Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



DaVinci Resolve: Hardware acceleration



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
Jost
Beiträge: 1612

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von Jost » Fr 20 Nov, 2020 13:12

Eventuell könnte die manuelle Zuordnung helfen:
Rechtsclick auf den Desktop => Nvidia-Systemsteuerung
Anschließend muss man schauen, ob DR auftaucht, falls nicht, hinzufügen und die Einstellungen überprüfen
Bild




dienstag_01
Beiträge: 10688

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von dienstag_01 » Fr 20 Nov, 2020 13:14

Jost hat geschrieben:
Fr 20 Nov, 2020 13:12
Eventuell könnte die manuelle Zuordnung helfen:
Rechtsclick auf den Desktop => Nvidia-Systemsteuerung
Anschließend muss man schauen, ob DR auftaucht, falls nicht, hinzufügen und die Einstellungen überprüfen
Bild
Ich wüsste jetzt nicht, was das mit CUDA zu tun haben sollte.




Jost
Beiträge: 1612

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von Jost » Fr 20 Nov, 2020 13:28

Prüfen, ob DR überhaupt Cuda anspricht, ohne Cuda offenbar kein NVEnc und NVDec.

Bild


Welche Grafikkarte überhaupt "im Prinzip" funktionieren könnte, findet man hier:
https://developer.nvidia.com/video-enco ... ew#Encoder




dienstag_01
Beiträge: 10688

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von dienstag_01 » Fr 20 Nov, 2020 13:47

Jost hat geschrieben:
Fr 20 Nov, 2020 13:28
Prüfen, ob DR überhaupt Cuda anspricht, ohne Cuda offenbar kein NVEnc und NVDec.

Bild


Welche Grafikkarte überhaupt "im Prinzip" funktionieren könnte, findet man hier:
https://developer.nvidia.com/video-enco ... ew#Encoder
Danke, das hilft aber leider nicht weiter.




sim
Beiträge: 105

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von sim » Fr 20 Nov, 2020 17:29

srone hat geschrieben:
Do 19 Nov, 2020 15:50
du bist dir sicher, dass du die studioversion installiert hast, sorry wenn ich da nochmal nachhake, aber genau diese funktion ist in der "free"-version nicht enthalten und dein obiger screenshot zeigt genau das.

wen dem so ist, läufts wirklich auf eine neue graka hinaus.

lg

srone
Aber ich verstehe nicht, warum bei Nvidia steh, dass die Kodierung mit H.264 bei der GTX 1050 unterstützt wird und es nicht klappt: https://developer.nvidia.com/video-enco ... matrix-new
Das ist doch das, oder?




sim
Beiträge: 105

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von sim » Fr 20 Nov, 2020 17:36

Jost hat geschrieben:
Fr 20 Nov, 2020 13:12
Eventuell könnte die manuelle Zuordnung helfen:
Rechtsclick auf den Desktop => Nvidia-Systemsteuerung
Anschließend muss man schauen, ob DR auftaucht, falls nicht, hinzufügen und die Einstellungen überprüfen
Bild
Resolve wird da bei mir nicht angezeigt, um es hinzuzufügen...




dienstag_01
Beiträge: 10688

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von dienstag_01 » Fr 20 Nov, 2020 21:18

Ich habe gerade im Resolve Forum von einem Administrator gelesen: The GPU also needs more than 3.5GB of VRAM to do HW accelerated encode.

Das würde zumindest erklären, warum das Encoding bei mir mit einer 2GB GPU nicht funktioniert.
Aber irgendwie trau ich dieser Erklärung noch nicht so recht übern Weg, die HW-Unterstützung scheint bei einigen nicht zu funktionieren.
Und auch diese Restriktion ist an keiner Stelle aufgeführt.




srone
Beiträge: 9408

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von srone » Fr 20 Nov, 2020 21:23

dienstag_01 hat geschrieben:
Fr 20 Nov, 2020 21:18
Und auch diese Restriktion ist an keiner Stelle aufgeführt.
na ja, der hardware graka hunger von resolve war ja bekannt.

lg

srone
"x-log is the new raw"




dienstag_01
Beiträge: 10688

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von dienstag_01 » Fr 20 Nov, 2020 21:35

srone hat geschrieben:
Fr 20 Nov, 2020 21:23
dienstag_01 hat geschrieben:
Fr 20 Nov, 2020 21:18
Und auch diese Restriktion ist an keiner Stelle aufgeführt.
na ja, der hardware graka hunger von resolve war ja bekannt.

lg

srone
Naja, Quicksync geht, da gibts gar keinen richtigen RAM.




