Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s Forum



4k-Panasonic-MFT-Camcorder?



... was nur diese speziellen Panasonic-Modellserien betrifft
Antworten
dosaris
Beiträge: 1113

4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von dosaris » So 23 Feb, 2020 18:11

hallo,

gips wirklich keine 4k-Panasonic-MFT-Camcorder oder finde ich die nur nicht?




eko
Beiträge: 85

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von eko » So 23 Feb, 2020 18:40

DVX 200




Darth Schneider
Beiträge: 4726

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von Darth Schneider » So 23 Feb, 2020 18:42

„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




eko
Beiträge: 85

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von eko » So 23 Feb, 2020 18:44

dosaris will eine MFT-4K-Kamera!
Zuletzt geändert von eko am So 23 Feb, 2020 18:46, insgesamt 1-mal geändert.




dosaris
Beiträge: 1113

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von dosaris » So 23 Feb, 2020 18:45

die Betonung lag auf MFT-Anschluss.




eko
Beiträge: 85

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von eko » So 23 Feb, 2020 18:48

dosaris hat geschrieben:
So 23 Feb, 2020 18:45
die Betonung lag auf MFT-Anschluss.
hätte auch MFT-Sensor sein können:-))




Darth Schneider
Beiträge: 4726

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von Darth Schneider » So 23 Feb, 2020 18:48

Sorry.
Mit Wechselmount gibts doch nur die Gh Serie.
Wobei ich diese 2K Kiste eigentlich am interessantesten finde..;)

300 Pipen
Und ich weiss er sucht eine 4K, und ein Camcorder, aber die macht, denke ich sehr schönes 2K. Und mit Wechslmount gibt es nun mal kein MFT 4K Camcorder von Panasonic.
Am Schluss bei der Delivery sieht man eh keinen Unterschied, (zwischen 2und 4K) am Schluss vor beim hochladen, auf 4K hochskalieren ist mit der kein Problem.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 23 Feb, 2020 19:07, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 6889

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von cantsin » So 23 Feb, 2020 19:05

Der einzige jemals gebaute MFT-Camcorder war AFAIK der Panasonic AG-AF101 - der hat allerdings Uralttechnik auf dem technischen Stand der GH1 an Bord...

EDIT: Hatte noch den JVC GY-LS300 vergessen, der allerdings einen MFT-Mount mit einem APS-C-Sensor kombiniert, weshalb der Mount eher zum Adaptieren von Fremdobjektiven gedacht ist, als für MFT-Objektive. Der hat im Gegensatz zum AG-AG101 aber 4K-Auflösung.

Theoretisch kann man auch noch Blackmagics und ZCams MFT-Modelle dazuzählen, je nachdem, wie man "Camcorder" definiert.




dosaris
Beiträge: 1113

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von dosaris » So 23 Feb, 2020 22:22

cantsin hat geschrieben:
So 23 Feb, 2020 19:05
Der einzige jemals gebaute MFT-Camcorder war AFAIK der Panasonic AG-AF101
ja, das ist mein Arbeitspferd, wenn ich nicht gerade 'ne run-n-gun-Cam nutze.
straight-forward, robust u unkaputtbar. luv it.

Für die und den Einsatz der vorhandenen sehr guten Gläser v Leitz, Zeiss u Zuiko
suche ich 'nen 4k-Nachfolger
Hatte noch den JVC GY-LS300 vergessen, der allerdings einen MFT-Mount mit einem APS-C-Sensor kombiniert
danke,
werde ich mal verfolgen.
Hatte ich bisher nicht auf dem Schirm




acrossthewire
Beiträge: 616

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von acrossthewire » So 23 Feb, 2020 23:32

dosaris hat geschrieben:
So 23 Feb, 2020 22:22
Hatte noch den JVC GY-LS300 vergessen, der allerdings einen MFT-Mount mit einem APS-C-Sensor kombiniert
danke,
werde ich mal verfolgen.
Hatte ich bisher nicht auf dem Schirm
Highlights genauso bescheiden wie bei der AF101.....
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Darth Schneider
Beiträge: 4726

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 24 Feb, 2020 08:51

https://www.buchmann.ch/de/25798_Panaso ... AF101.html
Schaut mal hier ? Ist das nicht ein wenig teuer für eine Kamera von 2011 ?
Wenn man dann bedenkt das diese etwa dasselbe kann ??
https://www.tutti.ch/de/vi/basel/foto-v ... 3/33910048
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




dosaris
Beiträge: 1113

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von dosaris » Mo 24 Feb, 2020 12:00

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 24 Feb, 2020 08:51
https://www.buchmann.ch/de/25798_Panaso ... AF101.html
Schaut mal hier ? Ist das nicht ein wenig teuer für eine Kamera von 2011 ?
absolut realitätsfern.
Vermutlich hatten die den ersten alten Listenpreis angesetzt, der aber sonst
nie irgendwo aufgerufen wurde.




dosaris
Beiträge: 1113

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von dosaris » Mo 24 Feb, 2020 12:21

acrossthewire hat geschrieben:
So 23 Feb, 2020 23:32

{{ JVC GY-LS300 }}
Highlights genauso bescheiden wie bei der AF101.....
meinst Du die techn Highlights oder das pendant zum LowLight?
Haste noch weitere Infos/Erfahrung dazu?

