Audio: Software / Bearbeitung / Musikproduktion Forum



Ich biete Filmmusik [Orchester]



Hier geht es um die Tonspur -- Nachbearbeitung von Sound, Abmischen etc.
Antworten
Vociferous
Beiträge: 4

Ich biete Filmmusik [Orchester]

Beitrag von Vociferous » Mi 05 Jun, 2019 14:57

Guten Tag,

wie im Titel erwähnt, biete ich meine Werke für die Verwendung für eure Projekte an. Es handelt sich hierbei um Orchestermusik aller Art, wobei erwähnt sein muss, dass ich eine Vorliebe für dramatische und aktionreiche Musik habe und diese demnach auch des öfteren komponiere. Desweiteren biete ich meine Dienste für Aufträge an.

Doch ich stelle mich noch einmal vor (meine letzte Anzeige war zwei Jahre her). Mein Name ist Robin, 23 Jahre alt und komponiere Stücke für das Orchester, das schon seit vielen Jahren. Mein Alter mag für manche etwas irritierend sein, ist es aber nicht. Die Musik begleitet mich immerhin schon mein ganzes Leben und ich fing sehr früh an Musik bereits zu komponieren, teils schon in meiner Kindheit.
Erwähnen möchte ich, dass ich allerdings kein Musikstudium absolviert habe. Leider führten damalige Ereignisse dazu, dass ich mein Abitur abbrechen musste und demnach keine Möglichkeit mehr für das Studium bestand. Dennoch darf ich behaupten, dass regelmäßige Recherchen, Arbeit und allgemeines Interesse solch eine Schulung mehr oder weniger gut kompensieren kann.
Bereits habe ich Scores für Kurzspielfilme komponieren dürfen und auch im Bereich Game-Soundtracks war und bin ich bereits tätig.

Über meine veröffentlichten Werke:
Ich habe viele meiner Werke auf YouTube veröffentlicht, und diese biete ich kostenfrei für eine Verwendung an. Gerne dürft ihr auf meinem Kanal etwas herumstöbern und falls ihr eine Komposition findet, die euch gefällt und eurem Projekt zu sagt, dürft ihr diese gerne nutzen - natürlich auf nicht-kommerzieller Ebene!
Es wäre nur voraussetzend, dass man mich in euren Projekten als Komponist erwähnt, aber das sollte selbstverständlich sein. Das Copyright/die Credits gehen dann an "Vociferous Music".

Notiz: Meine Werke sind nicht bei der GEMA registriert, das macht das Benutzen meiner Werke für euch einfacher.

Über meinen Service:
Falls euch mein genereller Stil gefällt, dürft ihr mir gerne eine Nachricht senden. Ich nehme Aufträge gerne an und sehe diese auch als Weiterentwicklung für mich selbst an. Wie bereits erwähnt, bin ich im Stande alle möglichen Emotionen und Gefühle im Soundtrack herüber zu bringen. Ebenso wurde mir schon des-öfteren gesagt, dass ich ein gutes Händchen für das Vertonen von Bild/Video habe. Das einzige was ich dafür benötige, sind konkrete Informationen und Beschreibungen, wie sich das alles anhören soll und welche Gefühle hervorgehoben werden sollen.
Allerdings muss ich erwähnen, dass ich nicht kostenfrei für euch komponiere. Natürlich würde ich gerne finanziell ein wenig davon profitieren. Das möchte ich aber vorerst auf Verhandlungsbasis belassen. Geld spielt für mich eher eine geringfügige Rolle und bin daher sehr offen für Verhandlungen.

Nun noch einige Beispiel Soundtracks meinerseits. Ich möchte noch einmal anmerken, dass euch diese und alle anderen auf meinem Kanal hochgeladenen Soundtracks kostenlos für die Nutzung zur Verfügung stehen!







Direkt-Link zu meinem Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCjejlD ... jDQdFr5aAg?

Notiz: Falls PMs nicht funktionieren (das wurde damals mal behauptet und ich konnte ich irgendwie nicht beheben), bin ich auch unter vociferous@hotmail.com erreichbar. Schreibt mir einfach eine Mail!


Grüße,

Robin @Vociferous Music




Pianist
Beiträge: 5838

Re: Ich biete Filmmusik [Orchester]

Beitrag von Pianist » Mi 05 Jun, 2019 17:32

Nicht mal schlecht! Also Du hast das klanglich besser drauf als viele professionellen Anbieter.

Hältst Du es denn für denkbar, Dich auch in Richtung technologischer Informationsfilme zu entwickeln?

