Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



LUT für Bühnenmonitor erstellen



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
acrossthewire
Beiträge: 735

LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von acrossthewire » Mo 05 Apr, 2021 21:25

Ich habe derzeit beim Livestreaming das Problem, dass der eingesetzte Bühnenmonitor einen zu kleinen Einstellungsbereich und ein zu eingeschränktes Farbprofil hat um eine korrekte Farbanpassung für die Kameraszu erreichen. Das bedeutet für meine Augen ist es ok. aber die Kamera sieht immer ein zu kühles Bild. Insbesondere wenn wir Call Teilnehmer ins Vollbild schneiden bzw. umgekehrt sie auf den Monitor nehmen fällt es auf.
Bildschirmfoto 2021-04-05 um 21.22.40.png
Bildschirmfoto 2021-04-05 um 21.22.59.png
Auf der Bühne bewegen wir uns im Kunstlichtbereich und habe ich jetzt überlegt mir so einen Blackmagic SDI to HDMI 3G Micro Converter zu holen mit dem ich eine 17Point LUT ins SDI-Signal brennen kann. Da ich mit LUT Erstellung keinerlei Erfahrung habe mal die Frage an die Auskenner. Ist es möglich mit so einer LUT das TV Bild für die Kameras in einen akzeptablen Rahmen zu bringen? Der Monitor ist ein Panasonic Profimonitor mit SDI-In bei dem wie gesagt die Bildparameter nur in kleinem Rahmen verändert werden können.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 13178

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 05 Apr, 2021 22:23

Schau erst mal, ob der Monitor nicht ne LUT abspeichern kann (und eine alte LUT womöglich dein Problem verursacht) - sollte er, wenn es ein professioneller Monitor ist.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




freezer
Beiträge: 2378

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von freezer » Di 06 Apr, 2021 01:29

Lässt sich der Monitor vielleicht in seinen Einstellungen in der Farbtemperatur umstellen?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




acrossthewire
Beiträge: 735

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von acrossthewire » Di 06 Apr, 2021 09:46

Die Farbeinstellung warm neutral & Kühl haben nur eine sehr geringe Auswirkung.
Genau wie die Gamma Einstellung.
Das mit der LUT direkt für den Monitor muss ich noch mal schauen glaub aber das das schon 709 eingestellt war.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




carstenkurz
Beiträge: 4924

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von carstenkurz » Di 06 Apr, 2021 12:13

Zumindest sehr wahrscheinlich, dass Du den Monitor bei Kunstlicht im Studio nicht weit genug runter bekommst. Dafür werden die Dinger nicht gebaut. Ich nehme mal an, dass ihr das Handbuch des Monitors schon durch habt?
and now for something completely different...




Sammy D
Beiträge: 1972

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von Sammy D » Di 06 Apr, 2021 14:16

Ich hatte auch das Problem, dass mein Monitor einen ungewünschten Tint hatte. Mit dem von dir genannten Micro-Converter mit LUT-Ausgabe ließ sich das ganze schön lösen.

Für die LUT-Erstellung bin ich mit dem Kamerasignal via Ultrastudio-Karte in „Resolve Live“ und habe das Ausgangssignal über eine weitere Video-Karte auf den Monitor gelegt. Somit konnte ich im Colortab die Farben anpassen und eine LUT exportieren.




acrossthewire
Beiträge: 735

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von acrossthewire » Mi 07 Apr, 2021 11:44

Ich habe jetzt in der Weiss und Graubalance am Monitor Blau komplett rausgezogen und sehr viel Rot dazugegeben - das hat für weitgehend SW-Bilder ganz gut gepasst, aber gut zu wissen, das es mit einer LUT besser geht ich werde das ausprobieren. Bleibt die LUT eigentlich gespeichert im Micro Converter oder muss ich die jedesmal neu laden?
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Sammy D
Beiträge: 1972

