Audio: Software / Bearbeitung / Musikproduktion Forum



iMac Audio Kanäle zuordnen



Hier geht es um die Tonspur -- Nachbearbeitung von Sound, Abmischen etc.
Antworten
funkytown
Beiträge: 785

iMac Audio Kanäle zuordnen

Beitrag von funkytown » Do 22 Okt, 2020 12:56

Ich nutze an einem imac ein Audiointerface (Zoom L-8). Hier gibt es 2 Stereo-Ausgänge (1/2 und 3/4). Mit Audioschnittprogrammen wie Audition kann ich diese Kanäle auch getrennt ansteuern. Allerdings geht das nicht mit Final Cut Pro X. Die Software nimmt immer den Standard Audiokanal, der in den Systemeinstellungen festgelegt ist.

Wenn ich also mein Audiointerface Zoom L-8 als Ausgabegerät festlege, wird immer Ausgang 1/2 genommen. Ich möchte aber auch den Ausgang 3/4 nutzen, um Audioquellen getrennt nutzen zu können. Hat jemand eine Idee wie ich das machen kann?




acrossthewire
Beiträge: 689

Re: iMac Audio Kanäle zuordnen

Beitrag von acrossthewire » Do 22 Okt, 2020 16:28

Im Audio-MIDI Setup kannst du Aggregate oder Multioutput Devices bauen. Ich habe es jetzt nicht ausprobiert aber theoretisch könntest du ein Aggregat nur mit OUT 3/4 des Zooms bauen und das FCPX zuweisen. Ob du das Zoom dann gleichzeitig von einem anderen Programm aus ansprechen kannst weiß ich allerdings nicht.
Das hilft vielleicht:
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




funkytown
Beiträge: 785

Re: iMac Audio Kanäle zuordnen

Beitrag von funkytown » Fr 23 Okt, 2020 11:37

acrossthewire hat geschrieben:
Do 22 Okt, 2020 16:28
Im Audio-MIDI Setup kannst du Aggregate oder Multioutput Devices bauen. Ich habe es jetzt nicht ausprobiert aber theoretisch könntest du ein Aggregat nur mit OUT 3/4 des Zooms bauen und das FCPX zuweisen. Ob du das Zoom dann gleichzeitig von einem anderen Programm aus ansprechen kannst weiß ich allerdings nicht.
Das hilft vielleicht:
Danke für den Tipp. Das habe ich schon ausprobiert. Ich kann zwar ein Multiausgabegerät festlegen. Aber hier kann ich keine Kanäle, also OUT 3/4 festlegen.




funkytown
Beiträge: 785

Re: iMac Audio Kanäle zuordnen

Beitrag von funkytown » Fr 23 Okt, 2020 12:10

Ich habe das Problem jetzt lösen können. Ist echt ein bißchen tricky.

Also, man muss in der MIDI Steuerung ein Hauptgerät definieren. Hier kommt dann das Zoom L-8 Gerät rein. Nun kann man über Lautsprecher konfigurieren die Quelle 3/4 auswählen. Komischerweise funktioniert das nicht, wenn ich direkt im Gerät Zoom-L8 die Lautsprecher konfiguriere.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» TV spielt MP4 nicht ab
von ruessel - Di 2:40
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von ruessel - Di 2:25
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Di 2:07
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von nachtaktiv - Di 0:12
» AdobePremiere - Clipgröße ändern in Maske
von Jörg - Di 0:01
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von TheBubble - Mo 23:48
» instagram zickt beim video upload.
von nachtaktiv - Mo 23:34
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von TheBubble - Mo 23:31
» [Verkaufe] Fujinon MK18-55 T2.9 Sony E-Mount Cine Zoom
von Jörg - Mo 23:30
» Zeitdauer aller existierenden Filmclips von Projekt addieren (mit Prelude möglich?)
von Sammy D - Mo 21:17
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 21:12
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von roki100 - Mo 21:11
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Mo 21:01
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von Frank Glencairn - Mo 15:59
» Gibt es doppel ArcaSwiss Platten?
von klusterdegenerierung - Mo 15:14
» SUCHE GH5(s) Bundle oder analoge Alternative
von Diamonus - Mo 15:03
» *BIETE* GH5 mit Zubehör; *BIETE* Meike 35mm T/2.2 und Olympus 12-40mm 2.8 pro
von Diamonus - Mo 14:58
» Cyber Monday Angebote von Sennheiser, Beyerdynamic, Tokina, Colorlabs AI, Magix, Lockcircle, Toolfarm, Lightworks und me
von slashCAM - Mo 13:30
» proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern
von klusterdegenerierung - Mo 12:54
» Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen
von slashCAM - Mo 12:30
» Streaming-Hardware, was jetzt kaufen?
von acrossthewire - So 20:29
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - So 19:41
» Biete neuw. Panasonic GH5 V-Log mit Garantie & Zubehör (nur 108 Auslösungen)
von Huitzilopochtli - So 19:20
» Samyang Xeen Classic vs. CF Serie
von Rwalther - So 17:34
» Objektiv- und Displayschutz Osmo Pocket
von nicecam - So 16:29
» Neue Firmware für DJI RS 2 und RSC 2 Gimbals bringt Unterstützung für neue Kameras
von norbi - So 16:24
» Actioncam und Proberaummitschnitt: Video und Audio asynchron
von michi333 - So 14:40
» "Komm und sieh" - auf BD
von 7River - So 13:10
» KI ersetzt den Himmel in Videos und macht den Tag zur Nacht
von CandyNinjas - So 12:15
» Blender 2.91 online
von motiongroup - So 9:55
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 1:47
» Osmo Pocket - Präzise Steuerung in der Mimo App
von suchor - Sa 19:31
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Sa 18:53
» RØDE Vlogger Kits für Smartphone-Filmemacher
von Sammy D - Sa 16:43
» Brand in ChipFabrik: Keine HighEnd Audio Geräte mehr?
von ruessel - Sa 15:07
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...