AndySeeon
Beiträge: 302

Metabones Speedbooster der BMPCC4K an GH5(s) möglich?

Beitrag von AndySeeon » Di 15 Sep, 2020 17:53

Hallo GH5/GH5S- Nutzer,

ich bin derzeit am Überlegen, meine HC-X1 wegen der miserablen Dynamik inbesondere in dunklen Bildbereichen zu verkaufen und mir statt dessen eine GH5S für den reinen Filmbetrieb zuzulegen.
Die meisten Aufnahmen mache ich der BMPCC4K, für diese habe ich auch verschiedene Metabones Speedbooster für meine NIKKORe. Native MFT- Objektive habe ich keine, nur ein adaptiertes FT- Objektiv.

Meine erste Frage: passen die Metabones Speedbooster 0,64 und 0,71 an die GH5S? Da die NIKKORe nur mechanisch adaptierbar sind, geht es nur um den mechanischen Anschluss. Nicht dass die Adapter mit der Linse an den Sensor stoßen. Hat da jemand Erfahrung?

Meine zweite Frage: Mir geht es um eine MFT- (oder S35) Kamera mit Autofokus für dokumentarische Aufnahmen in Umgebungen mit starken Kontrasten (z.B. Kirchen), wo keine Zeit zum manuellen Fokussieren bleibt. Sie soll 10 Bit 4:2:2 in 4K DCI aufnehmen - das kann nur die GH5S? Gibt es eurerseits andere Empfehlungen für diese Zwecke?

Gruß, Andreas




cantsin
Beiträge: 7887

Re: Metabones Speedbooster der BMPCC4K an GH5(s) möglich?

Beitrag von cantsin » Di 15 Sep, 2020 17:59

AndySeeon hat geschrieben:
Di 15 Sep, 2020 17:53
Die meisten Aufnahmen mache ich der BMPCC4K, für diese habe ich auch verschiedene Metabones Speedbooster für meine NIKKORe. Native MFT- Objektive habe ich keine, nur ein adaptiertes FT- Objektiv. Meine erste Frage: passen die Metabones Speedbooster 0,64 und 0,71 an die GH5S?
Hast Du die normalen Metabones Speed Booster-Modelle (Ultra 0.71x und XL 0.64x) oder die spezifischen Modelle für die Pocket 4K? Die normalen gehen in jedem Fall.
Meine zweite Frage: Mir geht es um eine MFT- (oder S35) Kamera mit Autofokus für dokumentarische Aufnahmen in Umgebungen mit starken Kontrasten (z.B. Kirchen), wo keine Zeit zum manuellen Fokussieren bleibt. Sie soll 10 Bit 4:2:2 in 4K DCI aufnehmen - das kann nur die GH5S?
Den Video-Autofokus der GH5/s halte ich nicht für brauchbar bzw. verlässlich. Bei Deinen Anforderungen kommt wahrscheinlich nur einer A7s III in Frage.




AndySeeon
Beiträge: 302

Re: Metabones Speedbooster der BMPCC4K an GH5(s) möglich?

Beitrag von AndySeeon » Di 15 Sep, 2020 20:26

@Cantsin: Danke für Deine Infos. Mein Gedanke ist immer noch, bei den vorhandenen Objektiven zu bleiben und vor allem bei MFT (bzw. max. S35). Die Sony ist eine FF- Kamera mit entsprechenden Folgekosten bei den Objektiven.

Wenn ich einen Systemwechsel bei meiner FF- Kamera vornehmen würde, würde ich eher zu Canon tendieren. Dann würde ich meine D800 samt aller NIKKORe verkaufen. Die EF- Objektive von Canon sind weitaus kompatibler zu anderen Kameras (u.a. zur BMPCC6K) und vor allem signaltechnisch adaptierbar im Gegensatz zu meinen Nikon- Objektiven. Das Thema ist auch noch nicht vom Tisch...