Jost
Beiträge: 1612

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von Jost » Sa 21 Nov, 2020 07:54

sim hat geschrieben:
Fr 20 Nov, 2020 17:36
Resolve wird da bei mir nicht angezeigt, um es hinzuzufügen...
Missverständnis: Wenn Dir DR nicht angezeigt wird, muss es über Hinzufügen gesucht und eingefügt werden.




sim
Beiträge: 105

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von sim » Sa 21 Nov, 2020 12:19

roki100 hat geschrieben:
Do 19 Nov, 2020 12:05
Bin mir nicht sicher, aber es liegt dann wahrscheinlich an deine Grafikkarte bzw. GPU unterstützt nicht H264/5 Decode?
Ich nutze Radeon RX 580.
Also ich habe jetzt die Radeon Rx 580, nur glaube ich, dass sie nicht in meinen PC passt. Ich kenne mich mit Grafikkarten wirklich gar nicht aus. Mir geht es bei DaVinci Studio nur darum, dass ich die Kodierung von H.264 auswählen kann, so dass sich die Clips flüssig abspielen lassen. Wie gesagt, ist das mit den Grafikkarten für mich absolutes Neuland. Im Bild sind die Daten meines PCs, kann mir vielleicht jemand helfen, die richtige Grafikkarte zu finden mit H.264 Kodierung?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 5267

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von roki100 » Sa 21 Nov, 2020 14:33

Es muss doch mit NVIDIA Grafikkarte laufen. Ich nutze MacOS und da ist Radeon vorausgesetzt, da NVIDIA nicht mehr von Apple Supportet wird.

Wenn Du eine zweite Festplatte/SSD hast, dann installiere Windows drauf neu und nur NVIDIA Treiber und zuletzt Resolve 16 Stable. Wenn es dann funktioniert, dann weißt Du das die Hardware nicht das Problem ist.




sim
Beiträge: 105

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von sim » Sa 21 Nov, 2020 17:23

Jost hat geschrieben:
Sa 21 Nov, 2020 07:54
sim hat geschrieben:
Fr 20 Nov, 2020 17:36
Resolve wird da bei mir nicht angezeigt, um es hinzuzufügen...
Missverständnis: Wenn Dir DR nicht angezeigt wird, muss es über Hinzufügen gesucht und eingefügt werden.
Ja, aber ich kann es nicht hinzufügen, weil ich es nicht finde, weil es mir da nicht angezeigt wird, wenn ich in die Liste gehe




srone
Beiträge: 9408

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von srone » Sa 21 Nov, 2020 17:27

und was steht unterhalb der liste?

"programm kann nicht gefunden werden?" button durchsuchen

...dort weiternavigieren bis zur resolve.exe...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"

Zuletzt geändert von srone am Sa 21 Nov, 2020 17:29, insgesamt 1-mal geändert.




sim
Beiträge: 105

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von sim » Sa 21 Nov, 2020 17:29

srone hat geschrieben:
Sa 21 Nov, 2020 17:27
und was steht unter der liste?

"programm kann nicht gefunden werden?" button durchsuchen

...dort weiternavigieren bis zur resolve.exe...;-)

lg

srone
nein das steht tatsächlich nicht da...




srone
Beiträge: 9408

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von srone » Sa 21 Nov, 2020 17:31

drück das schaltfeld durchsuchen, dort suchst du resolve auf deiner festplatte c:/windows/programme.

lg

srone
"x-log is the new raw"




sim
Beiträge: 105

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von sim » Sa 21 Nov, 2020 17:33

srone hat geschrieben:
Sa 21 Nov, 2020 17:31
drück das schaltfeld durchsuchen, dort suchst du resolve auf deiner festplatte c:/windows/programme.

lg

srone
wo genau soll "durchsuchen" sein?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




sim
Beiträge: 105

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von sim » Sa 21 Nov, 2020 17:34

srone hat geschrieben:
Sa 21 Nov, 2020 17:31
drück das schaltfeld durchsuchen, dort suchst du resolve auf deiner festplatte c:/windows/programme.

lg

srone
habs schon ...




srone
Beiträge: 9408

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von srone » Sa 21 Nov, 2020 17:36

hurra...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




sim
Beiträge: 105

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von sim » Sa 21 Nov, 2020 17:37

srone hat geschrieben:
Sa 21 Nov, 2020 17:31
drück das schaltfeld durchsuchen, dort suchst du resolve auf deiner festplatte c:/windows/programme.

