Verweigerer wie mich, könnte so ein Gerät mit beschrifteten Knöpfen schon hilfreich sein. ;D
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Sammy D
Beiträge: 1928

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Sammy D » Sa 05 Dez, 2020 11:44

roki100 hat geschrieben:
Sa 05 Dez, 2020 01:18
...
ich weiß nicht was sich mit so einem Speed Editor in DR verbessern würde. Ich habe z.B. heute halbe stunde Video geschnitten, gegradet usw. und ich kann mir nicht vorstellen, dass mit so einem Speed Editor, Schnitt und das Ganze schneller, bequemer oder besser verlaufen würde.
Geht doch auch mit Maus, Tastatur auch gut.... ich denke, das ist etwas, was ich vll. am Anfang benutzen würde und irgendwann steht das irgendwo rum und verstaubt...
Ich bin seit gestern nur am Schneiden. Neben einem Lehrvideo habe ich mich an alten, ungeschnittenen Urlaubsvideos abgearbeitet.
Besonders bei letzteren habe ich normalerweise nach einer Stunde keine Lust mehr mich mit der Maus durch Stunden langes Material zu wühlen, weil das einfach mühsam ist und keinen Spaß macht. Zudem konnte ich Mäuse nie leiden.
Ich besitze zwar u.a. ein JogShuttle , jedoch ist das so ungenau und unhandlich, dass ich dann sogar lieber die Maus nehme.

Im Low-Budget-Bereich gab es bisher keine Option für so ein Jog-Wheel. Mit dem Editor empfinde ich das so spielend einfach und natürlich, dass ich großen Spaß daran habe. Einen groben Rohschnitt hatte ich für drei Stunden Material in einer halben Stunde fertig.

Für mich persönlich ist der Editor eine riesen Bereicherung. Probiers mal aus!




derderimmermuedeist
Beiträge: 43

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von derderimmermuedeist » Mi 09 Dez, 2020 10:48

Glückwunsch Sammy!
Wann hattest Du denn bestellt?

(Leider kann Blackmagic (Videodata) mir nach vier Wochen immer noch nicht einen Softwarecode generieren bzw. aushändigen ...)




Sammy D
Beiträge: 1928

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Sammy D » Mi 09 Dez, 2020 16:40

derderimmermuedeist hat geschrieben:
Mi 09 Dez, 2020 10:48
Glückwunsch Sammy!
Wann hattest Du denn bestellt?

(Leider kann Blackmagic (Videodata) mir nach vier Wochen immer noch nicht einen Softwarecode generieren bzw. aushändigen ...)
Am 12.November. Ich war zufällig auf deren Seite, als ich den Editor sah. Da war der Status noch grün. Nach Abschluss der Bestellung jedoch bereits rot. Ich hatte wohl Glück.

Der Editor kam mit dem Dongle in einem Paket.




Onkel Danny
Beiträge: 474

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Onkel Danny » Mi 09 Dez, 2020 18:08

Also mein Speed Editor samt Key wurde Heute verschickt, ebenfalls zusammen.
Bestellt hatte ich ihn auch am 12.11..

Und Sammy D, das er nur ab Version 17 funktioniert, war aber vorher schon klar ;)

Aber solange die 17er nicht final ist, fasse ich ihn noch nicht an.

Mal schauen, bei dem Tempo, könnte es Weihnachten vielleicht soweit sein.


greetz




RedWineMogul
Beiträge: 190

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von RedWineMogul » Mi 09 Dez, 2020 19:31

Ich hab am 12.11 bei Teltec bestellt und meinen heute bekommen. Die Lizenz ist Davinci Resolve 16 Studio, noch komplett eingeschweißt, die wird jetzt verkauft.