Gruß, Andreas




Mediamind
Beiträge: 711

Re: Metabones Speedbooster der BMPCC4K an GH5(s) möglich?

Beitrag von Mediamind » Di 15 Sep, 2020 20:26

Metabones ist gut aber auch teuer. Bei mir reicht ein Viltrox für einen Bruchteil des Preises. Hier stößt auch nichts gegen den Sensor. Bei AF schließe ich mich Cantsins Aussage aus eigener Erfahrung in Kirchen an und ergänze: Ist nicht als kontinuierlicher AF zu gebrauchen. Die Nutzung des AF im manuellen Focusbetrieb ist hingegen eine gute Lösung bei statischen Sitiuationen. Die GH5 ist auf MF und man kann eine taste mit einem Push AF belegen. Dann zeppelt der AF einmal hin und her, hat dann aber in der Regel den Focus. Vorteil: Der Kontrast AF kann gut für das Scharfestellen genutzt werden und man kann dann manuell weiter arbeiten.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von MICHEL1990 - Mo 14:39
» Was schaust Du gerade?
von domain - Mo 14:37
» Zcam E2 - Batterie Anzeige
von panalone - Mo 13:18
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von ruessel - Mo 13:17
» GH5 mit V-Log, Metabones Speedbooster und Sigma ART 18-35
von gordonparks - Mo 13:03
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von jonpais - Mo 13:00
» Kaufberatung Livestream
von TomWI - Mo 12:43
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von slashCAM - Mo 12:30
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von klusterdegenerierung - Mo 12:26
» Kostenloses Canon EOS Webcam Utility ist jetzt final
von Bergspetzl - Mo 10:46
» KI synchronisiert Lippen und Audio in Echtzeit
von ruessel - Mo 10:34
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Mo 10:13
» Atom One SSM 500: 500 fps in HDR
von ruessel - Mo 10:08
» [Drehbuch] Wo immer du auch hingehst
von 7River - Mo 9:24
» Slider zu lang oder zu kurz?
von Paula93 - Mo 8:18
» Kameraempfehlungen
von Paula93 - Mo 8:12
» Was hörst Du gerade?
von Paula93 - Mo 8:04
» Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
von Axel - Mo 6:31
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Frank Glencairn - Mo 5:20
» Gute Kinoflo-Clones?
von Frank Glencairn - Mo 4:45
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von roki100 - So 22:54
» Rode Videomic Pro Einsatz
von sim - So 20:03
» Digitalisierte Super 8 Filme qualitativ verbessern möglich?
von mg666 - So 19:32
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Jott - So 18:58
» Rode Videomic Pro Einsatz
von Frank Glencairn - So 17:45
» Editshare stößt Lightworks ab
von motiongroup - So 16:47
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von fth - So 16:00
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von -paleface- - So 15:59
» Online Waveform-Editor ohne Installation - AudioMass
von roki100 - So 15:34
» Mit welcher Software wurde das gemacht?
von Hubert412 - So 14:13
» Stress mit 60fps auf 24p Timeline
von klusterdegenerierung - So 9:12
» ARTE Mi.20:15 Gundermann
von 7River - So 7:35
» Resolve bietet mir selbes update zum 2. mal an?
von Bluboy - So 0:04
» Bettys Diagnose geht weiter
von klusterdegenerierung - Sa 21:42
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von Frank Glencairn - Sa 21:40
 
neuester Artikel
 
Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

Sony A7S III im Praxistest - Teil2


Im zweiten Teil unseres Praxistests mit der Sony Alpha 7S III beschäftigen wir uns mit der Ergonomie sowie mit der Bedienung/Ausstattung von Sonys neuer Spiegellosen. Im Zentrum stehen zudem unsere Erfahrungen mit dem Autofokussystem der Sony A7SIII und schließlich kommen wir auch zu unserem vorläufigen Fazit zur Sony A7S III. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...