Syndikat
Beiträge: 482

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von Syndikat » Mi 25 Mai, 2022 09:09

Wenn du die Canon Version der Box nimmst dann geht die Stromzuführung und Tonverbindung über den Zubehörschuh. Wie bei Panasonic. Es gibt noch eine allgemeine Version, da ist es nicht so.




funkytown
Beiträge: 1064

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von funkytown » Mi 25 Mai, 2022 11:20

Zum Start der Kameras hätte ich mir 1-2 lichtstarke APS-C Objektive am RF Mount gewünscht, wenigstens ein 24mm/2. Stattdessen nur 2 Joghurtbecher Zooms mit Blende f.6.3. Echt jetzt? Das schreit irgendwie nach Krabbeltisch im Mediamarkt. Lichtstarke APS-C Objektive sind ja auch für C70 Nutzer interessant.




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 11:45

funkytown hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 11:20
Zum Start der Kameras hätte ich mir 1-2 lichtstarke APS-C Objektive am RF Mount gewünscht, wenigstens ein 24mm/2. Stattdessen nur 2 Joghurtbecher Zooms mit Blende f.6.3. Echt jetzt? Das schreit irgendwie nach Krabbeltisch im Mediamarkt. Lichtstarke APS-C Objektive sind ja auch für C70 Nutzer interessant.
Ja, das sehe ich auch als Schwachpunkt. Zumal man noch nicht weiss, wie gut der Videoautofokus mit adaptierten EF-Objektiven funkionieren wird (es wird da sicher Einschränkungen geben).

Canon sollte entweder den RF-Mount an Dritt-Objektivhersteller freigeben, so dass z.B. Sigma mit seinem 18-50mm/2.8 (momentan für E-Mount, demnächst auch für Fuji X-Mount) in die Lücke springen könnte. Oder sie müssten noch Objektive nachlegen.

Ich fürchte aber, dass sie - genau wie Nikon und Sony - APS-C nur stiefmütterlich als Amateurformat bzw. Einstiegsdroge für Full Frame-Systeme sehen und das native APS-C-Objektivangebot sehr beschränkt bleiben wird (wie schon bei EF-M).

Stand bleibt vorläufig, dass es weder native lichtstarke Zooms (mit für APS-C sinnvollem Brennweitenbereich) für die Kamera gibt, noch lichtstarke Weitwinkel-Festbrennweiten mit Autofokus. Alles, was Canon momentan im Angebot hat, ist ein 16mm/2.8 und ein 35mm/1.8...

EDIT: Es gibt auch ein RF 15-35mm/2.8 sowie ein RF 14-35mm/f4 (beide für Full Frame konstruiert), aber nur für stolze 2130 bzw. 1849 EUR...




Axel
Beiträge: 14991

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von Axel » Mi 25 Mai, 2022 12:07

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 11:45
funkytown hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 11:20
Zum Start der Kameras hätte ich mir 1-2 lichtstarke APS-C Objektive am RF Mount gewünscht, wenigstens ein 24mm/2. Stattdessen nur 2 Joghurtbecher Zooms mit Blende f.6.3. Echt jetzt? Das schreit irgendwie nach Krabbeltisch im Mediamarkt. Lichtstarke APS-C Objektive sind ja auch für C70 Nutzer interessant.
Ja, das sehe ich auch als Schwachpunkt. Zumal man noch nicht weiss, wie gut der Videoautofokus mit adaptierten EF-Objektiven funkionieren wird (es wird da sicher Einschränkungen geben).
Franky3000 hat geschrieben:
Di 24 Mai, 2022 20:25
1. Jeder mit einem beliebten Sigma 18-35 1.8 EF kann das an der R7 problemlos zum filmen und fotografieren nutzen und hat eine tolle Ergänzung zu einer BMPCC
4k 10-bit C-Log, das liegt auf der einen Seite der Waage, BRAW auf der anderen. Autofokus (ich sehe das 18-35f1.8 vorrangig als MF-Optik - ganz einfach weil die superschnellen modernen AF-Systeme eine etwas andere Linsenmechanik benötigen) ist das Extra.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 12:30

Es ist zumindest seltsam. dass es jetzt mit der R7 und der C70 zwei Prosumer- bzw. professionelle APS-C-R-Mount-Bodies für Videoanwendungen gibt, beide mit ihrem Autofokus-System als herausragendem Feature bzw. bei 10bit-APS-C-Kameras faktisch als Alleinstellungsmerkmal, und es keine wirklich gut passenden Objektive dafür gibt... Zumindest eine Roadmap hätte Canon ja mal ankündigen können.