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von Sammy D » Mi 07 Apr, 2021 12:15

acrossthewire hat geschrieben:
Mi 07 Apr, 2021 11:44
Ich habe jetzt in der Weiss und Graubalance am Monitor Blau komplett rausgezogen und sehr viel Rot dazugegeben - das hat für weitgehend SW-Bilder ganz gut gepasst, aber gut zu wissen, das es mit einer LUT besser geht ich werde das ausprobieren. Bleibt die LUT eigentlich gespeichert im Micro Converter oder muss ich die jedesmal neu laden?
Die LUT wird gespeichert und ist immer automatisch aktiviert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?
von roki100 - Do 1:55
» Video ohne Audio
von Htin - Do 1:16
» Externer Monitor an DJI Mini 2 - stabile Lösung
von PrincipeAzzurro - Do 0:50
» Unterschiedliche Naheinstellgrenze MF / AF bei FX6?
von brendan - Do 0:11
» Panasonic Camcorder Probleme
von JonasTildus - Mi 23:33
» Erfahrung Sony FX6?
von brendan - Mi 22:53
» DJI Air 2s Drohne: Großes Upgrade der Mavic Air 2 mit 1
von patfish - Mi 22:52
» Neue Apple iPad Pros mit M1, Thunderbolt 4 und Mini-LED Display mit Local Dimming Zonen
von christophmichaelis - Mi 22:31
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mi 18:35
» Neuer 24" iMac mit M1-Chip: Schlanker, schneller und bunter
von Cinemator - Mi 18:19
» Sony DCR-PC1E C:32:11
von TomStg - Mi 17:58
» Warum man Camcorder/Kameras nicht einfach als Webcams nutzen kann
von mash_gh4 - Mi 17:58
» Resolve 17 delete optimized media
von Jasper - Mi 17:12
» Zoom/Teams Sync
von hatschiii - Mi 16:45
» Ein CORONA UNKOMFORMER Film
von Darth Schneider - Mi 16:39
» Sony 14mm f1.8 GM
von rush - Mi 11:51
» Epic Games MetaHuman Creator: Realisitsche 3D-Modelle von Menschen per Klick
von markusG - Mi 11:45
» Handbrake > MP4 Videos sind ausgewaschen...
von Frank Glencairn - Mi 10:32
» DJI Zenmuse X5 als Standalone-Kamera?
von blueplanet - Mi 10:14
» Junge Generation meidet Fernsehen und Kino
von TomStg - Mi 10:08
» Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic, Fujifilm - welche Kamera wofür?
von Lorphos - Mi 9:32
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Mi 8:34
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rush - Di 21:24
» MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von gekkonier - Di 20:24
» Canon G7XIII jetzt mit Atomos Connect 4K HDMI/USB Streaming Konverter im offziellen Kit
von Jan - Di 20:00
» Festplattenboom bei Cryptomining...steigende Preise?
von markusG - Di 18:33
» Hollyland veröffentlicht Solo-Kit der Lark 150 Audio-Funkstrecke für Vlogger
von medienonkel - Di 17:21
» Mit 30 fps auf 25 fps Timeline umgehen
von cantsin - Di 14:54
» Blackmagic RAW für Nikon Z6 II und Panasonic S1H mit dem Video Assist 12G HDR
von iasi - Di 13:23
» Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor
von funkytown - Di 11:32
» MSI Optix MAG342CQ: Gekrümmter 34" Monitor mit 3.440 x 1.440 und 90% DCI-P3
von Frank Glencairn - Di 10:26
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 9:29
» Biete https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wooden-camera-uvf-mount-sony-fx9-fs7-fs7-mkii-panasonic-eva1-/17400044
von rideck - Di 9:14
» Sony A6100 Strom via USB
von Tscheckoff - Di 7:17
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von roki100 - Di 2:55
 
neuester Artikel
 
BRAW für Z6 II und S1H

Mit dem Blackmagic Video Assist 12G HDR können geeignete Kameras neuerdings (B)RAW über HDMI aufzeichnen. Wir haben das Zusammenspiel mit Nikons Z6 II sowie mit Panasonics S1H ausprobiert... weiterlesen>>

Die besten DSLMs für Video

Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell - es fällt nicht leicht, den Überblick zu behalten. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2021 und wofür sich welche Kamera am besten eignet. Mit übersichtlichen Infos zu jeder Kamera ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...