Audio: Software / Bearbeitung / Musikproduktion Forum



S/PDIF-Verstärker mit DSP?



Hier geht es um die Tonspur -- Nachbearbeitung von Sound, Abmischen etc.
Antworten
Jost
Beiträge: 1612

S/PDIF-Verstärker mit DSP?

Beitrag von Jost » Mo 26 Okt, 2020 08:10

Organisiere die Wohnzimmer-Anlage um. Mein alter Teac-Verstärker muss gehen. Suche einen Nachfolger.
Viel Leistung ist nicht nötig. Es sind Tannoy-Boxen mit 94db Wirkungsgrad angeschlossen. 25cm Bass + Horn. Es wird auch nur in Wohnzimmer-Lautstärke gehört.
Einziger Zuspieler ist ein PC. Bislang wird dort das Signal von einer ASUS Xonar Essence STX von digital in analog umgesetzt.
Ich möchte jetzt das Signal rein digital per S/PDIF ausgeben. Das Wandeln in analog soll im Verstärker erfolgen. Per DSP soll den Tannoys noch etwas auf die Sprünge geholfen werden. Müsste dann also ein Verstärker mit 4 Endstufen sein.
Voodoo will ich nicht bezahlen. Aber was es kostet, das kostet es nun mal. Was wäre denn eine Völlig-OK-Lösung?




Jörg
Beiträge: 8541

Re: S/PDIF-Verstärker mit DSP?

Beitrag von Jörg » Mo 26 Okt, 2020 08:22

Mit der Option auch ein TV zu versorgen:
Allerweltsteile von Denon, Marantz, Yamaha AV Verstärker.
Preiswert, mit Sicherheit kein Voodoo ;-))




Jost
Beiträge: 1612

Re: S/PDIF-Verstärker mit DSP?

Beitrag von Jost » Mo 26 Okt, 2020 08:57

Ja, AV-Verstärker sind tatsächlich eine Alternative. Daran habe ich auch schon gedacht. Sind aber riesige Klötze.




Jörg
Beiträge: 8541

Re: S/PDIF-Verstärker mit DSP?

Beitrag von Jörg » Mo 26 Okt, 2020 09:56

Muss nicht sein, die kleinen Denons und Marantz haben flache HIFI Maße, sind Universalkünstler und bieten stabile, langlebige Hausmannskost.
Bei Bedarf Bi-wiring, Bi amping, klanglich für Zimmerlautstärke geeignet, die tannoys haben ja sowieso
kaum Bedarf an brachialer Leistung

schau dir den mal an
https://www.denon.com/de-de/shop/avreceiver/avrx1600h




Jost
Beiträge: 1612

Re: S/PDIF-Verstärker mit DSP?

Beitrag von Jost » Mo 26 Okt, 2020 18:27

Jörg hat geschrieben:
Mo 26 Okt, 2020 09:56
Muss nicht sein, die kleinen Denons und Marantz haben flache HIFI Maße, sind Universalkünstler und bieten stabile, langlebige Hausmannskost.
Bei Bedarf Bi-wiring, Bi amping, klanglich für Zimmerlautstärke geeignet, die tannoys haben ja sowieso
kaum Bedarf an brachialer Leistung

schau dir den mal an
https://www.denon.com/de-de/shop/avreceiver/avrx1600h
Da war mir dann wieder der Mond zu neu.
Wurde dann ein Nubert
https://www.nubert.de/nuconnect-ampx/p3646/?category=




Jörg
Beiträge: 8541

Re: S/PDIF-Verstärker mit DSP?

Beitrag von Jörg » Mo 26 Okt, 2020 22:36

viel spaß damit, erstaunlich, dass der kleine Kerl sogar einen phonopre-amp für MC systeme hat.




Jost
Beiträge: 1612

Re: S/PDIF-Verstärker mit DSP?

Beitrag von Jost » Di 27 Okt, 2020 08:18

Jörg hat geschrieben:
Mo 26 Okt, 2020 22:36
viel spaß damit, erstaunlich, dass der kleine Kerl sogar einen phonopre-amp für MC systeme hat.
Komplizierter, als der Kauf eines Autos. Irgendwie schlägt da der innere Sparfuchs zu. Warum soll ich 9 oder 11 Endstufen bezahlen, wenn ich nur Stereo höre? Warum einen Phono-Preamp, wenn ich keinen Plattenspieler habe?

Es gibt übrigens ein hübsches kleines Programm, Equalizer APO, um den Klang vom PC/Laptop anzupassen. Eine Art Software-Equalizer zum Nachrüsten für Windows. Damit werden dann die Frequenzgänge von angeschlossenen Mikros und Kopfhörern angepasst. Geht aber natürlich auch mit Lautsprechern.


Als Frontend wird Room-EQ genutzt. Java 1.7 gibt es hier: https://crackve.weebly.com/java-170-download.html
Aber es geht auch mit dem Peace Equalizer. Gibt es endlose Tutorials auf Youtube.




Jörg
Beiträge: 8541

Re: S/PDIF-Verstärker mit DSP?

Beitrag von Jörg » Di 27 Okt, 2020 09:03

Warum einen Phono-Preamp, wenn ich keinen Plattenspieler habe?
dann greife zu einem modularbestückbaren Teil..., ich fürchte nur, der Preis ;-)))

8O8_3chrom.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mi 5:39
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von pillepalle - Mi 4:37
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Mi 1:07
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von carstenkurz - Mi 1:03
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von Jörg - Mi 0:26
» Sigmas Mirrorless Lineup
von srone - Mi 0:06
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von srone - Di 23:21
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von srone - Di 23:16
» Kaufberatung Objektiv
von cantsin - Di 22:56
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von srone - Di 22:51
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen
von klusterdegenerierung - Di 22:51
» instagram zickt beim video upload.
von nachtaktiv - Di 22:43
» Texte unleserlich bei Bewegungen
von TheCrow - Di 21:57
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2
von srone - Di 21:47
» Ghosting - Nocticron
von Bildlauf - Di 21:34
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rkunstmann - Di 20:28
» Ich brauche mal Hilfe.
von klusterdegenerierung - Di 17:00
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von klusterdegenerierung - Di 16:44
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von klusterdegenerierung - Di 16:29
» Kein rendern wegen Fusion?
von klusterdegenerierung - Di 15:29
» Beta 3 hat neuen Bug
von 3Dvideos - Di 14:15
» Konvertierung avi => iPad Pro: miese Bildqualität
von freezer - Di 13:28
» Gier nach Weitwinkel
von ruessel - Di 12:43
» Sony FX9 Sichtfiles mit Timecode?
von Jott - Di 12:33
» Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen
von teichomad - Di 12:02
» Clip läuft verzögert an
von kocam - Di 11:28
» TV spielt MP4 nicht ab
von kaptainlu - Di 11:15
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Frank Glencairn - Di 11:14
» Vazen 65mm T2 1.8x Anamorphot für MFT verfügbar
von ruessel - Di 10:38
» Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400
von prime - Di 7:28
» AdobePremiere - Clipgröße ändern in Maske
von Jörg - Di 0:01
» [Verkaufe] Fujinon MK18-55 T2.9 Sony E-Mount Cine Zoom
von Jörg - Mo 23:30
» Zeitdauer aller existierenden Filmclips von Projekt addieren (mit Prelude möglich?)
von Sammy D - Mo 21:17
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 21:12
» Gibt es doppel ArcaSwiss Platten?
von klusterdegenerierung - Mo 15:14
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...