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 12:49

Der Video-AF (Augen) an meiner RP funktioniert mit adaptierten Objektiven, sowohl von Canon und Sigma.
Ob besser mit RF-Objektiven, keine Ahnung, keine Vergleichsmöglichkeit.

In meiner Erinnerung hatte ich mit einer 700D da andere Erfahrungen gemacht (Rückfall um eine Stufe des AF des Fremdobjektivs gegenüber Original) aber vielleicht täusche ich mich da auch.




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 12:55

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 11:45
funkytown hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 11:20
Zum Start der Kameras hätte ich mir 1-2 lichtstarke APS-C Objektive am RF Mount gewünscht, wenigstens ein 24mm/2. Stattdessen nur 2 Joghurtbecher Zooms mit Blende f.6.3. Echt jetzt? Das schreit irgendwie nach Krabbeltisch im Mediamarkt. Lichtstarke APS-C Objektive sind ja auch für C70 Nutzer interessant.
Ja, das sehe ich auch als Schwachpunkt. Zumal man noch nicht weiss, wie gut der Videoautofokus mit adaptierten EF-Objektiven funkionieren wird (es wird da sicher Einschränkungen geben).

Canon sollte entweder den RF-Mount an Dritt-Objektivhersteller freigeben, so dass z.B. Sigma mit seinem 18-50mm/2.8 (momentan für E-Mount, demnächst auch für Fuji X-Mount) in die Lücke springen könnte. Oder sie müssten noch Objektive nachlegen.

Ich fürchte aber, dass sie - genau wie Nikon und Sony - APS-C nur stiefmütterlich als Amateurformat bzw. Einstiegsdroge für Full Frame-Systeme sehen und das native APS-C-Objektivangebot sehr beschränkt bleiben wird (wie schon bei EF-M).

Stand bleibt vorläufig, dass es weder native lichtstarke Zooms (mit für APS-C sinnvollem Brennweitenbereich) für die Kamera gibt, noch lichtstarke Weitwinkel-Festbrennweiten mit Autofokus. Alles, was Canon momentan im Angebot hat, ist ein 16mm/2.8 und ein 35mm/1.8...

EDIT: Es gibt auch ein RF 15-35mm/2.8 sowie ein RF 14-35mm/f4 (beide für Full Frame konstruiert), aber nur für stolze 2130 bzw. 1849 EUR...
RF-S 18-150 3,5-6,3 für 569,00 vorbestellbar.




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 13:05

dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 12:55
RF-S 18-150 3,5-6,3 für 569,00 vorbestellbar.
Ich schrieb "lichtstark"...

Außerdem will man für Video konstante Blende...




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 13:12

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:05
dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 12:55
RF-S 18-150 3,5-6,3 für 569,00 vorbestellbar.
Ich schrieb "lichtstark"...

Außerdem will man für Video konstante Blende...
Ja, dann musst du adaptieren. Scheint ja zu gehen.




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 13:13

dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:12
cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:05


Ich schrieb "lichtstark"...

Außerdem will man für Video konstante Blende...
Ja, dann musst du adaptieren. Scheint ja zu gehen.
Ich schrieb aber auch, dass Videoautofokus mit adaptierten Objektiven ein Problem ist...




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 13:16

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:13
dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:12

Ja, dann musst du adaptieren. Scheint ja zu gehen.
Ich schrieb aber auch, dass Videoautofokus mit adaptierten Objektiven ein Problem ist...
Woher nimmst du das?




pillepalle
Beiträge: 5550

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von pillepalle » Mi 25 Mai, 2022 13:26

Habe auch den Eindruck das Canon die R7 eher für Wildlife-Fotografen gemacht hat, als günstige Option und um mehr Reichweite zu bekommen. Im Fotomodus sind die Auslesezeiten jedenfalls recht schlecht (durch die hohe Auflösung und den Single-Stacked Sensor) und es wird für schnelle Bewegungen empfohlen den mechanischen Verschluß zu nutzen. Da dürfte der Rolling Shutter beim oversampleten Material (bis 30fps) im Videomodus ähnlich ausgeprägt sein. Probleme die man dann beim weicheren Material in höheren Frameraten wohl weniger haben wird.

