Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Matrox MXO2 Le Max unter Win 10



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
joje
Beiträge: 43

Matrox MXO2 Le Max unter Win 10

Beitrag von joje » Mo 22 Okt, 2018 17:30

Hi,

hat jemand Erfahrung, ob die MXO2 LE Max auch unter Win 10 mit Premiere läuft? Die Weiterentwicklung der Treiber hat Matrox ja leider seit Jahren eingestellt, und unterstützt somit offiziell nur noch win 8.1 und Premiere CC15. Als Wiedergabekarte läuft sie jedoch noch problemlos unter der aktuellen CC Version auf Win 8.1.

Da die zukünftige CC19 nur noch auf Win 10 laufen wird, werde ich wohl früher oder später von win 8.1 auf 10 gehen müssen. Hat jemand dieses Setup am laufen, also die MXO2 mit Win10? Dann könnte ich mir ggf. den kauf weiterer BM Decklink Karten solange sparen, bis alles in 4K gemastert wird.

BTW: Win 10 pro kostet bei Rakuten 10€ und bei Alternate 140€. Der Preisunterschied kann doch kaum sein. Wo ist der Haken bei Raktuen. Hat hier jemand Erfahrung?

Gruß,
Johannes




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Dell XPS 15 i7 - als Schnitt-Laptop?
von dienstag_01 - Mo 11:05
» Baut Adobe bald eigene, spezialisierte Computer Chips?
von Jalue - Mo 9:29
» Visual Effect Society Awards 2019: "Avengers" und "Spider-Verse" räumen ab
von CameraRick - Mo 9:18
» Handbrake beste Qualität
von Frank Glencairn - Mo 8:59
» Panasonic NV-GS280 Videoaufnahmen in Stereo
von Merlin2504 - Mo 8:52
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Darth Schneider - Mo 8:06
» Sony a7rii Low-Light Einstellungen
von der.bruce - Mo 7:04
» Fujifilm XT-20 Body schwarz, neue Belederung, Garantie, OVP
von thsbln - So 20:32
» Kaufberatung für Einsteigerdrohne
von phreak - So 20:02
» Mit Handy Datensicherung auf externe Festplatte?
von Auf Achse - So 18:55
» Alberner positionierungs Effekt
von AndySeeon - So 18:25
» Metabones "Cine" Speedbooster
von Selomanol - So 18:12
» Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
von Mediamind - So 18:12
» Gerücht: abgespeckte Fujifilm X-T3 soll demnächst vorgestellt werden
von Frank B. - So 13:34
» Es wird eng für MFT
von -paleface- - So 13:27
» Dateien umbenennen
von cantsin - So 11:15
» Berlinale 2019 Tips: Horror auf St. Pauli, PJ Harvey in Afghanistan, Filmer-Workshops uvm.
von iasi - So 11:10
» Fujifilm XT-3: 4K 60p mit 10 Bit LOG intern (!) - die beste APS-C für Video?
von thsbln - So 0:27
» Suche Filmtitel
von klusterdegenerierung - Sa 22:24
» Sony-Stativ Sony VCT-80AV mit CANON Legria GX10 verbinden
von andreas97 - Sa 21:39
» Was ist mit den GPU Preisen bei Amazon los?
von cantsin - Sa 19:17
» GH5 10bit Extern und gleichzeitig 8bit
von Skeptiker - Sa 18:44
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von TomStg - Sa 18:19
» Sony a7iii vs GH5S
von rush - Sa 18:05
» Sony Alpha 7riii kein HDMI Out während der Aufnahme
von klusterdegenerierung - Sa 17:20
» Focus pumpen rausrechnen
von -paleface- - Sa 15:27
» [Biete]: Kessler Dolly Slider mit Parallax Erweiterung
von Rafolta - Sa 13:01
» Darstellung von Warnkleidung durch A7iii und GH5s
von Pianist - Sa 11:48
» Premiere Pro CC 2019, Quell- Programmmonitor
von Burghart - Sa 10:06
» Schwenken mit ActionCams
von vobe49 - Sa 6:43
» Ein Rechner Davinci Resolve 15 Studio mit AMD Radeon VII
von dienstag_01 - Fr 21:50
» Der Große Pairi Daiza Film
von 3Dvideos - Fr 20:19
» Travelvideo "NAMIBIA" - Feedback herzlich willkommen!
von 3Dvideos - Fr 20:18
» Nikon Z6 Probleme mit ISO, Shutter und F-Tasten
von Mediamind - Fr 17:00
» Nikon Z zu PL Mount Adapter von Wooden Camera vorgestellt
von slashCAM - Fr 14:27
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.