Sammy D
Beiträge: 1928

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Sammy D » Mi 09 Dez, 2020 19:40

Onkel Danny hat geschrieben:
Mi 09 Dez, 2020 18:08
...
Und Sammy D, das er nur ab Version 17 funktioniert, war aber vorher schon klar ;)

Aber solange die 17er nicht final ist, fasse ich ihn noch nicht an.
...
Keine Ahnung, ich habe nur das tolle Angebot gesehen. ;)

Spielt ja auch keine Rolle, da 17 auf meinem Testsystem läuft.




GaToR-BN
Beiträge: 178

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von GaToR-BN » Do 17 Dez, 2020 16:55

Sammy D hat geschrieben:
Mi 09 Dez, 2020 16:40
Am 12.November. Ich war zufällig auf deren Seite, als ich den Editor sah. Da war der Status noch grün. Nach Abschluss der Bestellung jedoch bereits rot. Ich hatte wohl Glück.
Der Editor kam mit dem Dongle in einem Paket.
Ich habe am 13.11. bestellt. Vielleicht bin ich ja dann auch bald dran ;-). Die Lieferzeit laut Website ist ja immer weiter hochgegangen.

Eine Rückfrage: War wirklich ein Dongle oder eine Lizenz dabei?

Grüße, Martin




Onkel Danny
Beiträge: 474

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Onkel Danny » Do 17 Dez, 2020 17:50

Also Gator bei dir sollte es auch so langsam an der Zeit sein.
Meiner kam am nächsten Tag nach Absendung, am 10.12..

Der Key wird seperat dabei gepackt und ist nicht direkter Bestandteil des Speed Editors.
Also ist er nicht an den Speed Editor gebunden, hätte mich auch sehr gewundert.
Auch generieren BM und die Händler schon mal gar nicht, die Keys nicht mal eben schnell.
Sie werden ganz gewöhnlich auf eine Plastikkarte gedruckt und danach in Katonage gepackt und
samt SD Karte verschweißt.
Das heißt, sie müssen physisch zu den Händlern geschickt werden, genau wie die Dongle auch.

Meinen habe ich schon längst verkauft und somit keine 100€ für den Speed Editor bezahlt.
Es gibt aber auch genug, die nur den Speed Editor, natürlich ohne Key, für weit über 200€ anbieten.
Und werden ihn natürlich nicht los...
Gut jedem wie er mag.

Der Speed Editor selbst, hat ganz normale Plastiktasten/Gehäuse, bis auf den Metall Jog.
Aber alles sehr solide und ein ordentliches Gewicht samt Gummifüßchen für einen rutschfreien Stand.
Passt also soweit alles gut.

Wobei bei gleicher Quali, das Editor Keyboard, im Vergleich schon sehr teuer ist.

Ich könnte mir aber vorstellen, das sich BM dadurch auch querfinanziert.
Als Privatfirma können die sich das aber auch leisten.

greetz




derderimmermuedeist
Beiträge: 43

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von derderimmermuedeist » Do 17 Dez, 2020 18:06

GaToR-BN hat geschrieben:
Do 17 Dez, 2020 16:55
Ich habe am 13.11. bestellt. Vielleicht bin ich ja dann auch bald dran ;-). Die Lieferzeit laut Website ist ja immer weiter hochgegangen.
Grüße, Martin
Ich habe auch am 13.11. die Key-Version bestellt und bis jetzt leider auch noch nichts bekommen oder gehört von BM/Videodata.




Sammy D
Beiträge: 1928

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Sammy D » Do 17 Dez, 2020 19:07

GaToR-BN hat geschrieben:
Do 17 Dez, 2020 16:55
Sammy D hat geschrieben:
Mi 09 Dez, 2020 16:40
Am 12.November. Ich war zufällig auf deren Seite, als ich den Editor sah. Da war der Status noch grün. Nach Abschluss der Bestellung jedoch bereits rot. Ich hatte wohl Glück.
Der Editor kam mit dem Dongle in einem Paket.
Ich habe am 13.11. bestellt. Vielleicht bin ich ja dann auch bald dran ;-). Die Lieferzeit laut Website ist ja immer weiter hochgegangen.