So schön das Tascam Mikrofon-Modul auch ist, es macht das Kamerasetup recht groß und sperrig und Display und EVF der Kamera sind auch nur mäßig. Ich denke als B-Cam für Canon User vielleicht interessant, oder eben als günstigerer Einsteiger ins Canon System.

VG
Seit die Phönizier das Geld erfunden haben erwarte ich keinen Dank mehr.




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 13:30

dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:16
cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:13


Ich schrieb aber auch, dass Videoautofokus mit adaptierten Objektiven ein Problem ist...
Woher nimmst du das?
Canon hatte seine Autofokus-Technologie noch zu EF-Mount-Zeiten mit Dual Pixel-Sensoren und STM-Objektiven rundüberholt. Für modernen Videoautofokus braucht man STM-Objektive. Canons APS-C-EF-Mount-Objektivangebot ist aber nie entsprechend erneuert worden, und es gibt als STM nur das (für eine Festbrennweite eher lichtschwache und vom Handling her für Video suboptimale) 24mm/2.8 EF-S.

Bei den Zooms gibt's da AFAIK nichts mit STM, und auch Sigmas und Tamrons EF-Zooms sind (wie Axel ja auch weiter oben schrieb) nicht für die heutigen schnellen Tracking-AF-Systeme ausgelegt.

Im Prinzip müsste Canon jetzt ein paar EF-M-Objektive, wie z.B. das 22mm/f2 STM und das 11-22mm f/4-5.6 IS STM für den R-Mount neu auflegen.




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 13:32

pillepalle hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:26
Habe auch den Eindruck das Canon die R7 eher für Wildlife-Fotografen gemacht hat, als günstige Option und um mehr Reichweite zu bekommen.
Das ist ja auch die faktisch offizielle Positionierung der Kamera, als Nachfolger der 7D und 7D Mark II.




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 13:35

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:30
dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:16

Woher nimmst du das?
Canon hatte seine Autofokus-Technologie noch zu EF-Mount-Zeiten mit Dual Pixel-Sensoren und STM-Objektiven rundüberholt. Für modernen Videoautofokus braucht man STM-Objektive. Canons APS-C-EF-Mount-Objektivangebot ist aber nie entsprechend erneuert worden, und es gibt als STM nur das (für eine Festbrennweite eher lichtschwache und vom Handling her für Video suboptimale) 24mm/2.8 EF-S.

Bei den Zooms gibt's da AFAIK nichts mit STM, und auch Sigmas und Tamrons EF-Zooms sind (wie Axel ja auch weiter oben schrieb) nicht für die heutigen schnellen Tracking-AF-Systeme ausgelegt.

Im Prinzip müsste Canon jetzt ein paar EF-M-Objektive, wie z.B. das 22mm/f2 STM und das 11-22mm f/4-5.6 IS STM für den R-Mount neu auflegen.
Ich hatte ja weiter oben geschrieben, dass es bei mir funktioniert. Ich nutze u.a. ein preiswertes 24-105 3,5-5,6 IS STM. Was es ja deiner Meinung nach gar nicht gibt.




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 13:46

dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:35
Ich hatte ja weiter oben geschrieben, dass es bei mir funktioniert. Ich nutze u.a. ein preiswertes 24-105 3,5-5,6 IS STM. Was es ja deiner Meinung nach gar nicht gibt.
Lies mal richtig, was ich geschrieben habe. Ich habe von (lichtstarken) APS-C-Objektiven geschrieben, am besten mit konstanter Blende. Das 24-105 ist weder lichtstark, noch APS-C-nativ, noch hat es konstante Blende.

Und selbst wenn es einen nicht kümmert, ob ein Objektiv nun nativ für APS-C gerechnet ist oder nicht - 24mm (bei 1,6x Crop: 38,4mm FF-äquivalent) sind für die meisten Allround-Zwecke zu wenig Weitwinkel.




