Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Beeindruckende Entwicklung bei den CPUs - 3990X ?



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
iasi
Beiträge: 16564

Beeindruckende Entwicklung bei den CPUs - 3990X ?

Beitrag von iasi » Sa 14 Dez, 2019 17:55

Jarred von Red zeigt sich ziemlich begeistert von einem Vorserien-Prozessor, den er bekam.
8k ohne GPU-Unterstützung.
Er dürfte wohl vom Ryzen Threadripper 3990X - AMDs 64-Kern-Prozessor - sprechen.

https://www.reduser.net/forum/showthrea ... r-Hardware

Es ist schon beeindruckend. Nun könnte ich mal eben einen 16-Kerner in meinen Desktop-Rechner stecken und eben eine Workstation mit so einem Monster, satt Arbeitsspeicher und reichlich GPUs zusammenschrauben.




rush
Beiträge: 11430

Re: Beeindruckende Entwicklung bei den CPUs - 3990X ?

Beitrag von rush » Sa 14 Dez, 2019 18:06

Ohne Material aus Kameras benötigst Du das aber doch eigentlich gar nicht ;-)

Nein aber Spaß beiseite, die Entwicklung ist schon enorm und AMD macht da zur Zeit sehr viel richtig denke ich.

Ich bin ja auch nach vielen Jahren bei Intel nun doch Mal wieder zu AMD gewechselt.

Preis/Leistung passt hier einfach enorm gut zusammen und selbst für Consumer ist der 3900er ja bereits eine durchaus bezahlbare Maschine.
keep ya head up




iasi
Beiträge: 16564

Re: Beeindruckende Entwicklung bei den CPUs - 3990X ?

Beitrag von iasi » Sa 14 Dez, 2019 18:55

rush hat geschrieben:
Sa 14 Dez, 2019 18:06
Ohne Material aus Kameras benötigst Du das aber doch eigentlich gar nicht ;-)
na ja - 8k-Material hab ich wirklich nicht, da sich die Notwendigkeit noch nicht ergeben hat. ;)

Also muss es auch kein 64-Kerner sein - zumindest noch nicht. :)




markusG
Beiträge: 1581

Re: Beeindruckende Entwicklung bei den CPUs - 3990X ?

Beitrag von markusG » So 15 Dez, 2019 00:06

iasi hat geschrieben:
Sa 14 Dez, 2019 17:55
Es ist schon beeindruckend. Nun könnte ich mal eben einen 16-Kerner in meinen Desktop-Rechner stecken und eben eine Workstation mit so einem Monster, satt Arbeitsspeicher und reichlich GPUs zusammenschrauben.
Auf jeden Fall. Hab neulich nochmal Benchmarks gesehen - da ist der 24-Kerner wohl sowas wie der derzeitige Sweetspot (in manchen Benchmark schneller als der 32er).

Ich denke so ein hoher Core-count schreit nach entsprechend optimierter Software. Ja ich schaue dabei böse zu Adobe :P




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Flim - die KI Suchmaschine für Filmstandbilder aus großen Kinofilmen
von iasi - So 21:38
» Workspace in Davinci Resolve
von Frank Glencairn - So 21:37
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von iMac27_edmedia - So 21:19
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Valentino - So 21:16
» Colourlab Ai 1.1 bringt KI Farbkorrektur per Look Designer für DaVinci Resolve
von roki100 - So 18:27
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von iasi - So 16:43
» Verkaufe Z-CAM E2 4K Cinema Camera + SmallRig Cage
von cooolman - So 12:51
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von mash_gh4 - So 11:53
» Andrei Konchalovskya "DEAR COMRADES!" Trailer
von iasi - So 11:47
» Kameraempfehlungen
von Darth Schneider - So 9:09
» Zwei Spuren oder Kanäle durch MixPre 3
von pillepalle - So 7:20
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von mash_gh4 - So 1:40
» Interview Hall-Reduzierung on Location : Tips N Tricks?
von Sammy D - Sa 22:41
» Filmempfehlung: "A Sun"
von roki100 - Sa 21:09
» Ultralichtstark: Voigtländer 29mm / 1:0,8 Super Nokton asphärisch MFT vorgestellt
von fth - Sa 19:47
» DJI Ronin M
von Andromeda - Sa 19:33
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von Mediamind - Sa 17:59
» Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung
von mash_gh4 - Sa 16:20
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von iasi - Sa 16:07
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von 3Dvideos - Sa 14:38
» After Effects V15: AEP-Datei V16 öffnen funktioniert nicht
von TomStg - Sa 7:07
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - Sa 0:30
» Verkaufe Fotga Follow Focus System
von Medienwald - Fr 19:55
» It's A Bird (1930)
von jogol - Fr 16:22
» The Pervert’s Guide to Cinema (Sonderausgabe)
von ruessel - Fr 15:45
» »Let’s Dance« in UHD
von ruessel - Fr 13:51
» Resolve 17.0
von Darth Schneider - Fr 9:41
» Umstieg von Ursa Mini 4K EF auf Z-CAM E2 F6
von Darth Schneider - Fr 7:54
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Mediamind - Fr 7:10
» Größter Smartphone Sensor - bis jetzt: Samsung ISOCELL GN2
von iasi - Fr 0:08
» Blender 2.92 is out!
von roki100 - Do 23:22
» Suche Rhino Slider V1 mit Motion Control und Arc
von iflybleifrei - Do 22:29
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Do 22:18
» BMCC 2,5K — EF Mount
von RaphaelLanguillat - Do 21:13
» FInalCut als Mietsoftware
von roki100 - Do 16:41
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...