Eine Rückfrage: War wirklich ein Dongle oder eine Lizenz dabei?

Grüße, Martin
Ich habe mir explizit einen Dongle bestellt. Gab ja die Wahl zwischen Key Card und Dongle. Den Dongle habe ich inzwischen schon wieder verkloppt. Hier stapelten sich die Lizenzen. :D




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 17 Dez, 2020 19:46

Ich finde den Dongle auch sympathischer, kann man an jede andere Maschine einstöpseln und man hat was in der Hand. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1301

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von rudi » Do 17 Dez, 2020 21:34

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 17 Dez, 2020 19:46
Ich finde den Dongle auch sympathischer, kann man an jede andere Maschine einstöpseln und man hat was in der Hand. :-)
Ich persönlich bin auch Dongle-Verfechter, aber wenn ich meinen Standpunkt hinterfrage spricht eigentlich fast alles gegen den Dongle:

1. Man bekommt bei der digitalen Aktivierung 2 Lizenzen, beim Dongle nur eine. In den Resolve FAQs konnte ich auf die Schnelle nicht mal was finden, was das "teilen" mit einem zweiten Anwender ausschließt, aber vielleicht habe ich da auch was übersehen. Auf jeden Fall sicher aber zwei Lizenzen für mich. Schon alleine praktisch, wenn ein Rechner nur zum Rausrendern abgestellt ist.
2. Am Laptop nervt es mich eigentlich immer, dass da der Dongle raussteht und oder einen USB-Port belegt. Kein Dongle -> mehr Freiheit.
3. Ist mir mal vor Ewigkeiten ein After Effects Dongle in einer Produktion abgeraucht. Und es hat damals mehrere Tage gedauert, bis ich von Adobe Ersatz hatte. Selbst wenn das heute nur einen Tag brauchen würde, ist ein Dongle-Hardware-Defekt eine nervige Angelegenheit. Zumal dir dein Dongle natürlich gerade dann eingeht, wenn du ihn am dringensten brauchst. Frag Murphy, Isso!




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 17 Dez, 2020 21:49

Stimmt Rudi, auf diese Szenarien bin ich überhaupt nicht gekommen und nun kommt vielleicht auch Licht in die Sache, warum ich auf meinem Notebook die Studio Version ums verrecken nicht ans laufen bekomme, auf diese total simple Idee bin ich tatsächlich nicht gekommen, da ich immer davon ausgegangen bin, das der Dongle quasi mit mir und nicht mit einem Betriebssystem gekoppelt ist.

Aber auf der andere Seite ist das auch komisch, da ich ihn gebraucht gekauft habe und da dürfte er ja schon bei mir nicht mehr laufen, sondern nur beim alten Besitzer? Hmm?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




srone
Beiträge: 9650

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von srone » Fr 18 Dez, 2020 10:42

@kluster

zieh mal alles andere an usb-gedöns ab, am notebook, ich hatte gestern das problem, dass die beta5 nicht starten wollte, als mein usb-headset im laptop steckte, als ich es abzog ging es.

lg

srone
"x-log is the new raw"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 18 Dez, 2020 16:35

srone hat geschrieben:
Fr 18 Dez, 2020 10:42
@kluster

zieh mal alles andere an usb-gedöns ab,
Mein Notebook hat nur einen USB.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank Glencairn
Beiträge: 12845

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 08 Jan, 2021 08:26

http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




GaToR-BN
Beiträge: 178

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von GaToR-BN » Mi 20 Jan, 2021 12:52

Onkel Danny hat geschrieben:
Do 17 Dez, 2020 17:50
Also Gator bei dir sollte es auch so langsam an der Zeit sein.
Meiner kam am nächsten Tag nach Absendung, am 10.12..
Trotz meiner Bestellung am 13.11.2020 (14:31 Uhr) bin ich noch nicht bei den Glücklichen bei Teltec.
Heute eine allgemeine Mail von denen bekommen, dass keine belastende Aussage seitens BMD kommt, wann die Ware kommen wird.