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 14:05

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:46
dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:35
Ich hatte ja weiter oben geschrieben, dass es bei mir funktioniert. Ich nutze u.a. ein preiswertes 24-105 3,5-5,6 IS STM. Was es ja deiner Meinung nach gar nicht gibt.
Lies mal richtig, was ich geschrieben habe. Ich habe von (lichtstarken) APS-C-Objektiven geschrieben, am besten mit konstanter Blende. Das 24-105 ist weder lichtstark, noch APS-C-nativ, noch hat es konstante Blende.

Und selbst wenn es einen nicht kümmert, ob ein Objektiv nun nativ für APS-C gerechnet ist oder nicht - 24mm (bei 1,6x Crop: 38,4mm FF-äquivalent) sind für die meisten Allround-Zwecke zu wenig Weitwinkel.
Es gibt natürlich auch andere Objektive, bspw. das Kit-Objektiv EF-S Zoom 18-55, 3,5-5,6, auch STM, sowas aber auch.




funkytown
Beiträge: 1064

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von funkytown » Mi 25 Mai, 2022 14:41

An der C70 nutze ich das 15-35/2.8, was allerdings zu schwer für die R7 sein dürfte. Außerdem teuer, ist ja ein Vollformatobjektiv. Aber mit der Brennweite 24-56mm kommt man schon ziemlich weit.




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 14:42

dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 14:05
cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 13:46


Lies mal richtig, was ich geschrieben habe. Ich habe von (lichtstarken) APS-C-Objektiven geschrieben, am besten mit konstanter Blende. Das 24-105 ist weder lichtstark, noch APS-C-nativ, noch hat es konstante Blende.

Und selbst wenn es einen nicht kümmert, ob ein Objektiv nun nativ für APS-C gerechnet ist oder nicht - 24mm (bei 1,6x Crop: 38,4mm FF-äquivalent) sind für die meisten Allround-Zwecke zu wenig Weitwinkel.
Es gibt natürlich auch andere Objektive, bspw. das Kit-Objektiv EF-S Zoom 18-55, 3,5-5,6, auch STM, sowas aber auch.
Irgendwie scheinst Du nicht vollständig zu lesen, was ich hier schreibe. (Antworte Dir jetzt mal in Deinem Stil.)




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 15:00

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 14:42
dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 14:05

Es gibt natürlich auch andere Objektive, bspw. das Kit-Objektiv EF-S Zoom 18-55, 3,5-5,6, auch STM, sowas aber auch.
Irgendwie scheinst Du nicht vollständig zu lesen, was ich hier schreibe. (Antworte Dir jetzt mal in Deinem Stil.)
Ok, AF funktionieret halt nicht richtig ;)




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 16:07

dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 15:00
cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 14:42


Irgendwie scheinst Du nicht vollständig zu lesen, was ich hier schreibe. (Antworte Dir jetzt mal in Deinem Stil.)
Ok, AF funktionieret halt nicht richtig ;)
Nein (werde zwar langsam etwas müde, aber...): Es gibt keine Objektive für die Kamera, die die Kriterien (a) einigermaßen lichtstark, (b) durchgängige Blende, (c) moderner, mit der Kamera adäquat zusammenspielender Video-/Tracking-Autofokus, (d) für APS-C und alltägliche Drehsituationen passender Brennweitenbereich erfüllen, zumindest nicht in einer zur Kamera passenden Budget- und Gewichtsklasse.

Es gibt auch keine diesbezüglichen Ankündigungen oder Roadmaps von Canon, und bisher auch keine Öffnung der R-Mount-Protokolle für Dritthersteller wie Sigma, Tamron und Viltrox/Tokina.

Und da sieht es eben bei anderen Systemen (Sony APS-C E-Mount, Fuji X, und selbst noch EOS M) deutlich besser aus.




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 16:26

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 16:07
dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 15:00

Ok, AF funktionieret halt nicht richtig ;)
Nein (werde zwar langsam etwas müde, aber...): Es gibt keine Objektive für die Kamera, die die Kriterien (a) einigermaßen lichtstark, (b) durchgängige Blende, (c) moderner, mit der Kamera adäquat zusammenspielender Video-/Tracking-Autofokus, (d) für APS-C und alltägliche Drehsituationen passender Brennweitenbereich erfüllen, zumindest nicht in einer zur Kamera passenden Budget- und Gewichtsklasse.

