tillsen
Beiträge: 163

RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Di 28 Aug, 2018 09:32

Hallo, ich habe erstmals mit der Scarlet-W nur auf ProRes aufgezeichnet und die Qualität ist unbrauchbar, siehe Bild.
Wo liegt der Fehler, hab ich eine Einstellung vergessen? Egal ob ich mit LT oder HQ aufzeichne, das Bild sieht so aus...

Besten Dank!
Tillsen
Scarlet-W_ProResHQ.jpg
tillsen

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 17227

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von Jott » Di 28 Aug, 2018 14:23

Sehr hübsch. Eine Mischung aus Cartoon-Filter und Old-TV-Look. So was kann die Scarlet? :-)

Wie/wo guckst du denn dein ProRes-File an?




tillsen
Beiträge: 163

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Di 28 Aug, 2018 15:50

In Premiere CC, daneben ist aber das r3d-Material einwandfrei...
tillsen




Jott
Beiträge: 17227

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von Jott » Di 28 Aug, 2018 15:54

Premiere Windows oder Mac? Guck's auch mal woanders an.




tillsen
Beiträge: 163

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Di 28 Aug, 2018 16:22

Hab ich gemacht, auf PC und Mac... Wurde so aufgenommen:-(
tillsen




Jott
Beiträge: 17227

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von Jott » Di 28 Aug, 2018 17:19

Hoffentlich keine kaputte Kamera. ProRes aus einer Red sieht nicht anders aus als ProRes aus einer Arri, Blackmagic oder sonst was.

Was so extrem verstellt sein könnte für dein Ergebnis, müssen Red-User beurteilen.




pixler
Beiträge: 541

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von pixler » Do 30 Aug, 2018 13:10

Luzern, Rösslimatt hinter dem Bahnhof ? :-)

Sorry ich weiss die Lösung wegen des Bildproblems leider auch nicht.




acrossthewire
Beiträge: 583

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von acrossthewire » Do 30 Aug, 2018 13:27

Wenn Du es direkt in der Kamera auf nen externen Monitor abspielst ? Schaut es dann auch so aus?
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




tillsen
Beiträge: 163

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Do 30 Aug, 2018 13:29

pixler hat geschrieben:
Do 30 Aug, 2018 13:10
Luzern, Rösslimatt hinter dem Bahnhof ? :-)
Ja:-)

Hab gerade mit 4K aufnahmen gemacht, die sind sauber...

Mit Moni werd ich noch machen
tillsen




Frank Glencairn
Beiträge: 10247

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von Frank Glencairn » Do 30 Aug, 2018 15:00

Seltsam, sieht irgendwie aus, als hättest du irgendwie das Outline Schärfe-Peaking mit aufgenommen - das geht aber eigentlich gar nicht (soweit ich weiß).




tillsen
Beiträge: 163

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Do 30 Aug, 2018 15:15

Ja das hab ich mir auch gedacht, sieht ganz danach aus:-)
tillsen




Frank Glencairn
Beiträge: 10247

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von Frank Glencairn » Do 30 Aug, 2018 16:06

Externer Recorder und Peaking auf den Ausgang gelegt?




tillsen
Beiträge: 163

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Do 30 Aug, 2018 16:19

mach ich noch...
tillsen




filmkamera.ch
Beiträge: 135

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von filmkamera.ch » Do 28 Feb, 2019 22:03

Die Schärfe im Menu Monitoring -> Advanced wird in den Prores/Proxifiles mit „eingebacken“. Schieberegler deshalb ganz nach links! Manual s88.




tillsen
Beiträge: 163

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Do 28 Mär, 2019 18:52

Yes! Thats it! Wunderbar, das Problem ist gelöst! Perfekt!
Du bist der Grösste!-) Herzlichen Dank!
tillsen




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Enttäuscht vom Sennheiser HD25-I II
von rush - Mo 21:30
» Quibi: Neue Streaming Plattform mit vertikalem Filmmodus speziell für Smartphones
von Auf Achse - Mo 21:08
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von teichomad - Mo 19:57
» Verwendet ihr S E O?
von Jörg - Mo 19:50
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von Pianist - Mo 19:30
» Welche bitrate bei 4k
von Jott - Mo 19:25
» Welches Leuchtmittel ist am umweltfreundlichsten?
von Frank Glencairn - Mo 19:04
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von vobe49 - Mo 18:54
» Vorschlag: In Zukunft öffentlich vollfinanzierte Dokumentarfilme mit offener Lizenz im Netz
von Bluboy - Mo 17:14
» Fujifilm XT 4 Gerüchteküche
von Jörg - Mo 16:57
» Canon Legria Camcorder nimmt die Speicherkarte nicht an
von der Hesse - Mo 16:47
» AOC AGON AG353UCG: 35" Monitor mit DisplayHDR 1000 und 200 Hz
von CameraRick - Mo 16:31
» Tascam DR-05 V2, wie neu + Windschutz, 2,5 Jahre Garantie
von Precinct13 - Mo 16:15
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 16:09
» Rundmail, Mailadressbuch aufräumen?
von mash_gh4 - Mo 15:03
» CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina
von handiro - Mo 14:44
» Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale: Filme und Veranstaltungen
von CameraRick - Mo 14:10
» 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?
von Darth Schneider - Mo 14:06
» Lightroom JPEG verpixelt
von Mayk - Mo 10:37
» Meine Tochter sieht das auch so
von klusterdegenerierung - Mo 8:47
» Hat die Panasonic G9 interne Cropmarks?
von Nathanjo - Mo 0:46
» Elefantenrunde der US Filmbranche
von pillepalle - So 23:44
» Preisleistung, welcher Noisecanceling Hörer?
von klusterdegenerierung - So 22:06
» H.P. Lovecraft‘s „Die Farbe aus dem All“ - Trailer
von StanleyK2 - So 22:04
» Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair
von handiro - So 21:52
» Tascam HD-P2/Sennheiser ME66: Plötzlich nur noch rauschiges Piepen
von JanHe - So 20:43
» PL- auf L-Mount Konverter Sigma MC-31 in Kürze verfügbar
von rush - So 19:17
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von otmar - So 18:34
» UFC / Boxing
von Darth Schneider - So 18:05
» Welche Framerate
von meier14 - So 17:16
» Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative?
von -paleface- - So 16:15
» Mein neues Reel
von klusterdegenerierung - So 16:08
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 15:07
» Cosina kündigt Voigtländer Nokton 60mm F0.95 für MFT an
von slashCAM - So 15:06
» Bademeister mal anders!
von klusterdegenerierung - So 14:59
 
neuester Artikel
 
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020. Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

Von Making-OFs zu arte-Produktionen

Kameramann Chris Caliman hat mit Making-OFs für Fotografen angefangen und filmt mittlerweile beeindruckende Dokumentationen für arte. Außerdem ist er seit vielen Jahren aktiv im slashCAM-Forum unterwegs. Wir haben uns mit ihm über seinen Weg zum erfolgreichen Dokumentar-Kameramann unterhalten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.