Schauen wir mal... eigentlich müsste ich langsam mal dran sein.




suchor
Beiträge: 288

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von suchor » Mi 20 Jan, 2021 17:28

Und ich habe noch nicht mal diese Mail von denen bekommen 🤨 Bestellt am 15.11.




derderimmermuedeist
Beiträge: 43

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von derderimmermuedeist » Mi 27 Jan, 2021 10:12

Nicht falsch verstehen, aber das beruhigt mich 😅 ...
Denn ich warte auch noch ... hatte auch am 13.11.2020 um 11:59 Uhr bei videodata bestellt und bezahlt (PayPal).




GaToR-BN
Beiträge: 178

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von GaToR-BN » Do 18 Feb, 2021 16:26

GaToR-BN hat geschrieben:
Mi 20 Jan, 2021 12:52
Trotz meiner Bestellung am 13.11.2020 (14:31 Uhr) bin ich noch nicht bei den Glücklichen bei Teltec.
Heute geliefert bekommen. Kurze Freude.

20 Minuten später: Mit Version 16 gibt es keine Chance zur Nutzung des Editors?
Das Ding blinkt nicht mal, wenn man es per USB anschließt...




rush
Beiträge: 11415

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von rush » Do 18 Feb, 2021 16:29

Steht bei einigen Händlern (z.B. videodata) auch direkt in der Artikelbeschreibung...

"Hinweis: Nicht kompatibel mit DaVinci Resolve Version 16 oder früher. Ein Update auf Version 17 wird benötigt."

Hätte BMD aber in der Tat als Beipackzettel dazulegen können die Info.
keep ya head up




GaToR-BN
Beiträge: 178

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von GaToR-BN » Fr 19 Feb, 2021 11:32

Es fehlt überhaupt eine Info, wie man das Ding zum Laufen bekommt. Nur ein allgemeiner Hinweis auf die Supportseite von BMD.
Dort findet dann man.... Nichts!

Habe die aktuelle Beta-Version 17 auf meinem 2 Rechner installiert und per Blutooth den Speed Editor verbunden. Die Software startet, der Editor zeigt leuchtende LEDs und dann stürzt das ganze als Finale ohne Fehlermeldung ab.
Ich liebe Beta-Software ;-).

Naja. Warten wir einfach ab. Vielleicht habe ich mit der nächste Beta-Version dann mal die Möglichkeit das Gerät irgendwie zu nutzen. Vielleicht ja sogar ein Vorteil, wenn man den Editor noch nicht zu Hause hat.




Sammy D
Beiträge: 1928

Re: Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!

Beitrag von Sammy D » Fr 19 Feb, 2021 11:44

GaToR-BN hat geschrieben:
Fr 19 Feb, 2021 11:32
Es fehlt überhaupt eine Info, wie man das Ding zum Laufen bekommt. Nur ein allgemeiner Hinweis auf die Supportseite von BMD.
Dort findet dann man.... Nichts!

Habe die aktuelle Beta-Version 17 auf meinem 2 Rechner installiert und per Blutooth den Speed Editor verbunden. Die Software startet, der Editor zeigt leuchtende LEDs und dann stürzt das ganze als Finale ohne Fehlermeldung ab.
Ich liebe Beta-Software ;-).

Naja. Warten wir einfach ab. Vielleicht habe ich mit der nächste Beta-Version dann mal die Möglichkeit das Gerät irgendwie zu nutzen. Vielleicht ja sogar ein Vorteil, wenn man den Editor noch nicht zu Hause hat.
Sammy D hat geschrieben:
Fr 04 Dez, 2020 15:21
...

Auf jeden Fall, wer Bluetooth aktivieren will, schließt zuerst den Editor via USB an und öffnet DaVinci. Sobald ein Lichtlein brennt und der Akku geladen ist, abstöpseln und den Editor in den Bluetooth-Einstellungen des Systems suchen.