Es gibt auch keine diesbezüglichen Ankündigungen oder Roadmaps von Canon, und bisher auch keine Öffnung der R-Mount-Protokolle für Dritthersteller wie Sigma, Tamron und Viltrox/Tokina.

Und da sieht es eben bei anderen Systemen (Sony APS-C E-Mount, Fuji X, und selbst noch EOS M) deutlich besser aus.
Zusammengefasst: bei Objektiven, die gar nicht existieren, funktioniert der Autofokus nicht richtig. Ich glaube, jetzt verstehe ich dich.




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 16:41

dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 16:26
Zusammengefasst: bei Objektiven, die gar nicht existieren, funktioniert der Autofokus nicht richtig. Ich glaube, jetzt verstehe ich dich.
Die Logik hast nur Du. Und wohl mal wieder einen soziopathischen Tag.

http://www.rhetorik.ch/Unredlich/Unredlich.html , Eintrag "Verwirrungstaktik".




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 16:53

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 16:41
dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 16:26
Zusammengefasst: bei Objektiven, die gar nicht existieren, funktioniert der Autofokus nicht richtig. Ich glaube, jetzt verstehe ich dich.
Die Logik hast nur Du. Und wohl mal wieder einen soziopathischen Tag.

http://www.rhetorik.ch/Unredlich/Unredlich.html , Eintrag "Verwirrungstaktik".
Cantsin: AF funktioniert nicht richtig.
Ich: bei mir schon.
Cantsin: Sind aber keine lichtstarken Objektive, die gibt es nämlich nicht.

Danke für diesen redlichen Austausch.




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 16:59

dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 16:53
cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 16:41


Die Logik hast nur Du. Und wohl mal wieder einen soziopathischen Tag.

http://www.rhetorik.ch/Unredlich/Unredlich.html , Eintrag "Verwirrungstaktik".
Cantsin: AF funktioniert nicht richtig.
Ich: bei mir schon.
Cantsin: Sind aber keine lichtstarken Objektive, die gibt es nämlich nicht.

Danke für diesen redlichen Austausch.
Originalzitat Cantsin: "Stand bleibt vorläufig, dass es weder native lichtstarke Zooms (mit für APS-C sinnvollem Brennweitenbereich) für die Kamera gibt, noch lichtstarke Weitwinkel-Festbrennweiten mit Autofokus. Alles, was Canon momentan im Angebot hat, ist ein 16mm/2.8 und ein 35mm/1.8..."

nativ = R-Mount
lichtstark = bei Zooms f2.8 oder zumindest durchgängig f4, bei Festbrennweiten f2 oder besser
mit sinnvollem Brennweitenbereich =18-50mm bei APS-C, mind. 18mm für Weitwinkel

Verdreh mir bitte nicht das Wort im Mund. Und eine unredlichere Manier zu argumentieren, als anderen Dinge in den Mund zu legen, die sie nicht gesagt haben, ist mir nicht bekannt.
Zuletzt geändert von cantsin am Mi 25 Mai, 2022 17:02, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 11078

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von roki100 » Mi 25 Mai, 2022 17:00

Nicht streiten, morgen ist Vatertag.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 17:18

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 16:59
dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 16:53

Cantsin: AF funktioniert nicht richtig.
Ich: bei mir schon.
Cantsin: Sind aber keine lichtstarken Objektive, die gibt es nämlich nicht.

Danke für diesen redlichen Austausch.
Originalzitat Cantsin: "Stand bleibt vorläufig, dass es weder native lichtstarke Zooms (mit für APS-C sinnvollem Brennweitenbereich) für die Kamera gibt, noch lichtstarke Weitwinkel-Festbrennweiten mit Autofokus. Alles, was Canon momentan im Angebot hat, ist ein 16mm/2.8 und ein 35mm/1.8..."

nativ = R-Mount
lichtstark = bei Zooms f2.8 oder zumindest durchgängig f4, bei Festbrennweiten f2 oder besser
mit sinnvollem Brennweitenbereich =18-50mm bei APS-C, mind. 18mm für Weitwinkel

Verdreh mir bitte nicht das Wort im Mund. Und eine unredlichere Manier zu argumentieren, als anderen Dinge in den Mund zu legen, die sie nicht gesagt haben, ist mir nicht bekannt.
Da hast du wohl deinen eigenen Text überlesen:
"Canon hatte seine Autofokus-Technologie noch zu EF-Mount-Zeiten mit Dual Pixel-Sensoren und STM-Objektiven rundüberholt. Für modernen Videoautofokus braucht man STM-Objektive. Canons APS-C-EF-Mount-Objektivangebot ist aber nie entsprechend erneuert worden, und es gibt als STM nur das (für eine Festbrennweite eher lichtschwache und vom Handling her für Video suboptimale) 24mm/2.8 EF-S.