lg

srone
hab's hinzugefügt... in Resolve hat sich aber nichts geändert.




cantsin
Beiträge: 8233

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von cantsin » Sa 21 Nov, 2020 20:21

sim hat geschrieben:
Sa 21 Nov, 2020 17:37
hab's hinzugefügt... in Resolve hat sich aber nichts geändert.
Wenn Du Resolve startest oder ins Menü "-> DaVinci Resolve -> About DaVinci Resolve" gehst, siehst Du dann auch diesen Schirm:
ksnip_20201121-201954.png
d.h. mit "Studio 16" im Programmnamen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




sim
Beiträge: 105

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von sim » Sa 21 Nov, 2020 20:23

cantsin hat geschrieben:
Sa 21 Nov, 2020 20:21
sim hat geschrieben:
Sa 21 Nov, 2020 17:37
hab's hinzugefügt... in Resolve hat sich aber nichts geändert.
Wenn Du Resolve startest oder ins Menü "-> DaVinci Resolve -> About DaVinci Resolve" gehst, siehst Du dann auch diesen Schirm:

ksnip_20201121-201954.png

d.h. mit "Studio 16" im Programmnamen?
Ja, ich habe die Studio-Version.




roki100
Beiträge: 5267

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von roki100 » Sa 21 Nov, 2020 21:25

das ist aber echt blöd wenn man nicht weiß woran es liegt. Ich würde den ganzen PC auf den kopf stellen und wenn es sein muss Tag und Nacht damit verbringen, alles neu installieren, teil für teil austauschen...testen und testen...und testen...auch ein anderes Betriebssystem (von Linux bis MacOS/Hackintosh) installieren usw. usf.




Jost
Beiträge: 1612

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von Jost » So 22 Nov, 2020 08:38

sim hat geschrieben:
Sa 21 Nov, 2020 17:37
hab's hinzugefügt... in Resolve hat sich aber nichts geändert.
Schau mal jetzt in den DR-Nvidia-Systemeinstellungen unter "Cuda" und click die Nvidia-Grafikkarte an.




Bluboy
Beiträge: 1295

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von Bluboy » So 22 Nov, 2020 09:56

Ich weürde sagen keine Chance, weil der Nvidia Treiber das vorgibt wenn er geeignete Hardware findet..




cantsin
Beiträge: 8233

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von cantsin » So 22 Nov, 2020 10:21

Sowohl in Blackmagics User-Forum, als auch anderswo (u.a. auf Reddit) gibt es genug Erfahrungsberichte, dass die GTX 1050 mit Resolve funktioniert, wenn auch mit der Einschränkung, dass wegen ihres knappen GPU-RAMs viele Effekte nicht genutzt werden können.

Meine starke Vermutung ist, dass wegen eines Treiberproblems CUDA nicht funktioniert. Es gibt ein kleines Open Source-Tool, um das zu überprüfen:
http://cuda-z.sourceforge.net




sim
Beiträge: 105

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von sim » So 22 Nov, 2020 11:21

cantsin hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 10:21
Sowohl in Blackmagics User-Forum, als auch anderswo (u.a. auf Reddit) gibt es genug Erfahrungsberichte, dass die GTX 1050 mit Resolve funktioniert, wenn auch mit der Einschränkung, dass wegen ihres knappen GPU-RAMs viele Effekte nicht genutzt werden können.

Meine starke Vermutung ist, dass wegen eines Treiberproblems CUDA nicht funktioniert. Es gibt ein kleines Open Source-Tool, um das zu überprüfen:
http://cuda-z.sourceforge.net
da kriege ich das angezeigt... woran erkenne ich, dass ein problem vorliegt?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




dienstag_01
Beiträge: 10688

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von dienstag_01 » So 22 Nov, 2020 11:26

sim hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 11:21
cantsin hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 10:21
Sowohl in Blackmagics User-Forum, als auch anderswo (u.a. auf Reddit) gibt es genug Erfahrungsberichte, dass die GTX 1050 mit Resolve funktioniert, wenn auch mit der Einschränkung, dass wegen ihres knappen GPU-RAMs viele Effekte nicht genutzt werden können.

Meine starke Vermutung ist, dass wegen eines Treiberproblems CUDA nicht funktioniert. Es gibt ein kleines Open Source-Tool, um das zu überprüfen:
http://cuda-z.sourceforge.net
da kriege ich das angezeigt... woran erkenne ich, dass ein problem vorliegt?
NVDEC hat doch nichts mit CUDA zu tun.