(die LS300 wirkt ja schon etwas wie 'ne Plastikdose :-( )




Darth Schneider
Beiträge: 4726

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 24 Feb, 2020 14:06

Die inneren Werte zählen. Meine 4K Pocket wirkt auch wie eine Plastik Schachtel, aber ich bin trotzdem zufrieden damit :)
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




acrossthewire
Beiträge: 616

Re: 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?

Beitrag von acrossthewire » Di 25 Feb, 2020 01:20

dosaris hat geschrieben:
Mo 24 Feb, 2020 12:21
acrossthewire hat geschrieben:
So 23 Feb, 2020 23:32


Highlights genauso bescheiden wie bei der AF101.....
meinst Du die techn Highlights oder das pendant zum LowLight?
Haste noch weitere Infos/Erfahrung dazu?

(die LS300 wirkt ja schon etwas wie 'ne Plastikdose :-( )
Ich meine den Rolloff der Highlights (also das Gegenteil der Lowlights) er ist imho ähnlich harsch wie bei der AF101.
Klar ist es im Vergleich zur ja fast schon 10 Jahre alten AF101 ein Sprung schon wegen 4:2:2 und 4K sowie der Handlichkeit
aber bildmässig finde ich das nicht so prall was JVC da geliefert hat. Gut es gibt halt keinen Konkurrenten mit mFT Mount im Camcorderbereich.
Aber in der Preisrange würde ich lieber zur GH5 oder GH5s greifen wenn denn noch so viele gute Optiken rumliegen.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




dosaris
Beiträge: 1113

Re: 4k-xxx-MFT-Camcorder?

Beitrag von dosaris » So 01 Mär, 2020 18:52

cantsin hat geschrieben:
So 23 Feb, 2020 19:05

Theoretisch kann man auch noch Blackmagics und ZCams MFT-Modelle dazuzählen..
hat hier jemand Erfahrung (div objektive etc) mit der Zcam E2?
Die Datenblätter dazu sind ja eher minimalistisch.
Ist die überhaupt lieferbar?

Klingt für mich zumindest insofern interessant, da die wohl wenig proprietäre add-ons benötigt




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMD Teasert
von Jott - Do 15:28
» Gewährleistung und Backup eurer Projekte
von sascha_kvfs - Do 15:28
» Huawei P40 Pro Smartphone kommt mit großzügigem 1/1.28 Zoll Kamerasensor
von roki100 - Do 15:27
» Coronavirus-Krise: Aktuelle Soforthilfen für Unternehmen und Selbständige - eine Übersicht
von tom - Do 15:27
» Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?
von MLJ - Do 15:24
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von Darth Schneider - Do 15:16
» Videostabilisierer ReelSteady wird Teil von GoPro
von slashCAM - Do 15:12
» Neue Niere und Hyperniere von Deity | Uni Mic
von pillepalle - Do 15:11
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von dienstag_01 - Do 14:42
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von cantsin - Do 14:15
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von UWCine - Do 13:12
» VFXler gesucht
von Ledge - Do 13:00
» Ohrwurm Cobra
von ruessel - Do 12:54
» ext. Mikrofon bei Kamera einschalten automatisch einschalten?
von fth - Do 11:39
» Zwei Kamera live signale mischen
von mash_gh4 - Do 10:06
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Do 0:11
» Krisenkonform produziertes Video - Mit Dankesgruß und Social Distancing
von handiro - Do 0:00
» Neuheiten an Kamerataschen
von Jörg - Mi 22:08
» Canon EOS-1D X Mark III in der Praxis: Vollformat Flaggschiff mit interner 5.5K RAW LOG Aufnahme
von iasi - Mi 20:19
» Passion für Lost Places
von Pete O - Mi 19:54
» Welches Seitenverhältnis/Bildformat wähle ich?
von Jott - Mi 19:53
» „Concatenation" eine bewegte Collage
von cantsin - Mi 16:08
» Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Mi 15:57
» BIETE: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K EF
von Darth Schneider - Mi 15:21
» RED Cine X + RED Player frieren sofort ein
von Manfred Pfefferle - Mi 15:11
» BIETE: RED DSMC2 Gemini 5K + Zubehör
von thorstenhary - Mi 14:45
» Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit
von roki100 - Mi 14:31
» Apache License in Website
von dienstag_01 - Mi 14:25
» TV-Tip: ZeroZeroZero
von cantsin - Mi 13:33
» Sony AX100 Sucher zu dunkel
von hovawart58 - Mi 12:33
» Manfrotto: neue Reisestativ-Kollektion Element MII
von slashCAM - Mi 10:48
» Insta360 One X: Nur mit 30fps?
von ksingle - Mi 10:31
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:59
» acdsee Video Studio 3 - Kostenlos bis zum 15.April 2020
von srone - Di 23:12
» Hauptzähler 40D, bitte um Rat
von Jott - Di 20:32
 
neuester Artikel
 
Canon EOS-1D X Mark III

Mit der Flaggschiff Canon EOS 1-D X Mark III zeigt Canon, was derzeit bei Video-DSLRs möglich ist: Interne 12 Bit 5.5K RAW Log Aufnahme mit max. 60p (!), 5-Achsen Stabilisierung, internes 4K 10 Bit H.265 Log Recording uvm. Wir haben uns die Canon EOS -1D X Mark III in der Praxis angeschaut - teils mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

Blackmagic Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.