Bei den Zooms gibt's da AFAIK nichts mit STM, und auch Sigmas und Tamrons EF-Zooms sind (wie Axel ja auch weiter oben schrieb) nicht für die heutigen schnellen Tracking-AF-Systeme ausgelegt."

Oder:
"Zumal man noch nicht weiss, wie gut der Videoautofokus mit adaptierten EF-Objektiven funkionieren wird (es wird da sicher Einschränkungen geben)."

Für mich geht es da um Objektive am Adapter. Aber was weiß ich schon.




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 17:33

dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 17:18

Da hast du wohl deinen eigenen Text überlesen:
"Canon hatte seine Autofokus-Technologie noch zu EF-Mount-Zeiten mit Dual Pixel-Sensoren und STM-Objektiven rundüberholt. Für modernen Videoautofokus braucht man STM-Objektive. Canons APS-C-EF-Mount-Objektivangebot ist aber nie entsprechend erneuert worden, und es gibt als STM nur das (für eine Festbrennweite eher lichtschwache und vom Handling her für Video suboptimale) 24mm/2.8 EF-S.

Bei den Zooms gibt's da AFAIK nichts mit STM,
Ich hatte "AFAIK" ("as far as I know" - "soweit ich weiß") geschrieben, und Du hattest mich später mit dem Canon EF-S 18-55mm f/4.0-5.6 IS STM korrigiert. Und es ging hier um (a) APS-C-Objektive (lies den Text und die Diskussion drüber) und (b) lichtstarke APS-C-Objektive als Alternative zu den neu vorgestellten APS-C-R-Mount-Zooms (lies die vorhergehende Diskussion:

funkytown: "Zum Start der Kameras hätte ich mir 1-2 lichtstarke APS-C Objektive am RF Mount gewünscht, wenigstens ein 24mm/2. Stattdessen nur 2 Joghurtbecher Zooms mit Blende f.6.3"

Cantsin: "Ja, das sehe ich auch als Schwachpunkt. Zumal man noch nicht weiss, wie gut der Videoautofokus mit adaptierten EF-Objektiven funkionieren wird (es wird da sicher Einschränkungen geben)".

Halten wir fest, bzw. bilanzieren wir: (a) Einschränkung für guten Videoautofokus ist STM. (b) Es gibt zwar STM-APS C-Objektive für EF-Mount, aber nicht lichtstark. Bzw. ausführlicher: (a) Einschränkung für Videoautofokus ist STM; (b) es gibt nur lichtschwache native APS-C-Objektive für R-Mount, (c) Alternative: adaptieren von lichtstarken EF-Mount-Objektiven, aber: (d) es gibt keine lichtstarken EF-Mount-APS-C-Objektive mit STM. (Und Zugabe [f]: selbst bei STM-EF-Mount-Objektiven wissen wir noch nicht, wie gut die Adaptierung mit dem Video-AF-System der Kamera zusammenspielt.)

Einfache Logik bzw. fehlende Schnittmenge.




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 17:44

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 17:33
dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 17:18

Da hast du wohl deinen eigenen Text überlesen:
"Canon hatte seine Autofokus-Technologie noch zu EF-Mount-Zeiten mit Dual Pixel-Sensoren und STM-Objektiven rundüberholt. Für modernen Videoautofokus braucht man STM-Objektive. Canons APS-C-EF-Mount-Objektivangebot ist aber nie entsprechend erneuert worden, und es gibt als STM nur das (für eine Festbrennweite eher lichtschwache und vom Handling her für Video suboptimale) 24mm/2.8 EF-S.