Jost
Beiträge: 1612

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von Jost » So 22 Nov, 2020 18:38

sim hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 11:21
Sowohl in Blackmagics User-Forum, als auch anderswo (u.a. auf Reddit) gibt es genug Erfahrungsberichte, dass die GTX 1050 mit Resolve funktioniert, wenn auch mit der Einschränkung, dass wegen ihres knappen GPU-RAMs viele Effekte nicht genutzt werden können.
Geh einfach mal brutal vor: Ruf den Geräte-Manager in den Windows-Systemeinstellungen auf => Grafikkarten. Anclicken.
Dann sollte Nvidia und Intel auftauchen. Rechtsclick auf die Intel. Im Popup-Fenster "Gerät deaktivieren" anclicken. Neustart.
Kontrollieren, ob die Intel immer noch deaktiviert ist. Dann DR starten. DR kann dann nur noch auf die Nvidia zugreifen.

Keine Angst: Auf dem gleichen Weg kann man die Intel wieder aktivieren.




sim
Beiträge: 105

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von sim » So 22 Nov, 2020 19:39

Jost hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 18:38
sim hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 11:21
Sowohl in Blackmagics User-Forum, als auch anderswo (u.a. auf Reddit) gibt es genug Erfahrungsberichte, dass die GTX 1050 mit Resolve funktioniert, wenn auch mit der Einschränkung, dass wegen ihres knappen GPU-RAMs viele Effekte nicht genutzt werden können.
Geh einfach mal brutal vor: Ruf den Geräte-Manager in den Windows-Systemeinstellungen auf => Grafikkarten. Anclicken.
Dann sollte Nvidia und Intel auftauchen. Rechtsclick auf die Intel. Im Popup-Fenster "Gerät deaktivieren" anclicken. Neustart.
Kontrollieren, ob die Intel immer noch deaktiviert ist. Dann DR starten. DR kann dann nur noch auf die Nvidia zugreifen.

Keine Angst: Auf dem gleichen Weg kann man die Intel wieder aktivieren.
Da taucht nur Nvidia auf...




roki100
Beiträge: 5267

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von roki100 » So 22 Nov, 2020 20:07

@Jost
Bei ihm wird die NVIDIA Graka in DR auch richtig erkannt, siehe hier: viewtopic.php?f=6&t=145380&start=35#p1070760
Da steht: Video Card 1 GeForce GTX 1050




Jost
Beiträge: 1612

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von Jost » So 22 Nov, 2020 20:12

sim hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 19:39
Da taucht nur Nvidia auf...
Aber Du hast doch einen 7700K. Der hat eine intere GPU. Wo ist die abgeblieben? Im Nvidia-Testprogramm heißt es auch: keine integrierte Grafikkarte.

Seltsam. Lade Dir mal den Treiber runter:
https://downloadcenter.intel.com/de/product/80939

Kann sein, dass es an dieser Stelle hapert




Jost
Beiträge: 1612

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von Jost » So 22 Nov, 2020 20:15

roki100 hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 20:07
@Jost
Bei ihm wird die NVIDIA Graka in DR auch richtig erkannt, siehe hier: viewtopic.php?f=6&t=145380&start=35#p1070760
Da steht: Video Card 1 GeForce GTX 1050
Ja, die läuft so aber nur auf OpenCL. Die muss auf Cuda laufen. Anderenfalls gibt es kein NVDec.

OpenCL ist AMD.
Zuletzt geändert von Jost am So 22 Nov, 2020 20:21, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 5267

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von roki100 » So 22 Nov, 2020 20:19

Jost hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 20:15
roki100 hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 20:07
@Jost
Bei ihm wird die NVIDIA Graka in DR auch richtig erkannt, siehe hier: viewtopic.php?f=6&t=145380&start=35#p1070760
Da steht: Video Card 1 GeForce GTX 1050
Ja, die läuft so aber nur auf OpenCL. Die muss auf Cuda laufen.
Ist das bei NVIDIA so? Ich nutze zwar Radeon, in DR ist OpenCL aktiviert und H264/5 Hardware Decode funktioniert.