Schau Dir mal bitte diesen Film (Seitenmitte) an:

https://www.vossloh.com/de/produkte-und ... _24193.php

Da könnte man die eher elektronische Musik natürlich gegen was Dramatisch-Orchestrales ersetzen. Wichtig ist: Es dürfen keine großen musikalischen Brüche drin sein, es muss das Tongeschlecht Moll überwiegen und es muss am Ende einen starken Akzent geben, der dann auf dem letzten Schnitt vor dem Logo liegt. Und Du musst immer von Anfang an daran denken, dass solche Filme üblicherweise durchgetextet sind und sich Deine Musik mit der Originalatmo und der Sprache zu einer Gesamtmischung verbinden muss.

Ich bin gespannt!

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Vociferous
Beiträge: 4

Re: Ich biete Filmmusik [Orchester]

Beitrag von Vociferous » Mi 05 Jun, 2019 18:03

Hi Matthias,

vielen Dank für die netten Worte!

Ich kann meine Musik teils in Dokumentationen sehen (wie etwa über die Natur), also gerne auch Informationsfilme.

Ich habe mir das Video angesehen und verstehe worauf es hinauslaufen soll. Mein Stil könnte durchaus hineinpassen und ebenso arbeite ich generell gerne mit Moll-Harmonien. Soweit ich das nun verstanden habe, sollte die Dynamik des Soundtracks eher einseitig gehalten werden - sodass man überwiegend mit einer soliden Lautstärke der Spur arbeiten kann, und diese nur bei speziellen Momenten kurz angehoben wird (wie etwa wenn ein Teil des Themas abgeschlossen ist und eine kurze Redepause zu Stande kommt).

Natürlich bräuchte ich dann noch weitere Informationen über das Video. Die weiteren Verfahren sollten aber privat geklärt werden. Schicke mir daher doch bitte eine E-Mail mit weiteren Beschreibungen über den Film, wie etwa um was es sich genau handelt und die ungefähre Länge des Gesamtfilms.

Grüße,
Robin




Pianist
Beiträge: 5838

Re: Ich biete Filmmusik [Orchester]

Beitrag von Pianist » Mi 05 Jun, 2019 18:05

Jawoll, so machen wir das!

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion
von wabu - Mo 11:42
» Zieht Avengers: Endgame an Avatar vorbei
von Jott - Mo 11:42
» Fahraufnahmen
von TomStg - Mo 11:29
» P2 MXF Metadaten Problem
von dienstag_01 - Mo 11:08
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Jott - Mo 10:46
» [BIETE] Professionelles Carbon Video-Stativ mit Fluid Head
von ksingle - Mo 10:45
» Lumix FZ2000 - Problem mit manuellem Fokus
von Fabia - Mo 10:36
» Magix Video Pro X 11 mit "Infusion Engine"
von Androide - Mo 10:29
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von markusG - Mo 10:12
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von Darth Schneider - Mo 9:40
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 7:44
» Tascam dr 100 MK3 Handling beim OneManDreh
von felix24 - Mo 0:37
» LUTS uf V-LOG L sehen in Premiere furchtbar aus.
von ChickenValley - So 23:39
» Was tun bei Regen
von nic - So 22:56
» Biete LG OLED TV: LG 55EF 9509
von K.-D. Schmidt - So 22:16
» Blackmagic Micro Studio Camera 4K - noch (oder überhaupt) empfehlenswert?
von acrossthewire - So 21:17
» verkaufe Rode Stereo VideoMic X
von stiffla123 - So 20:40
» verkaufe Canon MP-E 65 Makroobjektiv
von stiffla123 - So 20:38
» - spielt die Grafikkarte beim Rendern eine entscheidende Rolle?
von Micromann - So 20:31
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von scrooge - So 18:34
» Kamera für Bremer Raum gesucht
von Darth Schneider - So 18:27
» Watchmen
von rdcl - So 18:21
» Sony FS100 Body GPS-Modul defekt 350,-
von acrossthewire - So 17:59
» Feedback please
von Framerate25 - So 17:37
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von rush - So 16:30
» Zhiyun Crane 2 neue Firmware 1.77 (neue features: vortex mode!)
von roki100 - So 16:28
» Was schaust Du gerade?
von handiro - So 15:38
» Aurora Sport -- Actioncam filmt auch im Dunklen
von schlachtenwasser - So 14:36
» Biete: Blackmagic Cinema Camera MFT + 2x SSD 240GB + Big-Akku
von nuPics - So 14:26
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von Dhira - So 13:50
» Fragen zur FZ2000
von vobe49 - So 11:39
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von Funless - So 10:52
» Ultra Key
von andreas911 - So 9:36
» Neues Cine-Makro-Objektiv IRIX 150mm T 3.0 1:1 angekündigt
von andieymi - So 9:21
» HBOs Westworld III (Westworld - Season 3) - offizieller Trailer
von Jott - So 7:42
 
neuester Artikel
 
Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.