Bei den Zooms gibt's da AFAIK nichts mit STM,
Ich hatte "AFAIK" ("as far as I know" - "soweit ich weiß") geschrieben, und Du hattest mich später mit dem Canon EF-S 18-55mm f/4.0-5.6 IS STM korrigiert. Und es ging hier um (a) APS-C-Objektive (lies den Text und die Diskussion drüber) und (b) lichtstarke APS-C-Objektive als Alternative zu den neu vorgestellten APS-C-R-Mount-Zooms (lies die vorhergehende Diskussion:

funkytown: "Zum Start der Kameras hätte ich mir 1-2 lichtstarke APS-C Objektive am RF Mount gewünscht, wenigstens ein 24mm/2. Stattdessen nur 2 Joghurtbecher Zooms mit Blende f.6.3"

Cantsin: "Ja, das sehe ich auch als Schwachpunkt. Zumal man noch nicht weiss, wie gut der Videoautofokus mit adaptierten EF-Objektiven funkionieren wird (es wird da sicher Einschränkungen geben)".

Halten wir fest, bzw. bilanzieren wir: (a) Einschränkung für guten Videoautofokus ist STM. (b) Es gibt zwar STM-APS C-Objektive für EF-Mount, aber nicht lichtstark. Bzw. ausführlicher: (a) Einschränkung für Videoautofokus ist STM; (b) es gibt nur lichtschwache native APS-C-Objektive für R-Mount, (c) Alternative: adaptieren von lichtstarken EF-Mount-Objektiven, aber: (d) es gibt keine lichtstarken EF-Mount-APS-C-Objektive mit STM.

Einfache Logik bzw. fehlende Schnittmenge.
Meine Fragen haben sich immer auf die Einschränkungen des AF am Adapter bezogen. Von denen du sprichst. Jetzt ist irgendwie alles nicht lichtstark genug.
Und wenn man dieser sehr sprunghaften Logik nicht folgt, ist man unredlich... naja.




cantsin
Beiträge: 10982

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von cantsin » Mi 25 Mai, 2022 18:02

dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 17:44
Meine Fragen haben sich immer auf die Einschränkungen des AF am Adapter bezogen. Von denen du sprichst. Jetzt ist irgendwie alles nicht lichtstark genug.
Und wenn man dieser sehr sprunghaften Logik nicht folgt, ist man unredlich... naja.
Wenn Du genau liest, war "lichtstark" die Einschränkung des gesamten Arguments. Und wenn Du mir dann Zitat in den Mund legst wie hier:
"Cantsin: AF funktioniert nicht richtig."

(was ich nirgendwo geschrieben habe, auch nicht sinngemäß)...ist das unterste Schublade. Wenigstens kann hier ja jeder am Thread selbst überprüfen, dass Du mir hier Falschaussagen in den Mund legst.




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 18:07

cantsin hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 18:02
dienstag_01 hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 17:44
Meine Fragen haben sich immer auf die Einschränkungen des AF am Adapter bezogen. Von denen du sprichst. Jetzt ist irgendwie alles nicht lichtstark genug.
Und wenn man dieser sehr sprunghaften Logik nicht folgt, ist man unredlich... naja.
Wenn Du genau liest, war "lichtstark" die Einschränkung des gesamten Arguments. Und wenn Du mir dann Zitat in den Mund legst wie hier:
"Cantsin: AF funktioniert nicht richtig."

(was ich nirgendwo geschrieben habe, auch nicht sinngemäß)...ist das unterste Schublade. Wenigstens kann hier ja jeder am Thread selbst überprüfen, dass Du mir hier Falschaussagen in den Mund legst.
Cantsin: Ich schrieb aber auch, dass Videoautofokus mit adaptierten Objektiven ein Problem ist...
ich: Woher nimmst du das?

Das war der Anfang des ganzen Disputs.




Darth Schneider
Beiträge: 11476

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von Darth Schneider » Mi 25 Mai, 2022 18:16

Mann oh Mann, denkt ihr nicht die neuen passenden Canon Gläser werden dann schon noch kommen ?
Ich denke schon.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 18:20

Es gibt ja auch noch eine C70. Z.B.