Das Gehäuse ist ein wenig plasticky. :( Der Tastenanschlag fühlt sich aber sehr angenehm an und das Jog-Wheel ist über jeden Zweifel erhaben: absolut butterweich und haptisch genial.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Video 8 digitalisieren: DV-AVI oder MJPG?
von SHIELD Agency - Mo 18:36
» CamTrackAR - 3D Tracker als iPhone App
von R S K - Mo 16:12
» Verkaufe Flightcase & alte Kamerataschen
von qdk - Mo 14:54
» getrackte Linie in Video (After Effects)?
von buster007 - Mo 13:08
» Firmware-Update 2.0 für Sony ZV-1 bringt besseres Live Streaming per USB
von slashCAM - Mo 9:33
» Making Waves: The Art of Cinematic Sound
von ruessel - Mo 4:17
» Illegale Levels in Rec709 möglich?
von TheBubble - So 17:06
» Proaim Kamerakran 10' Wave-2 Plus Telescopic Jib Arm Komplettpaket
von RocketVideo - So 16:15
» Suche Canon EOS C100
von Andromeda - So 14:26
» Verkaufe 3x Eizo Foris FS 2331 mit Novus-Halterung
von Pianist - So 13:33
» Atomos NinjaV Update 10.61 bringt Zeitraffer und HDMI/SDI-Crosskonvertierung
von slashCAM - So 12:36
» Verkauft Verkaufe DJI Osmo Pocket
von thoso - So 11:08
» Sony A7R IV mit 512 Auslösungen (gekauft 03.11.2020)
von BenKlv - So 9:45
» Oscars 2021 Shortlist: Bester Dokumentarfilm, Internationaler Spielfilm u.a. vorgestellt ...
von slashCAM - So 9:00
» Schnäppchenecke
von roki100 - Sa 18:23
» Orson Welles "The Trial"; Kafka "Der Prozeß"
von iasi - Sa 17:08
» Adobe Premiere Transition Packs
von 3Dvideos - Sa 16:48
» Deckenstrahler als Spitzlicht bei der 3-Punkt-Beleuchtung?
von nicecam - Sa 14:50
» Rhino ROV PRO Traveler (neuwertiger Zustand)
von wkonrad - Sa 14:49
» Anfrage Avid Media Composer 5.3 oder 5.5
von Marifu - Sa 14:32
» Mein allererster Film
von 3Dvideos - Sa 10:39
» Ersatz-Akku für Panasonic HC-X1500E
von ice - Sa 10:31
» ARTE - Making Waves: The Art of Cinematic Sound
von ruessel - Sa 9:12
» 4 weitere Laowa-Objektive für L-Mount: 2 Weitwinkel und 2 Makrolinsen inkl.Makrosonde
von Axel - Sa 7:02
» Verkaufe: Nikon Nikkor Ai-S 50 mm f/1.2, Guter Zustand
von Hardrain30 - Fr 21:59
» Sankor 16-D Anamorph + 85mm Nikon Nikkor 85mm f 2,0 + Adapter
von Hardrain30 - Fr 20:15
» KOWA 8mm auf BMPCC 4k nicht unendlich
von cantsin - Fr 15:50
» Color Management in Resolve
von carstenkurz - Fr 15:39
» DSLM vs Henkelcam
von Pianist - Fr 12:07
» AF-Adapter Nikon-F auf Fuji-X (Fringer)
von cantsin - Do 19:15
» Sony Alpha 1 im Vergleich zu A9 II, A7R IV und A7S III - welche Kamera wofür?
von iasi - Do 19:13
» Premiere Pro Laptop Empfehlung
von dienstag_01 - Do 17:40
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von Pianist - Do 17:12
» Verkaufe USB-Interface Motu 8D
von Pianist - Do 17:00
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von rob - Do 16:14
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...