Jost
Beiträge: 1612

Re: DaVinci Resolve: Hardware acceleration

Beitrag von Jost » So 22 Nov, 2020 20:24

roki100 hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 20:19
Jost hat geschrieben:
So 22 Nov, 2020 20:15

Ja, die läuft so aber nur auf OpenCL. Die muss auf Cuda laufen.
Ist das bei NVIDIA so? Ich nutze zwar Radeon, in DR ist OpenCL aktiviert und H264/5 Hardware Decode funktioniert.
Nvidia verfügt über beide Möglichkeiten, wobei OpenCL als Konkurrenz-Verfahren vergleichsweise stiefmütterlich behandelt wird. Nvidia liegt gegenüber AMD meist 1-2 OpenCL-Versionen zurück.

AMD kann nur OpenCL. Darüber läuft auch die Hardware-Beschleunigung.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 22:48
» Kann mir jemand was Drucken?
von TheBubble - Sa 22:40
» Mank - Langweiler?
von iasi - Sa 21:44
» m4v-Datei und wav-Date zu einer avi-Datei verbinden
von Bluboy - Sa 21:38
» THE BOND - James Bond Fan-Film mit professionellen Actionszenen
von Hayos - Sa 21:25
» Was hörst Du gerade?
von 7River - Sa 21:18
» ND Filter Look
von Ely - Sa 21:12
» Carl Zeiss Contax - C/Y - M42 gesucht
von cantsin - Sa 21:11
» AdobePremiere - Clipgröße ändern in Maske
von JensSawula - Sa 20:14
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von suchor - Sa 19:37
» Canon M50 - Filmen in Full-HD?
von scrooge - Sa 19:33
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von rush - Sa 17:00
» Warner Bros: 2021 starten alle Filme gleichzeitig online auf HBO und im Kino
von iasi - Sa 16:33
» Sony A73 mit IPhone 12 per Kabel nutzen?
von Borrelloproduction - Sa 15:03
» Kaufberatung: 2.1 Boxen
von markusG - Sa 14:02
» Wie albern ist das denn
von Darth Schneider - Sa 12:20
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Sammy D - Sa 11:44
» Deep Fake mit EbSynth
von AndySeeon - Sa 10:48
» The Batman - Teaser Trailer
von Darth Schneider - Sa 10:04
» KI ermöglicht automatisches Layering von bewegten Video-Objekten
von AndySeeon - Sa 9:46
» Streaming Studio einrichten
von ElioAdler - Sa 9:42
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von rush - Fr 23:45
» Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265
von bigben24 - Fr 22:55
» Tamron kündigt 17-70mm 2.8 VC für APS-C an
von rush - Fr 20:24
» Camarada App -- macht aus zwei Smartphones eine simple s3D-Kamera
von roki100 - Fr 19:41
» Was denken sie über Matrix 4?
von rush - Fr 19:20
» Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2
von iasi - Fr 19:12
» Ein Licht für Straßenkinder
von 7River - Fr 18:21
» Premiere Pro 2020 friert ständig ein während Premiere 2019 funktioniert?
von TheGadgetFilms - Fr 15:27
» 8mm für die gute Laune.......
von dienstag_01 - Fr 13:39
» Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM: Profi-Praxis + Sony A7SIII zu gewinnen
von TheGadgetFilms - Fr 12:43
» Atomos: Firmwareupdate für Ninja V bringt ProRes RAW für Olympus OM-D E-M1X und E-M1 Mark III
von slashCAM - Fr 12:40
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von patfish - Fr 12:36
» Jürgen Thormann - Interview mit der Stimme von Michael Caine
von ruessel - Fr 11:13
» Zhiyun Crane 2 geht nicht mehr an
von huck - Fr 10:51
 
neuester Artikel
 
THE BOND - Fan-Film mit Profi-Action

Der James Bond Fan-Kurzfilm "The Bond" wurde an einem Tag und mit geringem Budget abgedreht, doch der zentralen Kampfszene sieht man dies nicht an -- wie es gelang, die Action so gekonnt umzusetzen, hat uns das Camcore-Team verraten, neben weiteren Einzelheiten von der Produktion (shot on Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2 + Hawk Anamorphoten). weiterlesen>>

Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM

Wir freuen uns, am 10. Dezember 2020 die Sony Creative Pro Night ab 19:00 auf slashCAM zu Gast zu haben. Bei dem live gestreamten Event steht die Erfahrung von professionellen Filmern aus der Praxis mit Kameras der Sony Cinema Line -- FX6 und FX9 sowie Alpha 7S III -- im Mittelpunkt. Außerdem gibt es eine Sony A7SIII inkl. Objektiv zu gewinnen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...