Darth Schneider
Beiträge: 11476

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von Darth Schneider » Mi 25 Mai, 2022 18:24

Gut dann werden noch neue günstige und teurere Canon Gläser kommen….;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




dienstag_01
Beiträge: 11768

Re: Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 25 Mai, 2022 18:33

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 25 Mai, 2022 18:24
Gut dann werden noch neue günstige und teurere Canon Gläser kommen….;)
Gruss Boris
Natürlich nicht.
Für die C100, C200, C300 ist ja auch nie was gekommen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» OWC Thunderbay 4
von Fader8 - Do 11:18
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Do 10:46
» DaVinci Resolve 18 Beta 6 ist da
von slashCAM - Do 10:39
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von MrMeeseeks - Do 9:59
» Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxistest - inkl. Sennheiser HD 25 Vergleich
von Frank Glencairn - Do 9:57
» Panasonic GH6 Firmware 2.0 bringt 120 fps ProRes RAW mit Ninja V+ und internes DCI 4K ProRes
von MrMeeseeks - Do 9:55
» Xiaomi 12S Ultra: Leica-Kamera mit 1" Sensor und 10bit HDR-Aufnahme in Dolby Vision
von Frank Glencairn - Do 9:44
» Amsterdam - offizieller Trailer
von Frank Glencairn - Do 9:39
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von ruessel - Do 9:21
» Warum ist Adam Audio so günstig geworden?
von rush - Do 7:52
» Hollyland Lark M1: Günstiges drahtloses Zweikanal-Ansteckmikrofonsystem
von rush - Do 6:51
» Go Pro 10 gibt es dazu eine Fernbedienung ?
von TomStg - Mi 22:56
» Canon soll eine R7 C in Planung haben (+ EOS C200 Mark II)
von roki100 - Mi 21:13
» DV Minikassetten mit Canopus EZDV Easy auf Festplatte übertragen, wie geht ihr vor?
von Jott - Mi 17:24
» Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?
von roki100 - Mi 16:16
» Potato Jet & Michael Bay
von r.p.television - Mi 15:46
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mi 12:44
» Nikon Z9 Firmwareupdate 2.1
von pillepalle - Mi 12:08
» FUJIFILM X-H2S & NINJA V/V+
von SamSuffy - Mi 11:20
» DaVinci Resolve 18 Beta 5 bringt KI-Stabilizer für Gyro-Metadaten und 10 Bit Vorschau
von freezer - Mi 9:51
» Wie wählt Netflix seine Kameras aus? Ein Blick hinter die Kulissen des Netflix Messlabors
von teichomad - Mi 8:40
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Mi 2:26
» Was hörst Du gerade?
von pillepalle - Mi 0:18
» Nikons neue Video-Strategie - Remote-Handgriff (MC-N10) für Z-Kameras in Entwicklung
von pillepalle - Di 23:23
» Erste Erfahrungen Sony A1
von Mediamind - Di 20:42
» TEARDOWN / MODDING / REPAIR etc.
von Darth Schneider - Di 18:20
» Suche eine Schnittsoftware für Mac, die 4k in voller Datenrate von 160 Mbps​ der Mavic 3 ausgeben kann
von Jott - Di 17:14
» Speicherplatzaufteilung bei Studio
von Jasper - Di 12:13
» Super 8 scan verbessern
von MOS - Di 11:24
» Panasonic LUMIX DC-GH5 und Olympus Pro, sehr gepflegt!
von videogo - Di 10:18
» Verkaufe Sigma 30/1.4 für MFT
von 123oliver - Di 7:33
» Suche 3D-Camcorder JVC GY-HMZ 1
von Romius - Mo 22:41
» Inspirierende Bücher und Videos zu Storytelling und Editing?
von berlin123 - Mo 21:23
» Red stellt V-Raptor XL in Vitrine aus
von iasi - Mo 19:31
» FilmLight: Awards für Color Grading
von rkunstmann - Mo 18:53
 
neuester Artikel
 
Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxiste

Mit dem Rode NTH-100 hat Rode seinen ersten professionellen Over-Ear Kopfhörer für Musikproduktion, Mixing / Audio Editing über Podcasting und Streaming bis hin zu Location Recording / Monitoring vorgestellt. Wir haben uns den neuen Content Creation Kopfhörer von Rode angehört und ihn mit dem Sennheiser HD 25 verglichen ... weiterlesen>>

Dynamic Showdown - R5C, Z9 und S1H

Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H? weiterlesen>>