Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s Forum



4/3 Objektiv an m43-Cam ?



... was nur diese speziellen Panasonic-Modellserien betrifft
Antworten
dosaris
Beiträge: 437

4/3 Objektiv an m43-Cam ?

Beitrag von dosaris » Do 11 Okt, 2018 09:11

hallo,

wer hat ggf Erfahrung mit dem Betrieb eines 4/3-Objektivs (zB Leica) an
einer Pana-Cam mit Micro-4/3-Anschluss per Adapter (mit Kontakten)?

welche Kombination?
welche der regulär vorhandenen Funktionen ging nicht?
Abberation? Unschärfe? Defocusierung?
welcher Adapter?

Danke für Hinweise




cantsin
Beiträge: 4661

Re: 4/3 Objektiv an m43-Cam ?

Beitrag von cantsin » Do 11 Okt, 2018 09:33

Es gibt offizielle Adapter sowohl von Panasonic, als auch von Olympus. Four Thirds und Micro Four Thirds sind elektronisch miteinander kompatibel, insofern gibt's da keine Probleme. Nur die Autofokus-Performance der adaptierten Objektive ist schlechter als bei MFT- Objektiven.




Blackbox
Beiträge: 90

Re: 4/3 Objektiv an m43-Cam ?

Beitrag von Blackbox » Do 11 Okt, 2018 15:55

Ich habs nur mit alten Objektiven aus Olympus e-Reihe mal an der GH4 versucht, dann aber sein gelassen.
2 verschiedene Billigadapter probiert. Einer verlor sehr regelmässig den Kontakt, woraufhin jedesmal die Kamera aus und wieder eingeschaltet werden musste, der andere funktioniert besser, ist aber auch nicht zuverlässig genug um damit ernsthaft was machen zu können.
Bei GUTEN 4/3 Objektiven mag sich der Oly oder Pana Adapter lohnen, soll ja auch zuverlässig und ohne Kontaktprobleme funktionieren.
Der Autofocus war verglichen mit mft sehr langsam, manuelle Nachhilfe war oft nötig, was aber wegen focus by wire sehr entnervend war. Ohne Kontrollmonitor ging bei Video nichts.
Autofocus lief an GH4 auch langsamer als bei der Oly-e Kamera.
Weiteres Problem: der focus-Motor war auch bei namueller Bedienung so laut, dass Mikros deutlich von der Kamera abgesetzt sein müssen.




dosaris
Beiträge: 437

Re: 4/3 Objektiv an m43-Cam ?

Beitrag von dosaris » Do 11 Okt, 2018 17:54

Blackbox hat geschrieben:
Do 11 Okt, 2018 15:55
... mit alten Objektiven aus Olympus e-Reihe mal an der GH4 versucht...
2 verschiedene Billigadapter probiert. Einer verlor sehr regelmässig den Kontakt, woraufhin jedesmal die Kamera aus und wieder eingeschaltet werden musste, der andere funktioniert besser, ist aber auch nicht zuverlässig genug um damit ernsthaft was machen zu können.
danke,
interessantes feedback.

Nach meinem Informationsstand haben die Adapter rein passive Verdrahtung drin.
Also nix mit Prozessor, der in die Steuerung eingreifen würde.

Wenn dies (laut four-thirds.org) so ist, dann sollten die Probleme doch eher
Unverträglichkeiten zw Objektiv u Camera sein, wenn die elektr. Signale korrekt
durchgeschleust werden !?!
Also nicht ein Problem des Adapters !?!

Das Autofocus langsamer läuft als bei m43 ist hingegen öfters zu lesen.
(Damit kann ich leben, da ich vorwiegend manuell fokusiere). Dies müsste dann
zw 4/3-Objektiv und 4/3-Cam aber ebenfalls so sein...

In den Release-Notes zu meiner Cam-Firmware wird auch darauf hingewiesen.




cantsin
Beiträge: 4661

Re: 4/3 Objektiv an m43-Cam ?

Beitrag von cantsin » Do 11 Okt, 2018 21:03

Einfache Empfehlung: An der Mehrausgabe für einen originalen Panasonic- oder Olympus-Adapter nicht knausern. Die sitzen mechanisch bombenfest und funktionieren einwandfrei.

Ich hatte auch einmal einen Billigadapter, der nicht tat, was er sollte, obwohl die Adaptierung in der Tat rein passiv ist (und da nur Kontakte durchgeschleift werden).




GX8
Beiträge: 14

Re: 4/3 Objektiv an m43-Cam ?

Beitrag von GX8 » Do 11 Okt, 2018 21:40

Sogar dringende Empfehlung, nur die Olympus MMF 1/2/3 bzw den Panasonic DMW-MA1 zu verwenden,wenn sorgenfrei gewünscht ist.
Der Unterschied zwischen den Dreien von Oly:MMF-1 Vollmetall,MMF-2 Kunstoff,MMF-3 Kunststoff-gegen Staub abgedichtet.
Die Panasonic Kameras arbeiten mit Kontrast-AF,die Olympus FT-Objektive hingegen sind für Phasendedektion AF ausgelegt.Deshalb der wesentlich langsamere,aber doch genaue Autofokus.Einzig die MFT-Kamera Olympus OM-M1-kann beide AF-Arten bedienen.
Optisch sind die teureren FT-Objektive wirklich gut,es greifen auch keine kameraseitigen Software-Korrekturen bzgl.Entzerrung usw.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von rog27 - Di 9:29
» Endlich ist der Sommer vorbei
von didah - Di 9:23
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Di 9:18
» Hydrogen
von Jan Reiff - Di 9:18
» Yi 4k plus Videovorschau ruckelt extrem
von Roland Schulz - Di 9:00
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ruessel - Di 8:58
» Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.
von Frank B. - Di 8:53
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von Jott - Di 8:23
» The Haunting of Hill House Grading
von kmw - Di 8:11
» Lux Noctis: per LED Drohnen dramatisch ausgeleuchtete Nachtlandschaften
von schloerg - Di 7:44
» MFT - Crop, Speedbooster und 600er Telezooms von Sigma & Tamron
von mash_gh4 - Mo 22:25
» Erfahrungen Curved Monitor 34 Zoll für Videobearbeitung?
von zfbku - Mo 21:15
» Workflow für Messe
von funkytown - Mo 21:00
» Venom - Official Teaser Trailer
von Funless - Mo 20:43
» DSGVO-Opfer hier?
von -paleface- - Mo 20:38
» Flying to Venice - Wer fliegt mit?
von Jott - Mo 20:08
» Vögel filmen - Erfahrungsaustausch gesucht
von Pseudemys - Mo 19:09
» Camcorder oder Systemkamera für längere Reise
von vobe49 - Mo 18:49
» Resolve 15 Studio - unbegrenzt Updates?
von roki100 - Mo 18:25
» Matrox MXO2 Le Max unter Win 10
von joje - Mo 17:30
» Steuerknüppelmodus - Welcher?
von carstenkurz - Mo 15:44
» RESERVIERT Verkaufe Samyang 12 mm f2 für Fuji
von Jörg - Mo 15:34
» Eizo FlexScan EV3285: 31.5" 4K Monitor mit USB-C
von slashCAM - Mo 15:15
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von scrooge - Mo 14:53
» Können DVD- bzw. BluRay-Recorder auch von einem Internetrouter aufnehmen?
von Steelfox - Mo 14:49
» GPU-Mainstream bleibt bis auf weiteres fast unverändert
von cantsin - Mo 12:30
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von Konsument - Mo 12:23
» Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?
von Skeptiker - Mo 12:21
» Zeiss ZE 35mm 2,0
von christophmichaelis - Mo 12:21
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von Borke - Mo 10:29
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von DAF - Mo 9:38
» Blackmagic Fusion Standalone Version / Plugin-Support?
von Steelfox - Mo 8:42
» Teradek: Neue Videofunkstrecken Bolt XT und LT // NAB 2018
von mediadesign - Mo 8:38
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von Roland Schulz - Mo 7:04
» Tonspur in DVD ersetzen
von erikafuchs - So 21:57
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.